Detail zu Hoozuki no Reitetsu (Animeserie/TV):

7.29/10 (218 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Hoozuki no Reitetsu
Englischer Titel Hozuki no Reitetsu
Japanischer Titel 鬼灯の冷徹
Synonym Hōzuki no Reitetsu
Synonym Hozuki's Coolheadedness
Synonym Cool-headed Hoozuki
Genre
Action, Comedy, Fantasy, Seinen, Superpower
Tags
Adaption Hoozuki no Reitetsu (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2014
Ende: Frühling 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Shiroi-Fansubs
Industriejp Wit Studio (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Sentai Filmworks (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Hozuki ist der Gehilfe des großen Königs Enma. Gelassen und extrem sadistisch versucht Hozuki, verschiedene Probleme der Hölle zu lösen, darunter ein amoklaufender Momotaro und seine Gefährten. Seine Freizeit jedoch verbringt Hozuki mit seinen Hobbys, zu denen das Hofieren niedlicher Tiere und das Züchten von "Goldfisch-Blumen" gehört.

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 Hoozuki no Reitetsu – Veröffentlichungstermin der dritten OAD enthüllt
von Wassily in Anime- und Manga-News
752 13.10.2019 15:47 von TELmitnureinemL
1 Hozuki no Reitetsu – neuer Charakter enthüllt
von Minato. in Archiv: Newsecke
8648 15.03.2017 19:40 von Sniperace
0 Hozuki no Reitetsu – Promo-Video zur OAD veröffentlicht
von SilentGray in Archiv: Newsecke
3007 11.12.2016 02:18 von SilentGray
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




raging123
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist meiner Meinung nach einer von diesen die man am besten schaut um zu entspannen.
Spoiler!
Er ist nicht zu Story lastig oder so sondern einfach nur dazu da um zu relaxen. Und wenn man auf schwarzen Humor und sowas steht kann man ihn sogar noch mehr geniessen.


Die Genres sind alle sehr gut enthalten, vor allem Comedy.

Die Story ist nicht wirklich wichtig
Spoiler!
Es geht um Hoozuki und wie er seinen Job in der Hölle macht


Die Animationen sind auch alle ganz gut

Die Charaktere mag man entweder oder hast man.

Die Musik ist auch ganz passable.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SamySensei
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hozuki No Reitetsu mutierte schnell zu einem meiner Lieblingsanime. Ich weiss, dass ihn viele Leute nicht mögen, aber gut, dass Geschmäcker verschieden sind :D Hozuki ist einfach der allercoolste, ich kanns kaum beschreiben, ich bin einfach süchtig nach ihm.

Genre
Die Genrepunkte wurden alle eingehalten, nichts auszusetzen.

Story
Dieser Anime hat eigentlich keine richtige Story, so wie z.B. bei Gintama lernt man nur nach mehreren Folgen mehr Charaktere kennen, die dann auch immer wieder auftauchen.
Jede Folge hat 2 Kurzfolgen, wobei dir Kurzfolgen immer miteinander zusammenhängen.
Es geht einfach nur darum, was in der japanischen Hölle so abgeht, ziemlich interessant und chaotisch :D Und man lernt wirklich etwas über die japanische Mythologie, wobei diese natürlich ein bisschen lustiger dargestellt wird.

Animation/Bilder
So einen Zeichenstill hab ich noch nicht gesehen. Hozuki sieht so lustig aus XD Mir gefällt dort alles an Animationen :D

Charaktere
Die Charaktere mochte ich alle, manche natürlich ein bisschen weniger, aber alle gehören einfach da rein. Hozuki ist natürlich mein FAVOURITE!!

Musik
Hab mir die OST auch schon runtergeladen. Gute OST die immer passt. Das Opening ist sooo cool^^ Das Ending war mir anfangs ein bischen unmelodisch, jetzt aber höre ich es sehr oft privat.


Fazit
Ich hab mir extra ein bisschen Zeit gelassen Hozuki No Reitetsu durchzuschauen, weil ich wusste, dass er mir fehlen wird irgendwie. Er hat mich echt gut amüsieren können und ich hab echt neue Einblicke bekommen.
Für Gintamafans wohl schon etwas, aber halt nicht für jeden^^ Gibt diesem Anime bitte eine Chance!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




joghurtdeckel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
"Hoozuki no Reitetsu" hat mich gut amüsieren können, außerdem habe ich einiges über die japanische Mythologie gelernt.

Es handelt sich hierbei um einen "Slice-of-Life", welcher sich in der japanischen Hölle abspielt und das alltägliche Arbeitsleben des obersten Beraters und Helfers von (Höllen-)König Enma verfolgt. So muss Hoozuki also immer mal wieder in den einzelnen Sektionen der Hölle nach dem Rechten sehen und prüfen, ob die anderen Mitarbeiter ihrer Arbeit auch gewissenhaft nachgehen.

Hoozuki ist wie eine Mischung aus Levi aus "Shingeki no Kyojin" und Sebastian Michaelis aus "Black Butler", dazu kommt noch eine Prise Itoshiki Nozomu aus "Sayonara Zetsubou Sensei" und Deutschland aus "Hetalia". So. Nun wisst ihr, dass man Hoozuki praktisch lieben muss. Die anderen Charaktere fand ich allerdings auch erheiternd, da ich beispielsweise "Ōkami" gespielt und "Beelzebub" geschaut habe und hier so einige in ganz neuer Form wiedergesehen habe.

Ich fand den Anime gut gelungen. Das Hauptaugenmerk lag wohl auf eine witzige Umsetzung der japanischen Mythologie, was gut geklappt hat. Manchmal fand ich einige Szenen doch etwas sehr unsinnig, aber na ja, was soll's. Das Gesamtpaket hat trotzdem gestimmt. Gerade für diejenigen empfehlenswert, die "Ōkami" beispielsweise gespielt oder sich sonst schon ein wenig mit der japanischen Mythologie auseinandergesetzt haben, da hier doch recht viel in kurzer Zeit angesprochen wird. Aber auch sonst lohnt sich ein Blick hinein.

04/2015

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




WonderlandUnicorn
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Sehr geiler Anime!
Nette Story, auch wenn es eigentlich immer zwei Einzelstorys pro Episode sind.
Genre passen so, wenn auch manch einer unter Action etwas anderes verstehen wird, mir jedoch hat es so gereicht.
Der Zeichenstil ist vielleicht nicht der allerbeste (sieht trotzdem gut aus xD), besticht aber durch Detailreichtum, knallige, schöne Farben und 1a Charakterdesign.
Es gibt ziemlich viele Charaktere und jeder ist auf seine Art irgendwie charmant und liebenswert.
Die Musik ist fetzig und hat Ohrwurmqualität.
Zugegeben die ersten 2 Folgen lang war ich mir nicht sicher ob ich den Anime mag oder ganz schrecklich finde, doch das weiterschauen hat sich gelohnt und ich hoffe sehr auf eine zweite Staffel.
Sicher ist Hoozuki no Reitetsu nicht jedermanns Sache, da es etwas speziell ist, ich jedenfalls fand's sehr cool!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




difool
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Vorspann sieht zunächst vielversprechend aus: Bunt, mit vielen kleinen Details, im Stil japanischer Holzschnitte und Tuschemalerei. Das setting ist auch mal was Neues: Himmel und Hölle als Behörde mit internen und externen Zuständigkeitsbereichen. Cool, viel Potential vor dem Hintergrund der vielschichtigen japanischen und chinesischen Mythologie mit ihren zahlreichen Gottheiten und Dämonen.
Leider muss ich nach meinen prinzipiellen drei Folgen Probezeit für jede Animeserie zu dem Schluss kommen: Der Vorspann ist auch schon das Beste. Die Macher haben es versäumt, ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen dem menschlichen und dem überirdischen Aspekt zu schaffen. So wird der Behördencharakter bei Handlung und Figuren eindeutig überbetont, göttliche und übermenschliche Ereignisse und Fähigkeiten werden grösstenteils ignoriert. Dialoge und Probleme drehen sich um absolut banale Nebensächlichkeiten und sind ungefähr so spannend, wie der Plausch im Finanzamt während der Kaffeepause. Insofern Glückwunsch! Das Umfeld "Behörde" wurde zutreffend in Szene gesetzt, nur taugt es halt nicht für eine Animeserie. Ewig schade, aus dem Stoff hätte man viel machen können. Prädikat: Belanglos.

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kamiila
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Oh na sowas...zuende :/
Mir hat er persönlich ziemlich gefallen ! Ich würde mich auch definitiv über eine zweite Staffel freuen.

Anmerkung zur Genre : Action wird man hier nicht viel finden :)

Story : Nicht vorhanden weil es sich hier um den Alltag der Hölle handelt . Folge für Folge sieht man sozusagen was Hozuki so als rechte Hand vom König Enma so für Sachen erlebt.Und das ist für MICH wiirklich interessant !!

Die Animation war akzeptabel (super) und der Stil gefiel mir wirklich besonders.Die japanische Kultur finde ich einfach klasse! Das ist für mich ein richtiger Hingucker und für mich sogar ein Grund weiter zu schauen ^^

Die Charaktere gehören dann hier wohl zum Highlight.Hozuki ist natürlich der coolste xD Ein ruhiger ,sympathischer Dämon der so einiges drauf hat ! Auch den Rest fand ich recht interessant.Wer vielleicht die Charas aus Gintama mag,wird diese hier vielleicht auch mögen.

Musik : Klasse muss ich sagen ! Hat mir gefallen,das OP ist zwar nicht das was man als Rockig oder so bezeichnen kann aber es bleibt definitiv im Ohr und gibt einem gute Laune xD Jigokuu...Jigokuu..lala lala Jigoku.xD..Das Ending kann man sich allerdings schon mal anhören.Klingt schön und ich habe es nicht immer übersprungen :) Die restliche Hintergrundmusik war sehr passend zu diesem alt-japanischem Stil .Und dieser Song von Peach Maki blieb mir auch noch ewig im Ohr xD Der hat mir schräger weise gefallen xD ach und in der letzten Episode hört man noch mal ein paar sehr schöne Osts die ich gleich mal googeln will..also ich muss sagen Musik war echt gut ,das merkt man wohl an meinem langem Text :D

Fazit ...nicht für jedem was aber wer so einen verspaßten,interessanten Höllen Alltag mit dem coolen Dämon Hozkui sehen möchte ,kann schon mal rein schauen. Ansprechende Charaktere,schöne Musik und gute Animation^^
Schade das es vorbei ist!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Smiley-.-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nach der ersten Folge wollte ich eigentlich zehn mal abbrechen, da mir dieser Anime einfach nur wie ein schlechter Mix von Black Butler und Ixion Saga DT vorkam. In der zweiten Folge muss ich sagen, dass die Comedy sich ein wenig verbessert hat,
Spoiler!
aber mich Hozuki trotzdem viel zu sehr an Sebastian erinnert. Ich meine Hozuki hat sogar so ne Uhr wie Sebastian und führt den Satan rum, was ja schon irgendwie immens an Black Butler erinnert.


Fazit Folge 5:
Es tut mir mittlerweile sogar Leid, dass ich nicht schon nach der ersten Folge abgebrochen habe. Es hat sich überhaupt nichts verbessert. Mal ehrlich, was haben sich die Autoren dabei gedacht? Haben die gedacht, dass man lacht, wenn die Personen in diesem Anime nur sinnlos labern, oder schlechte Comedy einbringen?

Der Anime ist schlicht grauenhaft!
Absolut keine Anschauempfehlung

Stand: Abgebrochen (5)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden