Detail zu Cuticle Tantei Inaba (Animeserie/TV):

7.1/10 (431 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Cuticle Tantei Inaba
Englischer Titel Cuticle Detective Inaba
Japanischer Titel キューティクル探偵因幡
Genre
Action, Comedy, Fantasy, Mystery, Shounen, Supernatural, Superpower, Violence
Tags
Adaption Cuticle Tantei Inaba (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2013
Ende: Winter 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Anime-Kanpai
de Magical Girl Subs
de Tomo ni Fansubs
Industriejp Zexcs (Studio)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Sentai Filmworks (Publisher)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp Asahi Production (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Privatdetektiv Hiroshi Inaba ist eine künstlich hergestellte Existenz, geboren durch die Verschmelzung der Gene eines Menschen und eines Wolfs. Er bekommt Informationen dadurch, dass er Haare tastet und untersucht, abgesehen davon hat er einen ziemlichen Haar-Fetisch. Je nachdem, auf welches Haar er beißt, kann er spezielle Kräfte und Fähigkeiten erhalten. Früher war er mit seinem Partner Ogino bei der Polizei angestellt und leitet nun seine eigene Privatdetektei zusammen mit seinen Freunden Kei und Yuuta. Sein Erzfeind ist Don Valentino, der Anführer einer Mafiaorganisation, seines Zeichens Ziege mit einer Vorliebe für schmackhafte Geldscheine. Ein nie endendes Katz- und Mausspiel beginnt und immer neue Charaktere und Vorfälle kommen ans Licht.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Cuticle Tantei Inaba – zusätzliches Kapitel mit „wahrem Ende“ erscheint im März
von Minato. in Archiv: Newsecke
1823 07.01.2017 15:26 von Sakura-sama.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Ghostlight
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich bin nur zufällig auf diese Serie gestoßen und ohne große Erwartungen an diese heran gegangen. Nun muss ich sagen, dass sie mich positiv überrascht hat. Normalerweise lache ich nicht viel bei Comedy Serien, jedoch hat diese Serie meinen Humor voll getroffen und konnte mich auch immer wieder zum Lachen bringen.

Genre:
War meiner Meinung nach alles mehr oder weniger vorhanden, wobei der Fokus definitiv auf Comedy liegt.

Story:
Die Story ist definitiv einzigartig. Es geht um einen Detektiv, der einen Mafiaboss jagt und nebenbei nach seinem Bruder sucht. Klingt erstmal recht gewöhnlich und nicht wirklich einzigartig, jedoch geht die Umsetzung dieser Story in eine völlig andere Richtung. Die ungewöhnlichen Charaktere, ihre merkwürdigen Eigenschaften, Interaktionen und Beziehungen untereinander verleihen der Geschichte viele verrückte, lustige und einzigartige Momente, an die man sich gerne zurückerinnert.
Jedoch nimmt die ganze Comedy auch die Ernsthaftigkeit aus der Story, was ich keinesfalls als nachteilhaft empfinde, eine ernste Story würde zu diesem Anime einfach nicht passen. Einen Punkt musste ich abziehen, da man die eigentliche Story durch die ganzen Comedy-Einlagen schnell aus den Augen verliert.

Animation/Bilder:
Super. Die Bilder und Animationen passen perfekt zu den Charakteren und unterstreichen die verschiedenen Situationen immer hervorragend, da kann man nichts dran aussetzen.

Charaktere:
Ich habe noch nie so unglablich seltsame und gleichzeitig liebenswerte Charaktere gesehen. Egal ob der Halbwolfdetektiv mit dem Haarfetisch, der eisenharte Polizist oder der Geld fressende Ziegendon, alle Charaktere sind einzigartig gestaltet und mit einer Persönlichket ausgestattet, die den Anime nie langweilig werden lassen.

Fazit:
Eine tolle Komödie, die einen immer wieder mindestens ein Lächeln entlockt, man sollte ihr definitiv eine Chance geben. Wenn man dieser von Humor nichts abgewinnen kann sollte man lieber weiter suchen, genauso wenn man eine tiefe und packende Story erwartet.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sinuka-Chan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich glaube, ich habe schon lange keinen Schwachsinns-Anime gefunden, den ich so ins Herz geschlossen habe!
Beware: Absoluter, amüsanter Schwachsinn voraus!!!
Wenn du eher zu den Zuschauern gehörst, die eine klare Story und ein "Endziel" brauchen, auf das man hinfiebern kann, ist "Cuticle Tantei Inaba" wahrscheinlich nichts für dich.
Wenn du aber gerne die Seele baumeln lässt und etwas Blödsinn und hirnlose Comedy verträgst, solltest du das hier nicht verpassen! ♥


Genre (4/5):
Das Genre Comedy steht hier ganz groß im Mittelpunkt. Und es wurde fabelhaft umgesetzt! Ich bin teilweise aus dem Lachen nicht mehr herausgekommen und habe schon Tränen dabei vergossen.
Action und Superpower wurden hier ebenfalls schön eingesetzt. Die Fähigkeiten der einzelnen Charaktere waren gut verteilt und haben gute Kämpfe zustande kommen lassen.
Spoiler!
Allerdings ist hierbei das Kämpfen eher Random und nach den ersten Folgen hatte ich immer das Gefühl "Ja, Inaba wird gewinnen und die Ziege entkommt doch wieder." Obwohl dieser Verlauf der Kämpfe essentiell für die Fortführung der Geschichte ist, damit Don Valentino immer wieder mit einem neuen, teuflischen Plan auftauchen kann, nimmt es irgendwo ein wenig die Spannung.


Story (3/5):
Tjaaaa, die Story ... was soll man dazu sagen... *lach*
Eigentlich gibt es keine "richtige" Story.

Spoiler!
Inaba ist ein Werwolf-Detektive mit Haar-Fetisch und speziellen Fähigkeiten. Er klärt Verbrechen auf.

Ich denke mal das fasst es so ziemlich zusammen(?). .____.''
Es ist zwar sehr ungewohnt einen Anime ohne richtige Story zu sehen, jedoch hatte dies auch seinen Reiz.
Bei jeder Episode habe ich mich gefragt:
Spoiler!
"Was hat Don Valentino dieses Mal vor?"
"Wann kommt Ogino mit seiner Tochter wieder!?"
(GOTT, ich LIEBE seine Tochter!!!)


Was mich nur sehr gestört hat, ist, dass man nur sehr wenig von
Spoiler!
Inabas' Bruder
erfahren hat. Mir war das nicht wirklich klar und ihre Begegnungen waren auch etwas rar. (Haha, hat sich gereimt. =w=)
Insgesamt wären ein paar Folgen mehr schon gegangen. Es ist einfach zu viel offen.

Animation/Bilder (3/5):
Der Zeichenstil war angenehm. Weder sehr schlecht, noch äußerst herausragend.

Charaktere (5/5):
Die Charaktere sind wirklich das Beste am gesamten Anime!!!
Von den Protagonisten bis zu den Antagonisten, sie war alle einprägsam, individuell und unterhaltsam.
Ich könnte gar nicht sagen, wenn ich am Liebsten hätte.
Spoiler!
Obwohl doch: Ogino und Soumei! *fangirl*

Ich habe selten so grandiose Charaktere mit großartigen Macken gesehen wie in "Cuticle Tantei Inaba"!
Leider sind ein paar Charaktere zu selten zu sehen.
Spoiler!
Hierbei rede ich vorallem von Noah und Soumei.


Musik (4/5):
Die Musik war weder schlecht noch besonders.
Ich bewerte vorallem Openings und Endings danach, ob ich sie mir separat immer wieder anhören oder mich Wochen später noch an die Melodie erinnern kann.
In diesem Fall hat sich das Ending "Prima Stella", welches von Don Valentinos' Voice-Actor Tōru Ōkawa und visuell von Don Valentino selbst performt wird, in mein Hirn gebrannt. Eine wunderschöne, emotionalle und sehnsuchtsbeladene Ballade mit Bühnenauftritt des Mafiabosses höchstpersönlich!
Das Opening "Haruka, Nichijō no Naka de" wurde von Inabas' Voice-Actor, Junichi Suwabe, performt. Es lässt sich auf jedenfall anhören, hat jedoch keine große, besondere Note, weswegen mir die Melodie nach Kurzem wieder entfallen ist.

-> Fazit: Eindeutig mehr Comedy, allerdings mit guten Veranlagungen für Action. Grandiose Charaktere und 100% Lachflash-Faktor!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ayohoe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:
was soll ich dazu sagen :D das einzige was hier zutrifft ist
Comedy.Der rest ist nicht wirklich da :D

Story:
Hmm... Es geht um einen Hundedetektiven oder ist es ein Wolf?!
naja... Der Detektiv Inaba jagt eine etwas merkwürdige Ziege die
Geld isst und Geld fälscht?!
Der Detektiv Inaba hat auch zwei helfer wenn man das so sagen kann :D
Kei und Yuuta:D Zum einen sucht er auch noch seinen Bruder!

Animeation/Bilder:
Also ich hab hier nur eine sache die mich stört!
undzwar. das sich wenn Inaba verwandelt seine Haare länger werden mehr nicht :D Ich glaub das gehört eig. zu Charaktere oder?

Charaktere:
Detektiv Hirohi Inaba ist für mich... wie soll ich sagen.Einfach geradeheraus HIRNLOS :D Ich verstehe den Haar-Fetisch nicht xD

Yuuta hmm.. ich wusste am anfang garnicht das Yuuta in Junge ist :)
ansonsten öfters brutal :3 gefällt mir.

Kei da kann ich persöhnlich nichts sagen ich mag Kei einfach :D



Musik: 1 A+



Auch wenn dieser Anime BEKLOPPT ist,ist er mir ans Herz gewachsen ich liebe diesen Anime einfach :D

an diejenigen die diesen Anime schlecht machen!: Ich versteh euch nicht, hier kann man doch so viel lachen ich habe schon geweint vor lachen :( :)


Trz. nur 2 Sterne bei Genre :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




nyokokoishi
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gesehen. :D

Story:
Es gibt keine wirkliche Story. Es geht um einen Detektivhundmensch (?), der eine verrückte Ziege, die Geld fälscht, fangen soll. Gleichzeitig sucht er auch seinen Bruder. Das könnte vielleicht noch etwas interessant werden, aber der Rest ist einfach nur Müll.
Die Witze, die in der Serie gemacht werden, sind einfach nur schlecht und kommen wie am Fließband geliefert, was die Serie noch mehr herunterzieht. Hier gilt Quantität statt Qualität!

Animation/Bilder:
Ganz lustig ist, dass verschiedene Zeichenstile angewendet werden. Dadurch wirken die angeblich witzigen Stellen besser. Ansonsten sauber gezeichnet, aber nichts Besonderes.

Charaktere:
Generell sind die Charaktere schon unterschiedlich. Aber sie sind einfach so langweilig und 0815. Der Main scheint zunächst besonders zu sein, aber dann stellt sich heraus, dass seine Persönlichkeit einfach lahm ist? Außerdem gibt es noch den Ziegen-Erzfeind (der mich an den Erzfeind von SpyFox erinnert hat haha :D), der Geld isst, Inabas Assistenten (ein Normalo und eine von Inaba total versessene Person?), Inabas Besitzer (Was tut der eigentlich zur Sache?) und so weiter. Es werden zwar viele Charaktere abgedeckt, aber besonders ist keiner von ihnen.

Musik:
Das Ending finde ich lustig, der Rest war in Ordnung.

Fazit:
Wenn man auf diesen Humor steht, dann ist der Anime vielleicht nicht so schlecht. Da ich mir die stumpfen Witze nicht mehr anhören konnte und die Charaktere eher lahm waren, habe ich schon nach der ersten Folge abgebrochen. Schade, ich hatte mir etwas besseres vorgestellt.

Stand: Abgebrochen (1)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Niia-chan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Soooo da will ich auch mal meinen Senf dazu geben :)
==============================
Cuticle Detective Inaba ist ein hervorragender Anime, wenn man viel Lachen will.

Ich bin mit viel Erwartungen in den Anime rein gekommen und habe an eine fesselnde Geschichte gedacht. Aber "äh-äh" so ist es nicht!

Gleich in der 1. Folge (In den ersten paar Sekunden) wurde mir klar, dass es nicht so ist, wie ich es mir vorgestellt hatte. Da aber der Zeichenstil, die Animation und die Witze genial waren, habe ich weiter geschaut und beureue es keines Wegs'!

Genres: Action, Comedy, Mystery, Shounen
Alles 1A erfüllt (Vorallem die Comedy 8'DD)

Story: Es ist eine kleine Story vorhanden, dennoch wird die ein kleines bisschen durch die Comedy ausgehebelt :D

Animation/Bilder(Zeichenstil): Die Animation und der Zeichenstil sind top! Selten sehe ich so eine gute Animation!

Characktere: Die Charaktere sind meiner Meinung nach nicht 0815. Sie sind alle auf ihre eigene Weise "behämmert" und liebens Wert!

Musik: Die Musik ist meiner Meinung auch 1A. Sie ist an den perfekten Stellen jeweils süß/fröhlich oder finster/dunkel :)

Fazit: Ich finde Cuticle Detective Inaba ist ein Sehenswerter Anime. Er bringt jeden zum lachen, sofern man kein "Detektiv Animes müssen immer wie Conan sein"-Kind ist :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Bexx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bin nun nicht so angetan vom Anime wäre ich villeicht 10 Jahre Jünger dann könnte ich diesen Humor vielleicht sogar teilen aber er war mir ziemlich fremd und manchmal nur übertrieben und noch nicht mal lustig.. auf keinsterweise.. aber jeder hat ja eine andere auffassung von Comedy und Humor aber dieser Anime zählt für mich nicht wirklich als lustig oder sehenswert dazu. ich finde sogar eher das ich meine zeit verschwendet habe..

Beim Genre habe ich nicht wirklich viel zu meckern es war alles dabei (auch wen es mich nicht wirklich überzeugt hatte.)

die story war eher etwas anstregend ein wolf detektiv der einen extremen Haar fetisch hat und sein Partner Ogi der einen vollkommen verrnarter vater ist und dadurch voll die komplexe schiebt dann noch einen naja ich sag mal "Kollegen" der total auf Hunde abfährt und deshalb immer durch dreht wen er Inaba sieht und das haupt ziel ist es auf die jagt zu gehen nach einer Verrückten kleinen auf zwei beinen stehenden Ziege.. was will man mehr..( da hat man so viele gesteurte persönlichkeiten in einer story das sie dadurch ziemlich überfüllt ist mit den eigentlich hauptziel was dann leider schon etwas zukurz kamm in meinen augen da fast in jeder folge irgendwer seinen fetisch ausselben musste) ich fande eigentlich das dass schon total bescheidend war.. vor allem weil sie die so oft eigentlich schon gefangen hätten aber sie dann immer mit irgendwas anderes beschäftig waren dass das dann zur nebensache wurde.. ( obwohl das ja eigentlich der haupt grund ist diese ziege zu fangen.. naja.. ich hab nach der ersten folge schon gar nichts mehr erwarten davon)

Die Animation fande ich klasse.

Charaktere.. dazu mag ich mich nicht wirklich äußern (siehe das gedönds bei der Story ein teil der Charaktere sind da ja halb hingeschrieben..)

Da war musik in den Anime.? Nein spaß.. also ich erinner mich nicht wirklich an die Musik ich weiß nur noch das dass ending doof war.

wie gesagt jeder hat eine andere meinung und das ist auch gut so.

schaut ihn euch einfach und und bildet euch eine eigende Meinung.

L.G. Bexx. :< verschwendete Zeit in meinen Augen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Hawkrider
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Cuticle Tantei Inaba - Ein Absolutes Meisterwerk der Ecchifreien, nicht reineweg Sketchbasierten Nonsense-Comedy.

Wer was ernstes erwartet ist hier Fehl am Platz sein.
Mit einer verrückten Katz-Und-Maus Story(ja es ist eine Story da) und einzigartig verrückten irrwitzigen Charakteren(eine GelscheinFressende Ziege oder Ein Werwolf mit Haarfetisch(was muss man nehmen um auf solche ideen zu kommen?))weiß Cuticle Tantei Inaba, eine Besondere Humorvolle Atmosphäre zu erzeugen.
Hinzu kommt eine daraufbasierende Situationskomik gepaart mit einem schier endlosen Gagfeuerwerk, verstärkt durch praktisch immer passend eingesetzte und abwechlungsreiche, animationstechnische Stilmittel wird dieser Anime zu einem der Lustigsten Serienerlebnisse, die ich gesehen habe.

Wenn man einfach mal so richtig Lachen möchte, aber grade keine Lust auf ecchi/Comedy hat, ist Cuticle Tantei Inaba ein muss. Zugegeben der Humor ist ziemlich verrückt/Abgedreht und wohl nicht jedermanns geschmack, aber man sollte sich ein eigenes Bild Machen.
Einfach Gehirn auschalten, alles andere Vergessen, und einfach genießen und lachen, und viel Spaß mit (dem zu wenig beachteten) Cuticle Tantei Inaba.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Velayudam
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein krasser,abgefahrener Detektiv-Komödie!!

-Die Hauptgenre ist Comedy.Ein bisschen Action hat es auch,aber auch während der Action gibt es ein paar Comedy-Elemente.
-Die Story ist nicht so richtig festgesetzt.Der Wolf jagt die Ziege.In jeder Folge versuchen sie auf eine andere Weise die Jagd zu geniessen.Aber mit der Comedy macht der Anime noch lustiger und interessanter.
-Die Animation hat einen pefekten Stil.
-Die Charaktere sind recht merkwürdig,aber das macht den Anime auch so wunderbar.
-Die Musikeinlage fand ich nicht so posaunent.

In Grossen und Ganzen einer der besten Komödie-Anime,denn ich je gesehen habe.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Aoi.
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hahahahaha, Was für'n Scheiiiß. 8DD
Ich bin ohne viele Erwartungen hier reingekommen & Tja, das ist was wohl jeder tun sollte. x'DDD
Erwartet nichts' & guckt einfach. 8DD
Der Humor ist wirklich top &' die Charakter sind einfach einmalig. 8DD
Ich hätte ja nicht gedacht dass'der Anime so .. naja, cool.?
Sagen Wir, lustig sein würde. 8DD
Es ist einfach nur 12 Folgen Bull'shit, aber das ist Okay, denn es ist guter Bullshit. 8D
Pfft, Was laber Ich. 8DD
Fazit, Wer also'mal Bock auf was leichtes hat &' mal lachen will, Bitte schön. 8DD
Psssst, es riecht ein bisschen nach' BL, aber Psschtt. 8DD <33

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NekoGwin
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ursprünglich wollte ich mir diesen Anime ansehen da ich die „Halbwolf-als-Detektiv-Story“ interessant fand. Mir wurde jedoch ziemlich schnell klar, dass dieser Anime nicht das ist was ich anfangs erwartet hatte, sich aber dennoch als geniale Arbeit heraus stellte.

Die Charaktere sind sehr verschieden und fast alle auf ihre eigen Art und Weiße verrückt, was viel Abwechslung bringt. Der Zeichenstil ist ebenfalls mein Geschmack und es sind sogar ein paar meiner Lieblingssprecher vertreten ;D.

Das Genre Comedy ist am stärksten vertreten. Witzige Situationen folgen Schlag auf Schlag, auch ernste Situationen werden „verlächerlicht“ (das hört sich zwar negativ an, passt aber sehr gut zum eigentlichen Charakter des Animes).
Das Opening gefällt mir relativ gut und das Ending spiegelt ebenfalls den Charakter wieder.

Alles in Allem eine tolle Abwechslung für zwischendurch und etwas, dass man sich immer wieder ansehen kann!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden