• Seite:
  • 1

THEMA: No Guns Life - Diskussionsthread

No Guns Life - Diskussionsthread 3 Wochen 3 Tage her #836567

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2346
  • Dank erhalten: 1362
No Guns Life

ノー・ガンズ・ライフ


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.

Start: 10. Oktober 2019
Genre: Action, Cyberpunk, SciFi, Seinen
Länge: 24 Folgen über Split Cour
Vorlage: Manga
Studio: Madhouse
>> Anime zu No Guns Life <<
>> Manga zu No Guns Life<<
>>Proxer News zu No Guns Life auf Proxer<<


Neuestes Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Nach einem schrecklichen Krieg sind in der Stadt viele Mutanten zurückgeblieben: Menschen, deren Körper mit Waffen verschmolzen wurden und die nun selbst gefährliche Waffen sind. Einer von ihnen ist Juzo Inui, der keinerlei Erinnerungen an sein früheres Leben hat, bevor sein Kopf zu einer Pistole umfunktioniert wurde. Sein Kopf ist so konstruiert, dass die Pistole nur von jemandem ausgelöst werden kann, der direkt hinter ihm steht. So bestreitet er tagtäglich sein Dasein und geht Fällen nach, in die andere Mutanten verwickelt sind …
_________________________________________________________________________________________________________________________

Schon allein das Design der Hauptcharakters ist so genial! Ich freue mich auch den Titel. Das ganze sieht einfach sehr interessant aus und auch animationtechnisch sieht das PV wirklich ordentlich aus. Ich bin gespannt!

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Froschinski

No Guns Life - Diskussionsthread 3 Wochen 3 Tage her #836575

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2305
  • Dank erhalten: 2258
Vorlage dazu ist gut, hab den Manga schon angeschnüffelt. Figuren, Story und Setting hat Potenzial. Schön gemein und giftig, genug Coolness, durchaus Düster und brutal, ja, schon ganz ordentlich.

Dazu scheint sich bei diesem Anime Madhouse mal wieder wirklich ins Zeug zu legen zu wollen, nachdem man mehrfach in letzter Zeit Kunden mit bäh Optik verscheucht hat ....
Warum?
Weil die Trailer doch Optisch so einiges aussagen, nämlich zum einen, die Madhousestärken, die nie tot waren, höchstens in Winterschlaf, bzw. ausgewandert (Studio, mit mehr Animatoren auswärts, wie in Japan) sind zurück und anscheinend dürfte man irgendwo an die neue Animationstechnik (vielleicht über das Geld von Netf...) und die dementsprechenden Leute, die sie bedienen, geraten sein, sonst wären manche Szenen im Trailer so nicht möglich ....

Kann ich empfehlen, weil ich ein gutes Gefühl hab, allerdings auch weil es eine Manga Adaption ist, was statistisch immer besser ausgeht - selbst wenn es irgendwie scheitert, es gibt die Alternative ......
Der Manga ist auch selber eine Empfehlung wert.

Meine Erwartungen sind also ziemlich hoch. Zumal Madhouse hier mal wieder Madhouse zu sein versucht.


Live is good
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: KnivesYuriko.LaynaFauliRocktForummodkineh
Powered by Kunena Forum