Detail zu Kimi no Na wa. (Movie):

9.47/10 (4254 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Kimi no Na wa.
Englischer Titel Your name.
Deutscher Titel Your Name. – Gestern, heute und für immer
Japanischer Titel 君の名は。
Genre
Comedy, Drama, Fantasy, Mystery, Romance, School, Slice of Life, Supernatural
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2016
Ende: Sommer 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de InstantSubs
Industriejp CoMix Wave Films (Studio)
de LEONINE Distribution (Publisher)
de Netflix Deutschland (Streamingdienst)
de Pro 7 Maxx (TV-Sender)
en Anime Limited (Publisher)
en FUNimation (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Mitsuha lebt gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Yotsuha bei ihrer Großmutter in einer ländlichen Kleinstadt Japans. Insgeheim beklagt sie ihr abgeschiedenes Dasein in der Provinz und wünscht sich ein aufregendes Leben in der Großstadt. Taki würde sich freuen, so beschaulich aufzuwachsen, denn er wohnt in der Millionen-Metropole Tokio, verbringt viel Zeit mit seinen Freunden und jobbt neben der Schule in einem italienischen Restaurant. Eines Tages scheint Mitsuha einen Traum zu haben, in dem sie sich als Junge in Tokio wiederfindet. Parallel macht Taki eine ähnliche Erfahrung: Er findet sich als Mädchen in einer Kleinstadt in den Bergen wieder, wo er noch nie zuvor war. Doch wie kommt es zu dieser schicksalhaften Verstrickung und welches Geheimnis verbirgt sich wirklich hinter den Träumen der beiden Teenager?

(Quelle: Universum Anime)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Regisseur, Autor
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 ProSieben MAXX zeigt diverse Anime-Filme zu Weihnachten
von Kaira in Anime- und Manga-News in Deutschland
1693 20.12.2019 17:32 von Kaira
6 ProSieben MAXX präsentiert umfangreiches Anime-Programm für Weihnachten
von Kaira in Anime- und Manga-News in Deutschland
4121 15.12.2018 16:24 von AndreKim
10 Your Name. – Paramount Pictures plant Hollywood-Verfilmung
von Devish in Sonstige News zur japanischen Populärkultur
2986 21.01.2018 23:44 von Poru
56 Your Name. – Design der neuen Collector's Edition auf Blu-ray
von Minato. in Archiv: Newsecke
32169 14.01.2018 13:49 von nivia-chan
27 Makoto Shinkais Kimi no Na wa. ist auf Platz 5 der erfolgreichsten Filme Japans
von Puraido in Archiv: Newsecke
26814 03.03.2017 08:53 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




anime.rinasku
Ich hatte nie Interesse daran, eine Rezension hier zu schreiben, aber werde jetzt damit anfangen. Also tut es mir Leid, falls es nicht genau so wie gewöhnliche Rezensionen geschrieben ist.
Dieser Anime wurde mir von vielen Freunden empfohlen, damals dachte ich aber, es wäre Zeitverschwendung. Doch jetzt bin ich mehr als nur froh, diesen Anime geschaut zu haben. Die Story finde ich sehr spannend. Besonders, weil es oft anders gekommen ist als man dachte.[s]Besonders an der Stelle wo man erfahren hat, dass sich die Story in verschiedenen Zeiten abspielt, also dass Mitsuha und Taki nicht genau im m gleichen Jahr sind.[/s] Mir gefällt auch die Musik und der Zeichenstil. Ich fand es an vielen Stellen auch richtig traurig und habe geweint. Werde den Film auf jeden Fall noch öfter mal gucken und weiter empfehlen.

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




_o_liki_o_
Ziemlich enttäuschend.

Um fair zu bleiben, visuell und von der Musik her ist Your Name richtig gut. das war es aber auch schon. Dieser Film ist alles in allem einer der Most Overrated Movies die man in letzter Zeit gesehen hat. Die Charaktere sind alles in allem unglaublich schwach dargestellt. Die beiden Protagonisten haben kaum Charakter und fangen mir nichts dir nichts random an etwas für einander zu empfinden.
Spoiler!
Zugegeben, die Körper zu tauschen ist zwar ein besonderes Ereignis und es auch nicht unrealistisch, dass sich da irgendwie romantische Gefühle während diesem Erlebnis entwickeln können aber die Art und Weise, wie der Film (sowie auch der Manga, der auch nicht wirklich besser ist) das umsetzt ist einfach...ja. Ist halt Kacke.
Der Film ist auch alles andere als emotional. Emotionale Szenen entstehen ja, für gewöhnlich, weil man sich mit den betroffenen Charakteren auf irgendeine Art und Weise verbunden fühlt. Das ist hier halt absolut nicht der Fall. Mit so stumpfen Charakteren, die einfach mal überhaupt garnicht weiter behandelt werden, ist es so ziemlich unmöglich eine Verbindung aufzubauen geschweige denn auf irgendeine Art und Weise mit denen zu relaten.

Fazit

Dieser Film ist im Grunde genommen nichts weiter als eine absolut schwache Teenie Drama Komödie, die versucht mit etwas Symbolismus, in der zweiten Hälfte, wie ein tiefgründiges Meisterwerk auszusehen. Ästhetisch absolut nice, auch die Musik gefällt mir aber ansonsten ist der Film einfach nur eine Zeitverschwendung.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Aexus1
Ich kann nicht glauben was ich gerade gesehen habe...

Das war wirklich der beste Film den ich bis dato gesehen habe! Kein anderer Film hat mich so in den Bann gezogen wie dieser. Die Story fand ich super, die Zeichenart wunderschön! Es ist wahrlich ein Genuss gewesen, diesen Film zu schaun.

Ich weiss nicht was ich sonst noch sagen kann, ich fass mich normalerwiese immer kurz nur dieser Film ist so faszinierend, dass ich noch viel mehr sagen möchte aber nicht kann!

Ich empfehle dieses Werk an jeden, der sich mal von einer etwas anderen Story inspirieren lassen möchte!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xXTheEagleXx
Ein gehypter Film der ganzen Anime Geschichte....

Ich will das Film ganz klar nicht runter ziehen,
aber was ich vom Film gehört habe, war es ein bisschen übertrieben.

Schließlich sollte es als das "beste" gezählt haben.
Meines Erachtens war der Film ein Meisterwerk, aber nicht was ich 10/10 geben könnte.
(Mini Spoiler erzählen warum)
Spoiler!
Der Anfang war interessant und witzig aufgebaut, wie die beiden Protagonisten gegenseitig ihre Körper immer tauschen.
Was ich aber bemängel ist, dass es nicht aufgeklärt ist, wieso es den beiden passiert.
Es wird nur erzählt das Vorgängern auch passiert ist.
Außerdem fand ich das Ende nicht das Beste . Die letzte Szene würde ich zwar nicht ändern, aber es fehlte mir etwas. Vielleicht versteht ihr mich wenn ihr es euch selbst anschaut...


Als Fazit:
Empfolendes Film? Auf jeden Fall, aber nicht das "beste". Animation und Zeichenstil waren überall vorhanden und Amüsant war es.
Traurige Stellen haben mich leider nicht zum Weinen gebracht (ich weine ab und zu bei Filmen, aber bei mir gab es kein Impack)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Taki97
Der Anime "Your Name" hat mir wirklich in vollen Zügen
gezeigt wie schön Animes sein können. Eine Romantische Liebesgeschichte
in einem sehr liebevollen Zeichenstil mit Begeisterung fürs Detail verpackt in einer lustigen/süßen Atmosphäre. Jeder meiner Freunde, auch Leute die mit Animes nichts anfangen können sind sehr begeistert und haben sich den Film noch mehrmals angeschaut.

Spoiler:
Die Story hat einen Dramatischen Wendepunkt womit man nicht rechnet. Welcher aber fesselt und beinahe dazu zwingt den Anime noch ein weiteres mal anzuschauen.

Fazit:
Ich bin mir sicher, Your Name wird viele auf einer wirklich schönen Art berühren. Die Komplexe Story und niedlichen Charaktere machen zusammen mit einer gut gelungenden Synchro und den schönen Farben den Anime zu einem absoluten Meisterwerk welches es einfach verdient hat gesehen zu werden.


Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kaianers
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Unglaublich schöner Anime Film, alleine nach den ersten 20 Minuten dieses Filmes ist mir die Spannung ins Gesicht geschrieben gewesen. Lange Zeit bin ich inaktiv gewesen in der Anime / Manga Szene, und dachte mir nach langer Zeit mal wieder das ich zurück möchte. Und ganz ehrlich dieser Film hat mir meine Welt so verzaubert.. Die Geschichte ist Einfalls reich und bis dato ungesehen. Die Charaktere sind zum verlieben, der Soundtrack ein Meisterwerk und der Zeichenstil ist mit Worten überhaupt nicht zu beschreiben. Die Schönheit dieses Anime Filmes liegt in den Details versteckt. Die Liebe zu jedem Detail ist bemerkenswert in den Himmel zu loben.

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




kyoske
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Grandioser Film.

Anfangs skeptisch gewesen, weil mir die Slice of Life-Storys eigentlich nicht wirklich zusagen.

Was mich dann aber wirklich beeindruckt hat, waren die Bilder und Animationen. Man kann diesen Film ohne Ton schauen und hat wahrscheinlich immernoch enormen Spaß an den wunderschönen Bildern die man geboten bekommt. Die Bilder und die Animationen haben diese Film wirklich getragen und gemeinsam mit der Musik bewegt man sich hier wirklich auf "Meisterwerk"-Niveau.

Die Story war auch wirklich sehenswert. Man wird mitgenommen, zwischenzeitlich zu Boden geworfen, aber dann nach und nach wieder aufgehoben. Leider bringen
Spoiler!
Körpertausch und in gewisser Weise auch Zeitreisen
immer gewisse Probleme mit sich was die Logik und Nachvollziehbarkeit einiger Handlungen angeht. Mich persönlich hat es nicht wirklich gestört, weil es keine Storybreaker gab, welche alles über den Haufen geworfen haben.
In Sachen Charaktere war ich soweit auch zufrieden. Man hat versucht die Unterschiede zwischen beiden Protagonisten möglichst deutlich darzustellen und das ist auch soweit ganz gut gelungen. Man konnte sich in die Charaktere hineinversetzen und einige Handlungen auch gut nachvollziehen.
Was mir persönlich gefehlt hat, war etwas mehr Charaktertiefe.
Und da kommen wir dann zur "Schwäche" des Films. In Sachen Story und Charaktere fehlt diesem Anime leider die Zeit. Man nimmt sich die Zeit um eine Einführung zu geben, welche soweit auch gelungen ist, aber leider lernen wir die Protagonisten nur oberflächlich kennen. Wirkliche Charakterzüge flackern immer nur kurz auf. Später färbt das auf das Pacing in der Story ab. Es wirkt ab der Hälfte zum Teil sehr hektisch und das hat mir persönlich auch die Spannung etwas genommen. Manche Bereiche wirkten enorm langatmig, wohingegen die bedeutenden Momente immer etwas hektisch aufeinanderfolgten.
Die Lösung für solch ein Problem wäre wohl mehr Spiellänge gewesen, oder eben in zwei Teile zu splitten und die Parts eben verlängern.
Ich glaube mit mehr Zeit, welche man dann wirklich genutzt hätte um die Oberflächlichkeit und Hektik zu beseitigen, hätte man das ganze noch abrunden können.

Aber auch in seiner jetzigen Form ist dieser Film mehr als sehenswert. Ob der Hype so in dem Maße gerechtfertigt ist? Ich weiß es nicht. Es ist wirklich ein toller Film der mit seiner Story und den gewaltigen Bildern die Zuschauer wirklich unterhalten kann.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




D_SAD
Genre
Story
Charaktere
Musik
Ich bin freund großer Worte wie die Leute die sich viel mehr Zeit nehmen für ihre Kommentare.

Wenn Charaktere, Story und Setting sowie auch alles Authentisch ist, verändert sich was, wie man diese Geschichte verarbeitet. Ein wahres Reisen beginnt wo man sich freut mehr zu erfahren aber traurig ist, dass die Geschichte endet.

Ich habe gestern und heute zwei wirklich herausragende Werke gesehen. Eins davon war Your Name. Das ist zwar den meisten schon klar aber ich kann nur sagen. ich bin wirklich mit gereist.

Viel Spaß beim gucken.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




GoldenDawn
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Sucht nicht jeder von uns nach etwas oder jemanden?

Dieser Film gibt Hoffnung und reißt einem gleichzeitig den Boden unter den Füssen weg.
Dazu lässt sich nur folgendes sagen: Top Anime der beweisst das mit genug Mut und Einsatz für jeden jemand zu finden ist.
Tut das richtige und gibt bei der Suche nicht auf; Ich wünsche mir für euch alle das ihr die Person findet nach der sich euer Herz Sehnt und schreit.
Herzschmerzen löst diese Geschichte auf jedenfall aus (auf angenehme und unangenehme art und Weise).

Sehr sehenswert, und ich empfehle ihn an jeden egal ob Groß oder Klein.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




CreepyBlackSkull
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kimi No Na Wa

Zeit für einen Kommentar!!! Ich versuche mich mal kurz zu fassen. :D

Genre:
Alle drin, alle wunderbar vertreten!

Musik:
Gefiel mir ganz gut. Nicht nur das OP und das ED, sondern auch generell der Einsatz der Musik im Film.

Animation / Bilder:
Kommt zwar meiner Meinung nach nicht an Studio Ghibli heran, ABER ich fand sie dennoch herausragend. Ich finde ja generell, dass sich mit der Animation von Filmen wesentlich mehr Mühe gegeben wird, als bei Serien. ;) Nur mal so als Nebenkommentar meinerseits.

Charaktere:
Die beiden Protagonisten sind wirklich schön umgesetzt worden. Ich konnte die Verwirrung, die Suche und auch ein Stück weit die Verzweiflung nachfühlen. Eigentlich waren die Emotionen immer präsent, was mir das Gefühl gegeben hat, Einfluss nehmen zu wollen, die Protagonisten anspornen zu wollen und den Fernseher so laut anzubrüllen, dass die Nachbarn schon kamen, um sich nach meinem Befinden zu erkundigen...
Also ja. Ich fand die Protas wirklich toll!
Auch die Nebencharaktere, wenn auch nicht wirklich viel auf sie eingegangen wird, wirken dennoch nicht flach oder einseitig. Sie erfüllen einen Zweck, ja. Aber sie sind meines Erachtens keineswegs austauschbar.

Story:
Der Part, der mir wirklich den Atem geraubt hat. Sowohl Körpertausch als auch Zeit sind keine neuen Themen für Serien, Bücher, Filme, etc. Zeitreisen, Zeitanomalien, Paralleluniversen / -zeiten hat es wohl irgendwo schon gegeben. Aber die Umsetzung fand ich wirklich meisterhaft.
Spoiler!
Ab und zu habe ich mir zwar mal gedacht, dass Mitsuha und Taki doch einfach Nummern austauschen könnten und miteinander telefonieren könnten, statt sich die Körper voll zu kritzeln. Aber das wurde hinterher auch aufgeklärt. Wäre das früher aufgekommen, würde der Plottwist ja auch nicht mehr funktionieren.



Fazit:
In Verbindung mit den mir doch sehr sympathischen Charakteren und deren Handlungsweisen ist aus dieser Geschichte bzw. diesem Film wirklich ein wahres Meisterwerk geworden.
Ich konnte lachen, weinen und mitfiebern und so gehört sich das für einen guten Film mit Potenzial zum erneuten Verschlingen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden