Erste < 1 2 3 4 5 > Neueste Beliebteste




Tynkan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also zu Durarara!! kann man eigentlich nur eins sagen: GENIAL.
Ich hab selten einen Anime so sehr genossen und beim zuschauen mitgefiebert! Die Story enthält genügend durchdachte Plot Twists die wirklich Spannung aufrecht erhalten, kleine Geheimnisse und Fragen aber auch lustige Momente und total mehr als nur genügend Charakter Development! Die Beziehungen zwischen den Charakteren werden wunderbar dargestellt und lassen Raum zur interpretation aber geben doch genug Aussagen gleichzeitig!

Genre: Passt schon, Mystery war gut vertreten, auch School kam mir genügen vor um als solches eingestuft zu werden. Alles in allem passt die Einordnung.

Story: Wunderbar, macht neugierig, fesselt und regt zum mitfiebern an. Hätte wahrscheinlich auch länger gehen können, da alles wundervoll verschachtelt war und wirklich zu genießen, und nich zu langatmig.

Animation: Sehr hübsch, der Styl had mir persönlich sehr gefallen, da er weder zu schlicht oder grob nor zu genau oder möchtegern-realitätsgetreu war!

Charaktere: Alle Charaktere hatten mehr Tiefe als ich ihnen anfangs zugestanden hätte, und wie sich alles im Laufe des Animes entwickelt macht die Charaktere von ihrer Persönlichkeit her größer und zerstört sie nicht einfach komplett.

Musik: WIRKLICH KLASSE. Mehr kann man nicht sagen, als dass es immer perfekt zu den Szenen gepasst hat. Mein persönlicher Favorit ist immer noch das erste Opening!

Alles in allem kann ich Durarara!! einfach nur eindeutig empfehlen! Nicht zu langatmig, wunderbar spannend, jedoch nichts für sanfte Gemüter. Komedie und Spannung sowie Mystery sind alle vertreten!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mammoth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Joa, sehr verwirrend am Anfang. Die Einleitung der Hauptereignisse war für meinen geschmack mit der Episodenanzahl zu lange. Trotzdem ein gute Story

Genre: Alle enthalten. Violence, Action, und Mystery waren gut bis sehr gut. Romance war etwas verwirrend und irgendwie 2 verschiedene enthalten. Sonst waren die anderen Genres ok.

Story:
Wie oben erwähnt, die Einleitung der Haupthandlung worum es eigentlich geht war zwar sehr ausführlich, aber auch viel zu lange. Spannung war deshalb mal so, mal so. Wo es dann gut Spannend war, waren die Episoden eher Parallel zueinnander, weil dieser aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde. Das Ende war zum glück noch das Beste an der Story. Es löst aber nur wenige Fragen und lässt mehr entstehen als geklärt wurde.

Animation:
Es war 2010 gerecht, die Animationen von den damaligen anderen Animes komen etwar gleich.

Charaktere:
Zu viele zum beschreiben. Ganz ehrlich, ich finde keinen wirklichen Protagonist hier. Viele würden sagen das es Mikado ist ode Selty. Meiner Meinung ist, dass es eher die Stadt selbst ist. Sonst waren alle Charaktere auf ihrer Weise gut passend in die handlung, es waren hier auch charakter Entwicklungen dabei.

Musik:
Beide OP und ED waren super. OST waren meist passend.


Insgesamt ist es ein Sehenswerter Anime, wer aber keine Lange Einleitungen ertragen kann soll sich das nicht anschaun :D.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Shinigami7777777
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Cooles Opening, interessante Geschichte, merkwürdiger Aufbau .. ich mags.
Durarara ist ein Top Titel und überzeugt mit einer relativ verschachtelten Geschichte und einem enormen potential zu mehr. Die Genre wurden alle eingehalten obwohl es irgendwie mal wieder im Romance Genre hakt. Wieos kommen Hauptprotagonisten nur selten zu dem was sie wollen. Die Animation sind Gut und der Anime ist etwas erwachsener gehalten. Das untersteicht die ernste, teilweise düstere Atmosphäre. Außerdem sind die Gestaltungen der Charaktere sehr detailiert und man bekommt einige Hintergrundstoies geboten. Am meisten beeindruckt hat mich die Gestaltung von Celty abe rauch die anderen waren gut in Szene gesetzt. Die Musik zum ersten Opening fand ich sehr gut es wurde auch nicht schlechter im Verlauf der Serie. Ich empfehle Durarara weiter, hat mich sehr gut unterhalten und ich stürze mich in die nachfolgenden Staffeln. Viel Spaß beim anschauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LSR
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Durarara, ist ein echt toller Anime, wenn man von dem Namen absieht. :D
Es dauert um die fünf Folgen bis man in die Hallungen des Anime reinkommt, aber dann will man gar nicht mehr aufhören.
Der Sichtwechsel ist interessant und es gibt Entwicklungen die sind einfach unvorhersehbar.
Es ist ebenfalls ein Anime der für eine Menge Lacher sorgt, was man den sehr unterschiedlichen Charakteren zuschreiben kann.
Allein deshalb ist er empfehlenswert.
Was mich vor allem überrascht hat, ist das er obwohl er sehr ernst und lebensnah wirkte, doch mehr mit Mhyten und co. zutun hatte als gedacht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Subjectzeroxx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So habe endlich diesen anime angeschaut und ich war begeistert, er ist wirklich gut! Hier meine bewertung:

Story: Angleblich ist es am anfang kompliziert und schwer mitzuhalten, also ich hatte keine probleme. Der anime zeigt schön die storys der stadteinwohner und wie sie miteinander verbunden sind. Es ist wirklich interessant und spannend, gegen ende wird es meiner Meinung nach ein bisschen zu sehr in die länge gezogen, sonst passt alles

Charaktere: wow, das war wirklich überraschend. Jeder hatte einen einzigartigen charakter und alle habe sich auch dementsprechend verhalten. Die charaktere waren wirklich top, was diesen anime auch so gut macht.

Musik: WOW WOW WOW. Die Musik ist das was diesen anime in den himmel hebt xD das erste opening war einfach DER HAMMER, so ein gutes lied! Das zweite hat mir nicht so gut gefallen, aber auch die musik zwischendurch war einfach hammermäßig, einfach nur lobenswert!

Animation: war gut, passend

Schaut euch den anime an, er war wirklich tool :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




evelina
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Irre,Irrer,DRRR!!


Ein unglaublich genialer und verrückter Anime.Dieses Meisterwerk schreit gerade zu nach einem Anime Oscar den der Anime hat alles Action,Drama,Romance und vor allem Humor XD.Die Story ist unglaublich gut gelungen so ist am Ende jeder in jedermanns Sache verwickelt und es gibt in diesem Anime Plots mit denen ich niiiie gerechnet hätte . Alle Charaktere haben ihre eigene Persönlichkeit und sind einzigartig besonders den Charakter Izaya fand ich cool ein richtger Mistkerl :D.Die Openings waren beide Gut das erste war sogar der Hammer bei den Endings fand ich persönlich nur das 1 Super.

Fazit:Ich weiß nicht was ich sagen soll ausser schaut ihn euch an es ist für jeden was dabei beonders der Humor ist super in diesem Anime. Also Top Titel ansehen =) !

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Madhatter92
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Lustig, actiongeladen, ein wenig dramatisch, anders - drrr!
An die, die wegen dem Plot rumjammern: Der ist gut und abwechslungsreich. Kein 0815-Ende und eine Story die viel bietet, denn der Alltag unserer verrückten Truppe in Ikebokuro steht aus JEDER Perspektive im Vordergrund und hält einige Lacher bereit. Ein allseits beliebtes Beispiel: Shizuo und Izaya! Wenn sich die beiden über den Weg laufen liegt eine/mehrere Straße(n) in Trümmern und alle Straßenschilder müssen ersetzt werden. Ein milderes Resultat kommt bei Konfrontationen zwischen Gangstern und Shizuo zustande.

Ich kann diesen Anime einfach nur empfehlen! Die 2. Staffel kommt 2014 ebenfalls raus. Und sie heiß Drrr! SH. Dieser Anime eignet sich besonders als Einstieg für die, die an Baccano interessiert sind da die Erzählweise des Autor etwas irritierender wirken kann als in Drrr!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Eagle7
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
sehr schön, sehr schön. solche animes sind einfach nur fabelhaft, fabelhaft. die chars. haben sich auch alle unterschieden und hatten besondere merkmale. war sehr amüsant zusammengesetzt. alle informationen konnte man erhalten und verarbeiten. jedes einzelne detei wurde widergegeben und man konnte veile individuen begutachten und verstehen. klasse, echt klasse. freue mich schon auf die zweite staffel.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




grinsekatze93
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich hab schon ziemlich viel gesehen und brauchte mal wieder einen Anime, der mich überrascht, fesselt und von dem ich noch Monate später rede.

Das ist bei DRRR!! total der Fall! ^^

Natürlich sagen viele die Story sei sehr verwirrend, aber man sieht deutlich dass das Absicht ist, der Aufbau ist eben mal was anderes, und so gut wie alles wird in sämtlichen Rückblicken aufgeklärt, Izayas Gründe vorallem werden gern verschleiert, aber das macht ihn ja so toll! ^///^

Man ist sich ja noch nicht ganz sicher ob noch eine folgende Staffel kommt, aber ich hoff ja schon, wäre zumindest nicht verwunderlich, bei dieser riesen Fanbase (mega viele Doujis, Fanarts, Fanfics ect.)

Dieser Anime enthält auch irgendwie alles so´n bisschen und man sieht auch anlehnungen und Hinweise auf andere Animes und Mangas, was echt witzig war, wenn man ständig was von wo anders wiedererkannt hat ^^
Aufjedenfall ist DRRR!! sehr humorvoll, spannend, es gibt Action, gefühlvolles, hin und wieder etwas Drama, aber nicht so viel das es nervt, sondern genau richtig, einiges an Gewalt, aber kein splatter, sondern auch solche, die nicht immer ernst zu nehmen ist.

Mein Lieblingschara ist Kida: er hat voll was von Tamaki Suo aus Ouran High School Host Club.

Und was mir auch super gefallen hat, dass die Serie mit Izaya und Shisuo auch was für Yaoi-fangirls zu bieten hat ;)

Abschließende Worte:
ICH LIEBE DURARARA!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Coronar
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hervorragender Anime.
Die Story setzt sich aus mehreren kleineren Storys zusammen, welche aber immer zum großen Ganzen gehören. Besonders spannend wird er durch einige extrem geheimnisvolle Charaktere, bei denen man bis zum Ende nicht weiß, welche Motivation sie für ihr Tun haben.
Musik und Animation sind ausgezeichnet!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Martimus1
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein anime der aus sicht von allen charaktern eine story erzhält und diese zusammen bringt genau wie in Baccano nur das hierbei weniger blut fließt und er nicht auf phycho gemcht ist darüberhinaus hat er eine unterhaltsame story die einem nach und nach näher gebracht wird indem sich die charakter nach und nach unterschiedlich begegnen und sich zum schluss alles zu ein zusammen fügt ist dies auch ein wirklich guter und vorallem auch lustiger animer der eine story von lustig bis zu ernst bringt und das auf einer logischen und gut verständlichen ebene!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asriel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Tja, zuallererst muss ich zugeben, dass ich den Anime, beim ersten mal Ansehen abgebrochen und als furchtbar empfunden habe. Es fängt einfach sehr merkwürdig, kompliziert und leider auch langweilig an. Aber das ist halt bei storybasierenden Animes meist so.

Genre: ich finde es ja meist übertrieben, wie viele Genre angegeben werden, aber hier könnten sogar ein oder zwei fehlen. Vll zeigt das schon, wie bizarr alles wird.

Story: Eine erst sehr träge anlaufende Story, die aber später doch angenehm spannend wird. Größtenteils geht es um ein riesiges Beziehungsgeflecht (nein, keine Romanze...zumindest nicht nur :p), von einigen Leuten, die der Reihe nach vorgestellt werden und alle eine doch recht große Rolle spielen. Durch diese Beziehungen und das Wissen bzw. eben auch Nichtwissen von den anderen ensteht die eigentliche Story.
Klingt jetzt vll komisch, funktioniert aber großartig.

Charaktere: Auf ihnen basiert die Story und wird von ihnen vorangetrieben: jede menge sehr verschiedene und teilweise extreme Charaktere. Und jeder von ihnen ist super gelungen und interessant, auch ohne allzugroße Tiefgründigkeit (auch wenn es manchmal so aussah, als wäre das versucht worden).

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




aka.akii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich finde den Anime echt genial, nur am anfang habe ich nicht so richtig verstanden um was es da geht. Die OVAs sollte man sich auch umbedingt ansehen. Die Musik war auch noch recht amüsant und die Story fand ich persönlich noch Iteressanter.
Es wäre cool wenn noch eine 2 Staffel raus kommen würde. :D
Update 23.3.15
Eine zweite Staffel ist da !

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Zimm.t
Nachdem ich Baccano gesehen hatte haben mir nur noch sehr wenige Animes gefallen, doch Durarara!! einfach nur Perfekt (wobei, der Autor der selbe ist :D/ man kann auch paar verbindungen sehen
Spoiler!
Wie zum Beipiel am paswort von Mikado Ryugamine auf der Dallas seite Baccano ist, oder das das Paar Isaac und Miria auch vorkommen, die sind einfach die besten !!:D

Story_ aufjehden fall sehr gut, ich habe nichts zu bemengeln :D. Dieser Anieme wurde von anfang bis zum ende sehr durchdacht und ist einfach nur genial !!
Charaktere_ ich finde mal das die verschiedenen Charaktere diesen Anime so besonders machen
Spoiler!
wie zum Beispiel das Mikado Ryugamine am anfang so harmlos aussieht doch am ende mehr hinter ihm steckt als man es am anfag glaubt, das gleiche mit Kida Masaomi. Aber Orihara Izaya und Shizuo Heiwajima sind die besten Oo <3 ..

ich kann diesen Anime also mit sicherheit weiterempfehlen guckt ihn euch an !!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xXOtakuGamerXx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das Genre hat mich eigendlch angesprochen doch gab es viele langweilige Stellen.

Das Genre war gut ^^

Die Zeichnung ist auch gut bis auf ein paar Stellen aber dafür gab es auch wirklich gute.

Von den Charakteren gibt es wirklich viele verschiedene und am meisten mag ich persönlich Shizou und Izaya, die anderen haben mich gar nicht so interessiert obwohl alles zusammengehangen hat.

Die Musik fand ich oft wirkllich cool :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sarox
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich weiss nicht so recht wie ich mit diesem Kommentar beginnen soll.
Es ist jetz schon etwa 2 Wochen her, als ich fertig mit der Serie inkl. OVA war.
Durarara ist ein sehr schräger Anime, wobei man das eigentlich schon anhand des Titels bemerken wird. Ich weiss ehrlich gesagt nicht was der Titel des Anime mit dem Inhalt davon zu tun hat. Ich jedenfalls habe keinen Zusammenhang finden können. :P

Nun ja ist er nun gut oder nicht? Das wird auch der Grund sein wieso du diesen Kommentar liest, und... ja er ist gut.
Die meisten Punkte in dieser Bewertung hat er von den Charakteren einheimsen können. Sie sind die grösste Stärke des Anime.
Die Welt erscheint durch die vielen vorgestellten Charaktere riesig. Sie haben geschafft alle in gesundem Masse vorkommen zu lassen, sodass jeder genügend Screen-time hatte. Jeder einzelne Charakter gefiel mir sehr gut.
Vom Afro-Russen-Sushi-Verkäufer bis hin zu einem dubiosen ''Arzt'', waren mir alle sehr sympatisch. Ausserdem hat mir der Allgemeine Zusammenhang unter den Charakter sehr gefallen. (also wer mit wem was zu tun hat, ohne das es jemand anderes Bescheid weiss ;) etc.)

Die Story ist nichts besonderes aber der Aufbau rundherum macht sie aus.
Das Zweite Opening fand ich übrigens auch richtig geil.

Ich kann nur empfehlen mal einen Blick rein zu werfen, jedoch kann ich mir gut vorstellen das es für einige nicht das richtige sein wird.

Bleibt noch zu sagen, da letztens die 2.te Staffel angekündigt wurde, ich freu mich drauf!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




InnerConflict
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also erstmal das Genre, wirklich Mystery wars net, zumindest net die erste Staffel. Celty´s Kopf, Die Suche, und die Ereignisse danach. Des wars im Grunde. Action, ein wenig, School, auch nur wenig, es gab immer viele Geschichten und Ereignisse erzählt aus den Augen mehrerer Personen was eigentlich ganz nett ist, aber null amüsant ist wenn es keinen richtigen Plot gibt. Der Anime hat so viel Potenzial gehabt, aber dann so viel verschwendet. Violence? Was für Violence? Kein bisschen Violence gesehen außer an 1 oder 2 Stellen, welche ich nicht mal mehr brutal nennen würde. Musikuntermalung sowie das Opening und Ending sind hervorragend und ich hab gedacht es kommt ein fantastisches Großstadt Abenteuer auf mich zu, aber nein, eher eine träge, lahme Story aus verschiedenen Winkeln ohne richtigen Plot noch sonst was. Ab Folge 10 fings an richtig müde zu werden und ich schau keinen Anime an bei dem die zweite Staffel zwar besser sein soll aber bei dem die Erste schon nicht gefesselt hat. Dabei hatte der Anime soviel Potenzial mit seinen tollen Charakteren. Sowie Sword Art Online einfach nur overhyped. Zumindest overrated. Qualitativ hochwertiger Anime mit schwachen Gerüst.

Stand: Abgebrochen (15)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Civarix
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Oh God... Wo soll man da anfangen.... Genau wie im Beschreiben, selbst der Anime... Detektiv Arbeit... Der Anfang bummelt so dahin und viele.... Sehr viele Blickwinkel der Stadt. War froh das in der nächsten Episode eine kleine Wiederholung kam. Sehr interessante Charaktere, Gruppen und Stadt. Hat ab der Hälfte richtig angefangen Spaß zu machen. Aber bleibt spannend bis zum Ende und die letzten 2 Folgen sind mega gelungen.

Die zwei Openings sind der Hammer, gefällt mir sehr gut.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ivabaer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
In Ikebukuro ist immer was los. Denn darum dreht sich Durarara!!, um die verrückten Ereignisse der Stadt.

Story:
Eine wirklich interessante Geschichte, vor allem der Ablauf der Story ist für mich was ganz anderes gewesen. Häufig werden anfangs Ereignisse gezeigt, die nach und nach in der Episode oder auch erst in der nächsten Episode erklärt werden. Meist wird die Geschichte auch von verschiedenen Leuten aus Ikebukuro erzählt. So wirkt alles etwas spannender und man will erfahren wie es zu der Handlung gekommen ist. Ich würde sagen man kann die Geschichte in zwei Teile gliedern. In der ersten Hälfte werden die Charaktere noch vorgestellt und deren Hintergründe ausgeleuchtet. Zusätzlich dreht es sich größtenteils um "The Black Rider". Im zweiten Teil geht es dann mehr um die Konflikte und Ereignisse zwischen den Gangs.
Maßgeblich für die Story ist auch der Chat, der immer wieder eingeblendet wird. Man erhält zusätzliche Informationen und fragt sich wer hinter den Bildschirmen sitzt. Später erfährt man auch mehr darüber, denn das alles spielt noch eine wichtige Rolle. Die Story ist auf jeden Fall abwechslungsreich und es ist wie gesagt immer Action angesagt.

Charaktere:
Lustig irgendwie, wie die Charaktere alle miteinander verstrickt sind ohne es selbst zu wissen. Es kommen einige vor und ich finde es auch gut, dass Mikado nicht dauerhaft im Mittelpunkt steht und man von den anderen was zu sehen bekommt. Mein Favorit ist natürlich Izaya. Er ist Informationsdealer und weiß dementsprechend über alles Bescheid und hat seine Finger im Spiel. Ich finde seinen Charakter einfach mega interessant und unterhaltsam. Man kann gar nicht festlegen ob er nun gut oder böse ist, er handelt einfach so wie es ihm am meisten Freude bereitet xD. Mir sind eigentlich alle Charas sympathisch und durch die Vielfalt wirkt das alles sehr belebt.

Musik:
Die Musik ist ebenfalls für mich außergewöhnlich. Oft hört man irgendwelche Trötengeräusche im Hintergrund oder spannende Stücke. Man muss es einfach selbst hören, wenn man verstehen will was ich meine :D. Aber dadurch hat Drrr!! auch eine völlig eigene Atmosphäre verliehen bekommen, die in dieser verrückten Stadt herrscht. Finde es also sehr passend. Man muss auch sagen, dass wirklich jedes Stück einen hohen Wiedererkennungswert hat. Wenn ich den Soundtrack höre, kann ich jedes Lied bestimmten Szenen und Personen zuordnen. Und es macht einfach Laune die Musik zu hören. Und beide Openings gefallen mir gut, das erste etwas besser, da dieses auch eher ungewöhnlich ist. Der Song im zweiten Opening ist etwas mehr ein Standardlied aber trotzdem ganz gut.

Ich finde die Atmosphäre und die Musik, einfach alles so super und passend.
9 Sternchen für DRRR!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yukirin
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nachdem ich einige Shizaya-FanFics und den Manga, bis zum neusten Kapitel, gelesen habe, musste ich mir einfach die Serie ansehen. Ich finde die Serie bis jetzt toll! Seine Aktion in Folge 11 fand ich auch total cool (habe darauf gewartet, seit ich davon im Manga gelesen habe). Am liebsten wär ich auch ein Mitglied von Dollars. ;)
Ich liebe es, wenn Shizuo und Izaya vorkommen, weil sie meine absoluten Lieblinge sind. Als Fujoshi wünschte ich mir natürlich, dass es Yaoi wäre, aber ohne ist die Serie auch fesselnd. >.<
Das erste Opening finde ich total cool (normalerweise skip ich sie, aber dieses hörte ich mir immer wieder an). Das Ending gefiel mir nicht allzu sehr, aber schlecht wars nicht. Das zweite Opening finde ich noch schön, aber das erste finde ich besser. Das zweite Ending finde ich genauso gut wie das erste, nicht besser, aber auch nicht schlechter. :)
Wer jedenfalls den Manga liest, sollte sich die Serie und die OVAs auch ansehen. ^^

Stand: Am Schauen (19)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zum zweiten male gesehen. Als ich ihn angefangen habe zu sehen, ist mir eine extrem starke Ähnlichkeit zu dem Anime "Baccano" aufgefallen. Es fängt schon mal verwirrend an, genauso wie bei "Baccano" und nach und nach werden alle aufgekommen Fragen beantwortet. Doch leider kommt dieser Anime nicht mal im entferntesten an "Baccano" heran. Einen Gastaufgritt von zwei Charakteren aus "Baccano" bestätigte die Ähnlichkeit noch zusätzlich. Zuallerst, der Anfang, so verwirrend er auch war, so langweilig war er auch. Ab Folge 9 kommt die Story aber dann so langsam ins rollen, doch die Spannung die dort aufgebaut wurde hällt nicht lange und lasst wieder nach, bis kurz vor dem Schluss. Dort steigt die Spannung wieder sehr. Dennoch kann man den Anime einfach nicht lings liegen lassen. Denn auch wenn er langweilig wirkt, so interessant wirkt er dann doch. Man will irgendwo wissen wie es weiter geht. Die Action ist mittelmässig vertreten. Iher Actionlast ist ebenfalls mittelässig vertreten. Die Comedy ist mittelschwach vertreten. Sie hat mich echt gut unterhalten: Auch wenn nicht viel vorhanden war, so war die Comedy fast immer sehr gut platziert worden. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich ebenfalls als mittelschwach. Die Mystery ist stark vertreten. Allerdings erzeugt sie keine richtige mystische Atmosphäre, die die Spannung noch hätte steigern können. Die Psycholocial ist mittelmässig vertreten. Es war schon auf eine gewisse Art und Weise interessant, wie das Genre auf die Charkatere einwirkt. Die Romanze ist mittelschwach vertreten. Allerdingst kommt diese nicht sehr schön rüber ... zumindest nicht so schön wie ich es von den Standartromanzen gewohnt bin. Einen Tiefgang gibt es auch, der ist aber so mittelmässig vertreten. Violance ist mittelmässig vertreten und macht den Anime noch interessanter. Die Fantasy ist mittelschwach vertreten. Das Genre kommt hier gut zum Zuge. Es ist als ob es dem Anime noch eine besondere Würze verleien würde. Die Superpower ist mittelschwach vertreten. Man geht nur mässig darauf ein. Slice of Life ist mittelschwach vertreten. Das Genre fungiert hier so als eine Art Hintergrundgenre. Denn Slice of Life kommt hier nicht dierekt vor, sondern es wirkt eher so indirekt. Es fällt mir echt schwer das genauer zu beschreiben.

Die Animationen sind sehr flüssig geowrden, was gut in den Kämpfen rübergekommen ist. Der Zeichenstil ist recht gut geworden. Gerade die Stadt hat man gut hinbekommen. Die wenigen düsteren Momenten sind gut umgesetzt worden. Die Hintergründe gehen eher in die malerische Richtung und doch ist der Detailgrad erstaunlich hoch, was eine gute Optik präsentiert.

Die Charaktere sind gut gezeichnet worden. Iher Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign kann man als normal bezeichnen, ist aber dennoch nicht langweilig. Was dieser Anime so unglaublich gut kann, sind die Chahraktere in Szene zu setzten. Man geht echt unglaublich gut auf jeden einzelnen ein, was nur die aller wenigsten Animes tun. Ihr unterschiedliches Verhalten ist auch sehr interessant mit anzusehen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Jacciilein
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fabelhaft!!

Ich muss schon sagen dieser Anime hat es in sich am Anfang ist er zwar etwas schwer mit zu kommen wegen den ganzen Rückblicken aber man gewöhnt sich schnell daran

Die Charaktere sind super jeder hat seine Persönliche Marke und man freundet sich schnell mit ihnen an Masomi ist der Typische Clown aber man kommt im lauf der Geschichte mit das mehr in ihm steckt als nur blöde Sprüche

Aber am meisten haben es mir Izaya und Shizuo angetan Shizu-chan mit seiner gewaltigen Kraft und seine Ausraster sind sehr lustig aber gerade Izaya ist interseant weil er immer etwas plant und man wissen will was wer vorhat und er weiß immer alles sonst wäre er auch kein Informant

Sorry ich komm in schwärmen bin nämlich eine großer Shizaya Fan

ZUrück zur Geschichte es geht hauptsächlich um die Banden in einenen Bezirk Tokyo´s, Sie kämpfen um die Herschaft und wer der stärkste ist: Shizou Heiwajima, die kopflose Reiterin Celty, Izaya und die Banden unteranderen duíe Dollars

Mikaido und seine Freunde Anri und Masomi werden in diesen Kampf hinein gezogen denn jeder von ihnen biergt ein geheimniss von seinen Freunden........

Ich sag es noch einmal dieser Anime ist der HAMMER!! Ich kann ihn jeden nur empfehlen!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




.nyacat.
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Puhhh ich weiß net, was ich sagen soll.Also:Ein echt interessanter Anime, bei dem auch etw. Comedy dabei war.Es gab immer Action und Spannung...ABER!::DIE STORY VERLOR IHREN LAUF!!!Es ging um den Kopf von der Bikerin...sie suchte und suchte nach ihm...doch plötzlich ging es nur noch um die Dollars und so.Ich bin echt froh, dass eine zweite Staffel kommen wird.
Genre:
Alles gut, aber ich finde man konnte in die Beschreibung, ruhig "Comedy" hinzufügen.
Story:
Immer Spannung und Action.Ich hatte manchmal auch dieses Yaoi-Gefühl..awww >< naja ich glaube ihr wisst wen ich meine.
Animation/Bilder:
Ich finde den Zeichenstil sehr originell und cool.
Charaktere:
Es gab natürlich viele Charaktere mit verschiedenen Persönlichkeiten, was mit sehr gefallen hat.
Musik:
Ich dachte mir erst mal so:Voll KACKE ! Aber nach einiger Zeit habe ich sie auf YT sogar zu meinen Favos hinzugefügt.Also:MÌch liebe sie!

Der Anime käme sogar eig. in meine Top 10, aber dann habe ich es mir anders überlegt, weil das mit dem Ende echt doof ist.
8Sterne

LG Nyacat123

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




kibitzer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Schwierig zu bewerten...
Das Thema ist interessant, auch wenn es ein wenig braucht, um einen zu packen.
Weil die guten Aspekte ja schon hinreichend und überschwänglich von anderen beschrieben wurden, konzentriere ich mich auf die Dinge, die mir nicht gut gefallen und daher eine Top-Bewertung verhindert haben.

- Es wird zu viel offen gelassen, nicht erklärt.
Das ist generell kein Tabubruch oder so, aber enttäuschend.

- Ältere Charaktere... was macht ihr?
Erwachsene Leute, die ihr Leben einer ursprünglichen Kindergang widmen, um über Tokyo zu herrschen? Die nichts besseres zu tun haben, als sich in Gangauseinandersetzungen die Fresse zu polieren und in Foren abzuhängen? Klar, der Anime ist nicht realistisch, das rechtfertigt aber keine Logiklöcher.
-Zum Thema Logiklöcher: Ich soll hinnehmen, dass außer der Verkehrskontrolle keine Polizei aktiv ist? Ich will nicht spoilern, aber jeder der den Anime gesehen hat weiß, das KANN nicht angehen, das war teilweise ja schon fast ein Job fürs Militär. Aber nichts passiert, die Authoritäten ziehen wohl gerade mit Baseballschlägern und gelben Halsbändern um die Häuser....

-Ideen-Recycling: Ein manipulativer, hochintelligenter, cooler, scheinbar unangreifbarer junger... 0815 Anime-Charakter?

So, das war das hauptsächliche. Teilweise schon sehr konkret, woran man merkt, dass der Anime neben seinen vielen Stärken (die (nicht-)Farbgebung der Massen in bestimmten Situationen -> genial) nicht viele Schwächen hat.
Deshalb eine hohe Bewertung meinerseits.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sassi1710
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Okay... Also normalerweise müsste man Izaya ja hassen (die Menschheit tut es eh xD) aber ich liebe ihn einfach *-* Auch wenn ich seine Logik nicht verstehe und er einen "ich liebe Menschen" und Shizuo Komplex hat xD

Dieser Anime ist einfach genial!
Drei Gangs im Stadtviertel Ikebukuro im Stadtbezirk Toshima in Tokyo: Yellow Scarves, Blue Squares und Dollars. Gelb und Blau die in einem Konflikt verwickelt waren, der mit der vermeindlichen Auslöschung von Blau geendet hat - was natürlich nicht so war - und einer neutralen farblosen Gruppe, die mehr oder weniger aus Langeweile gegründet wurde. Und ein einziger Informant, der hinter den Kulissen alle Gangs nach seinem Belieben manipuliert. Nicht nur die Gangs! Die einzelnen Bosse und Mitglieder selbst.

Dann gibt es noch einen geheimnisvollen Mörder, der mit einem verfluchten Katana Leute abschlachtet und so unter seine Kontrolle bringt und einen weiblichen Dullahan (irische Mythologie), auf der Suche nach ihrem Kopf - der sich im späteren Verlauf natürlich in den Händen des Informaten befindet.

Also was sind seine genauen Absichten? Wer ist er eigentlich? Und warum zum Teufel kann er Russisch?! xD Auch eine wichtige Frage O.O Im Ernst damit hab ich nicht gerechnet O.o

Die Hoffnung auf eine zweite Staffel stirbt zuletzt. Ich möchte auch, das Masaomi wiederkommt Q.Q Das Trio ist kein Trio mehr, wenn er fehlt...

Man erkennt in diesem Anime sehr schön, was passieren kann, wenn man solch schwere Geheimnisse vor seinen Freunden geheim hält und wie schnell eine Freundschaft auf der Kippe stehen kann. Egal ob da jetzt bestimmte Informationen eine Rolle gespielt haben, oder nicht. Das gilt generell für jede Freundschaft. Und man erkennt, das wildfremde Leute sich auf einmal zu einer riesigen Einheit formen können, um einander zu helfen! Das ist beeindruckend gewesen (Dollars zB Folge 22).

Fazit:
Eine geile, durchdachte Story, eine geile Animation, super einzigartige Charaktere und tolle Musik. Nicht nur Openings und Endings, sondern auch die ganzen Soundtracks mittendrin. Immer schön auf die Situation abgestimmt :3

Unbedingt ansehen! O.O

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden
Erste < 1 2 3 4 5 > Neueste Beliebteste