Detail zu Hai-Furi (Animeserie/TV):

7.62/10 (377 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Hai-Furi
Englischer Titel High School Fleet
Deutscher Titel High School Fleet
Japanischer Titel はいふり
Synonym Haifuri
Synonym Hai Furi
Genre
Action, Comedy, Military, School, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2016
Ende: Frühling 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Production IMS (Studio)
de AKIBA PASS (Streamingdienst) Lizenz abgelaufen
de Peppermint Anime (Publisher)
de Wakanim (Streamingdienst)
de Watch Box (Streamingdienst)
en Anime Limited (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
100 Jahre nachdem eine große Verschiebung der Kontinentalplatten das Gesicht der Erde komplett verändert hat, dienen die Freundinnen Akeno Misaki und Moeka China bei den Blue Mermaids, einer Marineeinheit, die sich dem Schutz der Küsten und Seewege in dieser neuen Welt verschrieben hat.

(Quelle: Akiba Pass)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 High School Fleet-Franchise erhält Anime-Film
von Devish in Anime- und Manga-News
4882 17.04.2018 22:56 von Rotsteinblock
0 Hai-Furi – Trailer zur OVA veröffentlicht
von Tazzels in Archiv: Newsecke
2859 25.09.2016 22:55 von Tazzels
3 peppermint im Simulcast-Frühling: Hai Furi, Kiznaiver und zwei Fortsetzungen!
von Layna in Archiv: Newsecke
3969 20.03.2016 18:47 von Lizbeth
3 Neuer Werbeclip zu Meeres-Anime Hai-Furi
von Puraido in Archiv: Newsecke
8132 31.01.2016 06:33 von AizenVortex
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Chronos12
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Alle Mann auf ihre Posten....Fertig machen zum auslaufen..... Anker lichten und volle Kraft vorraus.....

Hai-Furi

Wer Girls und Panzer geschaut hat wird auch Hai-Furi schauen.
Also somit ich auch.

Ein netter Anime aus dem Hause Production IMS Co., Ltd. der mit einer durchaus verückten Story die Welt beglückt.
Die Genre wurden bis auf einen soweit erfüllt. Es spielt zar in einer Welt wo Japan im Meer versunken ist aber SciFi gehört da nicht rein.
Die Story haut auch keinen vom Hocker. Recht Schlicht gehalten, Nobody wird zum Hero. Hat den Vorteil das ma nicht den Faden verliert. Aber große Überraschungen kommen da auch nicht. Dafür ist die Umsetzung des Anime ziemlich gut gelungen. Die Comedy kommt gut rüber und auch sonst wird einen wenig langweilig (wenn man auf solche Anime´s steht). Die Animation ist auch gut gelungen, sehr Detailreich und auch schön flüssig. Es geht aber auch besser.
Die Charaktere haben ein gutes Grunddesign, aber sie bleiben auch in ihrer Rolle. Das heißt eine Weiterentwicklung finden nicht so wirklich statt. Naja kann man auch drüber hinweg sehen.

Also wer Anime´s wie Girls und Panzer mag, wird mit diesen auch zufrieden sein. Die Kampfe sicd gut gemacht und da kommt auch sowas wie eine Spannung auf. Alle anderen sollten doch lieber was anderes suchen.

Und jetzt Gefechtbereitschafts herstellen und macht euch nicht nass.....

Bis zum nächstenmal
Euer Chronos12

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Katuro
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
First of all.
Der Anime Hai-Furi gefällt mir wirklich sehr, bin den gerade noch am schauen dennoch habe ich das Gefühl eine Rezension schreiben zu wollen.

Ich gebe für die Genren eine 4/5, da ich glaube das die Genre SciFi fehl am Platz ist. SciFi ist für mich persönlich mehr in der Zukunft oder im Weltraum, was hier eindeutig nicht der Fall ist.

Desweiteren ist die Story mal eine andere. Ein Schiff voller Mädchen welches auf dem Pazifischen Ozean kreuzt und Kämpfe austrägt. Die Story ist in sofern eine andere, weil das mal von den ganzen Schulkampf, Gundam Gedönst abgeht und mal eine erfrischende Abwechslung bietet. Kann man Schonmal 4/5 Punkte geben.

Animation und Bilder haben mir Gefallen 5/5.
Charaktere 4/5.

Musik hätte ich mir ehrlich gesagt etwas mehr gewünscht, zumindest in manchen Kämpfen. 3/5.

Im groben und Ganzen gebe ich diesen Anime eine 8/10.
Da wie ich schon beschrieben habe mal eine wirklich tolle Abwechslung ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




RaZor-FTW
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das Prinzip von Highschool Fleet ist eigentlich genau das selbe wie von Girls und Panzer nur halt mit Schiffen. Heißt also Moe Girls haben mit Militär stuff zu tun und das Setting fand ich auch ganz nett. Leider hab ich kein Vergleich zu GuP weil ich es noch nicht gesehen hab aber ich denke die beiden ähneln sich schon.

Nach der letzten Folge kann ich sagen das Highschool Fleet ein ganz netter Anime war aber leider gab es viel zu viele Logikfehler im Anime sowohl im Kampf als auch im Handeln der Charaktere. Das ganze ist halt auf simple Unterhaltung ausgelegt. Wer also sehr auf so was achtet wie z.B. das man ein Schiff mit Schülern mit echter Munition auslaufen lässt oder eben dieses Schiff zig torpedos aushält oder die bestzung genauso gut zielt wie ein Sturmtrooper sollte die Finger davon lassen.

Wie gesagt weiß der Anime zeitweise schon gut zu unterhalten und baut auch hier und da Drama auf aber das Problem ist einfach das man keine Verbindung zu den Charakteren oder dem Schiff aufbauen kann was vor allem zum ende hin wichtig gewesen wäre.

Dennoch fand ich einige Charaktere extrem Witzig und musste oft ziemlich lachen den Comedy Aspekt haben sie ganz gut hinbekommen. Bisschen Deutsch content darf natürlich bei keinem Anime fehlen und so gibt es auch hier ein Schiff aus Deutschland mit einer Besatzung deren Deutsch man nur schwer versteht.

Ich finde wenn man über die ganzen Logik Fehler hinweg sehen kann und sich nur auf die nett gemacht kämpfe und die Comedy konzentriert, kann man mit Highschool Fleet schon seinen Spaß haben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sunnysongs
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Normalerweise schreibe ich kein Kommentar zu einem Anime, während dieser noch nicht vollständig veröffentlicht ist, aber hier möchte ich euch allen, die auf diesen Anime stoßen, raten ihm eine Chance zu geben!

Schon von der ersten Folge war ich besonders überrascht und sofort gefesselt von "Hai-Furi"!

Genre
Action ist es anfangs nicht, aber ich glaube (und hoffe), dass da noch was kommt. Es wirkt jedenfalls so.
Military ist es auf jeden Fall, schließlich sind Mike und ihre Crew auf einem Militärschiff.
School auch, es ist schließlich eine Schule. Trotzdem wirkt dieses Genre eher als Tarnung. Einen "normalen" Schulalltag wird man nicht zu sehen bekommen.
SciFi finde ich nicht ganz so passend, besonders der Technik-Aspekt ist nicht wirklich vorhanden. Zukunftsgerichtet ist es, was aber erst bei Folge 2 wirklich klar wird.
Slice_of_Life ist es in den ersten paar Minuten sehr, aber es entwickelt sich schnell in eine andere Richtung. Ok, in der zweiten Folge scheint das Genre erfüllt zu werden. Wenn es weiter so bleibt, dann gestehe ich dem Anime dieses Genre zu, bisher aber nicht ganz sooo sehr, besonders wenn man den Aspekt "kleine Problemen, ohne Aktion" nicht aus den Augen lässt, ist das Genre etwas unpassend.
Vielleicht würde das Genre "Abenteuer" besser passen.
Comedy ist erfüllt.

-> 3/5 Sterne

Story
Anfangs nichts besonderes, wie auch das Titelbild und die Beschreibung andeutet.
Spoiler!
Mike und Moka versprechen sich gegenseitig, "Blue Mermaids" zu werden. Nach einigen Jahren treffen sie sich bei der Schule wieder. Mike und auch Moka werden als Capitän eingesetzt, aber auf verschiedenen Schiffen.
Durch einen Fehler würde das Schiff von Mike mit großer Verspätung zum Training ankommen. Plötzlich werden sie von einer der Anleiterinnen angegriffen. Um zu verhindern, dass jemand verletzt wird, oder das Schiff sogar untergeht, entscheiden sie, einen (Übungs-)Torpedo abzufeuern. Das Schiff wird getroffen, Mike und die Crew kann fliehen, aber sie werden verfolgt.

Ich bin sehr gespannt darauf zu erfahren, wie es weiter geht! Die Wendung von einem niedlichen Mädchenanime zu der ernsten Situation hat mir gefallen.

-> 5/5 Sterne

Animation/Bilder
Das ist der Grund, warum ich mir den Anime in erster Linie angesehen habe. Die Animation ist schön und flüssig, der Zeichenstil sehr niedlich.
Der Kontrast zwischen dem süßen Charakterdesign und den (Militär-)Schiffen ist außerdem hervorzuheben. Die Schattierung fällt mir ebenfalls positiv auf. Die Animation und Bilder des Endings gefallen mir sehr gut. Die Bilder sehen etwas so aus, als würde Farbe in Wasser gegeben werden. Oder als wäre es direkt mit Wasserfarben coloriert. Themenbezogen!
Nach wie vor ist dieser Punkt ganz vom persönlichen Geschmack abhängig, aber mir gefällts!

-> 5/5 Sterne

Charaktere
Anfangs wird man mit einer Fülle von Charakteren überhäuft. Ich hoffe und denke, dass sie nach und nach noch weiter vorgestellt werden. Eigentlich sollte aber für jeden etwas dabei sein. Der coole-maskuline Charakter ist vertreten, genau wie das schüchterne Mädchen, auch der zurückgezogene, etwas verrückt wirkende Charakter ist dabei.
Leider wurde man etwas ins kalte Wasser (haha, das ist eine Anspielung) geworfen (oder ist gefallen, haha), da es doch sehr viele Personen sind. Vielleicht bin ich da auch nur etwas langsam mit.

-> 5/5 Sterne
(dafür ein Stern Abzug bei der Story, die die Charaktere nicht wirklich gut einführt, sondern dem Zuschauer eher hinwirft. Jedenfalls bis jetzt.)

Musik
Das Intro gefällt mir gut, aber es scheint nicht ganz zu dem Anime zu passen, wenn man das süße-Mädchen Image im Kopf hat. Genau das ist der Punkt, der mir gefällt. Es bereitet etwas auf die nicht ganz erwartete Story vor.
Das Ending ist sehr schön!
Im Anime selbst kommt die Musik leider etwas zu kurz. Sie unterstreicht eher die Gefühle, als dass sie für sich selbst steht oder die Interpretation in eine bestimmte Richtung lenkt.
Es werden klassische Elemente der Filmmusik verwendet, wie die "Glocke" bei dramatischen Szenen mit Einwürfen von Trompeten und einer Klangebene von tiefen Streichern.
An einigen Stellen erinnert mich die Musik sehr an Fahrstuhlmusik. (Folge 2; 7:00-8:00)
Teilweise gefällt mir die Art der Musik gut: Sie klingt militärisch und etwas nach Marschmusik oder Fanfaren. Passend zum Genre!
(Eine kleine Änderung jetzt schon, während ich die zweite Folge gucke)
Spoiler!
Während dem Kampf um 14;00-16:30 herum ist die Musik sehr schön gemacht! Sie ist etwas tollpatschig, albern, obwohl die Szene mehr als nur ernst ist. Deswegen tendiere ich jetzt in Richtung 4/5 Sternen, aber vielleicht war es nur eine Ausnahme. Mal gucken wie es sich weiter entwickelt!

Letztendlich ist die Musik nicht außergewöhnlich, sondern schneidet nach meinem Ermessen eher durchschnittlich ab. Schade!
-> 3/5


Wenn ich mit den Anime durch bin, werde ich meine Bewertung noch einmal überarbeiten.
(Stand: 2. Folge; Da ist BÖÖÖÖÖÖÖSES im BUSCH!)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden