Detail zu Ijiranaide, Nagatoro-san (Mangaserie):

7.51/10 (79 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Ijiranaide, Nagatoro-san
Englischer Titel Please don't bully me, Nagatoro
Japanischer Titel イジらないで、長瀞さん
Synonym Iji-ranaide, Nagatoro-san
Genre
Comedy, Romance, School, Shounen, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en /a/nonymous
en STALKER Scanlation
Industriejp Kodansha (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Nagatoro ist eine neue Schülerin an der Highschool, welche es liebt, ihren Senpai zu schikanieren. Doch er erträgt es selbst nach vielen peinlichen Situationen noch, da er in sie verliebt ist.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Xaler
Nachdem ich Yancha Gal no Anjou-san gelesen habe, wollte ich gerne was Ähnliches lesen.
Hat nicht so ganz geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe: andere Gal-Manga sind öde und der Manga hier greift ein ähnliches Thema auf, ist aber nicht gut vergleichbar.

Unser guter Senpai, dessen Name ich zumindest bewusst noch nicht gelesen habe, wird - meist in seinem Kunstclubraum - von seiner Kouhai gemobbt.
Die wiederum hat drei Dusselfreunde, die auch ihren Spaß haben wollen, und so mobben sie fröhlich mit.
Spoiler!
Manchmal reagieren sie etwas über, dann zügelt die werte Nagatoro die beiden. Irgendwie mag sie ihren Senpai ja doch.


Und das ist es. Das ist das Konzept, das ist das Setting und das sind die Charaktere.
Spoiler!
Es mag etwas sadistisch aussehen, aber eigentlich ist es das irgendwie nicht. Wie ich oben bereits geschrieben habe, wird gemobbt. Der moralische Ausgleich fehlt zu oft. Das Ganze ist sehr einseitig und weil es das Konzept ist, auch eintönig.

Nach etwa 38 Kapiteln setzt dann ein wenig Charakterentwicklung ein.
Aber ich habe nicht aufgegeben, zu hoffen, dass noch ein wenig was kommt.
Kapitel 58 war dann sogar relativ satisfizierend. Im Vergleich zum Rest.

Obwohl Nagatoro und Senpai viel Screentime haben, erfährt man doch so ziemlich nichts über sie. Charakterentwicklung ist spärlich. Das etwas andere Slice of Life.

Wer Spaß an Mittelschulmädchen hat, die sich nicht zu schade sind, niederträchtig auch schwache Ältere zu schikanieren, ist hier genau richtig.

LG, euer Xaler

Stand: Abgebrochen (77)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Aryashea
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Das ist mein erster Manga =D

Die Genre sind alle da, auf der Seite habe ich nichts zu sagen.

Man weiß vom Anfang an, wo die Story hingeht, aber sie ist frisch und angenehm zu lesen. Sie ist auch gut aufgebaut, man kann immer verstehen, was gerade passiert. Es gibt keine unerklärte komische Situationen, die nur da sind, weil der Plot es braucht. Sie ist aber nicht besonders unterhaltsam, wenn jemand Aktion will, der muss was anders suchen ^^
Es gibt auch ziiiiemlich viel Fan-Service, was manchmal schon wirklich unnötig ist, aber es ist ein Shounen so... Ja.

Die Bilder finde ich echt gut, vor allem die Gesichtsausdrücke. Es gibt immer Bewegung und die Effekte sind gar nicht schlecht.

Der Senpai ist schon ein Ticken nervig. Nach einer Zeit habe ich kein Bock meht auf seinen "Blush" :/ Klar, wäre ich an seiner Stelle würde mir genau das gleiche passieren aber trotzdem. Nagatoro aber ist so erfrischend zu sehen, sie macht immer die Aktion. Sie ist auch relatable und ich finde es echt lustig, wie sie ihren Senpai "mobbt", weil es normalerweise umgekehrt ist.

Dieser Manga ist zwar enjoyable, aber nicht entertaining. Er ist perfekt, wenn man mal Entspannung braucht und was lustigeres und leichteres lesen will.

Stand: Am Lesen (77)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Pandoralight
Dies ist wieder so ein Manga, wo man sich sofort darin verliebt, oder gleich sagt "Näh ist nichts für mich". Da es einfacher ist zu schwärmen, sehe ich es zu erst einmal von der kritischen Seite: Schon die knappe Beschreibung lässt darauf schließen, dass es letztendlich "nur" um das "Opfer" - "Täter" Verhältnis geht und sonst nichts weiter passiert. Und ihr habt Recht damit! Es kommt sogar noch viel schlimmer, denn gerade in Japan ist es regelrecht ein Tabu und Ausdruck größter Respektlosigkeit wenn Jüngere die Älteren ärgern, denn dort hat man noch Respekt vor dem Alter. Dieser Manga will mit seinen Tabus die er bricht die Leser dazu anregen kritisch über die anerkannten Regeln und Normen in der Gesellschaft nachzudenken und sowas ist an sich ja immer gut und noch viel besser, dass es in einer Unterhaltung verpackt ist. Ah ich schwärme schon wieder Stopp! Gut was gibt es noch für einen Kritikpunkt? Ja richtig die Aktion geht immer von jüngeren Täter aus, weil das ältere Opfer ja auch in Ruhe gelassen werden und sich am liebsten ganz von den Menschen abschotten will um in Ruhe seine Mangas zu malen. Wird das auf Dauer langweilig? Hmm, vielleicht. Aber ich finde man kann darüber auch getrost hinweg sehen, wenn einen der Täter, dieser Hauptcharakter Namens "Nagatoro" schon von der ersten Seite an begeistert. Ihr kennt das sicher: Es ist schwierig bei all der Charakter-Flut sich diese auch noch über längere Zeit zu behalten und an Nagatoro, ich verspreche es euch, werdet ihr euch lange erinnern, sie hinterlässt einen starken Eindruck! Der Zeichenstil gefällt mir persönlich auch sehr gut und passt auch wunderbar in dieses Genre hinein. Zum Abschluss sei gesagt, dass ich es mir wünschen würde, wenn dieser Manga als Anime adaptiert wird, denn ich glaube, dass diese Geschichte genug Begeisterung bei den Zuschauern gewinnt, dass es sich lohnen würde. Viel Vergnügen mit diesem Manga und verspielte Träume mit Nagatoro wünsche ich :3

Stand: Am Lesen (3)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden