Detail zu Dragons Raiden (Mangaserie):

7.69/10 (167 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Dragons Raiden
Englischer Titel Dragons Rioting
Deutscher Titel Dragons Rioting
Japanischer Titel ドラゴンズ・ライデン
Genre
Action, Comedy, Ecchi, Harem, Martial-Art, Romance, School, Shounen, Violence
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2012
Ende: Herbst 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Pure-Manga
en Violent Scans
en Vortex-Scans
Industriede Kazé (Publisher)
en Yen Press (Publisher)
jp Fujimi Shobo (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Jeder hat sein eigenes Schicksal – und Rintaro hat es dabei besonders hart getroffen. Wie sehr, das erfahrt ihr ab April in unserem dritten Frühjahrsmanga Dragons Rioting, einer verrückten Mischung aus Martial Arts, Comedy und Fanservice!

Als Kind wird bei Rintaro eine seltene Krankheit diagnostiziert: das Hentai-Syndrom. Sexuelle Erregung könnte ihn auf der Stelle töten. Wie gut, dass sein Vater ein Martial-Arts-Experte ist. Nach zehn Jahren hartem Training in den Bergen erlangt Rintaro vollständige Kontrolle über seinen Körper und Geist. Doch nun wird es Zeit für ihn, die Highschool zu besuchen. Dort kann Rintaro sein Training gut gebrauchen, denn auf dem Schulhof herrscht das Recht des Stärkeren. Dumm nur, dass es an der ehemaligen Mädchenschule fast nur vollbusige Schönheiten gibt. Allen voran die Drachen, die drei stärksten Kämpferinnen der Schule, verwickeln Rintaro immer wieder in heiße Kämpfe. Und das könnte ihn jederzeit ins Grab bringen …

(Quelle: Kazé)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Noktis_Lucis_Caelum
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dragon's Rioting hat mich von anfag an überzeugt.

Genre,
Alle Genres sind vertreten und man muss immer wieder lachen.

Story,
die Story hat mich am Anfang etwas gelangweilt, aber schon in Kapitel 2 gefangen. Ein Junge der an eine ehemalige Mädchenschule kommt..ist ja altbekannt,aber indem der Mangaka einfach eine Lebensbedrohlich Krankheit hinzufügt hat die den Hauptcharakter in "Glück für geile Böcke" Situationen(Wind bläst Minirock hoch, nasse Oberteile, Pantyshot aufgrund von erhöhter Position eines weiblichen Chrakters etc.) umbringen kann, wurde der Hauptcharakter vom anzunehmenden Perversling (siehe Issei Hyoudo)zum panischen Kämpfer mit hoher Moral.
Die Story ist in einzelne Arcs aufgeteilt, welche oft für sich abgeschlossen sind.

Fazit: Die Story ist anfangs etwas unverständlich, da ein wenig der rote Faden der die einzelnen Arcs miteinander verbindet fehlt
Spoiler!
Ab Band 5 ist der Faden da, erst als dünner Zwirn, wird dann aber immer dicker.


Bilder,
Hier ziehe ich meinen Hut vor dem Mangaka. Alles ist angenehm weich gezeichnet und detailiert. Die Hintergründe sind auch sehr detailliert, lenken den Fokus aber nicht vom Zentrum der Aufmerksamkeit ab. Die Charaktere sind allegut gezeichnet.
Spoiler!
vor allem die weiblichen Charaktere mit ihren wirklich weiblichen Rundungen
Die Kämpfe sind hervorragend gezeichnet und sind spannend anzusehen.

Charaktere,
Die Chraktere sind meiner Ansicht nach alle gut durchdacht. Jeder Charakter hat so seine Macken und wird in kurzen Vergangsheitssequenzen (1 bis 2 Kapitel höchstens)erklärt. Darüber hinaus gibt es eine große Bandbreite an Charaktere mit verschiedenen Wesenszügen.
Spoiler!
Es gibt: Die loyale und übereifrige Schülerin, die berechnende Brillenschlange, die Doppelzüngige, die schüchterne Stalkerin, die aufgetakelte Deliquentin welche insgeheim eine Yamato Nadeshiko ist, die Legal Loli (Achtzehn aber Mittelschulkörper) und noch viele mehr.


Gesamtfazit,
Dragons Rioting ist ein unglaublich lustiger Manga mit spannenden Kämpfen, interessanten Charakteren und fantastischen Zeichnungen.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




iuui30
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich weiß nicht wie oft ich das jetzt schon gelesen habe:
Junge/Jungen kommen an neue Schule...uuuuh, es stellt sich heraus, das es sich um eine Schule handelt, die vorher mal eine Mädchenschule war und genau jetzt als gemischte Schule freigegeben wurde.
Hier dachte ich noch, ok bei anderen Mangas wie Girls of the Wild´s oder Kangoku Gakuen hat das Konzept auch überzeugt, wir versuchens mal.
Hier hat der Manga sogar noch ein paar Punkte gesammelt. Die Idee, das der hauptcharakter eine Krankheit hat, die ihn umbringt, wenn er Mädchen zu nah kommt ist ganz interessant.
Aber die Umsetzung...
Ich fand die Kämpfe etwas fade, langweilig, der hauptcharakter ist zu stark für meinen geschmack, eine Story sucht man hier vergeblich...
Nur für eingefleischte Martial-Arts Fans!

Stand: Abgebrochen (4)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




mann2
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Also nach den ersten 15 Kapiteln kann man sagen, dass sich es lohnt sich dieses Manga anzuschauen.
Die Charaktere haben sich nach den ersten 15 Kapiteln zwar schon etwas zeit gehabt sich zu entwickeln, aber es scheint als würde sich das ganze noch recht Interessant entwickeln, ohne jetzt zu Spoilern kann ich nur sagen, dass es eine lustige Mischung ist ;)
Die Story, bis auf die von dem Hauptcharakter, ist jetzt nichts wirklich was neues aber Großbusige Girls die sie Prügeln, naja es macht es schmackhaft ;) Es erinnert mich ein wenig an Freezing.
Ich bin mal sehr gespannt was noch kommt und hoffe das ihr viel Spaß beim Lesen habt!!
Gruß Mann2
P.S.: Nach Kapitel 15 wird mir so langsam klar das diese Story bis jetzt noch keine Ziel hat, ausehr das Überleben des Hauptcharakters in der Schule, die Kapitel hängen zwar alle zusammen und die Geschichte ist auch Kapitel übergreifend aber es gibt kein übergeordnetes Ziel, was die Sache aber auch interessant macht da man die Entwicklung der Geschichte nicht absehen kann!

Stand: Am Lesen (22)

Empfehlen! [15]
Kommentarseite
Missbrauch melden