Detail zu Sono mono. Nochi ni... (Mangaserie):

6.9/10 (31 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Sono mono. Nochi ni...
Japanischer Titel その者。のちに…
Synonym Sono Mono. Nochi ni... (NARIIE Shinichirou)
Synonym That Person. Later on…
Synonym Sono mono. Nochi ni... (Remake)
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Ecchi, Fantasy, Harem, Romance, Shounen
Tags
Adaption Light Novel: Sono mono. Nochi ni...
PSK
SeasonStart: Sommer 2018
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en LHTranslation
Industriejp Earth Star Entertainment (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Wazu war ein gewöhnlicher Stadtbewohner, der sich wegen eines unglücklichen Ereignisses auf einen "Berg" zurückzog. Nach zwei Jahren entschloss er sich, vom Berg herunterzukommen, um unter Menschen zu kommen. Aber es gab verschiedene Missverständnisse über den Berg. Und dann hatte er immer wieder Begegnungen mit Menschen. Und danach...

(Anmerkung des Infoteams: Hierbei handelt es sich um ein Mangaremake der Gleichnamigen Light Novel. Diesmal wird der Manga von NARIIE Shinichirou gezeichnet)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Warum wurde der Mangaka gewechselt?
von SenselessGrimReaper in Themen zu einzelnen Anime & Manga
283 26.05.2019 19:57 von Deusdranix
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




mellodymella
Entgegen der allgemeinen Stimmung bin ich eher der Meinung, dass der Manga sehr gut geworden ist.

Am Anfang war ich ebenfalls enttäuscht, dass mittendrin ein Wechsel stattfand, der Zeichenstil sich änderte und die Story ebenfalls vom Original abweicht.

Aber Mal ehrlich: Der Neue hat ganze Arbeit geleistet. Man muss beide Storys lesen, um einige Anspielungen zu verstehen, aber nach 6 oder 7 Kapiteln ist dieser Vorsprung wieder eingeholt.
Der Zeichenstil hat zudem nicht gelitten, es ist lediglich etwas verändert. Abgesehen von der Physik der Oberweite.... die war im Original doch nicht ganz so... drastisch.

Leider sind sich die Mangas mit diesen Tags und Themen ja alle Recht ähnlich, so auch dieser hier. Trotzdem schafft es die Story auf eine ehrlich naive Art und Weise, wie der Protagonist selbst, zu überzeugen. Ich denke schon, dass der Manga es wert ist gelesen zu werden. Es steckt viel Mühe und Liebe darin, das sieht man.

Wird jedem Leser mit einem Hang zu Harem, Fantasy und super cuten Drachenbabys auf jeden Fall gefallen.

Stand: Am Lesen (16)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NatsukiSubaru
Jo dies ist tatsächlich das erste Mal, dass ich einen Manga hier bewerte. Meiner Meinung nach ist der Manga einfach viel zu schade. Das Original hatte bereits einen so guten Eindruck hinterlassen. Im Vergleich zum Original ist dieser Manga tatsächlich sehr schade. Ja klar basieren die beiden Adapationen auf anderen Formaten aber meiner Meinung nach hat man hier den Leser bzw. die Leserin enttäuscht. Man hat hier die Story einfach in eine verwirrende Richtung umgebaut und das einzigartige Design durch einen „0815-Isekai Design“ ersetzt. Was ich auch sehr schade finde ist, dass dieser Manga viel zu sehr auf Comedy und Slapstick Faktor eingeht.

[spoiler][/An vielen Stellen ergeben die Inhalte der Story keinen Sinn. So hat der Drachenkönig auch von seinen Flammen und dem MC erzählt, obwohl er auch keine Flammen gespuckt hat. Viele Stelle wurden entweder minderwertig adaptiert oder können einfach mit dem Original nicht mitziehen. Ausserdem begegnet der MC bereits vor dem Duell, mit dem Drachenkönig, auf das Drachen ab, obwohl es im in der Origonalstory in anderer Reihenfolge sein sollte. ]

An sich ist dieser Manga einigermaßen gut zu lesen, allerdings für die Leute mit Hintergrundkenntnisse ist es sehr traurig.

Stand: Am Lesen (20)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SenselessGrimReaper
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich schreibe diesen Kommentar hier nur weil ich den Originalen Manga gelesen hab und es schade fand das der Mangaka gewechselt wurde. Ich hab den Originalen Manga wirklich gemocht und muss auch sagen dass dieser Manga wahrscheinlich fortgesetzt wird, aber sehr stark an Qualität verloren hat mit seinem Vorgänger.

Ich sage das auch nur weil viele teile der Story so verändert wurden, dass sie zu viele wichtige Ereignisse ausgelassen hat. Ein sehr gutes Beispiel dafür wäre das Training vom MC auf dem Berg. Im Original wurde gezeigt wie und weshalb er zu dem Berg kam (unter anderem auch seine Vergangenheit) und auch wie er Trainiert hat um so stark/OP zu werden.

In dieser Neugezeichneten Version allerdings wird gesagt das er durch einen Skill einfach OP wurde, nichts anderes. Einfach nur der Skill. Das stört mich so sehr weil diese beiden Manga eine Adaption von der Light-Novel sind und eigentlich von den Ereignissen her genau gleich sein müssten, das sind sie aber nicht. Das bedeutet dass der Mangaka in dieser Version vom Skript abgewichen ist und das ist eines der Dinge die mich hier stören.

Hier ein weiteres Ereignis wo der Mangaka herumgespielt hat:
Spoiler!
Im Originalen trifft der MC, Wazu, auf eine Elfin und gesteht nach kurzer zeit seine Gefühle. Die Elfin hat ähnliche Gefühle muss aber in ihrem Dorf Bleiben (Zumindest vorerst, ist im Originalen Manga noch nicht umgesetzt worden) weil sie dort nun mal eine Wichtige rolle hat.

Nun zu was in diesem Manga geschehen ist:
Der MC gesteht erneut seine Gefühle, wird abgewiesen aus dem selben Grund wie im Original, ABER kurze zeit darauf entscheidet sich die Elfin doch dem MC hinterherzurennen. Dass tut sie auch nur weil sie über seine Vergangenheit mittels seiner Guild-Card rausfindet, welche eine Göttin beherbergt die dem MC helfen wollte das sie Mitleid mit Wazu hatte.

Was mich hier stört ist das dass mit der Guild-Card schon von Anfang an Detailliert im Original beschrieben wurde. Auch wie sie zu ihm gefunden hat. In diesem Stück allerdings ist sie einfach da und es wird so gut wie rein gar nichts erklärt über ihren aufenthalt in der nähe des MC's nicht beschrieben. Desweiteren hat die Elfin die Guild-Card von dem MC nur, weil er sie in ihrem dorf liegen lassen hat, was im Original NICHT passiert ist.

Ich glaube Leute die zuerst das Original gelesen haben und dann hier weiterlesen wollten werden mich verstehen.


Also, ich werde jetzt auch klarstellen dass auch wenn ich es nicht mag wenn der Autor von einem festgelegten Skript abweicht, ich es trotzdem tolerieren und auch mögen kann solange der Manga nicht so stark an Qualität verloren hätte.

Die Charakter sind viel lebloser und auch viel Dümmer als zuvor. Das hat sich Schonmal ergeben. Ich sage dümmer weil zum teil die Handlungen von den Charakteren einfach so wenig Sinn ergeben, dass es mich schon wieder Wütend macht. Es werden auch Charaktere ausgelassen was das ganze auch noch schlimmer macht.

Die Qualität der Zeichnung hat auch deutlich abgenommen meiner Meinung nach. Ihr könnt es vergleichen wenn ihr mir nicht glaubt. Das Original ist mit 5 Kapiteln unter "Verbindungen" von diesem Manga abgespeichert.

Zur Story hab ich mich ja schon geäußert. Aber für die, die das alles nicht lesen wollten, hier ne Zusammenfassung: Es werden so viele Schlüsselmomente ausgelassen dass der Manga deutlich an Qualität sowie auch Sinn verliert.

Die Genres sind eingehalten worden, auch wenn es nicht gut gestaltet wurde.

Fazit:
Ich finde es extrem Schade das ein Manga, der so viel Raushauen hätte können, so schlecht geworden ist. Für die, die das Original nicht gelesen haben, kann er vlt. noch mittelmäßig sein. Aber für Leute die die Story und Charaktere kennen, ist es einfach nur eine Schlechte nachmache. Es ist halt einfach ein Fakt das in der Ersterscheinung deutlich mehr Mühe und Fleiß gesteckt wurde als dieser Haufen von stumpfen Handlungen. Wenn ihr fragen habt oder den Manga mit mir diskutieren wollt, ihr könnt mich einfach mal anschreiben und ich melde mich dann auch zurück.

Stand: Abgebrochen (7)

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Gargarmehl
Dieser Kommentar bezieht sich sowohl auf die 2017 Version als auch auf die 2018 Version.


Den ersten Versuch findet ihr auch unter "Verbindungen".


Kommentar:

Dieser Manga unterscheidet sich nicht wirklich groß von den anderen Manga dieser Art und ist recht 0815. Allerdings ist das nicht zwangsläufig schlecht. Man braucht keine super tolle neue Idee. Es bedarf einfach nur einer guten interessanten Umsetzung. Sprich: Solange der Leser gut unterhalten wird und freude am lesen hat, ist es egal wie 0815 die Handlung als solche ist.
Dieser Manga hier hat seinen eigenen Charm und einen vernünftigen/ guten Hauptcharakter. Das Worldbuilding und die Art wie die Handlung erzählt wird machen lust auf mehr.
Deshalb mochte ich ihn eigentlich.


Aber bei den Göttern die "Fortsetzung" ist richtig schlecht. Sie ist ein perfektes Beispiel für den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Autor. Und wie ein guter Autor selbst eine 0815 Handlung interessant machen kann bzw. wie leicht es ist eine Geschichte durch Faulheit zu ruinieren.


Was meine ich damit?

-------
Kurzes Beispiel oder Vergleich:

0815 Situation: Hauptcharakter sieht Nebencharakter nackt.
Spoiler!

1. Guter Autor:

Hauptcharakter geht in einem See in der nähe eines Dorfes baden. Er hat lange nicht gebadet und genießt das Bad, lässt sich treiben usw.
Dann bemerkt er in der Nähe am Ufer eine nackte Frau. Sie sieht ihn ebenfalls und wir haben unsere klassische Situation wobei die Frau sich im nachhinein entschuldigt weil sie sein Bad gestört hat und ihn nicht hätte schlagen sollen.


2. Schlechter Autor:
Eine Nackte Frau sitzt am Ufer. Plötzlich kriecht der HC aus dem Gebüsch direkt neben ihr. Sie verpasst ihm ein paar und anschließend sitzt er wie ein begossener Pudel da während er sich entschuldigt.


1. Es fühlt sich natürlich an weil der HC wohl kaum die einzige Person ist die dort badet. Wir wissen warum der HC dort ist, wir lernen etwas über seinen Charakter (nämlich das er ein Bad durchaus genießt) und nach dem ersten Schockmoment verhalten sich alle wie Erwachsene.

2. Warum war der HC dort? Warum kriecht er durch ein Gebüsch? Warum hört sie ihn nicht kommen (rascheln)?
All das wird nicht beantwortet. In der einen Szene schaut der HC jemandem hinterher und im nächste Bild BAMM: "Nackte Frau".

------


Auch wird der Hauptcharakter in der neuen Version wie ein Idiot dargestellt. Sowohl der Zeichenstil, seine Dialoge und die Szenen als solche.
Man könnte auch sagen das er seinen Charakter verloren hat um zu so einer dummen 0815 Harem Flachpfeife zu werden in die der Leser sich besonders gut reinversetzten kann.
Das der Manga sehr viel plumper geworden ist sieht man auch daran, dass der alte Manga ZEIGT das ein Monster stark ist und es somit eine echte Leistung des HC ist es einfach zu töten. Während es im neuen Mange stumpf heißt: "Boah das war ein Rang B Monster! Und du hast das mit 1 Schlag getötet!"

Ja so erzählt man eine gute Geschichte. Man SAGT dem Leser das es ein starkes Monster war und ZEIGT es nicht.


Fazit:

Im alten Manga ist sehr viel Mühe in die richtige Präsentation und den Aufbau der Handlung, Welt und Charaktere geflossen. Die neue Version handelt stumpf die Eckpunkte der Handlung auf möglichst einfache und plumpe Art und Weise ab. Da die Handlung schon als solche kaum etwas besonderes ist kann man die 2018 Version getrost in der Pfeife rauchen.



ps: Ich habe nicht nachgesehen ob es sich um den selben Mangaka handelt aber das halte ich für extrem unwahrscheinlich.

Stand: Abgebrochen (5)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Gahlar
Bisher ganz gut, Zeichenstil io, Charaktere... naja geht. MC ist ein wenig komisch, noch nicht soo viel Hintergrund bis Kapitel 3 enthüllt.


Nicht vor Kapitel 3 lesen!!!
Spoiler!
Aber das mit Aria, das hat mich richtig angekotzt.. wie kann sie sowas machen, nur deshalb schreibe ich gerade das Kommentar. Ist selten, dass in einem Manga mich irgendwas mitnimmt, aber irgendwie hat dieser hier es geschafft, dass mit einem Mal eine gewisse Wut auf eine fiktive Figur vorhanden war^^


Später werde ich dann mal mehr zum Manga schreiben, ist ja noch nicht viel draußen. Man könnte ja auch die andere Mangaserie lesen, aber ich hab mich für diese Entschieden.

Keine Bewertung

Stand: Am Lesen (8)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden