Detail zu Magic Kaito (Animeserie/TV):

8.21/10 (603 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Magic Kaito
Englischer Titel Kaito Kid
Deutscher Titel Kid The Phantom Thief
Japanischer Titel まじっく快斗
Genre
Action, Comedy, Krimi, Mystery, Romance, Shounen
Tags
Adaption Magic Kaito (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2010
Ende: Herbst 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Amalgam Fansubs
de BnK-Fansubs
de Himitsu-Subs
de Kuro no Soshiki
Industriejp TMS Entertainment (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
jp A-1 Pictures (Nebenstudio)
jp Animax (TV-Sender)
jp drop (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Der Oberschüler Kaito Kuroba findet heraus, dass sein Vater nicht nur der Zauberer Toichi Kuroba war, sondern auch der Phantomdieb Kaito Kid, welcher vor 8 Jahren verschwand.
Kaito schlüpft darauf hin in die neue Rolle des Meisterdiebs 1412 um heraus zu finden, wonach sein Vater suchte und wohin er verschwand, doch sein Kontrahent Inspektor Nakamori tut alles um ihn zu stoppen und hinter Gitter zu bringen!

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
17 Japan hebt Corona-Notstand auf – Auswirkungen auf die Anime- & Manga-Industrie
von Redaktion in Sonstige News zur japanischen Populärkultur
24492 27.05.2020 17:02 von Sniperace
0 Detektiv Conan – neues Promo-Video zum 24. Film publiziert
von Kaira in Anime- und Manga-News
2719 25.04.2019 13:51 von Kaira
3 Magic Kaito – ProSieben MAXX zeigt Anime aus der Feder des Detektiv Conan-Autors
von Kaira in Anime- und Manga-News in Deutschland
1154 17.02.2019 19:14 von Kaira
0 Detektiv Conan – Kazé veröffentlicht 22. Film des Kult-Detektivs
von Eiti in Anime- und Manga-News in Deutschland
1111 29.01.2019 16:01 von Eiti
1 Detektiv Conan – zwei Werbespots zum 23. Film erschienen
von Kaira in Anime- und Manga-News
4572 15.01.2019 07:54 von fuoh_______
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Taraleh
Kaito Kuroba übernimmt das Erbe seines verstorbenen Vaters als Meisterdieb Kaito Kid, ein Gentlemandieb, der seine Diebstähle vorher ankündigt und dann die Polizei an der Nase herumführt. Genau dieser Charakter dürfte vielen schon aus der Serie Detektiv Conan bekannt sein, wo Kaito Kid unregelmäßig als charmanter Gegenspieler von Conan Edogawa auftritt.

Als Fan von Detektiv Conan, sollte man sich die Gelegenheit, mehr über Kaito Kid zu erfahren, nicht entgehen lassen. Auch wenn diese OVA relativ unvollständig wirkt, erhält man doch interessante Informationen zu Kaito Kid und die Unterhaltung kommt definitiv auch nicht zu kurz.

Zeichenstil und Charakterdesign erinnern natürlich sehr an die Serie Detektiv Conan und der kleine Detektiv selbst kann zwischendurch auch mal im Hintergrund der Serie Kaito Kid gefunden werden.

Mit Kaito Kid 1412 gibt es inzwischen eine neuere Adaption der Kaito Kid Mangareihe von Gosho Aoyama, die auch doppelt so viele Folgen hat wie diese OVA-Reihe.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Die Animeadaption des Nebenwerks, von dem "Detektiv Conan"-Mangaka Aoyama Goushou, welche als zwölfepisodiges TV-Special vom 17.04.2010 bis zum 29.12.2012 ausgestrahlt wurde. Produziert wurden die Folgen vom TMS Entertainment, woher auch alle DC-Reihen stammen.

Magic Kaito
Magic Kaito 1412

~ + ~

Der 17-jährige Oberschüler Kaitou Kuroba ist komplett in die Kunst der Illusion oder einfacher gesagt in die Magie vernarrt. Dabei eifert er seinem Vater Toichi Kuroba nach, welcher ein weltweit berühmter Illusionist war und durch einen 'Unfall', vor acht Jahren verstarb.

Durch Zufall entdeckt Kaitou eine geheime Kammer, welche die letzten Jahre verschlossen war und die eindeutig zeigt, das sein Vater hinter der Identität des mysteriösen Meisterdiebes Kaito Kid steckte. Doch wer ist dann der andere Kaito Kid, der nach dieser langen Zeit wieder mit der Polizei spielt? Was steckt hinter den Diebstählen? Und was geschah wirklich als sein Vater verschwand?

Spoiler!
Hinter den Überfällen, steckt die Suche nach dem Pandora Juwel, welches im Inneren eines größeren Steines sitzen soll und dass man nur im Mondlicht erkennen kann, da dieses dann rot aufleuchtet.

Wenn man Pandora im Mondlicht badet, während der Volley Comet an der Erde vorbei zieht, soll dem Juwel eine rote Träne entfliehen, welche einen die Unsterblichkeit gewährt. Genau dahinter ist der Boss, der mysteriösen Organisation her und macht vor keinen Hindernis halt.



~ + ~

Die Animationen sind modern und machen viel Spaß beim ansehen! Vor allem immer wieder die Hintergründe der Zaubertricks offen gelegt zu bekommen und sich trotzdem von den Aktionen beeindrucken zu lassen, macht das besondere an diesem Anime aus.

Charakterlich überschneiden sich die Protagonisten teilweise mit vorher bekannten DC-Charakteren, wobei sie hier auch gern komplett anders wirken. Gerade der Kommissar Nakamori wirkt hier komplett inkompetent und nutzlos, ist eher ein Running Gag als alles andere. Und auch Kaitou ist wesentlich kindlicher, als in seinem bekannten Kid Auftreten, wobei er hier ja auch gerade erst in seinen Anfängen ist und bis zu seinen Treffen mit Conan, noch etwas wachsen kann. Ein riesiger Unterschied stellt auch die Existenz von Akako dar, eine echte Hexe welche somit wahre Magie in den Verlauf mit einbringt.

Die Musik ist ein Mix aus bekannten Soundtracken der DC-Serie wenn Kaito Kid auftaucht und neuen Einflüssen. Die zwei Openings und drei Endings erschienen dazu auch immer passend und fügten sich gut in das Gesamtkonzept ein.


Wer Kaito Kid durch Detektiv Conan lieben gelernt hat, sollte diese Serie nicht verpassen!

Leider kommt der 'Hintergrund' erst sehr spät zum tragen


Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xShari
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also für eine OVA ist dies ziemlich gut gemacht.
Zwar sehr lückenhaft und mit einem offenen Ende. Aber alles im allen hat es mir sehr gut gefallen. Spannung war da. Was ich nur sehr entäuschend fand war, das es har genauso aufgebaut war wie Detektiv Conan. Kid jagt eine Oragnisation,er begeht Diebstahl für Diebstahl und ist dank Akako immer schon vorher meist an dem Ort wo er ihn begehen wird. Also wie gesagt nichts anderes als bei Shinichi. Ein paar Leute finden seine Identität heraus und helfen ihn....ich frag mich dann nur,wieso ausgerechnet der schlaue Shinichi es nicht raus bekommt,wenn es selbst ein Kind kann. o.o xD

Den Animationsstyle kennt man ja schon aus Detektiv Conan und ist halt auch in diesem typisch und recht gut.

Charaktere fand ich eig. ganz gut. Haben alle ihren eignen Charme und man kennt sie ja auch schon aus Detektiv Conan. Aber die neuen Charaktere wie die Hexe und die Spieder haben mir wirklich gut gefallen. ^^

Musik war jetzt nicht so mein Geschmack.

Alles im allen eine nette OVA die Kaito Kids Leben ein wenig Zeigt. Aber wer wirklich einen kompletten Anime erwartet sollte nicht so hohen Wert drauf legen.

Und zum Schluss. Conan sieht hier echt gruselig aus. XD Immer dieses Lächeln....o.o

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Chiyou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich hab mich total gefreut, als ich
mitbekam das es eine Ova über Kaito
Kid gibt. Bereits in Detektiv Conan ist er
einer von vielen grandiosen Charakteren,
bekannt durch seine geheimnisvolle Art -
und mit den simplen Trick der Produzenten
nie Konkret was über ihn zu verraten. Da-
durch ist Kaito Kid mir ziemlich ans Herz
gewachsen gerade weil die Illusion seiner
Person bis zu Erscheinung dieser Ova auf-
recht gehalten wurde.

Nun hab ich mich schon lange gefragt: Was
steckt eigentlich dahinter? "Magic Kaito"
thematisiert das Leben von Kaito Kuroba &
ich bin mehr als nur begeistert. Nicht nur
wie er zu Kaito Kid wird sondern auch sein
privates Umfeld sind einfach eine Erzählung
wert. Eine gelungene und schöne Geschichte.
Ich finde Kaito ist eine ziemliche Frohnatur
und besitzt eine ganze Portion Humor, ich hab
schon oft lachen müssen :D Die Animation ist
originalgetreu und deshalb wie üblich spitze.
Auch das so viele Parallelen zu Detektiv Conan
bestehen, macht die Sache umso interessanter.

Fazit: Lasst euch von Magic Kaito verzaubern ;)
Auch wenn ihr nicht die Alternative-Serie Detektiv
Conan kennt, darf man gerne einen Blick riskieren.
Ansonsten kenne ich bisher keine Handlung die Magie
und Zaubertricks besser auf den Punkt bringt. Daher
sehr empfehlenswert, auch da die Ova einer Animeserie
gleicht und man viel im Gesamtpaket geboten bekommt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sayuri-Roxan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre passt alles.

Die Geschichte handelt über Kaito Kid, der versucht einige Schmuckstücke oder Wertgegenstände zu stehlen, die ihn in Konflikt mit der Polizei, andere Diebe, Königshaus, jugendliche Detektive, und eine gewisse Person bringt. Der Teil der Geschichte ist das Erlernen der Erklärung hinter den magischen Tricks (die meisten davon sind ziemlich clever). Viele Szenarien erfordern eine hohe Aussetzung der Ungläubigkeit. In dieser OVA ist unter anderem ein übernatürliches Mädchen, welches übertrieben dargestellt wurde.

Die Qualität hat eine einzigartige Animation. Es gibt viele Nachtaufnahmen mit schöner Beleuchtung.

Ich sehe, wie die Charaktere in typischen Shonen Charakterrollen passen, aber sie sind in Ordnung. Kaito ist ein hartnäckiger und stolzer Mann, der ein gutes Herz hat und Aoko ist ein süßes Mädchen, das nicht gerade ehrlich über ihre Gefühle zu ihm sein kann.

Die Hintergrundmusik ist okay, es gibt ein paar gute Tracks, die von Jazz bis Techno-Beats reichen. Die OPs und ENs sind gute Melodien. Die Stimmen passen auch ganz gut zu den Charakteren.

Fazit:
Kaito Kid erwies sich als sehr unterhaltsam.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KID22
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Magic Kaito ist ja sozusagen der Vorgänger von Magic Kaito 1412 und wird jetzt als OVA abgestempelt.
Wenn man diesen Anime mal so betrachtet ist er ziemlich lustig und manchmal auch unrealistisch gemacht.

Genre:
Wie schon gesagt er ist sehr lustig gemacht, aber es ist in manchen Episoden auch sehr ernst, wo es dann auch ein bisschen um die Story geht. Es war immer abwechselnd gut kombiniert.
Nur leider konnte man dann leider nicht mehr viel aus dem Anime raus holen und er hat geendet. Deswegen gibt es ja auch (nach meiner Meinung) Magic Kaito 1412. ;)

Story:
Hauptsächlich ist es lustig gemacht. Kleine Streitigkeiten zwischen Aoko und Kaito. Auch lustug ist es manchmal zwischen Akako und Kaito, sowie Hakuba und Kaito.
Nur leider wird die Hauptstory nur schleppend vorran getrieben, wo es um
Spoiler!
den Vater, den eigentlichen Meisterdieb 1412, geht. Dieser ist nämlich der Vater von Kaito Kuroba. Er ist verschwunden, angeblich tot.


Animation:
Ich habe jetzt immer den Vergleich von diesem Anime und Magic Kaito 1412 im Kopf und bin der Meinung, dass diese Zeichnungen ein wenig besser sind.
Das leigt vllt daran, dass der neue Anime an Detektiv Conan angelehnt ist.

Charaktere:
Die Hauptperson ist Kaito Kuroba (17Jahre).
Er ist, wenn es um Zaubertricks geht ein echter Spaßvogel, auch wenn er gegen die Polizei auftritt, hat er einen gewissen Humor dabei. => Lustiger Type

Aoko Nakamori ist die Tochter vom Hauptkommisar Nakamori (logisch). Man merkt das sie etwas tolpatschig ist und in Kaito verliebt. Sie will um jeden Preis das Kaito KID fest genommen wird von ihrem Vater, damit er sich nicht immer darauf konzentrieren brauch. Und mehr Zeit hat.

Musik:
Sorry ich liebe die Musik einfach!! Kann ich einfach nich beschreiben. ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Fall-Moon
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
OVA zu Kaito KID!
Ich habe alle Bände gelesen und diese OVA gesehen und mich hat es ein wenig überrascht, dass hier sogar ein ganz neuer Feind auftaucht. Aber kommen wir mal zur Bewertung.

Die Genres wurden alle eingehalten. Drama hätte man auch noch anführen können, aber egal.
Die Story wurde hier ein wenig besser aufgebaut, als im Manga, da man hier schon in Folge 3 oder so erfährt, wer eigentlich Kids Feinde (also die Organisation). Im Manga erfährt man das erst ab Band 3, vorher stiehlt er ohne wirklich zu wissen warum. Deshalb fand ich es hier besser. Aber naja, mir fehlt nach wie vor das Ende.
Animation und Bilder sind ja 1:1 die selben wie Detektiv Conan. Also nicht schlecht ;)
Charaktere... okay, bis auf Kaito KID kamen die anderen kaum bei Conan vor. Ich mag sie alle. Sowohl den oberschlauen Detektiven Saguru, als auch die Hexe Akako. Aoko ist zwar im Grunde der gleiche Charakter wie Ran, nur ein wenig mehr Tsundere.
Und die Musik wurde auch 1:1 von Detektiv Conan übernommen. Also wer Conan geschaut hat, wird wissen, dass es die gleichen Openings/Endings sind.

Fazit: Ich bin nunmal ein großer Kaito KID Fan und mir gefällt auch diese 12-teilige OVA... aber es wiederholt sich immer alles. In der OVA passiert das gleiche wie im Manga und wie in der Serie. Okay, die Serie behandelt auch schon neue Themen, aber das mal beiseite. Ich hoffe auf jeden Fall, dass Gosho bald mal weiterschreibt, damit diese Story ihr Ende finden kann.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




cepheux
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Tjaja es wird mal wieder Zeit für ein Kommentar ;3
Ich will bei meinen Kommentaren eigentlich immer sachlich bleibeb ich streng mich auch hier an so weit ich kann. xD Aber als Warnung, das hier ist die subjektive Meinung eines totallen Fangirls, eventuelles übertreiben, ist nicht auszuschließen, wenn sie mit dieser Art der Bewertung nicht einverstanden sind, wenden sie sich bitte an ein nicht Fangirl Kommentar. Okay?
Okay :3


Ich bewerte diesen Anime als ein Toptitel. Es ist ein schöner Sidekick zur Serie Detektiv Conan, aus welcher Kaito Kid ja ursprünglich kam. Ich bin ein großer Detektiv Conan Fan, aber Kaito hat es mir ebenfalls angetan.

Die Charaktere sind alle schön individuell und Kaito Kid ist nicht jener Alltagsverbrecher den man sonst so kennt. :3

Das einzigste was mich etwas störte war die wohl leichte Faulheit von Gosho Aoyama die Charaktere anders zu zeichnen als in Detektiv Conan. Damit meine ich Kid sieht wie Shinichi aus und seine Freundin wie Ran. Nicht das dies schlimm ist, ich liebe Kid trotzdem x'D.

Wem ist dieser Anime zu empfehlen?
Ich sage, Fans von Detektiv Conan, Leute die auf Magie und Rätsel stehen

Anmerkungen:
-Der Manga ist ebenfalls sehr schön ich habe alle Bände gelesen
-Es geht in diesem Anime NICHT um Shinichi Kudo, wer ihn also erwartet wird enttäuscht sein es geht um Kid
-Wer noch mehr von Kid sehen will, sollte sich die Filme "Das verlorene Schiff im Himmel" und "der Magier des letzten Jahrhunderts anschauen"

ich wünsche euch viel Spaß mit diesem Anime, hoffentlich genießt ihr ihn so wie ich.

eure Elly

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Itachi.Uchiha
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Guter OVA. Leider "nur" hervorragend (bei OVAs und Movies vergebe ich verhältnismäßig höhere Bewertungen als bei Animes). An 9 oder 10 Sternen ist Magic Kaito aus einem einfachem Grund nicht rangekommen: diese für den Anime unüblichen übernatürlichen Fähigkeiten der Hexe haben die Episoden, in denen sie vorkam, aus meiner Sicht ins Lächerliche gezogen und meine Meinung zum OVA gesenkt. Man hat zwar versucht, einen Konflikt zwischen Kaitos Tricks und wahrer Magie zu erstellen, aber ich fand es unnötig und uninteressant. Übernatürliches hat in Detektiv Conan nix zu suchen.
Ansonsten guter OVA, in dem man Kid, sein Umfeld, seine Motive, seine Vergangenheit usw. besser kennenlernt und 12 Folgen lang Kaito Kid in Aktion sieht. Ein Muss für jeden Detektiv Conan Fan.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SN-Scar
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser OVA ist ideal für Fans der Reihe !!!

Ich kannte Kaito KID schon bevor er in Detektiv Conan erschien und las die ersten drei Bände seiner Reihe.
Ich habe mich so sehr darüber gefreut, dass er einen Anime bekommen hat !!!!
Aber ich finde eher, dass der Anime eher die Fans seines Manga anspricht, da nur einige Kapitel animiert sind und nicht bis zum Ende der Geschichte gezeigt wird.
Als Fan feier ich diesen Anime und finde es sehr schade, dass er so kurz ist.
Ich kann nur noch drauf hoffen, dass er öfter in Detektic Conan erscheint und endlich den Manga zuende lesen ;9 .
Übrigens fand ich auch sehr lustig, dass Conan immerwieder in diesem Anime erschien :D
Auch die letzte Folge war einfach nur noch EPISCH !!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden