Detail zu Junjou Romantica 2 (Animeserie/TV):

8.93/10 (2473 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Junjou Romantica 2
Englischer Titel Junjo Romantica 2
Japanischer Titel 純情ロマンチカ2
Synonym Junjyou Romantica II
Synonym Junjou Romantica Second Season
Synonym Pure Hearted Romantica 2
Genre
Comedy, Drama, Josei, Romance, Shounen-Ai
Tags
Adaption Junjou Romantica (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2008
Ende: Herbst 2008
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Lunatic-Studio
de Shiroi-Fansubs
Industriejp Studio DEEN (Studio)
en Kadokawa Pictures USA (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Nozomi Entertainment (Publisher)
jp Brain's Base (Nebenstudio)
jp Chiba Television Broadcasting (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Drei Liebesgeschichten, in denen jedes Paar versucht ihre Probleme zu lösen um ihren eigenen Weg zu finden.

Romantica: College Schüler Misaki und sein Geliebter, Romanautor Usami, kommen sich langsam immer näher - aber ihre Beziehung wird auf die Probe gestellt, als Usami's älterer Bruder auftaucht und die beiden beginnen, um die Aufmerksankeit von Misaki zu kämpfen!

Egoist: Nowaki liebt Hiroki mit ganzem Herzem, aber manchmal hat er Angst, dass Hiroki nicht die selben Gefühle für ihn hat. Als Nowaki Hiroki fragt, ob er ihn bei seinem ersten Namen ansprechen darf, wie es alle anderen auch tun, lehnt Hiroki das geradeheraus ab. Für Nowaki ist das nur eine andere Erinnerung an die unsichtbare Kluft, die die Beiden zu trennen scheint.. eine Kluft die geschlossen werden muss, wenn sie ein wahres Liebespaar werden wollen.

Terrorist: Miyagi wird immer unsicherer. Shinobu, der immer unermüdlich in seiner Hingabe zu Miyagi war, wurde in letzter Zeit immer untätiger. Ist der 35 jährige Universitätsprofessor Miyagi wirklich zufrieden mit einem so viel jüngeren Mann, der noch solch ein Mysterium ist, zusammenzuleben?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
14 Junjou Romantica – Werbeclip zur OVA veröffentlicht
von Minato. in Archiv: Newsecke
6879 13.10.2015 19:53 von KasiaAngel
9 Diskussionen um Junjou Romantica 3!
von Layna in Archiv: Anime und Manga
2899 16.07.2015 21:22 von Melia08
2 Junjou Romantica 3 Staffel
von 19Tanja78 in Archiv: Anime und Manga
1833 10.07.2015 12:45 von redcab00se
9 junjou romantica staffel 3
von Jeanne1996 in Archiv: Anime und Manga
4346 08.07.2015 11:42 von Arahi
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




chrona10
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre

Alle Genre sind enthalten und auch in ausreichendem Maß.

Story

Wieder wird auf die drei Pärchen - Junjou Romantica, Junjou Egoist und Junjou Terrorist - eingegangen, wodurch man eben wieder zwischen drei Geschichten hin- und herspringt. Diesmal hat es mich etwas weniger gestört als beim letzten Mal. Dennoch finde ich, dass es besser wäre, sich auf ein Paar zu konzentrieren. Außerdem finde ich es auch schade, dass Junjou Terrorist nicht mehr beleuchtet wird. Wenn es schon drei Pärchen sind, sollte man doch jedes in gleichem Maße zeigen.

Ansonsten: Eine schöne, manchmal lustige, manchmal dramatische Yaoi-Story, die mir grundsätzlich gut gefällt!

Animation

Die Bilder sind süß und gut gezeichnet.

Charaktere

Zu den üblichen, bereits bekannten Charakteren kommen nun neue hinzu - Haruhiko Usami, Fuyuhiko Usami und Kaoruko Usami. Damit wäre die Usami-Familie wohl nun komplett! Die Usami-Familie ist bestimmt keine einfache Familie und auf den ersten Blick erscheinen Haruhiko und Fuyuhiko wohl etwas seltsam.

Aber gerade durch diese neuen Charaktere gewinnt die Junjou Romantica-Story, die Beziehung zwischen Misaki und Akihiko, an Fahrt bzw. sie wird ganz schön durcheinandergewirbelt. Aber das ist zum Zusehen natürlich witzig!

Musik

Openings- und Endingsmusik passt wie immer perfekt.

Fazit: Eine gelungene Fortsetzung der ersten Staffel!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AnneSop
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ja, heute hab ich dann auch mit der zweiten Staffel Junjou Romantica angefangen und sie auch heute beendet. Mir blieb nichts anderes übrig, die Handlung hat mich so gefesselt...

Genre:
Comedy: Definitiv vorhanden. Ich hab fast die Hälfte des Animes nur gelacht. Das Genre war fast noch stärker vertreten als Romance.
Drama:Auch dieses Genre wurde sehr gut eingebracht. An manchen Stellen saß ich einfach nur vor dem Bildschirm und dachte mir 'Nein...! Das darf doch nicht sein!'
Spoiler!
Und in der letzten Folge, als Usami beinahe von einem Bus überrollt wurde ist mir fast das Herz stehen geblieben.

Auch als Hiroki dachte, dass Nowaki sich trennen will, oder als Shinobu vor Yo weggelaufen ist, hat mir das Herz geblutet. Leider war besonders letzteres Paar kaum zu sehen, sie hatten lediglich eine Folge. Meiner Meinung nach für dieses Paar viel zu wenig Screentime, da ich die beiden eigentlich sehr interessant finde und man durch diese sehr knapp bemessene Screentime natürlich auch einiges aus ihrem Alltag verpasst.
Romance:Romance hätte meiner Meinung nach noch etwas stärker vorhanden sein können. Wenn die Voraussetzungen gegeben waren haben die Entwickler das auch gut eingefädelt, aber leider waren sie oft nicht da. Meistens drehte sich die Handlung dann in eine andere Richtung (z.B. ins Lustige), wodurch die Romantik etwas gelitten hat, was für einen hoffnungslosen Romantiker wie mich natürlich etwas schade war.
Shounen-Ai:Der Anime dreht sich um drei männliche Pärchen, da ist das ja schon fast vorprogrammiert, oder? Shounen Ai war sehr schön eingebracht, wenn auch wie bereits erwähnt viel zu wenig, da Situationen, die romantisch hätten werden können meist im Lusitgen geendet haben.
Yaoi:Das Genre war etwas wenig entwickelt. Ich habe den Manga gelesen, und im Vergleich dazu haben sie die Animeserie aber drastisch gekürzt. Das ist mir auch schon bei der ersten Staffel aufgefallen. An manchen Stellen merkt man es etwas, bei anderen nicht so. Würde ich den Manga nicht kennen, würde ich mich wahrscheinlich nicht beschweren, aber ich kenne ihn nun mal, deshalb kann ich vergleichen. Ich sag ja nicht, dass sie den ganzen Tag nur... das machen sollen, aber wenn es im Manga vorhanden ist, sollte es auch -zumindest ansatzweise- in der Serie vorkommen. Andererseits ist das ein schwieriges Thema, da der Anime so ja schon ab 16 freigegeben ist, was mit ein Paar expliziten Szenen wahrscheinlich ins Wasser gefallen wäre...

Augrund der viel zu kurzen Screentime von 'Terrorist', wodurch man das Paar kaum richtig kennenlernen kann sowie der etwas kanpp bemessenen Romantik muss ich leider einen Punkt abziehen.

Story: Die Beziehungen von Misaki und Akihiko, Hiroki und Nowaki und Shinobu und Yo werden weiter vertieft, wobei sich alle drei Pärchen mit Schwierigkeiten herumzuschlagen haben:
Spoiler!
Akihikos älterer Halbbruder Haruhiko gesteht Misaki seine Liebe, außerdem macht Akihikos Vater Fuyuhiko Probleme, da er Misaki von seinen beiden Söhnen fernhalten will, um sie vor Skandalen zu schützen.
Nowaki fragt sich, warum er anscheinend der Einzige ist, der Hiroki nicht mit seinem Vornamen ansprecheh darf, außerdem gibt es Missverständnisse, als er beginnt, nach einer anderen Wohnung zu suchen, da Hiroki denkt, er wolle ihn verlassen.
Shinobu meldet sich schon seit einer Ewigkeit nicht mehr bei Yo, und schließlich findet dieser heraus, dass Shinobu das Bild von Yo und seiner Lehrerin gesehen hat und nun denkt, dass er keinerlei Chancen auf Yos Liebe hat.
Die Story setzt sich im Prinzip wie im ersten Teil fort. Es wird zwischen verschiedenen Schauplätzen gewechselt, so z.B. der Universität, heißen Quellen, einem Hotel und Akihikos und Haruhikos Wohnsitz in 'Romantica', Hirokis und Nowakis gemeinsamer Wohnung, der Universität und dem Krankenhaus in 'Egoist' und Yos Wohnung, Shinobus Schule und dem Grab von Yos Lehrerin in 'Terrorist'.

Animation/Bilder:Die Animation hat sich ebenfalls nicht sehr stark verändert, außerdem haben die Entwickler sogar auf die Spiegelbilder von Misaki und Akihiko geachtet, was zeigt dass sie auch dem Hintergrund genügend Beachtung geschenkt haben. Was mir nicht so gefallen hat waren die Schattenanimationen, besonders zu Anfang. irgendwie haben sie das Gesicht verzerrt, es war schwer, Konturen auszumachen. Das hat sich aber im späteren Verlauf eingependelt oder ich habe mich daran gewöhnt.

Charaktere:Es sind die gleichen Personen wie in der ersten Staffel, jedoch kommen einige neue dazu:
Spoiler!
Akihikos Bruder und Vater Haruhiko bzw. Fuyuhiko (wobei ich bei den Namen ja etwas schmunzeln musste... :) ) sowie seine Cousine Kaoruko in 'Romantica', Nowakis Senpai im Krankenhaus in 'Egoist' und Shinobus englischsprachiger Freund (von dem ich den Namen leider nicht mitbekommen habe) in 'Terrorist'

Zusätzlich hat man die bereits bekannten Charaktere besser kennengelernt.
Spoiler!
Ich persönlich bin ein Fan vom Hund in Haruhikos Anwesen. Der war einfach toll. Ich liebe es, wenn Tiere so etwas machen und Missverständnisse aus Instinkt aufklären.


Musik:Das Ending hat mir nicht so sehr gefallen, das Opening dagegen sehr. Die Musik in der Serie an sich war ebenso gut wie in Staffel 1; angebracht, taktvoll in die Situationen eingefügt und generell passend.

Insgesamt halte ich die Staffel trotz der kleineren Ecken und Kanten für eine gelungene Fortsetzung, und ich werde mich wohl so bald wie möglich an die dritte Staffel setzen. Es würde mich schon sehr freuen, wenn 'Terrorist' wie gesagt etwas mehr Screentime bekommen würde und sie sich etwas mehr an den Manga halten würden. (Wie gesagt, es muss ja nicht viel sein, aber von irgendetwas müssen wir Fangirls ja auch leben...) Ich werde ja sehen, wie die dritte Staffel umgesetzt wurde.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




blacknun
Es ist einfach nur schön :)

Nachdem ich mich vom Schock der ersten Staffel erholt habe, muste ich direkt die 2te anschauen (und das an einem Stück nattürlich xD).

Ich hatte vorher nie was mit dem Genre Yaoi zu tun und habe mich nie damit befasst oder dafür interessiert. Aber nach dem Anime wurde ich regelrecht in den Yaoi-Bann gezogen und wurde richtig süchtig danach :D

Dieser Anime hat so viele schöne Momente, alle 3 Paare sind einfach nur zum verlieben :3

Auch wenn ihr nichts damit anfangen könnt, schaut es auch an, versucht es einfach, ihr werdet es gar nicht merken und seid schon in seinem Bann :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Die zweite Staffel zum mittlerweile 18-bändige Werk von Nakamura Shungiku wurde ebenfalls vom Studio DEEN produziert und war erstmals vom Oktober bis zum Dezember 2008 im Fernsehen zu sehen. Die Handlung wird direkt weiter erzählt bis zum ersten Kapitel des elften Bandes.

Junjou Romantica
Junjou Romantica 2
Junjou Romantica OVA (2012)
Junjou Romantica 3

~ + ~

Junjou Romantica (Folge 1 - 3, 5, 7, 9 - 12)

Takahashi Misaki ist mittlerweile Student im zweiten Semester, an der Mizuhashi Universität und erledigt nebenbei den kompletten Haushalt für Usami Akihiko, welcher gerade den Kikukawa Preis gewonnen hat. Dafür findet nun eine Feier im Teito-Hotel statt, auf welchen Hinweg Misaki Bekanntschaft mit Usami Haruhiko macht, dem älteren Bruder von 'Usagi-san'.

Dieser war vollkommen hilflos als er nicht wie üblich mit seinem Fahrer unterwegs war, sondern mit dem Zug fahren wollte und da sie das gleiche Ziel hatten, hat Misaki angeboten ihn dorthin zu begleiten. Wenn er gewusst hätte, was er sich damit alles einbrockt, hätte Misaki dies sein gelassen!


Junjou Egoist (Folge 4, 6)

Kamijou Hiroki und Kusama Nowaki wohnen zusammen aber trotzdem ist die Stimmung zwischen ihnen seltsam. Nowaki macht sich so seine Gedanken, nicht nur weil sich 'Hiro-san' teilweise wirklich seltsam verhält, sondern auch weil sie sich so selten sehen und eigentlich wenig Zeit gemeinsam verbringen.

Als er ihm dann auch noch verbietet, ihn mit seinem Vornamen Hiroki anzureden, was Nowaki noch weiter beunruhigt. Zudem fühlt sich Nowaki immer noch nicht gleichwertig zu dem Assistenzprofessor und hat das Gefühl ihm weiter hinterher hetzen zu müssen.


Junjou Terrorist (Folge 8)

Der Universitätsprofessor Miyagi You macht sich so seine Gedanken weil Takatsuki Shinobu ihn immer seltener besuchen kommt, um ihn seinen gebratenen Kohl vorzusetzen. Miyagi verstrickt sich tief in seinen eigenen Gefühlen und hat aber auch Angst diese zuzulassen. Alles hängt anscheinend mit dem Foto von seiner ersten Liebe zusammen, welches Shinobu zufällig gesehen hat und sich nun so seine Gedanken macht!


~ + ~

Die Animationen setzen sich direkt aus der ersten Staffel fort. Da hingegen wird die Zensur oder einfach das weglassen der 'heißeren Szenen' leider immer auffälliger und finde ich persönlich sehr schade, da diese nun auch einmal zum Manga gehören.

Charakterlich lernt man alle Protagonisten weiter kennen und bekommt nun auch mehr Hintergründe und Vergangenheiten zu sehen. Vor allem die Usami-Familie hat es in sich und sorgt für ganz neuen Schwung in der Beziehung von Misaki und Usagi.

Das Opening "Shoudou (衝動)" stammt wieder von Pigstar und klingt auch sehr ähnlich. Der Soundtrack setzt sich aus der ersten Staffel fort und bildet somit eine Verbindung. Das Ending "Aioi (相生-アイオイ-)" eingesungen durch Juned ist rockig aber trotzdem irgendwie ruhig und fügt sich schön in die Stimmung ein.


Eine meisterliche Fortsetzung in welchen man die Charaktere noch besser kennen und lieben lernt


Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




skyxtrixx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich Möchte keine große analyse oder so machen ich möchte nur kurz meine meinung schreiben. ich finde diesen anime seher gelungen die story ist meineer meinug nach episch. das einzige was mich stört ist die bild umsetztung ,sie ist ein bisschen rukelig und die grafik und nicht seher hoch aufgelöst sie ist am amfang ein bisschen gewöhnugs bedurftig aber man gewöhnt sich seher schnell darin und die gute story macht das alles wieder weg. Einer meiner Lieblings anmies die Charaktere sind sehre gut sie haben alle eine eigene art die ich Seher mag. ich gehe darauf jetzt nicht ausführlicher ein. zum Abschluss möchte ich noch sagen Seher guter Anime und ein muss wen man aus Romantik steht.




Viel spasß beim anime kuken
euer
Skyxtrixx

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Xelah
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die zweite Staffel von Junjou Romantica setzt da an wo die erste Staffel aufgehört hat und bleibt in der Qualität äquivalent zur ersten Staffel.

Story:
Misaki Takahashi wird in Akihiko Usami Familienprobleme hineingezogen und Ihre Liebe wird auf einige Proben gestellt. Offenbar hat Misaki die s. g. Usami Pheromone, denn es scheint als würden sämtliche Verwandte Akihiko Usamis auf Misaki fliegen.

Kusama Nowaki und Kamijou Hiroki vertiefen Ihre Beziehung noch weiter, wohnen zusammen und werden so auch wieder mit neuen Problemen konfrontiert. Durch den Altersunterschied von 4 Jahren hat Nowaki ständig das Gefühl hinter Hiro hinterher hasten zu müssen, damit die beiden auf gleicher Augenhöhe miteinander umgehen können. Hiro vermittelt Nowaki durch sein Verhalten dann auch noch einen falschen Eindruck von der Situation...

Die Beziehung von Shinobu und Myagi entwickelt sich überhaupt erstmal zu einer Beziehung. Als Shinobu ein Bild von Myagi und seiner früheren Lehrerin findet, welches Myagi wie einen Schatz hütet, kapselt sich der sonst so hartnäckige Junge von seinem Geliebten ab. Finden die beiden zusammen, können Sie außerdem den Altersunterschied überwinden?

Fazit:
Wie ich schon über die erste Staffel schrieb:
Ein sehr guter Yaoi / Shounen-Ai Anime, den man immer wieder kucken kann. Schaut Ihn Euch an, wenn Ihr auf der Suche nach einem Anime aus diesem Genre seit. Junjou Romantica 1-2 ist auch gut für Einsteiger des Genres geeignet. Ich freue mich schon auf eine weitere Staffel.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MomokaFoxy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow, dieser Anime hat mich wirklich beeindruckt!!!
Also Junjou Romantica hat es bei mir bis in die Top 20 Animes geschafft.
Ich mag die schöne Kombination von Comedy, Drama, Yaoi und Shounen-Ai.
Die Story ist wirklich total schön und ich habe richtig mitgefiebert!!!
Ich freue mich total auf die dritte Staffel!

Charakterdesign:
Ich finde die Charakter wirklich schön gestaltet. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit,
sie kommen witzig rüber. Aber mir gefällt bei den älteren Männern das Kinn nicht. Die Haare wirken sehr frisch und wirken jung.

Story:
Die Story ist wirklich schön. Sie war sooo spannend das ich nicht mehr aufhören konnte!
Spoiler!
Besonders mag ich es als Misaki die Familie von Usagi-san(jetzt fang ich auch damit an :D) kennenlernt. Auch die Geschichte mit Usagi-san und Hiro-san find ich wirklich schön. Und auch wie sich Usagi-san so für Misaki einsetzt! So süß♥♥♥!


Musik:
Ich finde die Musik wirklich schön!
Sie hat eine schöne Melodie und man könnte sie sich tausendmal anhören!

Insgesamt:
Der Anime ist wirklich empfelenswert! Es ist zwar total gut aber nicht sooo perfekt. Deswegen nur 8☆. Auch für Leute die Yaoi und Shounen-Ai nicht mögen ist es empfehlenswert. Also ich finde den Anime total süß[SPOILER][/SPOILER]
Nachdem ich Junjou Romantica geguckt habe, mochte ich Yaoi und Shounen-Ai und habe mir zich fach Yaoi und Shounen-Ai Animes und Mangas runtergezogen.
Echt toll dieser Anime!!! Arigato~an den Mangaka und dem Anime-Studio~nya

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Chrissy84
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Auch wieder ein gelungener Anime!!!

Gleich nach der Ersten Staffel, musste ich mir die zweite anschauen. Auch da habe ich wieder viel gegrinst und gelacht.
Die Genre wurden alle wieder getroffen. Die Storys blieben so wie in der ersten Staffel. Also auch nicht so einfallsreich (auch wieder das normale Alltagsleben mit Beziehungsproblemen usw., dass die Personen bewältige müssen). Aber die gewissen Details die über das Leben der drei Stories handelt, gab dem Ganzen wieder ein gewisses Interesse, dass man unbedingt den Anime weiter anschauen möchte.
Was Animation/Bilder betrifft, lässt sich nicht wieder viel zu sagen. Der Zeichen Stil gefällt mir einfach und auch die Zeichnungen im Comedybereich sind witzig.
Die Charaktere fand ich, wurden auch wieder alle super getroffen. Jeder einzelne hatte sein eigenes Charakterbild.
Die Musik hat mich auch jetzt wieder nicht so vom Hocker gehauen. War wieder nicht schlecht, aber auch nicht super gut.

Aber trotz allem:
Ich kann diesen Anime nur empfehlen. Wer Yaoi/Shounen-Ai mag, sollte diese Staffel auch nicht verpassen!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AsunaXLucy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich liebe einfach diesen Anime überalles ♥

Genre; Es gab alles ;)

Story: Die ist so toll! *-* Lustig , Romantisch und traurig wenn man in die Zukunft blickt.. :/ Und das beste ist ja
Spoiler!
Wie süß Usagi-san sich für ihn einsetzt! <3



Animation/Bilder: Ist der gleiche Zeichenstill wie bei Sekai-ichi Hatsuoi oder wie man das schreibt auch einer meiner L-Yaoi Animes und daher finde ich das ganz gut c:

Charaktere: Boah Perfekter geht es nicht :D
Spoiler!
Viele sind gegen die Beziehung von denn beiden doch die beiden sind unzertrennlich♥



Musik: Naja die Openings und Endings haben mir jetzt wirklich leider nicht soo gefallen :/ Die waren zu laut irgendwie.. :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Chiyou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die zweite Staffel hab ich kurz nach
der ersten relativ schnell durchgeschaut.
Muss aber sagen, dass mir die 1. wesentlich
besser gefallen hat. Darauf werde ich zunächst
eingehen & erläutern was mich genau gestört
hat & warum Junjou Romantica in meinen Augen
ein bisschen seinen Zauber verloren hat...

Es beginnt damit das der ältere Bruder von
Usagi ebenfalls Interesse an Misaki zeigt.
Von da an gewährt uns der Anime Einblicke in
das Familienleben der Usagis und immer neuere
Charaktere und somit auch Probleme tauchen auf.
Wir erfahren, dass nicht immer alles gut in einer
Beziehung läuft und man öfters sehr viel dafür tun
muss um diese aufrecht zu erhalten. Das hat mich
wesentlich gestört, da mich die Probleme selbst
runtergezogen haben. Ich mag die Konstellation von
Misaki und Usami sehr und kann es einfach nicht haben,
wenn es zwischen ihnen mal nicht gut läuft. Misaki mag
ich von seiner Art sehr, sehr gerne und in den Anime
werden Probleme als Probleme verkauft, die gar
keine sind q: Ich gönne ihnen vollkommendes Glück.

Auch um mal auf die anderen Paare zu sprechen:
Hiroki x Nowaki: An sich ein gutes Paar, aber es
kommt auch immer wieder zu Missverständnissen.
Das ist mit der Zeit ganz schön nervig und macht
keinen Spaß, da jeder immer an den anderen zweifelt.
Shinobu x Miyagi: Bisher die Beziehung, die sich
am Meisten entwickelt hat. Die vllt etwas andere
Dreiecksbeziehung ist interessant und einfach schön.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden