1




Last Period: Owari naki Rasen no Monogatari
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Habe mir gestern mal die Zeit genommen und den ganzen Anime geschaut.

Der Anime Last Period: Owari naki Rasen no Monogatari ist eine Adaption des Smartphone-RPG Merc Storia. Es finden sich also typische RPG-Elemente und Mobilegame-Inhalte wieder.




Genre

Alle Genres sind entsprechend vertreten. Es gibt Monster, die bekämpft werden, magische Beschwörungen von Kameraden, Quests, die es zu bewältigen gibt ...

Allerdings möchte ich eher auf den Punkt Comedy eingehen.
Dieses Genre macht einen größeren Part des Anime aus, auch wenn einem nicht dauerhaft extrem lustige Szenen ins Gesicht geworfen werden.

Damit sollte man rechnen und sich eher auf die durchaus witzigen Monologe / Dialoge konzentrieren. Referenzen zu anderen Anime (neben Mobilegames) gibt es auch einige.

Charaktere

Hauptakteur ist die Truppe bestehend aus Haru (Krieger), Choco (???), Liza (Hexe) und Gajeru (Faustkämpfer) beziehungsweise auch Erika und Campanella.

Als Protagonist würde ich Haru benennen, ebenso Choco.

Er ist zuvorkommend, wohlwollend, steht seinen Kameraden stets bei und ist darauf fixiert, niemals aufzugeben. Haru trägt sein Herz also am rechten Fleck.

Choco kommuniziert zwar nicht direkt mit der vierten Wand, aber bezieht zu typischen Animecharaktereigenschaften, repetetiven Questgebern und Weiterem Stellung, was mitunter den humoristischen Teil deutlich untermalt. Nebenbei bemerkt isst sie sehr gerne Schokolade und Steaks.
Ihre bissigen, realitätsbenennenden Kommentare sind einfach herrlich!

Die Nebencharaktere wurden einem manchmal klischeebehafteteten Repertoire entnommen, haben aber eine Daseinsberechtigung und jeder eine eigene Persönlichkeit / Eigenart. Besonders hervorstechend ist hierbei allerdings eine rivalisierende Gruppe.

Story

Die Folgen bauen aufeinander auf - eine Story existiert.

Hier nur einmal eine kleine Zusammenfassung der grundlegenden Handlung.

Spoiler!
Haru und seine Kameraden kommen von einer Reise zurück und finden ihre Basis der Zweigstelle - vergleichbar mit einer Gilde - verschlossen vor.

Sie finden heraus, dass aufgrund der Entwendung des Geldes, die Zweigstelle prompt geschlossen und alles Hab und Gut der noch übrig gebliebenen Mitglieder (also nur der Truppe) als Bezahlung dienen.

Haru beschließt mit seinen Freunden zusammen die Zweigstelle wieder aufzubauen, auch wenn das heißt, Quests unter der Hand zu erfüllen.

Auf ihrer Reise kommt ihnen des Öfteren eine Rivalentruppe in die Quere, welche Periods nicht leiden kann, ihre Quests versucht für eine geringere Bezahlung zu erledigen und auch gegen sie kämpft.


Animation / Bilder

Hier gibt es nichts zu bemängeln.
Soweit ich das ersehen konnte, wurde kein (schlecht eingesetztes und aussehendes) CGI genutzt - falls doch, war es nicht offensichtlich.

Zumindest habe ich keinen Augenkrebs zu verzeichnen.

Musik

Typisch schöne, wenn auch nicht extrem originelle Musik, die man aus anderen Anime, aber auch Onlinerollenspielen gewohnt ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!
1