Detail zu Sword Art Online: Extra Edition (Special/OVA):

7.66/10 (2088 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Sword Art Online: Extra Edition
Englischer Titel Sword Art Online: Extra Edition
Japanischer Titel ソードアート・オンライン Extra Edition
Genre
Action, Adventure, Fantasy, Romance, SciFi, Shounen
Tags
Adaption Light Novel: Sword Art Online
PSK
SeasonStart: Herbst 2013
Ende: Herbst 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp A-1 Pictures (Studio)
de AKIBA PASS (Streamingdienst) Lizenz abgelaufen
de Peppermint Anime (Publisher)
de Pro 7 Maxx (TV-Sender)
de Wakanim (Streamingdienst)
en Aniplex of America (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Kirito und seine Freunde entscheiden sich, in der Welt von ALO eine Unterwasser-Quest zu starten, um Yui ihren Wunsch zu erfüllen, einen Wal zu sehen. Auf dem Weg dorthin enthüllt Suguha (Lyfa), dass sie nicht schwimmen kann - deshalb wollen Asuna und die anderen weiblichen Abenteurer Suguha zunächst zeigen, wie man in der realen Welt in einem Pool schwimmt. In der Zwischenzeit, trifft Kirito jemanden...

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
40 Sword Art Online: Alicization – Visual und Promo-Video zur zweiten Hälfte
von Devish in Anime- und Manga-News
50087 23.07.2019 10:28 von Ireon
43 Sword Art Online: Alicization – Diskussionsthread
von Noire. in Themen zu einzelnen Anime & Manga
5279 03.05.2019 13:49 von RHR1987
31 Blurred Lines – gezeichnete Zwangspenetration auf dem Vormarsch
von hYperCubeHD in Touzai
7982 25.02.2019 07:55 von HealingPotion
3 Sword Art Online: Alicization – Release-Termine, Cover und Anzahl der Volumes
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
5548 02.09.2018 01:24 von RePhantom
19 Sword Art Online: Alternative Gun Gale Online - Diskussionsthread
von Asuka.. in Themen zu einzelnen Anime & Manga
2902 26.05.2018 23:58 von Froschinski
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




max9076
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Diese, doch recht lange (1h 40min), OVA fasst im Grunde alle größeren Geschehnisse von SAO und ALO zusammen und man wird eventuell etwas zum Denken angeregt.
Ebenso gibt es am Ende ein kleineres Extra (wovon ich hier aber nichts verrate).
Ich selbst fand die Zusammenfassung sehr schön, denn mir hat dies noch ein bisschen geholfen, die Geschehnisse in meinem Kopf zu verarbeiten und sortieren (da ich im Grunde mit so einer Staffellänge nicht gut klar komme, da mein Gedächtnis eher so mäßig ist...).

Die Genres waren hier alle gut vertreten und gut ausgearbeitet,
wie im normalen SAO auch.

Die Story war, wie ich oben beschrieb, eher eine Zusammenfassung und ein kleines Extra.
Das Extra war eine tolle Idee, das Ende des Extras fand ich aber etwas abrupt und nicht ganz passend, tut dem Ganzen aber keinen Abbruch.
Hat mit der Handlung des Animes selbst auch nicht viel zu tun.
Hat mich nicht vom Hocker gerissen, aber war okay.

Wie im normalen SAO war hier alles sehr schön gezeichnet und animiert.
Zum großen Teil besteht diese OVA aus Rückblendungen.

Charaktere waren nunmal vorhanden und passend zum "Original".

Die Musik war auch hier toll, aber mich verwirrte es, dass manchmal zwischendrin einfach die Ending/Opening-Musik abgespielt wird.

Also: Durchaus empfehlenswert, man sollte aber keine großen Plot-Twists oder ein achtes Weltwunder erwarten.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kuraiko Sayo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Diese OVA, welche wohl eher ein Film war, war einfach nur langweilig.

Es war eher eine Zusammenfassung, welche die Macher in einer total langweiligen Story mit einer Menge Fanservice verpackt haben. Das einzige, was wirklich ein klein wenig interessant war, waren die letzten paar Minuten der Quest, welche aber auch nicht so mega spannend war.
Was mich aber echt aufgeregt hat, war dass Yui ja mal auf einem Wal reiten wollte. Dies hatte sie aber dann nicht wirklich gemacht, denn als sie auf dem Wal waren, saß sie ja die ganze Zeit auf dem Rücken von diesem blauen Vieh. Also unter auf einem Wal reiten, stelle ich mir was anderes vor.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Fall-Moon
Genre
Story
Animation/Bilder
Musik
Die Extra Edition von SAO. Für alle, die die erste Staffel nochmal in 50 Minuten sehen wollen + einer neuen Quest in ALO

Genres:
Ja, das dürften in etwa die gleichen sein, wie auch bei der Serie.

Story:
Wie gesagt, ist der "Film" eine Zusammenfassung der Geschehnisse der ersten Staffel. Kirito trifft sich mit dem Regierungsbeamten, den man dann in SAO II wieder sieht und erzählt nochmal die Geschichte in SAO und was dann in ALO noch passiert ist. Währenddessen lernt Kiritos Cousine bei den anderen Mädchen schwimmen. Dabei entstehen dann Gespräche wie: "Und wie hast du Kirito kennengelernt?" und man hat schon die nächste Rückblende.
Das geht dann ungefähr 50 Minuten so, glaube ich. Immer wieder Rückblenden und eine Menge Fanservice.
Danach geht's dann auf zur Quest in ALO, damit Yui auf einem Wal reiten kann. Sie beenden die Quest und das war dann auch eigentlich schon der ganze "Film".

Animation/Bilder:
Genauso wie in der Serie. Nichts zu bemängeln.

Charaktere:
Auch wie immer. Man erfährt über die Charaktere nichts Neues, nur dass Sugu nicht schwimmen kann.

Musik:
Ist das zweite Opening glaub ich jetzt mal... bin mir aber ziemlich sicher. Ending dann... eins von den beiden. Bleibt sich auch egal, mir gefallen sowieso beide gleich gut.

Fazit:
Für SAO-Fans zu empfehlen. Für Leute, die SAO hassen, eher nicht so zu empfehlen.
Wer nochmal ein wenig vor der zweiten Staffel entspannen und lachen will, kann sich auch mal gemütlich vor den Bildschirm setzen und sich die 106 Minuten mal anschauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




JX.Cold
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Für eine OVA aber wirklich recht lang! Ich nenn es einfach den Sword Art Online Film, der für das was er bietet sogar recht gut ist. Es ist nicht besonderes, teilweiße nur eine Zusammenfassung aber ich fand es schön. War wirklich interessant und teilweiße lustig.

Genre
Es stimmt alles. Wer weiß wie SAO abgelaufen ist, weiß cirka auch was im Film passieren wird und vom Genre fällt da nichts wirklich ab. Man muss aber sagen das der Film nicht selbst etwas
Spoiler!
komplett neues erzählt, sondern nur die Geschichte der ersten Staffel wiedergibt. Am ende kommt ein kurzes lustiges Abenteuer der Gruppe aber das ist nicht sonderlich aussagekräfitg.
Ich war zufrieden mit dem was ich hier gesehen habe.

Story
Spoiler!
Wie ich schon beim Genre geschrieben habe, ist das hier nur eine erzählte Wiederholung der ersten Staffel. Es werden die wichtigsten Teile genannt, aber etwas neues kommt auch erst am Ende dazu. Dafür das es nur eine Wiederholung ist, haben sie das aber wirklich gut eingebaut. Die weiblichen Darsteller sind untereinander und reden über ihr ersten Treffen mit Kirito während Kirito dem Mann von der Regierung seine Geschichte erzählt.
Ich habe mich nicht gelangweilt und es hat mich sogar irgendwie dazu angetrieben das ich die erste Staffel nochmals schauen sollte. Mich störte nur ein wenig der Mangel an Spannung, aber ich konnte trotzdem damit leben.

Animation/Bilder
Es ist genauso wie beim Original, deswegen kann ich wenig dazu schreiben. Ich habe bei meinem ersten Review schon geschrieben das dies mein liebster Stil ist und ich nur wenig zu bemängeln habe, was nicht sonderlich Aussagekräftig ist.

Charaktere
Mir gefiel hier wirklich das man nochmal auf die wichtigsten Charaktere eingangen ist. Man erfährt zwar nicht wirklich etwas neues, aber man hat sich wirklich die Zeit genommen jeden Charakter etwas erzählen zu lassen. Jeder kam mal zu Wort und das länger als 3 Minuten, außerdem war es auch mal schön zu sehen wie die Charaktere sich sonst so verhalten. Es hat mir um einiges mehr Gefallen als der erste Teil der ersten Staffel, denn da haben sie viel einfach nur runter gelallt.

Musik
Spoiler!
Oft wird die Musik aus den eigentlichen Folgen mit eingespielt, welche als Rückblenden vorkommen. Man hat sich nicht wirklich viel Mühe gegeben etwas neues reinzubekommen, aber man merkt diesen Mangel nicht. Manchmal kommt es zwar ein wenig selstam, aber man kann sich mit diesem Stand anfreunden.
Die Openings und Endings der ersten Staffel wurden mit eingespielt, wo ich auch wieder merken konnte wie gut die eigentlich sind. Sogar das zweite Opening fand ich wirklich gut und hier musste ich mich fragen warum ich das nicht öfter höre. Okay, jetzt höre ich es, aber davor.. schlimm.

Fazit:

Wie ich schon nun öfter geschrieben habe, ist das was wir hier zu sehen bekommen nicht wirklich etwas neues. Wir sehen zwar viel, doch das meiste kennen wir schon. Den Punkt den dieser Film aber wirklich sehr gut macht ist, das das was wir schon gesehen haben uns immer noch mitreißen kann. Wir sehen keinen Müll, sondern nur das was wir wirklich sehen wollen und müssen. Ich kann mich nicht wirklich darüber beschweren, auch wenn ich die 20 Minuten am Ende etwas zu kurz fand. Der Film hätte ruhig etwas länger gehen können, um das Abenteuer ein wenig mehr auszubauen. Trotzdem eine gute Leistung.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SophieLidaris
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Es ist ein erstaunlich langer Ova der fast schon als Film gelten könnte, doch dafür hat er zu wenig neue Handlung. Viel mehr ist es eine schöne Zusammenfassung der ersten Staffel des Anime, die interessante Einblicke in das Wesen der Charaktere bietet. ^-^
Besonders für Fans von Kirito und seiner Schwester ist dieser Ova sehr zu empfehlen. Er ist zwar nicht so spannend wie der Anime der dies bezüglich auch ein hohes Niveau ansetzt aber es lohnt sich trotzdem ihn zusehen :3 Vorallendingen wenn man gerne ein wenig über die Charaktere schmunzeln möchte.
[I][/I]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kamiila
Achtung,eigene Meinung ahoi :D
Ja was soll ich sagen....schlecht, schlecht, schlecht...xD Es passiert wirklich nur selten das ich weniger als 5 Sterne vergebe xD
Der Fanservice kack geht mir aufm keks ..Sugu geht mir mit ihrem "Onii-chan" aufm keks..Geldmacherei geht mir aufm keks..und Moe war auch dabei...das geht mir ebenfalls auf den Keks xD..ich hasse es wenn Mädchen in der überzahl sind und dann auch noch nur für Fanservice ihren Zweck erfüllen.
An der Story war jetzt auch nix..zwei kleine Infos,das wars.Die haben da ja nur ne Quest gemacht :P
Also man muss es wirklich nicht schauen,ich zumindest wünschte ich hätte es nicht gesehen xD Animation war auch nicht so spannend..
Blah blah blah..

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TsukiNoHokora
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Joa, also diese "OVA" ist eigentlich eher ein Recap der Staffeln gibt also nichts wirklich neues zu sehen n bisschen Fanservice hier und da aber sonst nichts weswegen man sich die OVA geben sollte.
Meiner Meinung nach ziemlich unnötig die OVA und wahrscheinlich eher dafür gedacht um noch ein bisschen Geld zu scheffeln aber naja..

Genre

Alles gut getroffen gibt nichts dran auszusetzen.

Story

Zusammenfassung von SAO + Fanservice also nichts wirklich neues.

Animation/Bilder

Zeichenstil, Animationen etc. sind alle wie bei SAO selber also passt alles gefällt mir gut.

Charaktere

Zu den Charakteren gibts nichts neues man erfährt nur alte Sachen die man sowieso schon weiß. Charaktere gefallen mir aber gut so wie in SAO auch schon.

Musik

Musik ist Geschmackssache gefällt mir aber hier sehr gut.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Shymra
Eine sehr schöne OVA mit der Länge eines Films.
Warum kein Film sondern eine OVA?
Weil es im Grunde kein neues Werk ist, sondern eine kleine Story versetzt mit Rückblicken aus dem Anime.

Ich fand die OVA sehr schön und nostalgisch.
Es hat tolle Erinnerungen geweckt und ich konnte mich danach noch lange mit meinem Freund über den Anime unterhalten.
Weißt du noch..?
Das war toll..?
Wie genau war das noch..?
Das hatte mir gar nicht gefallen..!


Auch hat es wieder zur Diskussion angeregt:
Was hätte man besser machen können?
Vergleiche zu ähnlichen Animes.


Und wir hatten Spaß daran die alten Charactere wieder zu sehen und mit ihnen zu lachen.

Die Story bietet nichts besonderes, jedoch für Fans Spaß an der Erinnerung.

--> !TIPP:
Schaut die OVA NICHT im Anschluss an den Anime! Langeweile garantiert! :)

Spoiler!
P.s. Ich persönlich kann ALO trd nicht ausstehen :(
SAO war ein Meisterwerk! Kayaba Akihiko hatte eine wunderbare Welt erschaffen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Percunas
Spoiler!
SAO "OVA" is essentially a movie.
This commentary is only about the SAO OVA not about SAO and not about SAO2.

This "movie" is just a recap about the first SAO season, it´s unnecessary, you don´t need it. Fanservice is not exaggerated. I recommend to watch the first season or rather the first arc (episode 1-14).

Notice: This is not a detailed examination of the show just a short overview, so if you have any questions about this or another show feel free to pm me.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ThousandSuns
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die ,,OVA" is exterem lang. Is ehr ein Film finde ich aber egal.
Es ist einfach eine aneinander Reihung von Rückblicken wo einfach eine winzige, komplett nutzlose, Nebenstory herum gebaut wurde. Am ende mag es zwar einen Sinn ergeben aber ich finde es einfach unnötig.
2/3 Der OVA besteht aus den Rückblicken aber das Ende finde ich ganz gut, es ist aber nichts von SAO übrig geblieben so wie man es kennt :P
Für alle Fan von SAO is es in Ordnung und vor allem wen man sich nochmal alles wichtige in Gedächtnis rufen will.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden