Detail zu Soushin Shoujo Matoi (Animeserie/TV):

7.07/10 (74 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Soushin Shoujo Matoi
Englischer Titel Matoi the Sacred Slayer
Deutscher Titel Matoi the Sacred Slayer
Japanischer Titel 装神少女まとい
Synonym Sōshin Shōjo Matoi
Genre
Action, Comedy, Drama, Fantasy, Magic, Supernatural
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2016
Ende: Herbst 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp White Fox (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
en Anime Network (Streamingdienst)
en hulu (Streamingdienst)
en Madman Entertainment (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Matoi Sumeragi ist 14 und arbeitet neben der Schule zusammen mit ihrer Freundin Yuma Kusanagi als Priesterin im Tenman-Schrein. Auf Yumas Anraten hin versuchen sich beide an der "heiligen Besitzergreifung", mit der die Priester des Tenman-Schreins seit Generationen böse Geister exorzieren. Doch das Ritual läuft nicht, wie geplant, und Matoi erhält gegen ihren Willen die göttliche Macht, die Welt von bösen Geistern zu befreien. Statt eines ruhigen Lebens steht Matoi nun eine neue Aufgabe als Exorzistin bevor …

(Quelle: Anime on Demand)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Kazé sichert sich die Simulcast-Rechte an Matoi the Sacred Slayer
von hYperCubeHD in Archiv: Newsecke
1459 04.10.2016 23:58 von hYperCubeHD
1 Matoi the Sacred Slayer – Special zeigt Blick hinter die Kulissen des Studios
von SilentGray in Archiv: Newsecke
5087 16.07.2016 10:21 von Sakura-sama.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Dochjo
Ein kleiner aber feiner Magical-Girl Anime der mich sehr an ‘Madoka Magica’ erinnert.

Matoi arbeitet im Schrein ihrer besten Freundin Yuma, Doch eines Tages finden sie dort einen zerstörten Tempel und verletzte Menschen vor, auch Matois Vater. Matoi stellt sich gegen den Angreifer und wird dabei ‘erweckt’.

Die Story in diesem Anime ist nichts außergewöhnliches. Die Welt wird von dämonenartigen Wesen aus einer anderen Dimension bedroht und nur Matoi und ihre Freundinnen können sie mithilfe ihrer Kräfte aufhalten. Nebenbei gibt es noch zwei Organisationen die ebenfalls versuchen diese Wesen mit ihrer eigenen Kriegerin aufzuhalten aufzuhalten. Genau diese Organisationen und deren Spionin haben mich persönlich nur gestört.. Am Ende sind sie sowieso nicht von großer Bedeutung deshalb hätte man sich diese sparen können.
Das Finale ist leider auch nicht ganz so spektakulär aber in Ordnung.

Die Charaktere sind sehr niedlich und haben alle eine kleine Vorgeschichte. Allerdings sind sie aber auch etwas Klischeebehaftet. Matoi ist eher unsicher und zurückhaltend während ihr Freunden Yuma sehr stürmisch, positiv und energiegeladen ist. Die Dritte im Bunde ist eher still. Anstatt sich mit den seltsamen Organisationen zu beschäftigen hätte der Anime hier mehr von der Freundschaft der Mädchen zeigen sollen. Besonders von Yuma hätte ich gern noch etwas mehr gesehen als der unterstützende Charakter zu sein.

Die Animationen sind schön und stimmig und die Musik hat mich auch gut Gefallen, aber Alles in Allem ist der Anime recht durchschnittlich und eher etwas für Zwischendurch. 6/10

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




simsuzz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Soushin Shoujo Matoi

Nun was soll man gross nach der ersten Folge sagen.
Man wird direkt mitten in den Anime reingeworfen und erfährt nach der ersten Folge nicht sehr viel über den Hintergrund der Geschichte.

Der Anfang mit den Soldaten hat mir sehr zugesagt und ich dachte kurz ich schaue einen Komplett anderen Anime als ausgewählt.
Bis dann natürlich die Tac-Force mit Ihren L85A1 Sturmgewehren nichts mehr ausrichten konnte und es dann hiess VANGUARD 1 DOWN!
Natürlich muss dann die 13 Jährige ran wenns die Armee nicht mehr bringt lel...

Das Setting gefällt mir bis jetzt sehr und die Animationen sind gut umgesetzt. Mal sehn wies weiter geht aber ich denke der Anime ist mehr was für Zwischendurch. Man sollte hier also nicht ein Re:Zero oder ein Koutetsujou no Kabaneri erwarten.

Der Kommentar wird noch bearbeitet mit den späteren Folgen.

Update 30.12.2016

Zum Schluss muss ich doch sagen dass mich der Anime sehr Positiv überrascht hat. Man kann hier viel über Freundschaft lernen und die Musik war sehr gut und immer richtig Platziert.
End Fazit zum Anime, ein sehr gelungener 12 Folgen Anime der Spass gemacht hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden