Detail zu Higurashi no Naku Koro ni Rei (Animeserie/OVA):

8.04/10 (896 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Higurashi no Naku Koro ni Rei
Englischer Titel When They Cry: Rei
Deutscher Titel Higurashi no Naku Koro ni Rei
Japanischer Titel ひぐらしのなく頃に礼
Genre
Comedy, Drama, Horror, Mystery, Psychological, Shounen, Supernatural
Tags
Adaption Visual Novel: Higurashi no Naku Koro ni
PSK
SeasonStart: Winter 2009
Ende: Sommer 2009
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Emania
Industriejp Studio DEEN (Studio)
de AniMoon Publishing (Publisher)
en Sentai Filmworks (Publisher)
jp Anime R (Nebenstudio)
jp DAX Production (Musik-/Soundstudio)
jp Digital Network Animation (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die Morde haben endlich aufgehört und Rika und ihre Freunde können ein normales Leben führen. Doch dann gerät sie in einen Verkehrsunfall und wacht in einer Welt wieder auf, in der alles anders ist. Eine Welt, in der niemand die Sünden begangen hat, die sie zu den Menschen machten, die sie jetzt sind. Rika muss nun die Wahrheit, die hinter dieser Welt steckt, herausfinden.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
17 Japan hebt Corona-Notstand auf – Auswirkungen auf die Anime- & Manga-Industrie
von Redaktion in Sonstige News zur japanischen Populärkultur
25208 27.05.2020 17:02 von Sniperace
15 Higurashi – Anime wurde auf unbestimmte Zeit verschoben
von nych in Anime- und Manga-News
5467 08.04.2020 00:55 von Dalaios
2 Das große Halloween-Special! – ProxCast #05
von Firo.lamperouge in Ankündigungen und Projekte
1309 26.10.2019 00:20 von Firo.lamperouge
10 Gibt es keine guten Horror-Animes?
von Tazzels in Touzai
3644 03.07.2019 18:39 von Yilie
6 Higurashi Kai – Release-Termine der verbleibenden Boxen enthüllt
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
2470 27.01.2019 21:14 von Rayna.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




LordDracir
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik



Vorwort:

Zur Zeit der zirpenden Zikaden
oder aber auch
Higurashi no Naku Koro ni

Das Aushängeschild vom Anime-Hororgenre.



Wenn man allerdings Higurashi eingibt: Wo fängt man an!?
Wie folgt:
Higurashi no Naku Koro ni (1. Staffel)
Higurashi no Naku Koro ni Kai (2. Staffel)
Higurashi no Naku Koro ni Rei (Knüpft nochmal an Kai an)

Higurashi Film (Bonus-Film)
Higurashi Kapitel der toten Katze (Bonus-Folge)
Higurashi no Naku Koro ni Kira (Enthält 2 Fanservice Folgen + 2 Normale)


Genre:
Comedy
Drama
Mystery


Story:
Higurashi Rei knüpft nochmal an die Handlung von Kai an.
Enthält dabei 2 Comedy-Folgen und 3 Mystery-Folgen.


Animation:
Der bekannte Stil.


Charaktere:
Die ebenfalls Bekannten.


Musik:
Passend zur Situation stimmig.

Fazit:
Fortsetzung mit einigen Lachern.
Ergänzt Kai nochmal ganz nett.


Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AliceNoWonder
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich liebe den Anime Higurashi. In meinen Augen ist es der perfekte Anime, welcher Horror und Comedy zusammen verbindet. Das OVA ist ein absoluter Muss für alle, die die Hauptserie auch gefeiert haben und sie toll fanden. Die erste und die letzte Folge ist mehr was witziges, während die anderen drei in der Mitte wieder ein Ernstes Thema ansprechen.
Die Folgen sind alle wieder sehr Interessant und schön geworden.
Genre: Ist passend
Story: Dadurch das ich die drei in der Mitte am Interessantesten finde und die anderen beiden mehr als Quatsch gedacht sind und keine Story haben, gebe ich vier Punkte.
Animationen: Ist bekannt. Ich persönlich mag den Stil zwischen riesen großen, süßen Augen und dann diese gruseligen Gesichter.
Charaktere: Sind immer noch die gleichen, kommt auch keiner hinzu. Alles wunderbar.
Musik: Es gibt ein neues OP und ein neues END, was mir beides gut gefallen hat.

Fazit: Wenn man die Hauptserie mochte und man mit beiden Staffeln durch ist dann sollte man sich diesen OVA auch noch angucken.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




PsychoHexe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zu allererst schaut euch erst Higurashi no Naku Koro ni Kai an bevor ihr den hier schaut !

Spoiler!
Zum ersten die OVA ist mehr was für Rika & Hanyuu Fans


Genre:
Sagen wir es mal so das Genre ist wie man es von Higurashi no Naku Koro ni wünscht. Eigtl immer noch derselbe.

Story:
Die erste & letzte Folge hat mehr Humor wie die Folgen zwei bis vier.
Es geht eben um Rika die in eine neue Welt gerrät, obwohl sie dachte jetzt ist alles vorbei. (& ich glaub das haben wir alle)

Animation/Bilder:
Bin immer noch schlichtweg begeistert & hab gar nix zu meckern.

Charaktere:
Es sind die alten Charaktere wie in Higurashi no Naku Koro ni ansonsten hat sich eigtl nix geändert.
Spoiler!
Bis auf das man mal die Eltern alle zu Gesicht bekommt. Wenn ich könnte würd ich 9 Punkte bei Charaktere geben. Maximal 5 Punkte reichen einfach nicht aus.


Musik:
Das Opening ist beruhigend aber auch nicht zu beruhigend & die Musik hat allgemein irgendwie gestimmt.


Fazit:
Die Higurashi no Naku Koro ni verrehren & vergöttern (so wie ich zb) werden sich an dieser OVA erfreuen. Die den Anime mehr so mittelmäßig fanden sollten evtl lieber die Finger davon lassen.

8/10 Punkten

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Fall-Moon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Und es geht endlich weiter mit Higurashi!
Zum Glück, denn die Serie hat es mir richtig angetan.

Genres sind die selben wie sonst auch immer und alle dabei.
Die Story... naja es sind 5 Episoden. Die erste und die letzte sind eher zur Unterhaltung da, während die mittleren 3 Folgen in der Story irgendwie weitergehen. Es geht halt um Rika und wie sie in eine neue Welt gerät.
Lässt man die erste und letzte mal beiseite, war die Story um Rika wirklich interessant mitzuverfolgen. Sie ist auch in etwa so anspruchsvoll wie die Serie selbst.
Animation und Bilder haben sich wenn, nur wenig verbessert, aber bei Higurashi ist das ohnehin egal.
Charaktere sind wie immer die selben.
Es gibt auch ein neues Opening/Ending, dass mir wie immer gut gefallen hat.

Fazit: Man muss sich die erste und letzte Folge nicht zwangsweise ansehen, aber die mittleren drei sollte man als Higurashi Fan zumindest gesehen haben, da sie es doch wert sind.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




OniichanKenny
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Und wieder einmal hat der Produzent von Higurashi ganze Arbeit geleistet!

Vorerst möchte ich erwähnen das es schon sehr lange her ist das ich diesen Anime gesehen habe, und deshalb nicht sehr ins Detail gehen kann. ^^

Die Idee Fanservice mit Storyverbund zu fusionieren ist alleine schon gut. Aber die Umsetzung ist noch besser! Hier sieht nicht nur Fanservice und Unterhosen Action, sondern erfährt auch mehr über Rika!
Deshalb einfach anschauen und jede Sekunde genießen^^


MfG OniichanKenny

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




RevanSkywalker
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Higurashi no naku koro ni ist für mich zweifelsfrei ein Meisterwerk. Diese OVA fühlt sich etwas wie ein DLC von EA an, die Kuh wird gemolken.
Drei ernste Folgen werden umspannt von zwei Comedy-Klamauk Episoden. Das harmoniert irgendwie nicht wirklich miteinander.

Da die Comedy Episoden größtenteils lustiger Schwachsinn sein sollen, konzentrier ich die Wertung hauptsächlich auf den ernsten Teil. Higurashi war sehr schön abgeschlossen und deshalb fühlt sich diese OVA sehr künstlich an, wenn auch die Grundidee durchaus interessant ist. Tatsächlich passiert aber viel zu wenig, stattdessen wird die Ausgangssituation bestimmt fünf mal aufgezählt. Auf der angeblich gipfelnde Konflikt endet enttäuschend.

Bis auf Rika bleiben alle anderen Charaktere der Serie blass. Es geht bloß um Rikas inneren Konflikt, der solide dargestellt wird.

Animationen sind auf einem sehr guten Level, die Serie hat sich ja schon immer mehr gesteigert und man merkt, dass hier bereits deutlich mehr Mittel zur Verfügung standen.
Vom Soundtrack kann ich sowieso nicht genug kriegen, der war und ist einfach klasse.

Wenn man gerade nichts anderes zu schauen hat, kann man sich es als Fan der Serie anschauen, um etwas dem guten Soundtrack zu lauschen und die Charaktere wiederzusehen. Auch die bloße Atmosphäre des Hinamizawa sog mich wieder ein. Jedoch fehlen der Serie wichtige Elemente der Hauptserie, Higurashi lebte immer von seinem psychologischem Faktor gemischt mit viel Gore. Ersteres wird angeschnitten, endet aber wie erwähnt enttäuschend, zweiteres fehlt komplett.
Im Grunde sollten auch Fans der Serie lieber nochmal das Original schauen...
4/10

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Legdrasil
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Higurashi No Naku Koro Ni Rei ist eine quasi Fortsetzung zur Serie, jedoch ist das ganze nicht mhehr ganz so gut wie die Hauptserien.
Die hier angegebenen Genre wurden beinahe völlig verfehlt, man hätte immerhin noch Comedy angeben können. Die Story war nicht ganz so packend wie die der Hauptstory, jedoch war der witzige Teil echt genial gemacht. Die Animation ist top und auch die Charas sind wieder die geliebten ALten, is auf den Mittelteil, doch das lässt sich verschmerzen. Musik ist ebenfall genial, auch wenn das Opening nicht mehr ganz mein Fall war.

Fazit: Kann mit der Genialität von Kai und dem Original nicht mithalten, dennoch ein Must See für jeden Higurashi Fan!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SilentGray
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Zuerst einmal, muss ich sagen ich wurde überrascht. Nachdem ich zuerst Kira gesehen habe, dachte ich, dass hier auch nur weinig zur Geschichte und mehr Fanservice kommt.

Nach der ersten Folge fühlte ich mich auch darin bestätigt, allerdings war diese mit sehr viel Humor bestückt, denn die Idee einer "verfluchten Unterhose" die einen dazu bringt nur noch sich selbst zu lieben, ist super. Das beste sind immer noch die Versuche der Mädchen Keiichi die Unterhose auszuziehen.

Die nächsten Folgen bilden dann ( irgendwie ) eine Fortsetzung zur Geschichte, bei der Rika wieder stirbt und so in einer Welt landet in der alles anders ist. Der Hintergrund der Geschichte ist ziemlich gut gemacht und wird später auch aufgeklärt. Es ist allerdings schon cool zu sehen, wie die Charaktere in der anderen Welt auch eine neue Persönlichkeit haben, nicht so wie in den anderen Welten.

Die letzte Folge ist zwar nicht mehr ein Teil dieser Geschichte, hat allerdings wieder eine gute Prise Witz.
Rei ist eine ziemlich gute Ergänzung ( natürlich nur wenn man's mag ) ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




gustaphganz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
grüße euch,

hm naja anfangs dachte ich noch es sei die nächste staffel, die die nächsten rätzel aufklären, die am ende der 2. staffel noch offen waren aber dem war leider nicht so.

dennoch waren die 2. - 4. episode recht anspruchsvoll mit dem story inhalt.
Ich habe es aufjedenfall nicht bereut sie geschaut zu haben aber dennnoch hat es nur bedingt etwas mit der hauptstory zu tun.
Auch wenn die 1. und 5. episode nichts mit der hauptstory zu tun hat waren sie schon etwas lustig und verfehlen daher total das genre.

alles in allem ist es immer noch eine sehenswerte staffel.

viel spaß beim schauen

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Levadio
Spoiler!
Auch wenn die 1. und 5. Folge mehr Humor sind, so erfährt man doch, dass Rei die direkte Handlung nach Kai ist, was bei mir aber jetzt die Frage aufwirft, warum die sich noch mit Takano abgeben. In Kai wird zwar gesagt, dass es dieser Welt keine Verlierer geben soll, aber was sie getan hat bzw. vor hatte ist unverzeihlich und das alle so tun, als wäre nichts passiert entzieht sich meinem gesunden Menschenverstand...

Ansonsten fand ich Rei jetzt nicht soo toll. Also es ist zweifellos gut, aber es kommt nicht an Kai ran.

In der 5. Folge find´ ich es aber gut, dass sich Keiichi und Rena "näher" kommen. Es wurde ja schon mehrmals angedeutet, dass sie ihn mag, aber leider blieb es dann auch dabei.

Für Fans der Serie sicherlich ein Muss, aber alle anderen müssen es sich nicht unbedingt angucken.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden