Detail zu Lostorage Incited WIXOSS (Animeserie/TV):

7.04/10 (218 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Lostorage Incited WIXOSS
Japanischer Titel ロストレージインサイテッドウィクロス
Genre
Drama, Fantasy, Mystery, Psychological, School, Sport
Tags
Adaption Sonstige: Kartenspiel
PSK
SeasonStart: Herbst 2016
Ende: Herbst 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp J.C.Staff (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp A-Real (Nebenstudio)
jp AXsiZ (Nebenstudio)
jp BS11 (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die Oberschülerin Homura Suzuko kehrt in ihre Heimatstadt Ikebukuro zurück. Nach langen Jahren kann sie endlich ihre Kindheitsfreundin Chinatsu wiedersehen und kann es kaum erwarten, sie zu treffen. Doch als sie in ihrer neuen Schule ankommt, hat sie Probleme damit, sich in die Klasse einzufügen. Eines Tages beschließt sie, dass sie mit dem Kartenspiel WIXOSS sicherlich neue Freunde finden wird. Daher kauft sie nach der Schule ein Deck und öffnet es erwartungsvoll bei sich zuhause. Doch kaum ist die Packung geöffnet, fängt das Mädchen auf der Karte an, sich zu bewegen und zu sprechen.

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 Lostorage Conflated WIXOSS - Diskussionsthread
von Shana:3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
918 22.04.2018 08:23 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
8 Lostorage conflated WIXOSS – Visual, Trailer und Start am 06. April
von Minato. in Archiv: Newsecke
4573 21.12.2017 15:13 von Asuka..
33 Lostorage Incited WIXOSS - Diskussionsthread
von Shana:3 in Archiv: Anime und Manga
3498 29.12.2016 15:38 von Neptune8192
2 Lostorage incited WIXOSS – neues Werbevideo enthüllt Erscheinungstermin
von Minato. in Archiv: Newsecke
4611 17.04.2016 20:00 von Sanka
7 Kurzvideo gibt erste Eindrücke zum Film Selector Destructed Wixoss!
von Moeface in Archiv: Newsecke
8745 26.01.2016 07:20 von Xhonhandres
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




SirSar
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fortsetzung?
Ich denke das lässt sich am leichtesten beschreiben, in dem ich euch erstmal eine ergänzende Animebeschreibung gebe.
ZUVOR jedoch müsst ihr eines wissen:
Der Film erzählt ein alternatives Ende zur 2ten Staffel, und hier spielt es nach der 2ten Staffel.
Es gibt jedoch viele Theorien, da bei JEDEM Ending zu viele Fragen offen bleiben. Erhofft ihr euch also diesbezügliche Antworten, könnt ihr diese Staffel direkt auslassen.
(Folgende Animebeschreibung beruht auf der Prämisse, dass die ersten beiden Staffeln schon gesehen wurden.)
(Wenn ihr an der Geschichte der Charaktere kein Interesse habt, sondern nur wissen wollte, was jetzt aus dem System geworden ist, habe ich das ganz unten mal im letzten Spoiler zusammengefasst.)


Die Selectorbattles haben wieder begonnen. Doch diesmal ist einiges anders.
Nicht nur betreten neue Spieler das Battlefield der Selectors, sondern auch das Selectorsystem selbst ist nun ein völlig anderes.
Die Spieler spielen diesmal nicht um Wünsche, sonder um Erinnerungen. Auch die Konsequenzen für Sieg und Niederlage haben sich komplett verändert. Außerdem können nun alle Menschen Selectors werden, unabhängig vom Geschlecht.


Worauf also müsst ihr euch gefasst machen, wenn ihr die dritte Staffel anseht?
(Kein Spoiler im Bezug auf die dritte Staffel, aber die, die die 2 anderen Staffeln nicht gesehen haben, sollten hier aufhören zu lesen)

1. Es ist eine "Fortsetzung" und spielt nach den Ereignissen der ersten beiden Staffeln. Zeitlich gesehen kann es aber kaum mehr als 3 Jahre danach seien.

2. Nein, es geht nicht um die uns bekannten Charaktere aus den ersten beiden Staffeln.

3. Auch wenn noch Wixross gespielt wird, haben sich die Regeln der Selectorbattles stark verändert:
-Man muss regelmäßig kämpfen, sonst wird man bestraft.
-Wer zu oft verliert, wird bestraft.
-Wer oft genug gewinnt, wird belohnt. Jedoch geht es hier nicht mehr um die Scheinbelohnungen in Form von Wünschen. Gespielt wird von vielen nur, um der Bestrafung zu entgehen.

4. Auf die bereits erlebte Handlung aus den ersten beiden Staffeln, die uns so sehr hat mitfiebern lassen, wird kein sonderlicher Bezug genommen. :(

5. Ja ganz genau, ihr habt richtig gehört. Es gibt wieder Selector Battles. Wenn ihr wissen wollt, was ihr davon halten sollt, sage ich es mal so: Was ich ohne Spoiler sagen kann ist:
Wo in den ersten Staffeln die Selectorbattles mit im Vordergrund standen und ausführlich behandelt wurden, ist das hier nicht der Fall.
Bevor ich mir die erste Folge ansah dachte ich: Wenns wieder Seletorbattles gibt, waren die Anstrengungen der Charaktere und alles andere aus den ersten beiden Staffeln doch völlig umsonst, oder?
Wenn ihr den Animes seht, müsst ihr das selbst entscheiden. Die Welt, die uns die dritte Staffel hinterlässt, ist meiner Meinung nach zwar minimal besser als die, in der die ersten beiden Staffeln gespielt haben, aber mit Abstand schlechter als die, die nach der 2ten Staffel von den Charakteren geschaffen wurde.


Wer wirklich Wert darauf legt, Informationen zu dem Neustart oder anderen Dingen bezüglich des neuen Selectorsystems zu bekommen, die Staffel also hauptsächlich gucken würde, um zu wissen, warum alles wieder neu beginnt, und dem die neuen Charaktere nicht so wichtig sind, dem sage ich folgendes:
Die, die die Selectorbattles ebenfalls gehasst haben, und froh waren, das es ein Ende fand, sollten sich die Staffel wirklich nicht ansehen und das relativ gute Ending der 2ten Staffel in Erinnerung behalten.

Die, denen das noch nicht reicht hier ein kleiner Einblick in die erste Folge:

Spoiler!
Wir sehen in der ersten Folge die "Ursprungs L-Rik". Vom Aussehen her passt es nicht ganz, es müsste aber die Maju seien, die aus Yuki und Tama entstanden ist. Sie erschafft neue L-Riks aus den Erinnerungen der Menschen, die sie als Selectors auswählt. Dann müssen diese eben Kämpfen. Das wars.


Für die, die noch immer unentschlossen sind und eigentlich nur wissen wollen, was jetzt aus dem System geworden ist habe ihr hier eine schnelle Zusammenfassung:

Spoiler!
1. Bitte Spoiler 1 lesen. ^^
Die Verlierer verschwinden, die L-Riks erhalten dann ihre Körper. Der Mensch scheint dabei jedoch zu sterben,
statt zu einem L-Rik zu werden. Die Gewinner dürfen eine Erinnerung zurückerhalten, verändern, neu erschaffen oder löschen, ganz nach belieben. Danach sind sie von den Battles befreit.
Es gibt also wirklich Sieger und Verlierer. Die zu Menschen gewordenen L-Riks können wieder Selectors werden,
dann wird für sie ein neuer L-Rik erschaffen. Warum die aus Tama und Yuki entstandene Maju wieder mit diesem Schrott anfängt, wird nicht erklärt. Gestoppt wird sie übrigens auch nicht. Der Anime impliziert, das die Selectorbattles nun auf ewig weiterlaufen werden.
Die Ursprungscharaktere werden nicht kontaktiert, obwohl sie wohl die einzigen wären, die Maju wieder zur Vernunft bringen könnten.
Also kann man sagen: Wenn sie nicht gestorben ist, wird sie noch in 500 Jahren Menschen dazu zwingen, an Selectrbattles teil zu nehmen.


Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yuzuko200
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also ich hab mehr erwartet.
Der Kick der in der 1&2 Staffel da war(besonders in den Kämpfen) war hier nicht dabei.
Es ging viel zu sehr um die Charas anstatt um die Kämpfe:(
Dieser Satomi hat dem Plot auch nicht gerade gut getan,und Chinatsu hat man einfach eine Falsche "Rolle" verpasst--->sozusagen)
Der OST war gut aber wieder war er zu schwach,gerade in den Battles.
Während in der 1&2 Staffel die Battles vom OST unterstützt wurden,war das in dieser Staffel nicht so.....Leider.
Mein Fazit:Die 3.Staffel war gut aber das wars auch:/ Das richtige Wixoss Feeling ist verpufft,trotz guter Charas^^"(naja außer Satomi,dieser Arsch!!)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die Dritte Staffel ist im weitesten Sinne eine Fortsetzung. Doch erstens geht es um ganz andere Charaktere und zweitens gibt es kaum einen Bezug zu den zwei vorherigen Staffeln. Ich kann nur sagen, dass die dritte Staffel die beste der drei bisherigen Staffeln ist. Endlich geht es auch mal um das Kartenspiel. Das Spiel wirkt nicht mehr wie ein Vorwand um eine bedrückende Story zu schreiben, sondern es geht wirklich viel mehr um das Kartenspiel! Selbst die Kämpfe werden richtig gezeigt. Man fiebert sogar ein bisschen mit. Leider werden nach wie vor die genauen Regeln des Kartenspiels immer noch nicht erklärt, doch man kann besser nachvollziehen, wie das Spiel genau funktioniert. Klar, am ende weis ich ich immer noch nicht, wie die genauen Regeln sind, doch ich hatte meinen Spaß. Die emotionalen Probleme Der Charaktere gibt es auch wieder, doch weit nicht so intensiv, wie in den zwei vorherigen Staffeln. Ich finde es so besser. Es fühlt sich einfach ausgeglichener und spannender an. Die Regeln der Welt sind auch wesentlich deutlicher erklärt und man kann ihnen besser folgen, doch leider muss der Schluss versaut sein. Anstatt sich was besseres einfallen zu lassen und nach den Regeln zu gehen, zieht man einfach was aus den Haaren und ändert die Regeln .... Das versaut den Schluss schon fast. Ist zum Glück nur eine Kleinigkeit, die aber besser laufen hätte können.

Die Action ist mittelmässig vertreten. Die Actionlast ist ebenfalls mittelmässig vertreten. Selbst die Action ist weit besser, als in der ersten Staffel. Die Dramatik ist stark vertreten. Ihre Intensität empfand ich als mittelmässig. Selbst die Dramatik ist besser. Sie gleicht zwar von der Häufigkeit und der Intensität her der Dramatik der ersten beiden Staffeln, doch sie ist einfach geordneter und gleichmässiger. Nicht dieses nervige Chaos, das in den ersten Beiden Staffeln herrschte. Die Fantasy ist mittelmässig vertreten. Durch die klareren Regeln der Fantasiewelt, ist diese auch interessanter und man merkt eine gewisses Potential. Die Magic ist mittelmässig vertreten. Auch hier wird mit keiner Silbe erwähnt, dass es sich hierbei um Magie handelt. Doch ich kann das Geschehen der Fantasiewelt nur der Magie zuordnen. Die Mystery ist mittelmässig vertreten. Eine mystische Atmosphäre konnte ich allerdings nur sehr geringfügig vernehmen. Die Psycholocial ist mittelstark vertreten. Das Gerne zeigt sich wieder von seiner besten Seite und gräbt wieder richtig tief in den Gefühlen der Charaktere. Die Romanze ist nur sehr schwach vertreten. Sie ist nicht sonderlich schön geworden. Der Sport ist mittelmässig vertreten. Man geht kaum auf das Genre ein, was ich äußerst schade finde. Die Violance ist mittelstark. Das hat sich nicht verändert.

Die Animationen sind weider sehr gut geworden ... nein, sie sind ein tick besser geworden. Die Computeranimationen sind mässig vertreten. Zum Teil fallen sie nicht so auf, doch zum anderen Teil stechen sie schon ins Auge. Der Zeichenstil hat ich verändert. er ist wesentlich genauer geworden. Auch die düstere Atmosphäre ist weg. Der Stil ist farbenfroher geworden, was nicht mehr so erdrückend wirkt. Die Hintergründe sind malerisch gezeichnet worden. Dennoch ist eine recht gute Genauigkeit vorhanden, was recht viele Details erkennen lässt.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Dennoch ist in den Charakterzeichnungen ein leicht erhöhter Detailgrad zu erkennen. Das Charakterdesign ist wieder normal geworden und doch gibt es ein paar Auffälligkeiten. Die Charaktere selbst sind recht interessant geworden. Durch die gute Psycholocial ist deren Verhalten recht gut nachvollziehbar. Nur am Ende der Serie geht ihr Verhalten plötzlich in eine leicht andere Richtung, was ich nicht so super fand, denn das machte den Eindruck, als ob man keine großartige lust mehr hätte, das fortzuführen. Das hätte etwas anders laufen müssen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ahiii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Huhu,

Lostorage Incited Wixoss - Was ist es jetzt genau? Eine Fortsetzung oder ein ganz neues Universum?
Die Antwort ist eigentlich von beiden etwas. Es soll nach Selector Wixoss spielen, hat aber was das Spielprinzip angeht einige neue Änderung.
So können nun auch Männliche Spieler ein Selector werden.Und da frag ich mich wirklich..Ist das nötig gewesen? NEIN! War es nicht! Selector war ja gerade deshalb interessant das es nur Weibliche Charaktere gab und es deswegen auch nicht so extrem Skurill wirkt wenn ein Lyrik den Platz mit seinem Besitzer Tauscht.
Aber gut.. Hier ist es so und wir müssen damit leben. Zum glück haben wir aber wieder eine Weibliche Hauptprotagonisin.
Die ganz süß war und natürlich Hilfsbereit und was man halt alles von der Hauptperson erwartet. Hier ist leider auch der knackpuckt.

Suzu hat weder eine interessante backstory noch irgendwelche großen Probleme die ihr zu schaffen machen.
Außer natürlich das ganze mit Chi-chan
Chi-chan entwickelt sich nach Folge 1 zu einem übelst nervigen Charakter, der sich von dem Psychopathen alles sagen läst, und nicht mal genau weiß warum.. Wirklich super Charakterschreibe.. Das läuft dann leider sehr lange bis sie es in den letzten 10 min doch einsieht was für ein mist sie gebaut hat..
Denoch fand ich die Idee wie die Lyrics entstehen sehr interessant und mir hat die Art wie Riru und Mel entstanden sind sehr gefallen. Leider hätte man aus diesen zwei Charakteren noch so viel machen können..Und es wurde leider nicht genutzt.
Genauso wie Pirulok die ich mit freude begrüßt habe, da ich es liebe wenn alte Charaktere nochmal vorkommen, war leider nichts besodneres. Es gab noch viele Fragen die nicht beantwortet werden bzw. vielleicht in der nächsten Staffel?

Der Bösewicht:..
So! Langsam habe ich echt genug von diesen bescheuerten Charakteren die erst ziemlich normal wirken und später so verdammt gestört handeln, ohne Sinn und Verstand. Sie sind einfach böse weil sie böse sind..?! Schlechter geht es nicht. Dabei erzählt er oder sie? Man weiß es nicht genau..Naja..Augjedenfall erzählt er ab und zu davon was er mal war und gemacht hat. Aber wir bekommen keine klare Antwort..
Spoiler!
Außerdem bekommen wir auch keine erklärung dafür wieso Nanashi am Ende zu ihrem Mädel so unfreudlich war. Was hat es ihr gebracht. Und wohin gehen die Lyrics nachdem ihr Meister gewonnen hat? Fragen über Fragen.


Das Ende war ebenfalls zu schnell.

Fazit:
Es hat sehr viele interssante Plot Elemente die einen wirklich mitfiebern lassen. Auch wurden die Kämpfe etwas logischer dargestellt (Auch wenn wir noch immer keine richtige erklärung bekommen)
Wer Selector mochte wird Lostorage wahrscheinlich auch mögen.
Leider konnte es Ruko und Tama nicht das Wasser reichen.

7*Sterne!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




chrona10
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre

Alle Genres treffen zu - vor allem Drama. Auch diese Wixoss-Staffel ist wieder sehr dramatisch.

Story

Hier gibt es im Gegensatz zu den Vorgängerstaffeln eine komplett neue Story und neue Charaktere - nur das Kartenspiel bleibt. Dieses wird allerdings verschärft. Nun werden die Charaktere zum Kampf gezwungen.
Spoiler!
Die Erinnerungen der Charaktere werden in Münzen gespeichert und innerhalb eines Zeitlimits müssen die Charaktere kämpfen, da sie sonst automatisch eine Erinnerung verlieren. Aber auch durch verlorene Spiele kann man Erinnerungen verlieren. Wenn alle Münzen bzw. alle Erinnerungen aufgebraucht bzw. verloren sind, "verschwindet" man. Aber selbst wenn man am Ende seinen Wunsch erfüllt bekommt, kann das sehr grausam sein.
All diese Neuerungen machen das Spiel dramatischer.

Animation

Die Animation ist hier wieder sehr gut - vor allem die Darstellung des Spielfeldes.

Charaktere

Auch die Charaktere sind sehr gut und vor allem Suzuko und Chinatsu machen eine große Entwicklung durch. Hier kommt neben den LRIGs und Selectors ein neuer Charakter hinzu, der die Staffel spannend macht - der Buchmacher Kou Satomi, der verrückt, grausam und falsch ist.

Musik

Openings- und Endingsmusik ist sehr gut - vor allem die Endingsmusik, die etwas ruhiger ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Shana:3
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ist es nun eine Fortsetzung oder eine komplett neue Story?

Ich kann euch beruhigen es ist nämlich ein Fortsetzung der beiden Vorgängerstaffeln.

J.C.Staff hat es mal wieder geschafft ein hervorragenden Anime raus zubringen.

Animationen und Musik sind einfach top. Man bekommt in jeden Charakter genug Einblick um die Beweggründe des jeweiligen Charakters nachzuvollziehen.

Wir haben ein verdammte gut Hauptcharakterin die im Laufe der Serie eine verdammt gute Charakterentwicklung durchmacht.

Die Serie hat auch ein paar Folgen die richtig finster sind.

Eine 4 Staffel ist voraussichtlich sehr wahrscheinlich. Das Ende deutet auch auf eine Fortsetzung hin.

Derjenige der die ersten beiden Staffeln gesehen hat muss sich unbedingt auch die 3 Staffel geben :D.

Mfg
Shana:3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nachdem mich die ersten beiden Staffeln von WIXOSS wirklich sehr angenehm überrascht haben, war diese Fortsetzungs-Alternativ-Geschichte doch ein wenig enttäuschend.

Zuerst einmal fand ich es ein wenig schade, dass ein großer Merkmal dieser Animereihe, nämlich dass nur Mädchen Selector werden können, plötzlich keine Geltung mehr hat. Plötzlich können alle Selector werden. Das hat in meinen Augen alles ein wenig kaputt gemacht.

Dann die Tatsache, dass Dreh- und Angelpunkt des kompletten Anime eigentlich nur die Freundschaft zwischen Suzu und Chi ist. Es hat genervt, insbesondere da Chi ein Charakter ist, dessen Handlungen einfach nicht nachvollziehbar sind.

Mein einziger Lichtblick war dieser ziemlich durchtriebene und auch ein wenig sadistische Bösewicht,
Spoiler!
der sich dann schlussendlich aber irgendwie doch nur als geistig gestört und zudem, gerade in den letzten Folgen, als extrem pervers herausgestellt hat. Wieder eine Enttäuschung ._. Und natürlich musste auch er ein Selector sein, irgendwie hätte ich es interessanter gefunden, wenn er eben keiner gewesen wäre...


Das Ende war nun leider auch nicht so wirklich meins und blieben auch so ein paar Fragen ungeklärt. Alles in allem war ich nur froh, als es endlich vorbei war. Da ich nach den anderen beiden Teilen wirklich mehr erwartet hätte, war das hier echt enttäuschend. Ich würde es nicht empfehlen, in meinen Augen lohnt es sich nicht wirklich zu schauen.

Liebe Grüße
Blue

[30.03.2017]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Jeanean
Also, ich habe grade diese staffel durchgesehen und weiss wirklich nicht genau wie ich sie jetzt bewerten soll.
Der anfang war recht gut, man hatt erfahren um wen und worum es geht, und hier ist auch schon gleich mein erster kritik punkt. Es geht die meiste zeit um die beziehung zwischen Chiuri und Suzuko, allerdings hielt ich die sehr plötzliche veränderung von Chiuri für... naja sehr plötzlich und sehr extrem,
Spoiler!
und ihre entschlussfestigkeit war sehr schwach auch wenn sie es sich anders eingeredet hatt
was bei mir die frage aufgeworfen hatt ob die liebe nicht einfach unter stimmungsschwankungen leidet, kurz: ich konnte sie irgendwie einfach nicht ganz ernst nehmen. Nun zu einem anderen punkt, das neue kampfsystem, das Grundspiel war wieder das gleiche und hier hat der autor auch wieder wirklich gute arbeit geleistet das ganze nach einem gebalancten spiel aussehen zu lassen obwohl man kaum etwas über die regeln wusste, das problem waren aber diesesmal zum einen die sonderfertigkeiten auf die ich später noch zurückkomme, und die belonung beziehungsweise die bestrafung. Die bestrafung für das verlieren aller Coins war dieselbe wie bei den ersten staffeln, was auch gut war, sowie der teilweise verlust von errinerungen beim verlust jedes coins welche man aber durch einen vollkommenen sieg anscheinend zurückbekommt, gesagt wird das nicht aber es scheint der fall zu sein. Die belohnung in diesem fall, für das ergattern von fünf coins, kam mir sehr seltsam vor. Die belonung die eigenen Errinerungen zu manipulieren ist etwas womit etwa 99% aller menschen nichts anfangen können, nur einige ganz spezielle, weshalb auch so gut wie niemand wirklich diese kämpfe bestreiten wollen würde sondern es nur tun um keine errinnerungen zu verlieren und zu verschwinden. Die belohnung schien mir einfach nicht gut überdacht und zu perfekt auf die story zugeschnitten.
Ich könnte zwar noch wesentlich mehr sagen aber das wäre nur schlechtmacherei und unwichter kleinkram, was noch wirklich wichtig ist, ist das Ende. Ich persönlich fand das Ende ziemlich minderwertig, da es sehr gezwungen wirkte, als ob der Autor ier versuchen würde alles so dramatisch wie irgend möglich zu machen und dabei weit über sein ziel hinausgeschossen ist wodurch das ende nichtsmehr von dem war was es sein sollte.
Spoiler!
Es war wirklich kaum mit anzusehen, abgesehen davon das sie sich auch einfach diesem kampf hätten verweigern können, war dieser unnötig dramatisch gemacht durch den missbrauch dieser sonderfertigkeiten. Klar der sieg des Helden wirkt größer je stärker der endgegner aber einfach einen Endboss zu verwenden der anstatt einfach sehr gut zu sein eine Sonderfähigkeit bekommt welche wortwörtlich ein Joker ist ist fast schon albern, da die fähigkeit ale fähigkeiten sowie noch eine weitere zu verwenden, wärend alle anderen nur eine einzige fähigkeit haben zerstört das gesamte spiel, da es nicht im geringsten berechenbar ist, und trotzdem gewinnt unsere Protagonistin im endeffekt, icht durch den klugen einsatz ihrer möglichkeiten sondern durch die kraft der Freundschaft sowie einem eingriff von aussen von dem man zuvor noch nie gehört hatt das es möglich sei.


Fazit: Es hatt gut angefangen und ich hate lange die hoffnung das ich eine Show bekomme die an die vorherigen herranreicht wurde allerdings von einem sehr an den Haaren herbeigezogennen unnötig überdramatisierten und vor allem viel zu kurzem ende Enttäuscht. Als alleinstehendes werk kann man das durchaus ansehen jedoch ist es im vergleich zu den vorherigen staffeln eine herbe enttäuschung. Daher 6-7 Punkte

(PS. Ich habe noch garnicht erwähnt das sogar alte charaktere auftauchen, dieser wird aber, genauso wie alle anderen Nebencharaktere nicht beleuchtet und man erfährt nur wenige sätze über deren ziele.)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ImperiumChloe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Yaaaaas, es füht sich direkt heimisch an in der Welt von WIXOSS /D
Da ich ein kleiner großer Fan der Reihe bin, gibt es einen kurzen Überblick über Ep. 1:

Es ist erst einmal schade, dass der Film noch nicht draußen ist, da der Anime definitiv >nach< Ruko und Tama spielt und es interessant zu wissen wäre, wie es nun mit den LRIGS etc. weiter ging.
never mind, weiter!

Die Kämpfe der Selectors haben sich sehr verändert, da nun nicht nur Mädchen zum Selector werden können sondern auch Jungs.
Die Kämpfer haben >nicht< mehr die Möglichkeit das Kämpfen zu umgehen oder abzulehnen sondern werden durch eine "Zeitvorgabe" dazu gezwungen früher oder später zu kämpfen.
Spoiler!

die LRIGs sind offensichtlich keine Mädchen aus "unserer" Welt mehr sondern basieren auf einer einzigen Person, die sich der Erinnerung ihrer Selectors bedient und zu einem Teil von ihnen wird.
Dadurch werden ihre Erinnerungen zum Spieleinsatz der Kämpfe, wodurch sie zu Beginn nur einen Versuch haben - entweder sie gewinnen und können weiter kämpfen oder sie verlieren und verschwinden.
Die Kampfarena ist zu dem nun komplett frei zu gänglich für die LRIGS, was bedeutet das sie sich bewegen können. Dadurch kommt es zum direkten Kampf von LRIG zu LRIG, was vorher durch die Spielplattform aus den ersten Staffeln verhindert wurde.


Ich muss sagen, mir gefällt das bisherige System ganz gut und ich hoffe natürlich das man erfährt, warum und wieso sich die Selector Kämpfe so drastisch geändert haben.

Die Animation ist nach wie vor wirklich toll und das Design der LRIGS ist SO viel schöner geworden! Ich bin richtig hingerissen von Riru als auch den LRIGS, die zwischendurch zu sehen waren.
Spoiler!
Offenbar scheint auch ein LRIG aus der vorherigen Serie aufzutauchen, wenn man dem Ending Glauben schenken kann.


~*~*~*~*~
Jedenfalls werde ich dran bleiben und den Kommentar nach einer gewissen Anzahl von Folgen nochmal bearbeiten und auf den neusten Stand bringen >D

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden