Detail zu Baldr Force Exe Resolution (Animeserie/OVA):

7.29/10 (104 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Baldr Force Exe Resolution
Englischer Titel Baldr Force EXE
Japanischer Titel バルドフォース エグゼ レソリューション
Genre
Action, Drama, Mecha, SciFi
Tags
Adaption Visual Novel: Baldr Force
PSK
SeasonStart: Herbst 2006
Ende: Frühling 2007
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Sudeki-Fansubs
Industriejp Satelight (Studio)
en Crackle (Streamingdienst) Lizenz abgelaufen
en FUNimation (Publisher)
en Manga Entertainment (Publisher)
jp Asahi Production (Nebenstudio)
jp CREi (Producer)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
"Steppen Wolf" ist eine Hackergruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Cyber-Terrorismus zu bekämpfen. Nun wollen sie ihren letzten Angriff starten: Auf FLAK, eine der führenden Militärorganisationen der Vereinten Nationen. Sie bleiben aber nicht unentdeckt: Yuuya, der Anführer, kommt um und die anderen werden verhaftet. Eines der Mitglieder, Tooru Soma, beschließt, sich FLAK anzuschließen und der Haft zu entkommen. Er will nach Yuuyas Mörder suchen, muss nun aber gleichzeitig die Netzwerke vor einer Extremistengruppe beschützen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Sonstige
Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Chiyou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich weiß was viele an den Anime finden.
Von der Handlung her ist er sehr speziell
und auch etwas was mir von vornerein zuge-
sagt hat, deswegen hab ich ihn mir auch
angeschaut. Das einzige Problem: Er hat
mich im Laufe nicht ein bisschen berührt,
obwohl es wirklich viele Stellen gab, wo
das hätte der Fall sein sollen, wie ich
bei den anderen deutlich herauslesen kann.
Ansonsten schöne Mecha-Szenen, interssante
Thematik, vielseitige Charaktere und auch
angenehme Musik. Sonst kann leider nicht
wirklich was abgewinnen und hab in der
Richtung schon einiges gesehen, was besser
war. Die 4 Episoden haben mir daher gereicht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




mina888
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Wow - Sugoi!

Wenn das mal kein gelungenes OVA ist. Durch zufall habe ich diese OVAs gefunden und habe mir gedacht "Warum nicht" und nichts von alldem hat mit enttäuscht.
Die Story und diese Art es darzustellen hat mich wirklich sehr fasziniert. Ich finde es trotzdem sehr Schade, dass die "Serie" in nur 4 OVA Folgen abgeschlossen ist. Die Gesammtzeit der Folgen beträgt ca. 2 Stunden, also ungefähr 30 Minuten pro Folge. Diese sind ziemlich schnell aufgesogen und die Enttäuschung ist groß, wenn man bei den letzten Minuten des Animes steht.

Von Aktion und Mecha geht das OVA auch in den dramatischen Teil. Es trifft jeden Genre wirklich sehr genau. Die Aktion Elemente perfekt verschmolzen mit Sci-Fi und Mecha. Das dramatische bringt feeling mit in die OVAs. Die Elemente perfekt ausgespielt und in Perfekter Balance an den Gucker weitergegeben.

Die ersten Folgen bringen den Gucker auf eine ziemlich falsche fährte. Die Geschichte der Hackergruppe "Steppenwolf", welche ihr Ende findet. Das Ass der Gruppe überführt und gezwungen für die Gegner zu Arbeiten. Was ist vorgefallen und warum willigt er ein? Diese Fragen werden sich natürlich sofort nach den ersten Folgen klären. Doch wo liegt der eigentliche Punkt der Serie, das eigentliche Problem? Vielleicht hat es ja mit dem misteriösen Mädchen zu tun, dass Tooru im Netz-Werk öfters zu Gesicht bekommt.
Nun kommt die eigentliche Welt inder dieser Anime zum größten Teil spielt. Das Netz-Werk, aufgebaut wie eine richtige Welt, eingebaute Systeme die einen Fühlen lassen. Dies ist die Welt es Netz-Werks, eine virtuelle Welt, welche aber reale Gefühle und Schmerzen wiederspiegelt. Diese darstellung unseres Netzwerkes ist vielleicht nicht die gleiche, jedoch hat sie das gleiche Prinzip und führt uns fakten vor die Augen, welche fatale Folgen haben. Was ein Virus mit sich bringt, wie Hacker vorgehen und was sich ihenen in den Weg stellen kann.

Die Hauptrolle in den OVAs übernimmt Tooru Soma. Ein recht junger Hacker, welcher in die Fänge FLAKs gerrät, da er sich mit seinen Freunden dort hineingehackt hat. Außerdem spielt dieses misteriöse Mädchen, welches sich als Ren ausgibt eine sehr wichtige Rolle und was hat sie mit Neid oder Leviathan zu tun? Diese ständigen Rätsel werfen die Charaktere oft in die Geschichte ein, sie machen die OVA noch lebhafter, noch interessanter.

Die Animation ist jedoch leider ein anderer Punkt. Ich kann nicht sagen ob ich ihn mögen oder nicht mögen soll. Die Mecha elemente und das einbinden von leichter 3D Animation ist recht gut gelungen. Jedoch sehe ich die Hintergründe und die eigentliche Animation nicht gerade als die beste an. Aber man muss sagen, der Anime kam im Jahre 2006 raus! Dort gab es einige schlechtere Animationen! Aber dies ändert nichts an meiner negativen Einstimmung auf die Animation. Zusammen mit der Musik bildet sie den Schwachpunkt des Animes, aus meiner Sicht aus. Es gibt bestimmt viele Zuschauer, die den Animationstil gut finden oder ihre Ohren beim lauschen der Musik spitzen. Ich meine nicht, dass beides Grottenschlecht ist, aber as Opening und das Ending haben in mir keine Lust geweckt. Sie waren einfach normale Lieder, welche man nach 5 Minuten schon wieder aus dem Kopf verliert, da man sich eher auf den Plot konzentriert und nicht auf die musikalische Untermalung.

Dies wars erstmal von mir, ich der Anime hat eindeutig den Titel "hervorragend" verdient. Ich habe es genossen die 4 Folgen zu gucken und hoffe andere werden auch gefallen an diesen 4 OVAs haben.



Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Grey Gremory
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Spoiler!
was zur hölle o.o Baldr Force... hätte nie gedacht das es ein anime davon gibt O.O und dieser song, hatte i schon mal gehört gehabt aber auch vor langer, langer zeit :O
i bin wirklich erstaunt denn wer die Virsual Novel(erogé) "Firma" kennt also z.b.
GIGA oder BALDRHEAD kennt weiß auch das sie viele games davon rausgebracht haben.. und ein wirklichen erfolg in der vn-game serie machte
(kurze erleuterung des VN-games: Baldr Force, Baldr sky lost memory, Baldr sky recondare usw.)

also i bin ganz ehrlich erstaunt *^* und kann mich noch mehr freuen das am märz
also den 28.03.13 BALDR SKY ZERO rauskommt :D und wenn ihr das nicht kennt...
dann schaut einfach mal auf YouTube.. da werded ihr sehen wieso ausgerechtnet dieses VN-game so besonders ist *^*

kurz gesagt i bin voll begeistert das es ein ani. gibt aber leider ist es schon
"sehr" alt für mich, aber egal wenn man schon die vn-games gezockt hatte, dann kann man das mal "übersehen" :D

sonnst noch viel spaß bei dieser (oder auch andere) animes und kaaannnnnn euch
diesen ani. mit dem besten emfehlung geben *^*

Aber!!! jetzt kommt das aber!! "kinder" die die unter 16 jahren sollten auf diesem ani. sehr gefast sein denn, der ani. enthält viel gewalt.

auch wenn i nur gutes darüber sprach, ist der ani. mit dem vn-games nicht vergleichbar denn, vn-games von giga oder baldrhead geht auf action und viel
viel love mit much fun xD (outdoor or indoor, wenn ihr versteht was i meine^^) und der ani. auf einer art "düstere" erzählung ohne ein happy end.

Grey
(p.s wenn das vn-game raus kommt, werde i euch mal denn Wallpaper als prof. bild
zeigen ;D )

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Schattenfaehe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Ausnahmsweise ein Anime ohne Happy End, das dazugehörige Spiel wird im Handel für teils mehr als 200€ (Neuware) verkauft und erschien nur auf Japanisch.
Trotz der Szehne in Genha's Lusthöhle und trotz des fehlenden Happy Ends hat mich dieser Anime tief berührt, auf eine Weise wie es vorher kein anderer Anime konnte.

Dies mag an der einfachen Tatsache liegen, das Baldr Force Exe sich auch an die dunklen Bereiche der menschlichen Seele traut. Auf eine Erschreckend echte Art und Weise.

Zudem habe ich mal angemerkt das "keine Altersfreigabe" nicht richtig ist. Diesen Anime würde ich erst ab 18 empfehlen. Gewalt hin oder her, Sex hin oder her. Aber das Gesamtkonzept bis hin zur Vergewaltigung, wenn auch nur auf Datenbasis, halte ich für Psychisch nicht vorzeigbar gegenüber Kindern.
Alle die meinen sie kommen dennoch damit klar, können ja immernoch die Warnung getrost ignorieren und sich den Anime ansehen. Wer damit auskommt, wird ihn eventuell auch so schätzen wie ich. Wer nicht, ist spätestens dann, selbst schuld.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xNeko ChanX
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Für mich sehr gelungen ;).
Die Story ist auch echt interessant ;) und dafür das es in 4 folgen verpackt worden ist sehr gut rüber gebracht. Obwohl ich es auch einerseits sehr schade finde das es nur 4 Folgen sind. Ich persönlich hätte zum beispiel gerne mehr von Ren & Souma gesehen :D aber nichts desto trotz fand ich es sehr interessant wie man es alles dargestellt hat so zu hacken währe bestimmt witzig :D oder allgemein total virtuell alles fand ich echt sehr gut.
Der Zeichenstil ist auch sehr gut eig gibt es nur wenig zu kritisieren. Nur schade fand ich es das das Ende halt bisschen traurig wahr aber dennoch vernünftig gewählt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SakuraNoAme
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der OVA war schön anzusehen, hatte aber einige Stellen die zu Wünschen übrig ließen, darunter vor allem das Ende, welches Recht offen war was unseren "Souma/Onii-chan" betraf. Die Musik hat hervorragend gepasst, sehr gut ausgeführt!
Die Charaktere waren auch hübsch anzusehen, aber nicht sonderlich interessant...Vor allem da die Ausarbeitung der Vergangenheit mancher (wie bsp Ayane) sehr schwer nachzuvollziehen waren..
Ansonsten aber doch recht Lohnenswert zu sehen,trotzdem kein muss für jeden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Abanjie
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Meisterwerk anders kann und will ich es nicht beschreiben.
Die Story ist wunderbar spannend und ohne lücken aufgebaut auch wenn man sich ein bisschen mehr hintergrund wünschen hätte können.
Die Charaktere sind trotz teilweise fehlender Tiefgründigkeit bzw Hintergrund usw verdammt gut gemacht.
Der Zeichenstil lässt zu wünschen übrig aber der anime ist noch ein überbleibsel aus der Späten mechaphase drum sei´s ihm vergeben.

Fazit: Ein wunderbarer happen für Anime Gourmets, Freunde der Serie Chaos head werden sich hier pudelwohl fühlen. Ebenso bietet der anime etwas für gesottene drama und action fans alles in allem ist er meiner meinung nach eher etwas für Anime veteranen oder leute ohne Zeit.

PS: der erste anime wo mir das ende mal richtig gefallen hat

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Seronas
Ich fand den/die (wie auch immer) OVA richtig gut ^_^. Am anfang dachte ich wegen dem zeichenstil er wäre .. naja nicht sonderlich was für mich aber da es "nur" ( leider) 4 Folgen hat hab ich es mir angekuckt und der schein trügt . ich mochte die story und die vergangenheit von soma und ren.dadurch dass es nur 4 folgen waren kam natürlich alles recht schnell. An einigen stellen fand ich es eklig als leviathan die finger/bein/arm abgebissen hat weil ich vor kurzem selbst so eine verletzung hatte. Das mit den explodierenden köpfen war ... nun ja ^_^.
Ich finde diese darstellung der zukunft des internets gut gemacht 9 sterne *_*

BTW dieses mädchen auf dem bild oben was hat die überhaupt mit der Story zu tun also nich mehr als soma.Naja egal

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden