Detail zu Ristorante Paradiso (Animeserie/TV):

7.51/10 (114 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Ristorante Paradiso
Englischer Titel Ristorante Paradiso
Japanischer Titel リストランテ・パラディーゾ
Synonym Risupara
Synonym RisPara
Genre
Comedy, Drama, Josei, Romance, Slice of Life
Tags
Adaption Ristorante Paradiso (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2009
Ende: Frühling 2009
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de NanaOne
Industriejp David Production (Studio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Lucky Penny Entertainment (Publisher)
en Nozomi Entertainment (Publisher)
jp Anime Film (Nebenstudio)
jp BS Fuji (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Da Lorenzo es strikt ablehnt, eine Frau zu heiraten, die geschieden ist, wird Nicoletta im Kindesalter von ihrer Mutter zurückgelassen und verleugnet. Mit 21 Jahren reist sie dann nach Rom, um ihre Mutter und ihren Ehemann ausfindig zu machen und Letzterem die Wahrheit zu erzählen.
Sie findet sich in einem äußerst erfolgreichen und interessanten Restaurant wieder, dessen Inhaber Lorenzo, der Gatte ihrer Mutter, ist. Dort sind alle Mitarbeiter wahre Gentlemen, über 50 und Brillenträger.
Nachdem ihre Mutter sie vorerst überredet hat, ihre Herkunft geheim zu halten, findet sie immer mehr Gefallen am Restaurant und insbesondere an einem ganz bestimmten Kellner...
Dadurch wird es für sie schwieriger. Kann sie das Glück ihrer Mutter mit der Wahrheit immer noch zerstören? Wird sie dadurch nicht auch ihre eigene Bindung zum Restaurant kappen? Und ist es wirklich Liebe, die sie für einen der Kellner empfindet?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




veeyza
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Der Anime hält, was er verspricht und hat mich sehr begeistert. Er ist ruhig und wirkt nicht nur sehr erwachsen, sondern auch realistisch (überwiegend das Handeln der Charaktere), was ich sehr genossen habe.

Junge Frauen oder Mädchen, die einfach Abstand vom typischen Shoujo-Anime brauchen, werden sich mit Ristorante Paradiso sehr gut bedient fühlen.
Die Romanze wirkt nicht erdrückend oder gezwungen, man lässt dem ganzen seine Zeit und auch die Charaktere sind erfrischend. Ihre Interaktionen sind ganz natürlich. Dabei sind auch die Flash-Backs zu erwähnen, denn dadurch wirken die Charaktere mehrdimensional.
Mit 11 Folgen hat dieser Anime es einfach geschafft eine gute, süße Geschichte zu erzählen und ist dabei stets interessant geblieben.

Ich kann diesen Anime von ganzem Herzen empfehlen!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




.Nanacchi.
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ristorante Paradiso Eine etwas andere Liebesgeschichte. Der Anime kam auf meine Liste und nach einer Weile konnte ich ihn endlich sehen. Hab mich ziemlich drauf gefreut.

Die Story ist mal wirklich etwas anderes als das, was man sonst so zu sehen bekommt. Zunächst könnte man vermuten, dass sich hier wieder alles darum dreht, dass eine junge Dame von vielen Männern begehert wird. Doch falsch. Natürlich gibt es hier die Hauptliebesgeschichte, die meiner Meinung nach schön dargestellt wurde. Zeitgleich erfährt man aber auch einiges der anderen Herren. Sie haben alle schon ein gewisses Alter erreicht und damit viel mehr in ihrem Leben erlebt, als es ein/e 16-Jährige/r getan hat. Darum sind die Probleme zum Teil auch ganz andere.

Ich persönlich finde es sehr schön, dass man mehr von den einzelnen Charakteren erfährt und somit die Chance hat auch diese in das Herz zu schließen. Natürlich verläuft die Hauptstory dabei weiter und ich mag den Aufbau. Natürlich hätte man jetzt noch mehr Folgen machen können und noch mehr Story.. Aber ich finde es passt so, wie es nun dargestellt ist.

Die Charaktere haben mir super gefallen! Nein, wirklich. Ich habe sie alle irgendwie in mein Herz schließen können. Man erfährt einiges von ihnen. Was sie früher gemacht haben, wie sie nun alle hier zusammen gefunden haben. Und natürlich auch deren kleine Liebesgeschichte. Man bekommt die Chance sich jeden genau anzusehen, was mir sehr gefällt.

Man bekommt eben mehr zu sehen, als das was einem sonst geboten wird. Das Gefühl, dass es nur Nebencharakter sind die eigentlich gar nicht so wichtig sind, bleibt aus. Es gefällt mir ihnen zuzusehen und ich denke jeder wird da jemanden finden, der demjenigen besonders gefällt. Vielleicht auch mehrere.

Der Zeichenstil passt dementsprechend ziemlich gut. Man sieht ihnen eben an, dass sie keine 20 mehr sind und das tut dem ganzen wahrlich keinen abbruch. Sie sind trotzdem schön gezeichnet und haben ihren ganz eigenen Charme. Etwas anderes hätte, meiner Meinung nach, nicht so gut dazu gepasst. Vor allem fand ich manche Hintergründe sehr schön. Sicher, hier und da hätte man es vielleicht anders machen können. Aber die ganze Atmosphäre hätte sich dadurch verändert und das wäre schade gewesen. So liegt der hauptaugenmerk übrigens auch auf den wichtigen Punkten.

Noch etwas, was wunderbar gepasst hat: Die Musik. Nach dem zweiten Mal hören war ich hin und weg und jedes mal wenn ich sie jetzt höre, bekomme ich wieder das Feeling welches ich beim schauen des Anime hatte! Es ist wirklich schön.[Ich höre sie immer wieder gerne.]

Abschließend bleibt zu sagen, dass ich ihn wirklich ans Herz legen kann. Sicher ist er nicht für jeden etwas. Aber er hat es verdient, dass man zumindest mal rein sieht und ihm eine Chance gibt. Er ist nicht zu lang und trotzdem schön anzusehen. Lasst euch am besten einfach mal darauf ein und entscheidet selbst.~

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Akai92
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also ich finde den Anime fantastisch. Die Liebesgeschichte war interessant und ich war sgespannt darauf, wie sich die Dinge entwickeln. Auch die Geschichten der anderen Cafe-Angestellten waren sehr unterhaltsam. Es sind liebeswürde Charaktere und zur aAbwechslung mal nicht junge, hoch pubertierende Jugentliche die ein Drama aus allem machen müssen(bitte nicht als persönlichen Angriff betrachten. Ich meine damit nur den üblichen Shoujou aufbau).
Allerdings glaube ich, der Anime ist eher was für die junge Frauen (wie es von einem Josei eigentlich auch zu erwarten ist). Es wäre natürlich auch toll, wenn junge Mädchen für dieses Werk Verständnis haben.
Bei Restaurante Paradiso sollte man auf jeden Fall nicht mit großer Aufregung rechnen. Es ist eine ruhige Geschichte die vom Liebesleben und dem Drama erwachsener spricht und ich hoffe, es wird weiterhin begeisterte finden ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




wendari
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ok, man erkennt schon auf dem Bild, dass die Autorin wohl einen Brillenfetisch hat. Da habe ich schon das schlimmste erwartet (Brillenträger-Harem!) und deshalb auch dieses Anime lange Zeit ignoriert. Jetzt habe ich mir die Mini-Serie doch angeschaut und bin positiv überrascht.
Der Auftakt ist zwar nicht gerade realistisch, aber ansonsten ist die Geschichte interessant und mitreissend. Außerdem gefällt mir, dass es nicht die übliche 08/15-Lovestory ist.
Die Charaktere überzeugen.
Der Zeichenstil ist vielleicht nicht jedermanns Sache... Mir gefällt's. Allerdings werden etwas zu oft Standbilder genutzt, so dass ich mich schon zwischendurch gefragt habe, ob sie nicht an den Animationen sparen wollten.
Die Musik ist sehr schön und passt wundervoll zu dem Setting.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NicoPumpkin
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Eine Freundin von mir hat zu viel gespoilert, weswegen ich den Anime vorzeitig abgebrochen habe.

Die Zeichnungen der Landschaft haben mir sehr gefallen, wohingegen die Charactere etwas mehr ausgefeilt hätten werden können. Die Musik hat mir sehr gefalle, weil es nicht das war, was man von einem japanischen Anime erwartet hätte.

Die Story fand ich allerdings sehr mäßig; vor allem, weil schon in Folge 2 klar wurde, woran man ist. Ich hätte allerdings mehr Monologe von Nicoletta erwartet, bis sie Claudio ihre Liebe gesteht. Ein bisschen zu überfrüht alles.

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yuki24
Es hat mir sehr gut gefallen, zwar nicht so das es mich vom Hocker haut, dennoch konnte man sich diesen Anime sehr gut ansehen.

Der Zeichenstil war jetzt mal gar nicht mein Ding, aber das hat mich auch nicht wirklich gestört.

Das Sie sich in einen alten Mann verliebt, nunja... wo die liebe halt hinfällt!!
An sich ist die Geschichte mal etwas anderes und das war der reiz diesen Anime zu sehen.
Im großen und ganzen kann man es empfehlen, wenn man mal vom ganzen kampf, horror, gemtzel Animes abschlaten will.

Von mir gibts 7 Punkte weil sehenswert war und jetzt nicht so toll.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Klanglilie
Ach ja....dieser Anime war mal eine schöne Abwechslung zu den ganzen Action,Horror und bluttriefenden Animes...mir hat er ein gutes Gefühl gegeben...der Zeichenstil ist etwas eigen, aber im positiven Sinne

Die Story ist nett und fein, es gibt keine wirklichen dramatischen Momente sondern einfach ein kleines Menü bestehend aus einem interesanten Restaurant als Vorspeise, eine bunt zusammen gewürfelte Belegschaft als Hauptgang und kleine Love-Storys zum Nachtisch ^^

Das einzig Schade ist, das die Folgen hier oft nicht mehr aufrufbar sind -.- musste es wo anders gucken "Sumimasen" ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden