Detail zu Fate/Grand Order: Zettai Majuu Sensen Babylonia (Animeserie/TV):

8.32/10 (185 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Fate/Grand Order: Zettai Majuu Sensen Babylonia
Deutscher Titel Fate/Grand Order: Absolute Demonic Front - Babyonia
Japanischer Titel Fate/Grand Order -絶対魔獣戦線バビロニア-
Synonym Fate Grand Order - Absolute Demonic Front Babylonia
Genre
Action, Adventure, Drama, Fantasy, Magic, SciFi, Supernatural, Violence
Tags
Adaption Games: Fate/Grand Order
PSK
SeasonStart: Herbst 2019
Ende: Winter 2020
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp CloverWorks (Studio)
de Wakanim (Streamingdienst)
en Aniplex of America (Publisher)
jp Aniplex (Producer)
jp Chiptune (Nebenstudio)
jp GEMBA (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
2017 n.Chr. Die letzte Ära, in der Magie noch existierte. Die Gesellschaft wurde von Menschenhand erschaffen, aber Magier erfassten die Wahrheit der Welt. Magie besteht aus Techniken vergangener Menschen, die die Wissenschaft nicht erklären kann, während Wissenschaft die Techniken zukünftiger Menschen umfasst, die Magie nicht erreichen kann. Forscher und Gelehrte aus Magie und Wissenschaft wurden in der Sicherheitsorganisation Chaldea versammelt, um die menschliche Zivilisation aufrechtzuerhalten. Aber Berechnungen haben dann die Auslöschung der Menschheit im Jahr 2019 bewiesen. Der Grund dafür sind „Reiche, die nicht beobachtet werden können“, die plötzlich in verschiedenen Epochen der Geschichte auftauchen und „Singularitäten“ genannt werden. Ritsuka Fujimaru, der eine verbleibende Meister in Chaldea, interveniert innerhalb dieser Singularitäten an der Seite des Demi-Servant Mash Kyrielight. Er wohnt den verbotenen Ritualen bei, um die Singularitäten aufzulösen oder zu zerstören: „Grand Order“. Eine siebte Singularität wurde entdeckt - im antiken Mesopotamien im Jahr 2655 v.Chr. Das Land Uruk, das vom weisen König Gilgamesh nach seiner Rückkehr von der Suche nach Unsterblichkeit regiert wird, war groß und wohlhabend, bis drei Göttinnen und zahllose dämonische Bestien auftauchten. Diese Feinde haben Uruk an den Rand der Zerstörung gebracht. Mit „Rayshift“ - einer Methode für Zeitreisen in die Vergangenheit – kommen Fujimaru und Mash im Land Uruk an, treffen dort auf die Festungsstadt Uruk und die Absolute Dämonische Front und kämpfen gegen den fürchterlichen Angriff der Dämonischen Bestien. Dort kämpfen die Menschen, die ihr Leben trotz der großen Bedrohung weiterleben, der sie gegenüberstehen, um ihre Zukunft. Gottheiten und Dämonische Bestien greifen an und die Menschheit lehnt sich dagegen auf... Dies ist die ausersehene Zeit, in der Menschen und Götter getrennte Wege gehen. Fujimaru und Mash, die Seite an Seite durch sechs Singularitäten geeilt sind, bereiten sich auf ihren letzten Kampf vor.

(Quelle: Wakanim)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Fou
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Fate Series
von Chilli-Venom in Themen zu einzelnen Anime & Manga
706 08.04.2020 14:10 von LadyBlackrose
1 Fate/Grand Order: Solomon – finale Singularität erhält Anime-Adaption
von nych in Anime- und Manga-News
971 22.03.2020 15:13 von TheAwesomePigeon
4 Fate/stay night-Regisseur Yuji Yamaguchi ist tot
von Kaira in Sonstige News zur japanischen Populärkultur
1303 22.01.2020 19:29 von Sommerscave
17 Fate/stay night Heaven’s Feel – Start des finalen Films verschoben
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
28442 18.12.2019 16:07 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
6 Fate/Grand Order: Camelot – Promo-Video, Start und weitere Infos zum ersten Film
von nych in Anime- und Manga-News
4389 05.08.2019 22:23 von nivia-chan
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Kerolorth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich spiele das mobile game von Fate Grand Order schon eine weile, daher war dieser neue Ableger des Franchises ein ganz klares must watch. Nachdem ich nun alles gesehen habe, möchte ich natülich äußern, warum das für einige ebenfalls so sein sollte und für einige andere eben nicht.

Vorweg: von der gesamten Grand Order Saga fehlen zu Beginn des Animes viele Stunden Vorgeschichte. Der Master Ritsuka reißt zusammen mit seiem Servant Mash bereits in die 7. Singularität um erneut eine weitere Epoche der Menschheitsgeschichte von Fehlern und Eindringlingen zu befreien. Alles, was davor geschah ist nicht zwingend wichtig für den Zuschauer, aber einige nützliche Informationen zum Grundgeschehen und den bisherigen Handlungen fehlt dann eben, wenn man das game nicht kennt.
Auf wen das nicht zutrifft, oder wen den evtl. trotzdem nicht stört, hat Glück. Denn Babylonia weiß mit all dem zu Überzeugen, was die Fate Reihe so groß gemacht hat. Detaillierte, aufwendige Animationen (mitlerweile durfte ja gefühlt jedes Studio sich bereits an einem Fate Anime austoben) und ein unterhaltsamer Charaktercast halten einen gut bei Laune. Letzteres glänzt nicht nur durch die abwechslungsreichen Aktionszenen. Die Kämpfe, gerade die entscheidenden, sind voller Twists und werden im Punkto Optik und Soundeffekte immer noch bombastischer, als der Vorgänger. Irgendwann wird noch ein Noble Phantasm den halben Planete Pulverisieren xD
Aber noch viel wichtiger ist es aus meiner Sicht, dass den Servants wieder mal eine Menge Leben eingehaucht wurde. Ihre Denkweise, Einstellung und Weltsicht drückt permanent aus, wie viel die Figuren bereits erlebt haben und dass sie sich von Standardchats sehr weit abheben. Für mich immer wieder ein Genuss, von Anfang bis Ende, welches ebenfalls keineswegs enttäuscht hat.

Letztendlich hat mich schon länger kein Fate Ableger so gut und konstant unterhalten. Was also stört mich? Ganz klar eine Sache!
Wie erwähnt ist die ganze Geschichte um Grand Order lang und umfangreich. Aus jeder der sieben Singularitäten hätte man eine Animestaffel machen können - mit unterschiedlicher Episodenzahl aufgrund des Inhaltes. Für mich jedenfalls wäre das eintausendmal besser gewesen als dutzende spinoffs mit u.A. einer Foodwars abklatsche oder mit lesbischen magical girls...ich denke ich versteht was ich meine. Ich bin überzeugt, das hätte dem Franchise wirklich gut getan. Okay, der Prolog The First Order gibt es als kompakten Film, der Camelot Arc ist bereits bestätigt und die Fortsetzung in Form des großen Finales wurde auch schon angeteasert. Es vollständig und chronologisch durchzugehen wäre trotzdem besse gewesen.

Also zum Abschluss. Babylonia überzeugt mit fast allem, was mich vor Jahren an Fate gebunden hat. Wer das Spiel nicht kennt, oder sogar überlegt hiermit in das Fate-Universum einzusteigen, rate ich wegen hoher Verwirrungsgefahr, die Finger davon zu lassen. Wer das game spielt, wird eine Menge Spaß hierbei haben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Xx_Daiya_xX
Endlich ein Fate-Teil mit meinem Lieblingscharakter des Settings als König und Hingucker ;) Gilgamesh!
Hach, der Meister in seiner absoluten Blütezeit. Aber natürlich will ich nicht das ganze Review nur von dem Schönling schwärmen auch wenn ich es könnte.
Der Anime war wie man es von Fate eben kennt, etwas ganz Besonderes. Der Meister war mir sogar deutlich sympathischer als aus den anderen Teilen und ich hatte wirklich meine Freude mit diesem Teil.
Durch ihn ist auch wieder mein Interesse an der Fate-Reihe gestiegen, welche ja ohnehin fantastisch ist aber ich lange nicht mehr verfolgt habe und dadurch wieder Lust darauf habe.
Ich fand es auch interessant, dass es dieses Mal eben nicht nach dem Motto Battle Royal gelaufen ist, wie man es sonst so kennt, sondern das die Helden gemeinsam gegen einen Feind und einem verdammt übermächtigen noch dazu angetreten sind. Es hat mir besonders gefallen, das es eben kein einfacher Kampf war, bei welchem man den Ausgang ohnehin kennt, sondern man stattdessen sogar überrascht wird...aber seht selbst.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden