Detail zu Hitsuji no Uta (Animeserie/OVA):

6.27/10 (92 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Hitsuji no Uta
Englischer Titel Sheep's Song
Japanischer Titel 羊のうた
Synonym Lament of the Lamb
Genre
Drama, Horror, Psychological, Romance, Violence
Tags
Adaption Hitsuji no Uta (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2003
Ende: Winter 2004
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de German-FanSubs
Industriejp Group TAC (Studio)
jp Madhouse (Studio)
jp Asahi Production (Nebenstudio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
In Kazunas Familie gibt es eine Erbkrankheit, die unkontrollierbaren Blutdurst hervorruft. Kazuna ahnt davon nichts und lebt seit seiner Kindheit beim Ehepaar Eda. Als sich die ersten Anzeichen der Krankheit zeigen, trifft er auf seine ältere Schwester Chizuna, die schon seit frühster Kindheit unter der Krankheit leidet. Sie versucht, ihm beizubringen, seine Gelüste zu kontrollieren, aber...

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




ParsProToto
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Es passiert wirklich nicht oft das ich mal einen Anime abbreche aber tada "Hitsuji no Uta" hat es geschafft und mich dazu genötigt, schon fasst gezwungen, nach der zweiten Folge aufzuhören.
Es liegt nicht an der Handlung oder an dem Zeichenstil sondern einzig und allein an diesem Ohrenkrebserzeugendem Soundtrack. Ich frage mich wirklich was sich die Macher hier gedacht haben. Selten, genauer gesagt, noch nie habe ich einen derart schlechten Soundtrack gehört.
Nicht nur das diese immer und immer wieder abgespielt wird, nein, sie passt auch überhaupt gar nicht zu Stimmung und ist wirklich eine Belastung durch und durch. Jedes mal in diesen zwei Folgen wenn wieder nervenzerberstende Musik gespielt wurde hatte ich das Verlangen sofort auszuschalten.
Was hier geboten wird ist eine Zumutung und macht wirklich den ganzen Anime, wenn er vielleicht auch sonst nicht schlecht ist, komplett kaputt.
Grausam.

Keine Bewertung

Stand: Abgebrochen (2)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sassi1710
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wuhu! Ich habe ihn wiedergefunden! Vor fast zwei Jahren mal gesehen und den Titel vergessen. Schrecklich!

Also der Zeichenstil ist gewöhnungsbedürftig, aber wenn man mal bedenkt, wann diese OVA's erschienen sind, kein Wunder. Ist halt alles schon etwas älter.

Für bloß vier Folgen ist das echt große Klasse. Eine schöne Kombination von Psychological und Romance. Am Anfang kurzzeitig verwirrend, aber man kommt schnell in die Handlung rein.

Ein schöner Anime für zwischendurch, der wohl nicht dem Geschmack von jedem entsprechen wird. Aber wenn alle den selben Geschmack hätten, wäre es doch langweilig, oder? :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xNeko ChanX
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Für mich persönlich ein Toptitel. Der anfang ist wircklich gewöhnungsbedürftigt da stimmte ich Crissii voll zu.
Der Zeichenstil ist oke gibt besser aber auch echt schlechtere ... wahr für mich auch bei dem ganzen anime das Größe Manko.
Am Anfang wahr er sehr verwirrend zumindestns für mich. Aber auch so Fesselnd das man richtig mitfieberd so zu sagen wie es weiter geht ... Das Ende ist recht traurig aber zu gleichwahnsinnig süß erinnert einen an ein Bekanntes Stück :) Werd aber nicht verraten welches ihr werdet es schon sehen wenn ihr euch ihn zu ende anschaut :).
Die Musik wahr auch echt sehr schön i-wie herzergreifend *-*

Story an sich währe noch ausbaufähiger gewesen aber ist immerhin eine OVA aber eine wircklich gelungene.
Sollte man sich mal angesehen habe also ich kann es nur Empfehlen.
Mir gefiel er sehr gut. Auch wenn hier die Meinungen sehr auseinader gehen wenn ich mir die Anderen Kommentare ansehe ^.^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Damian
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also der war irgentwie nicht mein fall :/
Ich verstehe nicht wiso sowohl der Vater als auch die Mutter an der selben Krankheit litten.
Waren die irgentwie verwandt ???? Naja ansonsten war der ziemlich leicht zuverstehn , dadurch war der dann ansich doch langweillig weil ich das ende ziemlich leicht heraus antizipieren konnte. Ein klassisches Drama.Künstlerisch sehr stark am Manga angelehnt und wirkte daher etwas trocken. Die Characktere sind sehr deprimierend und diese leicht melancholische musik hat nicht ganz gepasst. Wiso es nun Genre Horror ist versteh ich nicht genauso wenig wie romance Oo Also im genre würde ich es eher Tragödie Drama und Psyschologie einordnen aber Vampier, Romance und Horror passen hier meiner meinung nach überhauptnicht rein.
__________________________________

Alles in einem würde ich sagen das der hier ziemlich Unterdurchschnittlich ist,
kann man sich aber reinhauen wenn man wirklich garnichts besseres zu tun hat bzw. extrem gelangweilligt ist.
Das ist lediglich nur meine eigene Meinung und damit will ich sonst niemanden irgentwo dazwichen tretten.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Puroshia
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
für mich war dieser anime große klasse es ist wirklich am anfang sehr gewöhnungsbedürftig und der zeichenstil ist nicht der beste aber ganz ehrlich wer sich von sowas beirren läst hat keine große ahnung die alten animes sind meist noch die besseren und die story ist einfach wunderschön so dramatich und dann auch noch die romance elemente es wird wahrscheinlich welsche komisch vorkommen wegen dem parring sag ich jetzt einfach mal so aber ich finde ihn ok ich kann nur sagen spitzen klasse der anime hat mich echt traurig gemach wegen das ende aber es wahr auch so gefühlsvoll für mich das ende wahr so gleich traurig und doch wieder schön halt auf einer art und weise die man versteht wenn man den anime gesehen hat und es wird nicht für jeden ein guter anime sein aber jeder hat halt sein eigenen geschmack^^

es ist halt nur ne ova mit vier folgen aber wenn man zeit hat lohnt es sich wirklich diesen anime zu gucken

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




PeterP3
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Von Horror oder Gewalt eigendlich kaum eine Spur. Auch entgegen anderer Meinung ist dieser Anime kein Vampir Film... es fiel einmal der Vergleich einer Krankheit mit vampirischen Eigenschaften, jedoch ist das Genre ansich in keinster Weise umgesetzt worden.
Ich halte diesen Anime für eine hervorragende Umsetzung der Romance/Psychological Kombinationen, die bei anderen mehr bekannten Filmen/Animes zu kurz kommt. Die Story ist einfach extrem gut auf diese kurze Zeit angeschnitten und man hat nicht den Eindruck, das irgendwas abgehackt wäre.
Wem Kitsch nichts ausmacht, ist dieser Anime zumindest zum Reinschnuppern zu empfehlen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Lenneth
Sehr entäuschend!Die Mangavorlage ist wirklich gelungen,eine Vampirgeschichte für die weibliche Leserschaft die ohne Kitsch und Schönlinge auskommt ,aber dennoch zu überzeugen weiß.Was hat man draus gemacht?-NICHTS!Die Charaktere wirken farblos, die Geschichte dümpelt vor sich hin und ganz schlimm sind diese komisch gemachten Bildfolgen die nicht künstlerisch sondern sehr leihenhaft wirken.Hier ist man meiner Meinung nach übers Ziel hinausgeschossen und hat eine gute Geschichte ich würde fast sagen ruiniert!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




sheepmeup
Auch wenn das Potenzial der Story bei weitem nicht ausgeschöpft wurde, ist der Anime sehenswert. Die Romantik kommt leider etwas zu kurz weg.
Die Stimmung wird durch den sparsamen Umgang mit Farben richtig gut betont und auch der Zeichenstil passt. Dies ist endlich mal kein "ich bin ein Vampir mit Superkräften"-Anime, sondern alles ist recht realistisch und nachvollziehbar gestaltet.

Dadurch erkennt man allerdings auch schon früh, wie alles verlaufen und die Geschichte enden wird, was meiner Meinung nach der Dramatik einen Dämpfer verpasst.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NovA
Was ist das den, ihr kennt doch alle sicherlich schwarz/weiß filme von früher.
Wenn man 1 oder 2 folgen von das hir gesehn hat wird man schnell merken das es irgenwie komisch ist.
Der zeichenstil ist einfach nur komisch, die bewegen ihre köpfe irgenwie zu schnell und und und ...
Naja story ist eigenlich okey, aber immer diese dunkle farben zu benutzen mach alles nur putt.
Naja auch egal das ist halt meine meinung und dannach werde ich es auch bewerten.
3punkte reichen, ist nicht mein ding.

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden