Detail zu Rinne no Lagrange (Animeserie/TV):

7.78/10 (292 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Rinne no Lagrange
Englischer Titel Lagrange: The Flower of Rin-ne
Japanischer Titel 輪廻のラグランジェ
Synonym Lag-Rin
Synonym Rinne no Lagrange: Flower Declaration of Your Heart
Synonym Lagrange - The Flower of Rin-ne
Genre
Action, Comedy, Mecha, SciFi, Shoujo-Ai
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Winter 2012
Ende: Winter 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de LoliSubs
de Pantsu ga daisuki/Erokawaii
Industriejp Xebec (Studio)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Viz Media (Publisher)
jp A-1 Pictures (Nebenstudio)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Madoka Kyouno ist ein energisches Mädchen, das voller Leidenschaft ist. Als stolzes und einziges Mitglied des Kamogawa Girls' High School Jersey Clubs hilft sie Menschen in Not.

Madokas Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie plötzlich von einem mysteriösen Mädchen namens Lan gebeten wird, einen Roboter zu steuern. Motiviert durch ihren Wunsch, die Menschen und die Stadt Kamogawa zu beschützen, willigt Madoka ein, den auferstandenen Vox-Roboter zu steuern, um gegen Außerirdische zu kämpfen, die die Erde angreifen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Kazane-Hiyori
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ein süßer Anime für zwischendurch.

-Story: So der burner war er jetzt nicht, aber dennoch weiß der Anime zu überzeugen und hält einen auch in einem gewissen Bann.
-Animation: Alles ist sehr schön flüssig und auch hübsch anzusehen. Nur vermisse ich das gewisse "etwas" das mir sagt: 'Dieser Anime ist in sachen Zeichenstil wirklich was hübsches'.
-Chars: Hätte mir schon mehr Tiefe gewünscht, da die Chars recht oberflächlig sind. So sind sie süß und recht charmant. (Mir würde eine besserer Einblick in Muginamis Vergangenheit sehr gefallen.)

Fazit: Alles in allem ist er ein Anime der recht simpel gestrickt ist und dies auch zeigt und somit leider zu keinem den-sollte-man-gesehen-haben wird. Ein Anime falls man grad nicht weiß welches Genre man als nächstes nimmt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




RikoYo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich liebe diesen Anime.
Die Story ist voll cool, sowie Genre.
Ich habe zum schluss geweint :D und werde die 2. taffel auch schauen :D
Die erste Folge ist sehr cool .... der Rest auch :D ich hoffe Madoka kommt noch mit jemanden zusammen :D
Die Charaktere sind auch super. Ich finde Madokas Zopf immer lustig und auch, das die in der SDchule in Sport-klamotten rumläuft.
Lan ist sehr still und ich finde es ist etwas schwierig für sie am Anfang Gefühle zu zeigen.
Muginami hat im gegensatz zu Lan keine scheu Gefühle zu zeigen :D
Fazit: Der Anime ist sehr empfehlenswert :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Puroshia
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
rinne no lagrange ist echt ein süßer anime für zwischendurch

also die story fängt schon bei der ersten folge an spannend zu werden und man gerne zusieht wie es weitergeht nur gibt es ein problem es gibt hier zu wenig kämpfe kla das die piloten sich nicht weiterentwickeln können es hätte auch ein bisschem mehr action reingepasst aber sonst war die story süß :)

da es ne zweite staffel gibt ist das ende hier ja nicht so wichtig also lass ich mich überraschen was in der 2 staffel passiert :)

die charaktere sind alle verdammt süß die drei mädchen sind einfach perfect man kann sie nur mögen :)

zusammengefasst ist der anime sehr schön man kann ihn wirklich ansehen :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ahiii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Huhu,
Rinne no Lagrange habe ich jetzt fertig geguckt und kann sagen es war ein guter Anime für Zwischendurch.
Die Animation und die Charakter-Gestalltung ist sehr schön gemacht. Leider hat der Anime auch einige schwachpunkte.. zB bei denn Charakteren. Irgentwie wirken alle ein wenig flach und verändern sich kaum im laufe der Serie. Positiv aufgefahlen ist mir Lan *Wuf* :D
Die Story pläschet auch ein wenig daher und liefert leider am Ende kein spannenden Endkampf..
Eigentlich steh ich ja nicht so auf Mecha..aber hier war es okay weil ich es eh lieber mag wenn Mädchen die Hauptrollen sind. ^-^

Fazit: Für alle die was für Zwischendruch suchen ist Rinne no Lagrange empfelenswert.
PS: 2 Staffel? Ja da war doch was...? Ich werde sie mir aufjedenfall ansehen^^
7*Sternchen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die Story ist auf den ersten Blick interessant, doch auf den zweiten Blick ist er eigentlich nichts besonderes, da die Story an sich so oberflächlich wirkt. Man geht auf den Kern der Story nur ungenau ein, was schon schade ist, denn das Potential, dass der Anime ausstrahlt ist nicht schlecht. Die Spannung ist mittelstark vertreten. Sie ist nur an wenigen Stellen so hoch ansonsten ist sie eher mittelschwach vertreten. Dennoch zähle ich diesen Anime zu einer der besten Mecha-Animes, die ich bisher gesehen habe. Es ist ein Anime, den man sich immer wieder anschauen kann.

Die Action ist mittelmässig vertreten. Die Actionlast ist mittelstark vertreten. Die Actionlast ist schon sehr gut rüber gekommen und das merkt man an den guten Kämpfen. Mecha ist mittelstark vertreten. Man geht auf Mecha nur mittelmässig ein. Das hätte zwar besser sein können, doch es wirkte eher so, dass es nicht gewollt ist. SciFi ist mittelstark vertreten. Schon interessant wie SciFi integriert wurde, doch leider geht man zu wenig auf das Genre selbst ein, was das Genre an sich oberflächlich wirken lässt. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität ist mittelstark vertreten. Auch wenn nicht viel Drama vorhanden ist, so sind die wenigen dramatischen Stellen doch knackig rüber gekommen. Violance ist schwach vertreten. Ecchi ist mittelschwach vertreten. Die nackte Haut ist sehr schwach vertreten. Die Stärke des Ecchis hier, liegt eher in den erotischen Anspielungen. Die erotischen Anspielungen sind allerdings nur schwach vorhanden. Die Mystery ist mittelschwach vertreten. Sie erzeugt allerdings keine mystische Atmosphäre. Slice of Life ist mittelschwach vertreten. Durch die Dialoge wirkt sich das Genre nicht negativ auf die Story aus. Die Comedy ist mittelmässig vertreten. Obwohl es eine Comedy ist, die nicht so mit Witzen überschüttet wurde, hat sie mich doch einigermassen gut unterhalten.

Die Animationen sind sehr gut geworden. Das zeigt sich vor allem in den Kämpfen, die sehr actionlastig rüberkommen. Die Computeranimationen sind sehr zahlreich vorhanden, doch sie sind sehr gut mit dem Zeichenstil verbunden, weswegen sie nicht störend wirken. Der Zeichenstil ist sehr gut geworden, vor allem hat man viele Farben benutzt die sehr gut harmonieren. Die Hintergründe sind genau und detailreich gezeichnet worden.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht ins genaue über. Das Charakterdesign ist in erster Linie normal gehalten worden, doch es gibt den ein oder anderen auffälligen Charakter. Die Charaktere an sich sind schon interessant, doch auch etwas oberflächlich geraten, was ich persönlich schade fand. Man hätte mehr auf sie eingehen können.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asakuya
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Story
Für die erste Staffel war die Geschichte recht gut. Aber der Sinn der Geschichte ist noch nicht ganz offenbart wroden. Wenn ich die Geschichte recht verstanden habe, wollen andere Planeten die Vox haben um anderen Planeten zu erobern. Aber nach alten Legende sind die Vox ein Vorbote des Unheil weil sie anscheinend ursprünglich die Erde fast zerstört haben soll. Aber das Ziel der Geschichte ist noch unklar und hoffe das die 2. Staffel alles klärt. Aber die Geschichte war relativ noch spannend auch wenn die Geschichte viel potential hat aber relativ kurz war.

Charakter
Die drei Hauptcharakter war Madoka, Lan und Megumi. Madoka gefiel mir sehr weil sie ein recht positive Aura austrahlt sowie fand ich ich Wort Maru= Erfolg glaube ich, recht amüsant. Lan ist irgendwie naiv aber liegt zwischen Madoka und Megumi also ehe in neutralen bereich. Sie ist jemand der nicht gross an sich selbst glaubt. Lan ein Tollpatschige Mädchen. Erst als Sie Madoka als Vorbild ansah, kam Ihr Potential zum Vorschein. Megumi hat ein recht harte Vergangenheit hinter sich und glaubt an Ihr Oni-Chan den sie als Kind gerettet und getroffen hat. Sie ist zwar naiv aber eine Stolze Frau die einen sehr amüsiert.

Musik
Das Opening und Ending gefiel mir sehr. Das Opening hat eine gewisse etwas, was zur dieser Anime passt. Mir fehlt nur nicht das Wort oder den richtigen Ausdruckt dafür. Die Musik bei manchen Szenen passten sehr gut.

Fazit
Die 1. Staffel hat mich sehr überzeugt, dass Die Geschichte sehr viel Potential hat. Aber für den Anfang war das Ziel noch nicht ganz klar und es wird sich zeigen was die die wahre Geschichte ist. Das einzig was ich mich frage ist, was sind die Vox? Der Anime bietet einen witzige Geschichte, Drama und Action.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden