Detail zu Dog Days'' (Animeserie/TV):

7.46/10 (661 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Dog Days''
Englischer Titel Dog Days Season 3
Japanischer Titel ドッグデイズ 3
Synonym Dog Days 3
Synonym DD3
Synonym Dog Days Double Dash
Genre
Action, Adventure, Comedy, Ecchi, Fantasy, Harem, Magic, Romance, Superpower
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Winter 2015
Ende: Winter 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de BlueNova
de Cookie-Subs
de Morai-Subs
Industriejp Seven Arcs (Studio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Anime R (Nebenstudio)
jp Aniplex (Producer)
jp Asura Film (Nebenstudio)
jp Bandai Namco Entertainment (Producer)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die Geschehnisse spielen zwei bis drei Monate nach den Ereignissen der zweiten Staffel. Es ist mittlerweile Herbst und die drei Helden kehren erneut zurück nach Flonyard. Allerdings verlaufen sich die Helden und treffen in einem dichten Wald auf ein mysteriöses Drachenmädchen namens Sharu. Ob sie Freund oder Feind ist, ist nicht gewiss.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
16 Anime-Verkaufszahlen – Winter 2015
von Lodrahil in Archiv: Newsecke
24455 06.07.2015 15:07 von PainTendo
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Kektus69
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zählen wir gemeinsam: Eins, Dash , Double Dash. Nein, hier gehts nicht um Mario Kart, sondern um weitere Abenteuer aus der Paralellwelt mit den Animal-Girls.


Anschau-Hinweis
Staffel 3 hat 12 Folgen mit jeweils 24 Minuten und baut weiterhin auf vorherigen Geschichten auf.

ACHTUNG! Die Staffeln unterscheiden sich durch ein Hochkomma! Wer hat sich bitte so ein Bullshitsystem ausgedacht?!?

Story
Wie wäre mal ein Serienstart mit einem Knall? Neben einer Bruchlandung wird es direkt ungewohnt ernst. Doch nach dem ersten Viertel kommen Erklärungen zu Dämonen und Magicstuff, Übungskloppe und Backgroundstory zur Geschichte der Paralellwelt. Abschließend noch im letzten Drittel der Versuch zur Dramatik, die aber durch gestörte Details nicht so wirkt.
Storymäßig hatte es insgesamt einige der besten Momente der Serie, aber genauso auch echt lahme Abschnitte.

Genre
Passt, hier wurde das fehlende Superpowers ergänzt. Ecchi-Report:
Spoiler!
Kamikaze-Kleidung ist immer noch Standardware in dieser Welt. Ansonsten ne war die Slime-Folge und die Bade-Szene unterhaltsam, der Rest hingegen hat sich schlimm zurückentwickelt.


Animationen
Gleichwertig zu den Vorgängern. Keine besonderen Änderungen feststellbar.

Charaktere
Noch ein paar neue Charaktere. Was aber massiv stört ist neben einem kleinen Outing seitens Shinku dieser totale Stillstand zwischen den Charakteren. Ja es stehen mehr Mädels auf ihn, aber er verhält sich dennoch so emotional wie ein Stück Brot.

Und wo zum Geier war Eclair? Ist ihr eindeutiger Vorsprung aus der letzten Staffel vergessen worden? Eigentlich wurde sie fast komplett vergessen, den sie kam ja kaum vor.

Musik
Musikalisch wie bereits gewohnt. Nix besonderes.

Fazit
Was soll man dazu noch viel sagen... Diese Staffel ist nicht nur ein Rückschritt zur vorherigen, ich finde sie war insgesamt gesehen sogar die schlechteste von allen.
Somit finde ich sie einfach nur schwach.

Spoiler!
Insgesamt 1x geschaut:
02.2020

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kalziefer
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Joa, Dog Days Staffel drei :)
Bin gerade mit der zweiten Staffel fertig und jetzt habe ich auch schon die dritte durch. Ein würdiger Nachfolger, der endlich mal ein bisschen mehr versucht als einfach nur fan Service - Süß sein ^^


Genre: Streicht das Romance und alles ist gut. "Comedy" Meh, jein.


Story: Besser als in der zweiten Staffel, aber immer noch schwach (Kommt also nicht an die erste heran ^^)!! Kein roter faden durchgehend, sondenr eher Epsiodenabhängig oder maximal über 2-3 Epsioden ein kleiner Arc. Was allerdings völlig in Ordnung ist. Man wird unterhalten und die Folgen waren schön aufgebaut und spannend verpackt. Mich hat Dog Days auch diesesmal wieder in eine schöne bekannte Welt mitgenommen :)

Schön war es allerdings sehr, etwas über die Vergangenheit und etwas mehr über die Welt an sich zu erfahren ^^
hat mich wirklich gefreut und ich fande es sehr schön erzählt.

Animation: Muss man nicht drüber reden. Top, sehr schön, viele Details und Fantasy-mäßig SUPER!!!

Charaktere: Es kommen neue dazu! (War ja logisch ^^) Und alte werden einfach ignonriert. Was das heißt fragt ihr euch? Nun ja folgendes, ich mochte Eclair. Eclair war für mich persönlich eine der mehr oder weniger Hauptfiguren in den ersten beiden Staffeln und nun?? Erster WIRKLICHER Auftritt Epsiode 5 am Ende wo sie drei Sätze spricht. Respekt. Es gibt mittlerweile einfach fast schon zu viele Charaktere die alle irgendwo wichtig sind und ihre Sendezeit brauchen. (Es kam mir wirklich so vor, als hätte man nach Dod Days2 eine Umfrage gemacht welche Charaktere man am meisten mögen würde etc. offenbar war Eclair, da sie einfach in Staffel 3 nicht exestierte ganz unten...)

Ich find es einfach mega schade. Yukki war so gut wie jede Folge dabei (Tittenbonus, was sonst), das Galette Trio weil (3x Mädels = dreifacher Tittenbonus O_O) UND die üblichen Helden/Herrscher etc... Eclair (Sorry das ich mich nur auf sie beziehe aber es traf sie halt am stärksten!!) hat keine Sekunde mit Shinku geredet! Kein einziger Trainingskampf! Keine Begleitung bei XYZ MissioN!! NICHTS!! Ja verdammt WARUM? Wieso kloppt man einen der besten Nebencharakter einfach aus der Staffel?? Die fünf Auftritte, wo sie im Hintergrund waren, kann man ja nicht einmal mehr mitzählen.
Diese "Magd" von der Prinzessin hatte mehr Text als Eclair!!! Kein verdammter Witz! Eclair war die einzige die etwas Charme hatte, die sich nicht aufgrund irgendwelcher völlig nie erklärten Gründe in Shinku verliebt hat etc. ! Aber hey, lieber noch nen Mädel in die Story bringen was auch Shinku verfällt!
Auch nicht so schön war, das die Charaktere keinerlei Fortschritte/Entwicklung machen. Ich weiß nicht soll das jetzt für immer so weiter gehen?!

Wo soll das den bitte hinführen?! Staffel 4 (ich hoffe das es sie gitb -.-) hat der Kerl doch 20 Mädels am Arsch kleben...


Musik: Wie immer schön. Passte zur Atmospähre/Charakteren und der farbenfrohen Welt ^^


Fazit: Alles in allem ist Dog Days eine gelunge dritte Staffel!
Die einiges neu ausprobiert und altbewährtes sowohl wegwirft als auch behält. Bis auf die Sache mit Eclair (Ist immer noch mein Lieblingscharakter der Serie!!) soweit auch alles GUT.
Ich hoffe auf eine vierte Staffel, weil ich finde das der Anime so nicht enden kann. Versteht mich nicht falsch Dog Days 3 war gut, aber es ist trotzdem noch viel Platz nach oben und es gibt noch X Tausend Möglichkeiten, die mir spontan für den Anime einfallen würde. Na ja hoffen wir das bei den eher Mittelmäßigen Verkaufszahlen sich etwas tut. Wünschen würde ich es mir von ganzem Herzen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MiyanagaSaki
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dog Days

Staffel 3 war wieder auch wundervoll
alles war wieder super ich habe
hier auch wieder nichts zu Klagen<3

Genre

Abenteuer Action Comedy Fantasy Harem Magic Romance Superpower

Abenteuer:Das abenteuer ist dabei aufjedenfall.
Action:Action ja auch natürlich und das oft genug!!!
Comedy:Comedy haha ja ist immer dabei von daher :D
Fantasy:Fantasy seht selber aber ist alles seid 1 staffel da
Harem:Harem wie man es nimmt ist dabei vilt denkt das nicht jeder aber ist dabei
Magic:Auch dabei das wissen alles die staffel 1&2 gesehen haben.
Romance:Romance zwar nicht so sichtbar denken viele aber es ist dabei
Superpower:Superpower na klar haha ohne superpower wär das ja ganz anders.

Story

Die story ist auch wieder super es ist alles dabei nicht nur kampf kampf auch vieles andere was ich mir gewünscht hatte von daher verstehe ich die Negativen kommentare nicht wenn ihr dieses anime nicht mögt das ist das so aber es schlecht zu sprechen ist unter aller sau naja.

Animation/Bilder

Alles wie immer super sie sehen alle Süß aus zum knuddeln gerne <3.

Charakter

Der charakter ist wieder super es gibt keine person dessen charakter und allgemein scheiße ist von daher alles perfekt.

Musik

Die musik ist auch wunderbar ich hab auch darauf diesmal geachtet und muss sagen sie ist perfekt<3.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kushima
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
naaaaja....
Ich bin wie viele andere auch ein Fan der Serie, aber leider muss man sagen wirklich gut und spannend war nur die erste Staffel.

Aber ich will keine Vergleiche machen. Also, DogDays" /3, ein lustiger Action geladener mit einigem Fanservice vollgepackter JoungHero Anime.
... das wars eig schon.

Story .. aaaahm wartet kurz .... ......... ................ . . ääääähh.. mir fällt grad nix ein wo da Story war... Ah! wartet doch! ... ah nee das hatte nichts mit Shinko &Co zu tun ...

Naja solang ich noch nach der Story suche, will ich über Bild Ton usw reden: die Animationen sind wie erwartet wieder toll gewesen! Nichts übermäßiges aber schön dargestellt auch die Welt in der sich unsere Helden befinden hat wieder schöne anreize und bietet neues. Sound der vorkommt passt sehr gut und wurde an die situationen passgerecht geschnitten (das sind aber wie immer eigene Meinungen und Geschmackssache, das Opening gefällt mir diesmal sehr gut^^)

Dann wie schon erwänht gibt es wieder Fanservice, bzw einen leichten Ecchi Anteil d.h.: Unterhöschen, Kurze nackte Körper Szenen und "unabsichtliches" Busen grapschen, das übliche eben^^ trotzdem gibts eine Szene wo mir beinahe "etwas" geplatzt wäre:
Spoiler!
und zwar da wo die Cousine von shinko(Name entfallen ^^°) die Löwen Herrscherin (auch der Name entfallen -.-°) durch massiert hatte :3 Hammer Szeeeene!! *sabber* :D :3


Nun ja, im großen und ganzen ein Toller Anime für zwischen durch wenn mal nichts anderes läuft, is schnell durch stockt nicht fillert nicht. Mann kommt direkt in einen Fluss da es so gut wie nie langweilig wird und immer was passiert. Daher ich die anderen Staffeln schon toll fand und auch recht lange gewartet habe bevor ich mir die 3.e rein sog, war ich um ehrlich zu sein etwas enttäuscht das es ein seht abruptes Ende gab und es wieder vorbei war... #12 Folgen -.- mooore we want MOOORRE xD

Trotzdem wie gesagt ein Toller Anime ^^

..... ........ ääähhhhmmmm HA da war doch eine Story! ooder neeee sssshhi&% Doch nicht...

oohje er sucht immer noch xD

mfg ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Velayudam
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die dritte Staffel vom Dog Days.Eine Fortsetzung vom Klassiker.Aber ich habe das Gefühl,dass es nach jeder Staffel immer uninteressanter wird.

-Der Anime hat viel Action,Dramaik und Komödie.Wie in den Vorgängern.Ecchi und Romantik sind nicht so gewaltig vorhanden gewesen.
-Von der Story bin ich recht gelangweilt gewesen.Ich habe schon am Anfng bevor die Staffel überhaupt erschienen ist,hatte ich eine Vermutung,dass die Story nichts wird.Und meine Vermutung hat sich bestätigt.
-Die Animation ist recht Top.Hat mir gefallen.
-Was die Charakteren angehen.Es gibt nicht so grosse Veränderung.Nur ca. zwei Charaktere sind neu aufgetreten sonst nichts.
-Vom Intro bin ich so richtig hingezogen.Das Lied hat mir recht gut gefallen.Auc hdas Outro war nich Übel geween.

In Grossen und Ganzen bin ich nicht so zufrieden mit diesem Anime.Ech hoffe das ist die letzte Staffel.Sonst wird dieser Anime nur noch schlechter.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die Story ist besser als in der zweiten Staffel. Aber etwas schlechter als in der ersten Staffel. Dabei hat sich der Fokus wieder auf ein bestimmtes Thema gelegt, was ich mir sehr erhoffte. Die Spannung ist so lala geworden, aber sie ist nicht so niedrig, dass der Anime als langweilig bezeichnet werden kann. Sie ist Am Anfang und am Ende recht gut geworden, kommt aber nicht mehr auf den guten Höhepunkt, wie zu Anfang der zweiten Staffel. Durchaus liegt der Fokus verstärkt auf das Thema, das ich mir schon gewünscht habe, als ich die erste Stafel zu ende gesehen habe. Doch es fehlt nach wie vor der Ernste Hintergrund, der schon in der ersten Staffel zu spüren war. Es wird alles immer noch durch die Blume gesehen, was im Prinzip nicht verkehrt ist. Doch durch den Ernst in der ersten Staffel, hat der Anime einen Reiz entwickelt, der auf mehr hoffen lässt. Die interessante Idee, weswegen ich den Anime auch so schätze, ist hier fast vollständig vergessen worden, was schade ist. Die Harmonie zwischen beiden Themen machen die Idee des Animes erst aus. Die Spannung ist von schwach bis mittelstark vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im mittelschwachem Bereich.

Das Abenteuer ist mittelmässig vertreten. Zum ersten mal erscheint das Genre auf der Bildfläche und ich finde es hier sehr gut, denn das lässt die Welt erkunden und das wollte ich die ganze Zeit. Gerade weil die Fantasy mittelstark vertreten ist und so viel zu entdecken gibt, will man mehr sehen, aber leider fehlt irgenwie ein bestimmter Reiz. Die Action ist wieder mittelstark vorhanden und die Actionlast ist dieses mal besser geworden. Man merkt das deutlich in den Kämpfen. Die Comedy ist wieder mittelmässig vertreten und hat mich wieder fast nicht unterhalten. Die Mystery ist mittelmässig vorhanden. Das Genre verzeichnet einen Anstieg und das merkt man auch, denn die Atmosphäre wird dadurch allgemein spannender. Die Magic ist wieder mittelstark vorhanden. Die Vielfalt ist wieder beachtlich, doch die Erläuterungen sind wieder rar gesät. Die Romanze ist nur noch mittelschwach vorhanden. Leider hat das Genre abgenommen, die romantische Stimmung herrscht nach wie vor, doch im allgemeinen ist sie gesunken. Der Harem zeigt sich auch nur noch mittelschwach. In der vorherigen Staffel kam das Genre deutlich besser rüber. Ecchi ist nur noch schwach vorhanden. Auch das Genre hat abgenommen. Und wie immer mit einer indirekten Zensur. Nur kurz sieht man auch eine direkte Zensur. Die nackte Haut ist schwach vertreten. Die erotischen Anspielungen sind kaum vertreten. Slice of Life ist mittelschwach vorhanden. Das hat abgenommen, was den Anime an sich interessanter machte. Musik ist wie immer sehr schwach vertreten. Sie ist ein Nebengenre ... das war sie zumindest in den ersten beiden Staffeln. Zum ersten mal wirkt sich das Genre auch aktiv auf die Story aus, was vermuten lässt, dass mögliche weitere Staffeln ebenfalls in diese Richtung gehen werden. Doch es ist nur eine Vermutung.

Die Animationen sind wie immer sehr flüssig geworden, besondere Beachtung gebührt den Kämpfen, die eine gute Show zeigen. Die Computeranimationen sind wie immer vorhanden, halten sich aber im Hintergrund ... zumindest war das bis kurz vor dem Schluss der Serie so. Da kommt eine Computeranimation daher, die so offensichtlich und deutlich ist, dass man sie garnicht ignorieren kann. Sie ist optisch gesehen sehr gut geworden, so gut, dass sie als Computeranimation nicht weiter auffällt. Wäre da nicht diese zittrigen Bewegungsabläufe, die eine all zu deutliche Sprache sprechen. Der Zeichenstil hat sich nicht verändert und ist nach wie vor schön bunt ohne zum Hang zur Übertreibung zu gehen. die Hintergründe sind erstaunlicherweise noch schärfer, detaillierter und genauer gezeichnet worden, was das Gesamtbild wesentlich besser macht.

Die Charaktere sind wie immer gut, aber einfach gezeichnet worden. Das Charakterdesign ist nach wie vor ausgefallen und gut. Die Charakterentwicklung fällt leider wieder weg. Die Charaktere selber haben sich von ihrem Verhalten her nicht verändert und sind auch wieder etwas eintönig. Auch geht man zu wenig auf sie ein, was etwas schade ist.

Die Musik ist für meinen Geschmack schlechter geworden. Die Song Vielfalt hat nachgelassen, doch das ist nicht schlimm, denn es war eh nie ein Hauptgenre.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




hazelEye
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dog Days 3 war jetzt kein Anime in den ich große Erwartungen gelegt habe. Genaugenommen habe ich ihn mir nur angeschaut da ich auch die ersten beiden Staffeln gesehen habe. Nun denn

Animation/Bilder:
Die Animation und Bilder sind so ziemlich das Highlight der Serie. Die farbenfrohe Bilder und wenig ruckelnde Animation haben mir das mühselige Schauen der Serie wenigstens noch etwas erleichtert. Die Charaktere und die Landschaften finde ich da schon sehr gut getroffen.

Story:
Eine Hauptstory gibt es in dieser Staffel nicht wirklich. Eher hat man hier auf kleine aber wenig unterhaltsame Geschichten gesetzt. Obwohl es nun ein Sub war konnte ich gelegentlich mal weg schauen, ohne etwas wichtiges verpasst zu haben. Selbst in den kurzen Geschichten gab es allerdings kaum Spannung und waren wirklich einfach öde.

Charaktere:
Zu den Charakteren ist nicht viel zu sagen. Sie kommen ist erster Linie sehr sympathisch rüber aber machen keine bemerkbaren Entwicklung durch.

Musik:
Die Musik war das zweit beste an diesem Anime. Mit dem Opening und dem Eniding konnte man sich anfreunden. Die in den Szenen benutzte Musik waren nicht immer passend aber ganz akzepabel.

Fazit:
Alles in allem ist Dog Days ein schlechter Anime der nur mit Bildern und zum Teil süßen Charakteren etwas Punkten kann. Für Ecchi-Fans die auf niedliche Charaktere abfahren könnte der Anime etwas die Zeit vertreiben. Die Genren wurden zwar erfüllt doch wobei es meinen Comedy-Geschmack einfach nicht getroffen hat

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




M.J.
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dogdays''

Zunächst muss ich sagen das ich kein fan von Animes bin, bei denen es keine Hauptstory gibt. Das ist nämlich wichtig um meine negative Bewertung zu verstehen.

Staffel 1:
war zwar eher für ein jüngeres Publikum ausgelegt was mich aber nicht groß gestört hat da so was ab und zu auch Älteren Zuschauern spaß und Entspannung bietet wenn es nicht zu flach ist und genau das wurde mir geboten es war seht unterhaltend und die Story über die Freundin und Regentin des Nachbarlandes zu unserer "Hime-sama" (... sorry aber da shinku sie immer so nennt hab ich selbst nach 3 staffeln ihren Namen noch nicht gelernt) versucht deren baldigen Tod den sie vorhergesehen hat zu ändern hat mich sogar richtig neugierigg gemacht und ich war traurig als der Anime endete ohne das "Hime-sama" und shinku zusammen gekommen sind.

Staffel 2:
zunächst habe ich mich riesig gefreut das der Anime weiter ging und habe auch jede folge fleißig gesehen und ... ich wahr enttäuscht und traurig darüber das der Anime ruinirt wurde in Staffel 1 war shinku als Held noch was besonderes doch jetzt haben wir noch seine Cousine die auch einen ring oder sowas bekommen hat der genau das gleiche kann wie seiner (wo war der bitte in der ersten Staffel?) und seine Kindheitsfreundin Bekky die in ihrer Welt nen niete in Sport ist darum wird sie hier einfach fliegende meister Schützin. oh und hatte ich schon erwähnt das es jetzt absolut keine zugrundeliegende Hauptstory mehr gibt man kann ohne bedenken alle Episoden Komplet wahllos durcheinander sehen das macht Garnichts da keine Episode Auswirkungen auf die nachfolgende hat ab und an gibt es Sachen die 2 folgen brauchen um gelöst zu werden aber das wars dann auch schon.

Staffel 3:
bin ohne Erwartungen rangegangen fand sie etwas besser als die zweite Staffel gab aber auch hier keine wirkliche Hauptstory und mittlerweile hab ich die Hoffnung das shinku und "hime-sama" zusammen kommen aufgegeben die in Japan denken wohl das eine Kuss Szene wohl zu viel für die Kinder/Jugendlichen dort währe -.-

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Willo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorerst gibt's nur ein Kommentar, die Punkte werden erst nach der letzten Folge vergeben....

Auch wenn es bis jetzt nur die ersten beiden Folgen waren, muss ich sagen, das schon Spannung und Spaß im Übermaß vorhanden sind. Auch etwas für die Ecchi-Fans :).
Das Opening ist wie bei den Vorgängern gelungen und auch die Musik hat sich im Anime nicht sonderlich verändert.
Spoiler!
Zu Beginn ein Kampf zwischen den beiden Helden, ein "Absturz" und dann geht's auch schon los im Drachenwald. Gleich angekommen, geht's gleich dort weiter, wo es in der letzten Staffel aufgehört hatte: mit dem Bekämpfen von Dämonen.
Als Fan des Animes freut es mich jetzt schon, das die Staffel so gut anfängt.... Mal hoffen, das es bis zum Ende noch besser wird, obwohl es schon genial ist.

Auf jeden Fall Unterhaltungswert wie die Vorgänger.

Fertig, aber das Kommentar wird nicht weiter bearbeitet... Dafür gibt's jetzt Punkte.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden