• Seite:
  • 1

THEMA: Mangaka Makoto Ogino (Kujakuou) verstarb im Alter von 59 Jahren

Mangaka Makoto Ogino (Kujakuou) verstarb im Alter von 59 Jahren 1 Woche 2 Tage her #833132

  • Kaira
  • Kairas Avatar Autor
  • MusiXs
  • MusiXs
  • *Schreiberling*
  • Beiträge: 559
  • Dank erhalten: 820
Auf der offiziellen Website des Young Jump-Magazins von Shueisha wurde aufgeführt, dass Mangaka Makoto Ogino am 29. April verstarb. Der Action-Autor war 59 Jahre alt und starb an Nierenversagen.


Makoto Ogino wurde 1959 in der Präfektur Gifu geboren und debütierte 1985 mit seiner Geschichte Kujakuou im Young Jump-Magazin. Sein Erstlingswerk inspirierte von 1988 bis 1991 eine drei Episoden umfassende OVA. Als Sequel erschien 1994 eine weitere OVA, welche zwei Episoden umfasste. 1988 wurde außerdem ein Live-Action-Film zu der Geschichte gedreht. Der ursprüngliche Kujakuou-Manga wurde 1989 beendet, allerdings setzte Ogino das Franchise mit weiteren, zugehörigen Mangaserien fort. Wie ebenfalls kürzlich verkündet wurde, schrieb er vor seinem Tod noch die letzten Kapitel zu den Serien Kujakuou - Sengoku Tensei und Kujakuou - Rising. Die finalen Kapitel beider Mangaserien sollen am 27. Juni in ihren jeweiligen Mangazinen publiziert werden.

Der Mangaka schuf noch einige weitere Mangaserien, wie beispielsweise Onryouji und richtete sich bei seiner Zielgruppe stets an ein reiferes, männliches Publikum. Die Genres Seinen, Action, Horror, Drama und Supernatural sind daher typisch für Makoto Oginos Werke.

Quelle: ANN
Club of Little Lovers


Danke an Kassiopeia0 vom Secret Service für die Sig


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 5 Tage 5 Stunden her von hYperCubeHD.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Shana:3, Zarashin

Mangaka Makoto Ogino (Kujakuou) verstab im Alter von 59 Jahren 6 Tage 17 Stunden her #833183

  • Taro
  • Taros Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 8
So jung verstorben. Schon schade obwohl ich seine Mangas nie gelesen habe. Ich hoffe sein Tod war kurz und schmerzlos.
Folgende Benutzer bedankten sich: Setiloka, Zarashin
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum