Name Kyoto Animation (Aktiv)
Link http://www.kyotoanimation.co.jp/
Typ Studio
Land Japan
Beschreibung
Kyōto Animation (jap. 株式会社京都アニメーション, Kabushiki-gaisha Kyōto Animēshon) oder auch KyoAni (京アニ, Kyōani) ist ein Animationsstudio und Light-Novel Buchverlagsgeschäft. Das Unternehmen wurde 1981 von Yōko Hatta (八田 陽子) in Uji, Präfektur Kyōto gegründet und besaß zeitweilig zwei größere Studios. Im Gegensatz zu vielen anderen Animationsstudios sind die Mitarbeiter Festangestellte, was sich oft in ihrer Arbeit wiederspiegelt. Viele der Werke, die dem Studio entsprungen sind oder an dem es beteiligt war, erfreuen sich großer Beliebtheit. Einen besonderen Wert legt das Animationsstudio auf die Figuren.

Am 18. Juli 2019 wurde Studio eins Opfer eines Brandanschlages, bei dem 36 Menschen ums Leben kamen. Nach dem Ereignis entschied sich das Studio, für die verstorbenen Mitarbeiter an der Stelle des Geschehens einen öffentlich zugänglichen Park mit Denkmal zu errichten.