Detail zu DN Angel (Animeserie/TV):

7.69/10 (1688 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel DN Angel
Englischer Titel D.N.Angel
Japanischer Titel D・N・Angel
Genre
Action, Comedy, Drama, Fantasy, Magic, Mystery, Romance, School, Shoujo, Superpower
Tags
Adaption D.N.Angel (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2003
Ende: Sommer 2003
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de German Fansub Translation Project
de German-FanSubs
Industriejp Xebec (Studio)
en ADV Films (Publisher) Lizenz abgelaufen
en Anime Network (Streamingdienst)
en Discotek Media (Publisher) Lizenz abgelaufen
en Madman Entertainment (Publisher)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Der bis dahin relativ normale Junge Daisuke, unglücklich verliebt in seine Klassenkameradin Risa, verwandelt sich seit seinem 14. Geburtstag immer wieder gegen seinen Willen in den Meisterdieb und Verführer »Dark«, der als Kunstdieb schon bald von der Polizei gesucht wird. Daisuke ist davon natürlich wenig begeistert, macht dies doch seine Situation wenig angenehmer. Und dann hat Risa noch eine Zwillingsschwester namens Rika...

(Quelle: Carlsen Manga (Mangabeschreibung))

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Fruitji
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich fande den Anime total beschi**en. Und warum ICH das denke zeige anhand einer Pro/Contra Liste in der ich aufzähle was/wer mir in dem Anime gefiel und was nicht

Pros
Spoiler!

+Charaktere: Der Kurzhaarige Zwilling, der Blauhaarige und die Blonde (ich glaube Amerikanerin) die plötzlich nebenbei ausgelöscht wird :(
Die Waren mir recht sympathisch.

+die Romanze zwischen Niwa und dem kurzhaarigen Zwilling (der Grund warum ich den Anime nicht sofort abgebrochen habe)


Cons:
Spoiler!

-Charaktere: Niwa, Dark, der Braunhaarige Zwilling (ich wollte winfach nur das die ein Laster überfährt,weil die mich UUnormal aufgeregt haben).
Der Braunhaarige Zwilling hat mich von allen am meisten aufgeregt weil sie Dark einmal gesehen hatte und sich sofort in ihn verliebte, nicht mal merkt das Niwa etwas für sie empfindet, ihm dann die Ohren voll schwärmt wie toll Dark doch ist und zur Krönung auch noch am Ende meinte Niwa könne sich im Laufe der Zeit zu Dark verwandeln und sie würde DANN wenn er wie Dark ist mit ihm zus. kommen als Ersatz für Dark.... EEEH schon mal was von den Gefühlen anderer Menschen gehört.
Und Niwa welcher einfach mal der größte Lauch ist und ich in 90% der Fälle nicht verstanden habe warum er so handelt oder sich so verhält.
Dark weil ich seinen Charakter einfach hasse.

-Story: 1. Unnormal langweilig bis auf das Ende (letzte Folge)

2.Es ist von Anfang bis fast Ende Episodiert

3. Ich habe dauerhaft mitansehen müssen wie Niwa den Frust in
sich rein frisst weil der braunhaarige Zwilling dauernd
von Dark schwärmt oder sagor was mit ihm anfängt

-Animation: Klar ist alt aber trotzdem fand ichs iwie nicht passend

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
DN Angel




~Der japanische Manga DN Angel bekam im Jahr 2003 eine Anime-Adaption mit 26 Folgen,welche vom Studio Xebec produziert wurde.~



Genre & Story:
Eine wundervolle Fantasy Story mit vielen unerwarteten und spannenden Momenten und einen ruhigen und trotzdem herrlichen Humor welcher mit etwas Drama gemischt wurde.Als kleines Bonus bietet der Manga auch noch eine etwas kleinere Romanze,welcher aber trotzdem sehr süß ist und dabei nicht zu sehr in den Mittelpunkt gedrängt wird.Mir ist die Story leider noch etwas zu offen und sie hat etwas Material vom Manga weggelassen.

Zeichenstil & Animation:
Da der Anime vom Jahr 2003 ist ist auch der Zeichenstil viel älter und nicht so wie der Zeichenstil von moderneren Animes aber ich finde trotzdem das der Zeichenstil nicht negativ auffällt,denn er hat einen komplett eigenen Charme.Die Animation ist selbst für das Jahr 2003 sehr schön gemacht und die schlichten Farbtöne geben dem Anime das gewisse Etwas.

Charaktere:
Viele interessante Charaktere,welche sehr viel zur Story mitbieten.Manche Charaktere wurden mir noch etwas zu stark in den Hintergrund gestellt und über manche hat man noch recht wenig erfahren.Etwas mehr Informationen über die Charaktere wäre definitiv etwas besser gewesen aber ansonsten sind die Charaktere liebevoll gestaltet und am besten hat mir eindeutig Dark gefallen.

Musik:
Das Opening von DN Angel war einfach nur wunderschön und auch das Ending hat mich nur wenig enttäuscht.Allgemein besitzt DN Angel eine wundervolle und passende Musikuntermalung,welche immer sehr passend gewählt wurde und mir des öfteren mal aufgefallen ist.

Fazit:
DN Angel ist ein wirklich wunderschönes Werk und eine gelungene Anime-Adaption eines wirklich wundervollen Mangas.Den Anime fehlt es noch das gewisse Etwas um wirklich an den Manga ran zu kommen aber ist in seiner Gesamtheit trotzdem völlig gelungen.Ich kann diesen Anime sicherlich nur jeden Fantasy & Romance Fan empfehlen und hoffe mal weiterhin das der Anime wegen des Alters nicht unterschätzt wird.


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sayuri-Roxan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Manches von Genre wurde viel zu schwach eingehalten, da fehlte mir einiges.

Sie hätten viel mehr aus dem Endprodukt herausholen können, zumindest war das Potenzial vorhanden.
Spoiler!
Ein Engel stiehlt Kunstwerke in der Hoffnung, eine Weltzerstörung zu verhindern. Auf den Punkt gebracht, hat die Familie Niwa seit langem eine besondere Blutlinie, welche in ihren männlichen Kindern auflebt und alle 40 Jahre an der Zeit ist, Kunstwerke aus der Hikari Familie zu stehlen. Die Stadt in der die Geschichte spielt, scheint irgendwo aus Italien genommen zu sein und man hatte sie einfach nur japanisch sprechende Personen dort eingefügt. Aber die Umgebung passt perfekt zu DN Angel. Ein sehr wichtiger Teil der Handlung ist die Dreiecks-Romanze zwischen unseren Protagonisten, Niwa Daisuke Harada und der identischen Zwillingsschwestern, Risa und Riku. Zunächst hat Niwa sich in Risa verknallt, doch als der Anime fortschreitet, sieht man eine Veränderung in Daisukes Herz. Die Romantik ist wie ein integraler Bestandteil, denn im Grunde genommen ist das, was von Daisuke hervorgeht Dark - seine Liebe zu Risa.


Die Animation ist interessant. Es gibt ein paar Szenen, in denen man glaubt, dass es computeranimiert war, aber erstaunlicherweise ist es das nicht. Darüber hinaus ist die Qualität der Animation knackig, sauber und glatt.

Charakter-Entwicklungen sind ein fester Bestandteil von DN Angel bspw. die Beziehung zwischen Risa, Riku und Daisuke ist der Knackpunkt. Satoshi Hiwatari ist in gewisser Weise Daisukes Rivale. Interessant ist auch die Beziehung zu Krad.

Die Musik zu DN Angel ist gut, aber es ist zu kurz um außergewöhnlich zu sein. Der einleitende Song ist fantastisch (True Light).

Fazit:
Eine nette Romantik und eine interessante Handlung wird zu sehen sein. Etwas zu wenig Kampfszenen und ein langsameres Tempo in einigen Episoden sind für mich als Minus zu sehen. Das Ende war auch sehr kurz angebunden und hätte leicht gestreckt werden können. Aber rückblickend kann man sagen, dass es ausreichend genug war.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




OtaKu-MiT-HerZ
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So...So...So KaWaii *~*

Genre : habe ich nichts zu bemängeln war alles dabei romantik pur haufenweise action und bissl trauer mit bei *~* :D

story : war klasse gewesen die story hat mir sehr gefallen :D

die animation war auch recht gut sehr alt aber immer noch einer der besten


die charaktere erst Nyaaaaaaa wiz ist ja soooo suesz *~* und auch dark ein meisterwerk Nyaaaaaa KaWaii *schwärm* obwohl dei-chan ist auch so kleiner niedlicher wildfang :)

die musik war auch spitze hier die melodyn und dazu diese ruhige und warme stimme hat mich von den socken gehauen einfach himmlisch *~*

definitiv wiederholungsbedarf ganz viel und oft Nyaaaaa ;) also ihr sueszen schaut rein sonst verpasst ihr was tolles :*


LG yuu-chan

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Romanchikku
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Woah, alt aber echt ein Meisterwerk. Schon 12 Jahre alt. Hab zuerst gedacht, Mensch die Qualli ist ja nicht so gut, aber DN Angel hat mich vollkommen begeistert!

Werde es kurz fassen:

Genre: Brauch ich nichts sagen, war alles dabei. Romantik am aller meisten.

Story, Einfach nur wow. Wie kommt man bloß auf so etwas? Einfach beeindruckend. Und das Ende. Die letzten 6 Folgen waren echt am besten. Hab richtig geheult.

Animation: Wie gesagt alt deswegen bewerte ich trotzdem hier mit 5 Punkten, weil es für den Damaligen Stand recht gut war. Gefallen hat mir die Darstellung von Niwa und Dark sowie Krad. Super aussehen.

Charaktere wundervoll. Hauptpersonen waren echt super. Die Liebe die dabei im Spiel war hat auch so einiges beigetragen. Einfach unglaublich. Was ich mir mehr erhofft hätte, von der Hiwatari-Familie. Ich hätte schon gerne etwas mehr Einblick in ihren Alltag geworfen, trotzdem waren sie ja leider nicht die Hauptpersonen. Deswegen kann ich es auch schlecht verlangen. Trotzdem 5 Punkte. Und natürlich meine Favoriten: Niwa und Riku :3 Süßes Pärchen.

Musik bewerte ich diesmal! Sie war einfach wundervoll. Traurige, Dramatischen, Romantische, Witzige, Fröhliche und so weitere Szenen hat die Musik einfach die gesamte Anime "gewürzt". Ihr müsst einfach darauf achten! Sie passte Perfekt!


Fazit: Ein MUSS, für alle Romantik Fans, bzw. ein MUSS für jedermann. Das Alter dieser Anime spielt dabei keine Rolle!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




OoOoKyuuoOoO
achh.. grade zu ende geschaut *__* wahh

Also zuerst einmal DN angel sollte jeder!!! mal gesehen haben.. ISt so ein standart ding finde ich. Zwar alt aber immer noch wunderschön *__*

Das genre stimmt sehr gut, Romanze hätte sogar noch ein wenig mehr sein,
Spoiler!
aber es gab am ende wenigstens den lang ersehnten kuss *__* wunderbar, der fehlt ja meistens immer D:


Die characktere waren alle wundervoll, man konnte sich in jeden hineinversetzten. Bei Hitawari musste ich am ende so weinen T.T
Spoiler!
das er sich das leben nehmen wollte .. aber zum glück ja doch nicht :D


Die Animation ist ja etwas älter, aber trotzdem sehr schön. Die Musik war auch wundervoll.

Ich finde es auch gut das am ende alle sozusagen einen Partner haben. Ich mag das nicht wenn einer unglücklich ist.
Ich habe nur 9 sterne vergeben weil ich finde in der mitte zieht sich das etwas, er stiehlt immer ein kunstwerk und die story blieb son bissel auf der strecke. Aber das war nur ganz kurz, danach ging es zum glück gleich weiter.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




.nyacat.
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
OMG !Dieser Anime *-* *bisn am heulen :'(
Der Anime ist so schön ! Was mich wie traurig gemacht hat, war
Spoiler!
der letzte Titel : In Ewigkeit, Dark.
Das ist so traurig :'(
Genre:
Echt gut, und ist auch erfüllt.
Story:
Wunderbare Story, die überhaupt nicht in die Länge gezogen wurde.
Animation/Bilder:
Am Anfang dachte ich mir nur so: "WTF voll hässlich" und so, aber man gewöhnt sich an den Stil sehr gut, und dann findet man den Stil auch noch super (war bei mir jedenfalls der Fall :D )!
Charaktere:
Viele verschiedene Charaktere ^^ genau das, was ich brauche ;)
Musik:
OMG Ich bin voll der FAN von Shunichi Miyamoto geworden !Ich liebe den OP den er singt!Und der 1. ED war auch nicht schlecht.
9STerne

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Naseweis
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
DN Angel ist meiner Meinung nach einer der schwächeren Animes.
Sowohl die Story, als auch das Charakterdesign sind unvollständig, wodurch es mir schwer fällt dem Ganzen etwas abzugewinnen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich relativ neutral an die Sache ranging und dennoch Spaß beim schauen hatte.

Genre:
Grundsätzlich kann man sagen, dass kaum ein Genre nicht vorhanden ist, da sich in diesem Anime zahlreiche, verschiedene Aspekte miteinander vermischen.
Leider gibt es bezüglich des Gleichgewichts starke Unterschiede, wodurch die eigentliche Abwechslung nicht gegeben ist.
Die Romantik überwiegt ganz klar und verwandelt den vermeintlichen "Action"-Anime in eine schnulzige Liebesgeschichte, welche versucht durch einige Comedyeinlagen zu punkten, aber bei mir bedauerlicherweise kaum ein Schmunzeln auf die Lippen brachte.

Story:

Zusammengefasst geht es in DN Angel hauptsächlich um einen Jungen namens Daisuke, welcher in ein Mädchen verliebt ist und versucht ihr seine Liebe zu gestehen und mit ihr zusammen zu kommen.
Nebenher verwandelt er sich ab und an in einen Dieb namens "Dark" und muss stehlen, um sich zurückverwandeln zu können, was - nicht anders, als erwartet - natürlich zahlreiche Probleme mit sich bringt, da Dark eine eigene Persönlichkeit besitzt und die Beziehung zu Daisukes geliebten nur erschwert.

Im Grunde genommen ist der Verlauf der Serie wie eine typische, romantische Komödie aufgebaut und wird durch den Fantasy-Part etwas komplizierter gestaltet.
Kompliziert hin oder her; der Anime ist von vorne bis hinten vorhersehbar und obwohl sich im Laufe der Story einige Dinge enthüllen und verändern, bleibt der - meiner Meinung nach - statische Ablauf derselbe.

Die romantische Hauptgeschichte ist nicht unbedingt schlecht oder überflüssig, da dieser Anime gerade diese Beziehung nutzt, um eine funktionierende Story aufzubauen, welche mit dem mysteriösen Dark-Teil harmoniert. Allerdings findet sich dort keine geeignete Mitte und man wird von der Romantik beinahe erschlagen, wohingegen die Fantasygeschichte kaum eine Chance hat sich zu entfalten und weiter auszubauen.

Animation/Bilder:

Den Zeichenstil würde ich als relativ "normal" bezeichnen. Es wird ein standardmäßiges Charakterdesign verwendet, welches sich nicht sonderlich von der Animation anderer Serien abhebt.
Die Farbgebung ist kräftig und die Haarfarben spiegeln - wie man es von Animes kennt - die Charakterzüge der jeweiligen Personen wieder.

Charaktere:
Bezüglich der Charaktere wurde - meiner Meinung nach - kaum Wert auf Komplexität gesetzt.
Das Charakterdesign ist einfach, wodurch die Individualität der einzelnen Personen leider etwas verloren geht.
Obwohl die Handlungen und Verhaltensweisen der Charaktere deutlich zu unterscheiden sind, werden keine tiefgründigeren Einblicke in die Gedankenwelt gegeben.

- Daisuke ist ein typischer, schüchterner Junge, welcher mit seinen Problemen zu kämpfen hat und trotz seiner Ängste versucht stärker zu werden und seinen Mut und seine Liebe zu beweisen.
- Dark hingegen ist geheimnisvoll und selbstbewusst. Er weiß was er will und holt es sich demnach auch; also das komplette Gegenteil von Daisuke.

Obwohl es interessant ist, diese Charakterprofile im Vergleich zu sehen, werden sie leider nur oberflächlich angeschnitten und gleich wieder in den Hintergrund gerückt, wenns um die Liebesgeschichte geht.

Musik:
Die Musik gefällt mir überraschender Weise außerordentlich gut. Besonders das Opening hats mir angetan. Sowohl musikalisch, als auch gesangstechnisch meiner Meinung nach ein voller Erfolg.
Wichtiger noch ist die Harmonie von Intro und Story, was dem Ganzen weitere Pluspunkte einbringt.

Fazit:
Alles in Allem ist DN Angel ein netter Zeitvertreib und für Zwischendurch nicht schlecht, aber ein zweites Mal würde ich ihn mir nicht anschauen.
Für Romance-Fans ist dieser Anime allerdings sicherlich einen Blick wert.
Das Opening höre ich mir jedoch immer wieder gerne an :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yakiru
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bin den Anime mit dem richtigen Erwartungen angegangen. Es war kein Anime, den man in einem Atemzug durch hat, sondern etwas für längere Zeit. Ich persönlich fand zwar das das Perfekte Ende das gewesen wäre, wenn sie sich 2 Folgen gespahrt hätten, aber das gibt nur einen Minuspunkt in Story. Der Anime ist ein Meisterwerk. Ich persönlich hasse Risa aber wie die Pest. Sie ist ziemlich an den "realen Mädchen" orientiert.
Step 1: Person in die Friendzone schicken.
Step 2: Diese Person für sich schuften lassen.
Step 3: Diese Person dann mit dem "Lover" zuquatschen.
und ich gucke ja keine Animes um mit der Realität in Berührung zu kommen...Jedenfalls nicht was Mädchen angeht.

Hab' ich alles schonmal erlebt. Deshalb der Minuspunkt bei Charaktere, aber auch das wirkt sich nicht großartig auf die Bewertung aus.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Zorro95
Wenn man Langeweile hat ist diese Anime genau das richtige. Mann kann Dank vieler folgen die Wenig mit der Haupthandlung zu tun haben, regelmäßig pause machen.

Ich muss zwar sagen, dass mir in der letzen folge alles ein bisschen Schnell ging, aber die letzen 6 Folgen waren Mit Garantie das High light dieses Animes. Interessant fand ich auch das Ausnahmslos jede Jugendliche Hauptfigur im laufe des Stückes verändert hat vom Charakter her.

Interessant fand ich auch die Rhetorik welche hinter den Charakteren der Harada-Zwillinge steht. Deshalb passt auch dieser extrem Tussi hafte Charakter zu Risa.

Ich kann nun aber ehrlich und offen sagen, das es sich bei diesem Anime um keine Zeitverschwendung handelt, er aber auch keine Absolutes muss ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden