Detail zu Hamatora The Animation (Animeserie/TV):

7.91/10 (1659 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Hamatora The Animation
Englischer Titel Hamatora: The Animation
Deutscher Titel Hamatora: The Animation
Japanischer Titel ハマトラ THE ANIMATION
Genre
Action, Comedy, Drama, Krimi, Martial-Art, Mystery, Psychological, Shounen, Splatter, Superpower, Violence
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Winter 2014
Ende: Winter 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Crunchyroll
Industriejp NAZ (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Hamatora ist der Name einer kleinen privaten Detektei, die zwei aufgeweckte Burschen - Nice und Murasaki – in Yokohama betreiben. Beide Jungs sind sogenannte „Minimum-Holder“. 'Minimum '- ist eine besondere angeborene Kraft, die nur sehr wenigen Menschen eigen ist. Für die Detektivarbeit von Nice und Murasaki erweist sich diese Minimum-Kraft als überaus nützlich.

(Quelle: Anime on Demand)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Sonstige
Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
7 Hamatora 3 Staffel ?
von SergioRonaldo in Archiv: Anime und Manga
2953 06.02.2016 21:09 von Ryu2207
2 Hamatora – Film sowie Mini-Serie starten bereits im November
von Minato. in Archiv: Newsecke
2666 12.11.2015 00:37 von Sassi1710
2 Hamatora - Manga endet im Dezember
von Minato. in Archiv: Newsecke
3456 21.11.2014 12:30 von HadesEye
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe bereits einmal in das erste Kapitel des Manga reingelesen und da es mir direkt zugesagt hat, musste ich mir natürlich auch den Anime ansehen ^^

Hamatora ist anfangs ein wenig verwirrend, aber nach und nach glätten sich die Wogen und plötzlich ergibt alles einen Sinn.
Spoiler!
Kurz vor Ende gibt es dann noch einmal eine (vielleicht nicht ganz so überraschende) wichtige Wendung und dann endet die erste Staffel mit einem Cliffhanger. Und zwar einem richtig fiesen. Man sollte also auch schon einmal die zweite Staffel mit einplanen ^^


Leider ist die Story aber doch recht vorhersehbar, es gibt also keinen "WTF?!"-Moment, wie es in anderen Storys dieses Genre der Fall ist. Auch sind die Charaktere noch ziemlich wenig erzählt, man weiß über viele noch nichts und somit fehlt ihnen Tiefe und die Möglichkeit sie richtig zu verstehen.

Allerdings nimmt das alles mir persönlich nicht die Freude am Schauen und ich bin schon sehr gespannt, wie die zweite Staffel weitergeht, gerade jetzt auch, wo mein Liebling mit seiner neuen Rolle daherkommt ^^
Liebe Grüße
Blue


[08.02.2017]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kalziefer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hamator The Animation ein Anime der nicht wirklich spannend ist!

Genre: Splatter fehlt da man doch recht oft etwas brutalere Szenen sieht. Comedy ist desweiteren sehr schwach vorhanden, man kann das eigentlich gar nicht Comedy nennen da ich nie gelacht/geschmunzelt oder sonst etwas getan habe! Alle anderen sind aber vorhanden.

Story: Es geht um Hamatora und die Leute die dort arbeiten und Fälle/Jobs lösen. Alles in allem gut aber nie wirklich spannend. Das meiste ist vorhersehbar und das was nicht vorhersehbar war, war nie wirklich so das man sich dachte "wow damit hätte ich nie gerechnet". An sich wird die Geschichte recht langsam erzählt und etwas verwirrend. So erfährt man wenig über Motive/Persönlichkeit der Charaktere und warum sie so handeln wie sie nun einmal handeln.


Animation:
Hilfe was ist das? Charakterdesign ist furchtbar und fast schon schlecht. Teilweise sehen Finger/Hände so dermaßen billig aus das ich dachte ich wäre in einem Anime von 2002 oder so. Was mich auch sehr störte war dieses bunte Setting! Warum? Es wird eine ernste Story erzählt aber es wird nur so mit Farbe um sich geworfen!! Das passt überhaupt nicht. Immer diese Regenbogenfarben. (Und keine Ahnung ob das nur bei mir so war aber teilweise war die Animation sehr von einem roten Schimmer in der unteren Hälfte durchzogen. Somit war das Charakteredesign ok aber nicht markantes. Die Kämpfe waren auch OK aber manchmal nicht wirklich flüssig oder ähnliches. Es gab wenig gutes an der Animation, nichts episches und NICHTS was mir gefallen hat.


Charaktere: Durchschnitt. Im Endeffekt erfährt man über 4 Leute etwas mehr aus deren vergangenheit und das war es. Man hat im gesamten Anime keine wirklich Bezugsperson/Hauptcharakter. Ja, Nice steht irgendwie im Vordergrund irgendwie aber auch nicht. Er macht nichts, sagt nichts, man weis nichts über ihn etc. Die Hälfte der Zeit hat man irgendwelchen anderen Leuten zu gesehen was ok war, da man mehr über die Hamatora Crew erfuhr aber... Die Charaktere wirkten alle platt. Man konnte ihnen an der Nasenspitze absehen was für eine ART Mensch sie sind und das war langweilig. Selbst bis zuletzt gab es Charaktere die einfach da waren aber in 12 Folgen FAST nichts gemacht haben!! Warum? Was soll sowas?
Spoiler!
Ich meine im Endeffekt erfuhr man am meisten über Moral und der war Bescheuert. Sein Handeln/Logik war so dämlich das ich mich echt gefragt habe wie man sojemanden als Bösewicht hinstellen kann. Der Typ war ne Pfeife! Redet da irgendetwas von Stärke/Schwäche/Einsamkeit das er Nice helfen will und ich nur so "Häh? Was labert der fürn Müll, Digger pack die Drogen weg und komm aus deiner Scheiß-Traumwelt zurück!!



Musik:
Durchschnitt bis Ok. Opening/Ending waren nicht der Hammer.


Kritik:
Was gefällt mir also an Hamatora nicht? Die Charaktere, Animation und die Story. Also im Endeffekt das was einen Anime ausmacht. Im Endeffekt fühle ich jetzt nach 12 Folgen mit keinem der Charakere mit, verstehe von der Hauptperson sein denken/handeln nicht und frage mich wie man solch eine Grütze produzieren kann!! Es gibt nichts interessantes an diesem Anime! Der Cliffhanger warum komisch deplatziert und mir schwirren noch zig Fragen im Kopf rum z.B.

Spoiler!
Wie hat Art überlebt? Warum soll Nice so besonders sein? Was soll dieser Tiger im in jeder vierten Szene? Wer ist der Informant? Warum hat Nice die Facultät verlassen?



Fazit: Was war für mich Hamatora the Animation also? Nun ich werde denke ich die zweite Staffel schauen, vielleicht wird die ja beser...
Ansonsten ist dies ein Anime der nicht ok war. Er hat keine interessanten Charaktere, nichts markantes/spanndes, gewöhnliche Animation und billige Fights. Vieles kam mir Unlogisch vor oder so als würde es zu einem späteren Moment noch erklärt werden was dann nie passierte. Alles in allem verstehe ich von keinem Charakter seine Denkweise oder ähnliches so das dies einfach kein guter Anime sein kann!

Schwanke zu zwischen 3 bis 6 Punkten die ich diesem Anime gebe.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Gigatechx
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
[In Zusammenhang mit der 2. Staffel]

Ich sags schon mal gleich: ich weiß echt nicht, was ich von der Story halten soll...

Story

1.Staffel
Die Story ist komplexer, als sie anfangs aussah.
Sie geht anfangs mit einem eher trägen Tempo voran, wo es erst um einige Fälle geht, nach und nach wird die Spannung aber immer mehr zunehmen.

Die Story ist etwas verwirrend, aber verständlich und unterhaltsam.
Es werden einige Plot Twists auftauchen, die man so gar nicht erwartet hätte und die einen echt fesseln werden.
Die meisten Kämpfe an sich waren sehr sehr einseitig...Dennoch haben die Kämpfe
einen unterhalten können und waren etwas spannend.
Was auch interessant war, ist, dass auch gute Charaktere sterben können.
Es entstehen auch hin und wieder Splatterszenen, die aber erträglich sind...

Anfangs nahm die Story einen eher entspannenden Tempo an, mit ein bisschen Humor. Ungefähr ab der Hälfte wird die Spannung und die Story bis zum Ende hin mehr zunehmen, es enstehen unerwartete Momente, die einen flashen werden.
Das Ende war ein wenig episch, aber enthält einen verdammten Cliffhanger xD

Spoiler!
Ich meine wo bitteschön sieht Three wien Haustier aus? xD
Und wer ist dieser Tiger, der ab und zu in der Szene erscheint?


2.Staffel
Die 2.Staffel...sry WAS IST DAS?
Den Anfang fand ich ja noch in Ordnung, aber dann...es passieren so viele unlogische Dinge, wo ich mir denke ,,Das kann nicht euer ernst sein".

Ich meine:

Spoiler!
Wie kann Art und Nice wieder zum Leben erweckt werden? Was bewirkte Skills Fähigkei und wie konnte er seine Fähigkeit Art und Nice übertragen?
Und der alte Mann, der aussieht wie ein Samurai. Dachte er wirklich, mit paar Gewehre kommt er gegen Minimum Holders an? Und in welcher Beziehung stand er zu den Hamatoras, so dass sie so stark um ihn trauern?
Warum geht Hajime zu Freemum? Warum ging Chyuu zu Freemum? Sogar ein blinder sieht doch, dass die Typen nix Gutes vorhaben xD
Warum heilt sich der Typ mit der Heilungsminimum nicht selbst, als sein Ohr weggeschossen wurde?
Und warum wurde Nice und die anderen ihre Minimum nicht annuliert, als Hajime am Ende den Wutanfall bekam?
UND WIE ÜBERLEBT ART BITTE DEN STURZ OHNE SEIN MINIMUM??? Und warum hat Nice Pflaster auf seinem Gesicht? xD dachte das hat irgendeinen Grund...tja falsch gedacht ;)


Und noch mehr Sachen, die mir so unlogisch erschien...
Es gibt zwar einige Momente, die mich sehr fasziniert und auch emotional gefesselt haben und das Ende hat mir auch irgendwie gefallen, aber...WAS IST DAS FÜR NE LOGIK???
Das einzige, was ich eigentlich gut fand, ist, dass in der 2. Staffel etwas Romance enthalten ist :)

Charaktere
Ich weiß gar nicht, was ich von den Charakteren halten soll xD
Einige waren etwas tiefgründig, von den anderen wiederum erfährt man so gut wie nichts von ihrer Vergangenheit ;)
Die meisten besaßen eine eigene Persönlichkeit, aber nur die wenigsten waren interessant.
Die Handlungen und Denkweisen bei einigen habe ich gar net nachvollziehen können...

Auch eine gewisse Tiefe wird man bei den meisten Charakteren kaum finden.
Nur bei den wenigsten wie Hajime oder Art findet man ein bisschen Tiefe...
Starke Emotionen und Gefühle werden selten vorkommen, doch dies ändert sich in der 2. Staffel etwas... Mitfühlen kann man sich bei jeden dennoch.
Der Protagonist Nice hat mich gut unterhalten können, er ist ein entspannter und chilliger Typ, der gut rechnen kann xD Und die Art, wie er immer kämpft, fand ich richtig beeidruckend! Ich hätte aber gerne viel mehr aus seiner Vergangenheit erfahren...

Musik+Animation
Das 1. Opening war in Ordnung gewesen. Der Soundtrack hat mir gefallen, Gesang und Animation waren ok. Es hat ein wenig gerockt und war auch ein wenig entspannend.
Das 2. Opening hat mir richtg gut gefallen. Es hat gerockt, Soundtrack und Gesang haben perfekt zusammengepasst und die Animation war auch interessant dargestellt.

Die Soundtracks im Anime waren eher Durchschnitt. Es konnten nur wenige Szenen etwas hervorgehoben werden.
Die Animation fand ich anschaulich. Die Umgebungen sahen zwar recht durchschnittlich aus, die Charaktere aber konnten sich sehen lassen.
Es gibt zwar nicht viele Emotionen von den Charakteren, aber wenn es mal vorkommt, dann sieht es meist richtig stark aus.
Die Atmosphäre war in Ordnung gewesen und hat einen unterhalten.
Die Animation in dem ,,Minimum-Modus" hat mir besonders gefallen.
Nichtsdestotrotz kamen ab und zu Szenen vor, die nicht wirklich flüssig waren...

Fazit
Was soll ich sagen...der Anime konnte mich etwas unterhalten.
Die Story war komplexer als gedacht und auch einige überraschende und emotionale Momente werden auftauchen.
Die 2. Staffel war für mich irgendwas zusammengewürfelt, da kamen so viele unlogische Dinge vor, die ich überhaupt net verstanden habe...
Nur ein bisschen Tiefe war vorhanden und von den Charakteren hätt ich auch gern viel mehr erfahren...

Ich gebe dem Anime eine Bewertung von 7,5/10.
Dies ist mein persönliches Statement zum Anime Hamatora ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ryu2207
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also zuerst mal ich bin vorhin mit den Anime fertig geworden und muss sagen, es ist einer dieser Animes, die von Folge zu Folge etwas spannender werden. Manchmal war ich echt kurz vor´m heulen, als jemand immer fast gestorben ist. Es ist einer der einzigen Animes, wo ich fast alle Hauptpersonen mag, meine Meinung von Art hat sich oft verändert. Zudem möchte ich noch erwähnen, dass manche Boxen des Animes ab 16 und manche ab 12 sind. Also im Prinzip kann man keine genaue Altersangabe festmachen.

Genre:
Dazu habe ich persönlich nicht viel zu sagen, es wurde alles eingehalten.

Story:
Die Story gibt im Prinzip die Wünsche und Sehnsüchte von uns Menschen wieder und es ist sehr viel Wahrheit darin enthalten. Es passt alles wunderbar zusammen und selbst emotionslose Menschen fangen hier manchmal halb an zu heulen.Die Spannung ging von Folge zu Folge nach oben und man hat angefangen mehr und mehr zu erfahren.

Animation und Bilder:
Ich fand die Animation sehr gut und kann nicht viel an dieser aussetzen.

Charaktere:
Wie ich bereits oben erwähnte mag ich fast alle Hauptfiguren, was bei mir sonst eher selten vorkommt. Ansonsten finde ich toll das die Serie auch sehr informative Hintergrundgeschichten hat. Man kann auch prima mit ihnen mitfühlen.

Musik:
Die Musik ist relativ gut allerdings gibt es noch Kleinigkeiten, weshalb es noch nicht für die 5 Punkte reicht sondern leider nur für 4.

Fazit:
Mein Fazit ist, dass dieser Anime sehr sehenswert ist. Klar mag er Anfangs vielleicht etwas langweilig für manche sein, aber spätestens wenn es mit den Hintergrundgeschichten losgeht, wird es interessant.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




-Melli-chan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Halt! Stopp! Es darf noch nicht aus sein! Da hab ich nach so langer Zeit endlich wieder mal einen Anime gefunden der mich so richtig begeistert und dann ist er so kurz *schnief* wie gemein :(
Aber Gott sei Dank gibt es ja eine zweite Staffel :D
Bevor ich jetzt zu sehr abschweife kommt jetzt meine Bewertung:

Genre
Wurde alles eingehalten, mehr hab ich hierzu nicht zu sagen. 5/5

Story
Endlich mal wieder etwas neues. Klar, das Konzept an sich kennt man ja: Menschen mit Besonderen Kräften und einer ist eben der so genannte "Held" und kann anscheinend alles schaffen. Er und sein Partner sind gute Freunde und zusammen helfen sie anderen Menschen. Die Story an sich wurde aber so gut durchdacht, sodass alles perfekt zusammen passt. Es gab Stellen an denen ich vor lachen nicht mehr konnte, stellen an denen ich beinahe Tränen vergossen hätte und nicht zu vergessen Spannung am laufenden Band. Ich finde alles perfekt. 5/5 Punkte

Charaktere
Wunderbar. Ich liebe alle. Sie sind mir alle ans Herz gewachsen und ich konnte mit jedem einzelnen mitfühlen. Wenn man die Charaktere so gerne mag, dann wird alles um vielfaches spannender. Jeder hatte seine eigenen Charakterzüge und war für sich einzigartig 5/5

Musik
Fand ich ganz schön, aber nicht außergewöhnlich. Das Opening hab ich einmal angehört, genauso wie das Ending. Die Themes während der Episoden waren recht passend 4/5

Fazit
Hamatora ist eine sehr spannende Serie, die meine Erwartungen bei weitem übertroffen hat. Jetzt ist dieser Anime unter meinen Favoriten zu finden :D
Ich empfehle die Serie mit gutem Gewissen weiter. Also schaut mal rein, ihr werdet es auf keinen Fall bereuen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LeiseWieEinHut
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: Die Genre sind alle enthalten und gut umgesetzt. Man merkt, dass sich jedoch Superpower, Action und Mystery im Vordergrund befinden.

Story: Die Story ist wirklich großartig. An manchen stellen kam es so unvorhersehbar. Oder man sah etwas kommen, wollte es aber gar nicht erst sehen.
Spoiler!
Zum Beispiel als meinem Zweit-Lieblingscharakter etwas schlimmes passiert ist...
Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber ich finde die Story gut, und doch will ich an manchen Stellen nicht hinsehen, muss es aber dann doch tun, weil es so spannend ist.

Animation/Bilder: Ich fand die Animation schon sehr gut. Bis auf ein eher kleines Detail, bei dem ich doch etwas heikel bin. Es ist nämlich so, dass wenn eine Person sich bewegt, die anderen einfach nichts machen, als würde es sie gar nicht geben. Denn manchmal machen sie wirklich nicht die geringste Bewegung, sogar beim Sprechen. Das finde ich einerseits sehr schade. Aber ansonsten ist die Animation richtig klasse!

Charaktere: Man erfährt relativ wenig über die Hintergründe der einzelnen Charaktere aber ich finde jeden einzelnen von ihnen richtig Klasse.
Spoiler!
Und dadurch, dass der für mich anfangs am wenigsten gemochte Charakter die meiste Hintergrundstory bekommen hat, wurde er mir vertrauter und er war letztendlich ziemlich gleich auf mit den anderen.


Musik: Die Musik finde ich ganz gut und passend. Sie ist nicht überweltigend aber doch gut gelungen. Mir persönlich sagt das Opening auf jeden Fall richtig zu.

Generell: Ich finde den Anime sehr empfehlenswert und würde ihn auf jeden Fall schauen. 9 von 10 Punkten!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sílicia
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Auf in die Detektei von Hamatora ;)

Genre:

Wurden alle super erfüllt ☜-(ΘLΘ)-☞

Story:

Bevor ich mit allem drum und dran Anfange kurz paar Infos: -------> Ich habe Hamatora auf Deutsch gesehen und davor den Manga gelesen
ミ ̄ー ̄ミ)Apropos Manga! Da ich ja den Manga vor dem Anime gelesen habe denke ich das der Anime an dem Ende vom Manga anschließt :O Also der Manga ist schon mal zu empfehlen ∩(︶▽︶)∩ Aber jetzt zur Story ---> Die Story ist wie im Manga einfach nur verdammt COOL und SPANNEND und KRASS und ACTIONHAFT *---------*' <--- Oder wie man das auch nennen mag
( ̄ー ̄) Auf jedenfall gibt es auch ein paar echt tolle Wendungen welche den Anime noch spannender machen und.... DAS ENDE! O.O Schaut ihn euch einfach an!!! ◕3◕

Animation/Bilder:

In den paar ersten Minuten fand ich die Animation echt schlecht, aber dann wurde sie von Minute zu Minute besser *.* Seitdem ersten Kampf von (Hauptcharakter) Nice liebe ich diese Animation! Sie ist so unglaublich cool bei den Kämpfen! Und bei Nice *______________* ICH LIEBE SIE *O* Die ganzen Farben und so ☼.☼ Einfach nur toll (。♥‿♥。)

Charaktere:

Gott und erst die Charaktere *_____* Nice ist mein Lieblings Charakter! Er ist leicht Pervers dennoch ernst, mutig, Selbstbewusst, Lustig und Freundlich. Soo cool ♥‿♥ Und nicht nur er! Genauso Murasaki (Nice ist immer noch mein Liebling ... :B) Oder oder Hajime, Birthday, Raitou und so weiter sind sooo coool ┏(^0^)┛┗(^0^) ┓ Es gibt zwar nicht so viel Vergangenheit (Nicht mal im Manga), aber vielleicht kommt ja was in der 2. Staffel ;)

Musik:

Die Musik war jetzt nichts weltbewegendes, aber wenn Nice seine Kopfhörer aufsetzt und dann Kämpft *----* Das ist so ÜBERIRDISCH cool
O(≧▽≦)O

Man Leute der Anime ist toll! Ich freue mich so sehr auf die 2. Staffel! Und ich hoffe es wird mehr Kämpfe mit Nice und so gäben ♨(⋆‿⋆)♨ Den Manga müsst ihr nicht unbedingt lesen, außer ihr wollt wissen wie Murasaki etc. zu Hamatora gekommen sind! <----- Ebenfalls sehr Empfehlenswert! Toll dieser Anime *--*
(づ ̄ ³ ̄)づ Nice!!!

Viel Spaß beim schauen ᵔᴥᵔ

ѕíℓι¢ιΛ

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Boromis
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hamatora ist zimlich unglaublich...

Genre
Die Genre sind alle top erfüllt mit einem Fokus auf Action, Mystery und Superpower.

Story
Die Story entwickelt sich gut und spannend. Ein paar schockierende Wendungen, die man in der Art und Weise einfach nicht erwartet, gibt es auch. :)
Das Mystery-Genre tut sein übriges dazu.
Warum also nur 4 von 5 Sternen? Weil das Ende viel zu plötzlich kommt und kein Ende ist und auf die Fortsetzung verweißt... Die allerdings auch sofort geschaut werden kann :)

Animation/Bilder
Der Zeichenstil ist schon ganz cool, aber erst die stilistische Farbgebung bringt die Action so richtig zur Geltung. Sehr eigenwillig, aber mir hat's gefallen. Kleines Manko: "Statusdaten" die eingeblendet werden wie z.B. Ort, Datum Uhrzeit etc und ähnliche Informationen werden viel zu kurz gezeigt und sind kaum zu lesen...

Charaktere
Ich mag die Protagonisten und ihre Einstellung, auch wenn man nicht viel über ihre Hintergrundgeschichten erfährt.
Der Bösewicht ist auch sehr gut gelungen, der ein so erschreckend realistisches Motiv hat - ich hab' ihn einfach nicht ausstehen können,

Spoiler!
Er ist unglaublich altruistisch: Er will den "Schwachen doch nur helfen"... Ernsthaft, das will er wirklich. Und desshalb meint er, seine Taten sein "gerecht" und er würde ja nichts falsches machen. Es ist für mich einfach ein unglaublich wiederlicher Charakterzug, anderen seine Hilfe aufzwingen zu wollen, ja allein schon zu entscheiden, dass sie Hilfe brauchen und man der einzige wäre, der ihnen helfen kann... Umso sympatischer ist imir der Protagonist, da er die selbe Einstellung hat :) Leider gibt es solche Verbrecher auch in der Realität. Sie wollen uns "doch nur helfen". Und dann nimmt das Unglück seinen Lauf


Musik
Die Musik war recht cool, aber nicht weltbewegendes.

Fazit
Absolute Empfehlung!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Blakecks
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Schon nach der ersten Minute dachte ich mir: "Der wird sowas von genial". Und genau so wurde es dann auch. Genre super umgesetzt, Musik passt auch fast immer,die Animation ist einfach göttlich
(wenn die ihre Fähigkeiten einsetzen passt das einfach mega gut mit diesen leicht stechenden Farben),und bei den Charakteren gibt es nun wirklich nichts auszusetzen.

alles im allen ein echt klasse Anime der es auch direkt in meine Top 10 geschafft hat.

ja Empfehlung: kann sich jeder geben glaubt mir es lohnt sich :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




JunJouGirl22
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:

Wurde erfolgreich erfüllt.

Story:

Die Story ist super gemacht.
Die Story klingt erst nicht so aufregend, man wird aber schon in der ersten folge zum gegenteil überrascht. Action, Kämpfe und lustige Szenen schon in der ersten Folge :D

Animation/Bilder:

Der Zeichenstill ist richtig geil. Man hätte auch nichts negatives drüber gedacht da es ein werk von Yuuki Kodama ist. Wie auch schon in sein Anime/Manga Blood Lad hat er hier wieder tolle arbeit geleistet.
Die Animation ist echt super schön und der Zeichenstill einfach hammer.

Charaktere:

Nice ist einer meiner Lieblingspersonen in Hamatora.
Er ist etwas Perverse denoch ernst, mutig, Selbstbewusst, Lustig und Freundlich. Nice ist auch einer der es liebt frei zu sein und Action wie spannung zu erleben. Statt bei der Academy zu sein möchte er liebe Detektiv sein. Und die große Spannung und das kribbeln von Kämpfen spühren. Trotz dieser Positiven und Freundlichen art steckt ein Starker und Gnadenloser Kämpfe in ihn. Ebenso ist er Perverse und achtet immer auf Frauen mit großen Brüsten. Was man im Manga sehr mitbekommt.

Murasaki ist inzwischen sehr gut befreundet mit Nice. Was erst nicht der fall war (Was man im Manga erfährt). Ich finde es gut das die Partner sind, den sie sind ein gutes Team :D
Murasaki ist Mutig, Klug, Denkt immer logisch und ernst.

Hajime scheint Nice schon als kind zu kennen. Im Manga und im Anime wird nicht gezeigt wie das dazu kam das sie sich anfreunden. Dennoch mag ich sie gerne. Sie denkt immer nur ans essen. Ist freundlich, öfters hungrig, Stark und Selbstbewusst.

Birthday ist ein ja wie soll man sagen Playboy? Er liebt es halt bei Frauen zu sein, mit ihnen zu Flirten und sie zu beeindrucken. Man könnte sagen er ist genau so ein Perverser wie Nice. ^-^
Trotz dieser art ist auch Freundlich, Stark, liebevoll und lustig. Ebenso nett er sein Partner Raitou auch gerne Raitou Schätzchen. Was ich wirklich sehr Lustig finde. :D

Raitou ist ein Doktor. Er kennt sich gut mit allen sachen aus was in richtung medizinisch und Krankheit mäßig geht.
Raitou ist mit allen ganz gut befreundet. Besonders mit Birthday. Der ja auch sein Partner ist. Manchmal geht es Raitou auf die Nerven wenn Birthday etwas macht oder anstellt. Trotzdem mag er ihn als Freund.
Die nette und Doktor art sollte man nicht unterschätzen den hinter dieser Freundlichen Persönlichkeit steckt ein Starker und Mutiger Kämpfer.

Art ist sehr Stark, Mutig und Freundlich. Er scheint auch gut mit allen befreundet zu sein. Ebenso nimmt er sein Job sehr ernst.

Neko, Theo und Rei sind Freundlich und hilfsbereit.
Sehr viel weiß man über die nicht. Sie Kämpfen eigentlich gar nicht oder übernehmen aufträge. Sind aber trotzdem mit Nice und Co. gut befreundet. Neko sorgt immer dafür das Nice und die anderen aufträge erhalten die sie dann auch lösen können. Ebenso hilft sie in den Cafe mit wo auch das kleine Büro von Hamatora sich befindet.
Theo und Rei sind Aurftraggebers. Die treten in Folge 2 zum ersten mal auf.

Musik:

Das Opening und Ending ist echt der Hammer. Wirklich echt geil. Auch die Musik die immer erscheint wenn Nice seine Kopfhörer auftut ist toll.

Ich Empfhele euch den anime sehr :)
Ebenso auch sehr den Manga, da im Manga auch die Geschichte erzählt wird wie sich kennenlernten und wie die darauf kam Hamatora zu eröffnen. ^-^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden