• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: To Aru Kagaku no Accelerator - Diskussionsthread

To Aru Kagaku no Accelerator - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #835089

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2346
  • Dank erhalten: 1361
Ich sage nur eins dazu. 4 Anime von diesem Studio dieser Season und noch weitere wo sie aushelfen müssen und nicht zu vergessen der bald erscheinende Konosuba Movie (der nebenbei sehr nice aussieht) Das muss eigentlich schon als Antwort reichen. Danmachi ist am aufwendigsten produziert und ich habe nicht erwartet das Accel oder einer der anderen beiden Titeln sich auf den Niveau von Danmachi befinden werden. Ist auch überhaupt nicht machbar wenn selbst Studios wie David Production die nur einen Anime pro Season rausbringen (Folge 3 von Fire Force teilweise Einbrüche in den Animationen, ja ernsthaft hatte ein paar unschöne Szenen) es nicht zu 100% auf die Kette bekommen.

Aber ich bin froh das ich Gott sei Dank nicht so großen Wert auf Animationen lege. Bei mir sind immer Story und Charaktere wichtig und deshalb kann ich alle 3 Titel von J.C. Staff die nicht die Priorität wie Danmachi genießen, dennoch sehr viel Spaß damit haben :).

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

To Aru Kagaku no Accelerator - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #835090

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2305
  • Dank erhalten: 2255
@WhoIsAihanaEtsu
Eine Konstante Quali

Grundsätzlich stimme ich zu, doch müssen sie aus der auch etwas raus bekommen, was "mitreißt".

Und in Index 3 waren zumindest bei manchen Punkten noch Leute vorhanden, die so etwas bewerkstelligen konnten. Mag sein, dass der Anime da noch nachlegt, doch noch sehe ich gar nix davon, und sind die nun wirklich komplett weg, wäre es kein wirklich guter Tausch.

Man kann in übrigen auch mit Durchschnitts Optik und Animation gute mitreißende Szenen machen. Alles eine Frage der Planung, des Schnitts und des generellen Talents der Macher. Es gab mal Zeiten, da sah Toei auch gut in ihren wöchentlichen Anime aus .... eben nicht weil sie so tolle aufwendige Animationen gemacht haben, sondern weil sie Gespür hatten für Szenen, Gespür für Geschwindigkeit, Gespür für Kosten und Zeiteinsparung (ja wichtig) usw..


@Shana:3
David Production die nur einen Anime pro Season rausbringen (Folge 3 von Fire Force teilweise Einbrüche in den Animationen) es nicht zu 100% auf die Kette bekommen.

Du meinst die Folge, wo sie nachträglich rum gegedoktort haben? Die (tragischen) Gründe dafür kennen Wir beide.
Für meinen Teil war diese Folge trotzdem noch voll mit Action und zwar sehr guter Action und aufwendiger Action. So wie die Folgen zuvor, der Anime gibt sich keine Mühe immer den gleichen Stil einhalten zu müssen, ist aber in jeder Folge zu absolut top Action Animation fähig ..... sagen Wir mal so, Wer Bones Animationen mag, der hat auch bei diesen Animationen kein Problem.
Und es ist nach wie vor eine der aufwendigsten Action Anime in dieser Season.
Ich sage nur eins dazu. 4 Anime von diesem Studio dieser Season und noch weitere wo sie aushelfen müssen

Zwingen tut sie aber Keiner zu 4 Anime, samt Hilfsarbeit ...... in übrigen möchte ich sagen, dass ihnen alle anderen Anime in dieser Season soweit gelingen, dass ich zufrieden bin .... auch der Magie Girl vs. überfordertes Teufelchen Anime. Gut der eine Mutter und Sohn Isekai müsste wirklich nicht zensiert sein .... aber okay ....

Ich sage es immer wieder, doch weniger ist bei J.C. mehr ...... würden sich doch keine Stein aus der Krone brechen, wenn sie mal ein wenig kürzer treten würden.
Danmachi ist am aufwendigsten produziert

Danmachi hat aber vor allem auch Hilfe von anderen Studios, dazu dementsprechende Animationsregie und Szenen Planung. Sie haben Leute mit Talent, gut möglich die Leute mit Talent, die bei Accelerator fehlen ......

Nochmal, auch mit wenig Budget, kann man sehr viel draus machen ..... Cop Craft hat meines Wissens ein vergleichsweise kleines und ist vor allem viel Anstrengung von Seiten des Teams ....

Accelerator wirkt gerade bei der Action einfach unmotiviert. Ist halt meine Meinung und J.C. kann so etwas viel besser.
Bei mir sind immer Story und Charaktere wichtig

Schön und gut, doch wenn ich einen Anime produziere, der im wesentlichen auch viel Action und Badass enthält, dann muss ich auch irgendwie dafür sorgen, dass das Ganze rüber kommt.
Also entweder besorgen sie sich Hilfe, bei Danmachi funktioniert es doch hervorragend oder sie stellen Leute ab, die es hinbekommen. Oder vielleicht wäre es mal angesagt, sich bei Studios ein Beispiel zu nehmen, die ihre Anime schon mal verschieben, weil die Quali passen muss.


In einen Punkt sind Wir UNS doch hoffentlich Alle einig, mit besserer Animation, zu der J.C. an sich in der Lage ist, wäre Accelerator doch um einen Ticken besser als Erlebnis oder?
Ich finde halt, dass die Vorlage eine Stufe höhere Qualität verdient. Denn ich mag ausdrücklich die Vorlage.
Ich hätte auch ein Jahr länger gewartet, hab ich immer gesagt und dazu steh ich. Hätte auch bei Index 3 funktioniert, nach all den Jahren waren noch so viele Leute interessiert und dann so eine Aktion. J.C. sollte jemand den Kaffee oder das Red B... weg nehmen, die kommen mir schon langsam wie ein hyperaktiver Kolibri oder ein Hamster, der nicht runter vom Laufrad kommt.
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: TheAwesomePigeon, Froschinski

To Aru Kagaku no Accelerator - Diskussionsthread 1 Monat 4 Wochen her #835756

  • WhoIsAihanaEtsu
  • WhoIsAihanaEtsus Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Mag LN,Manga und Anime
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 18
Der Anime gefällt mir immer mehr ^^ freue mich schon auf morgen wenn Folge 7 kommt ^^

Dagegen ist der Accelerator Manga der Dreck vom ganzen IndexFranchise, dank des Anime kann ich beruhigt es unter den Index Manga stellen.
Egal ob Manga oderLN es zählt nur das Original Format
LightNovels die ich lese/sammle
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

To Aru Kagaku no Accelerator - Diskussionsthread 1 Monat 3 Wochen her #835802

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2346
  • Dank erhalten: 1361
Angepisster Accelerator bester Accelerator ^^.

Finde klasse das J.C. Staff immer wieder ein paar Extra Szenen einbaut.

Außerdem hatte ich immer Probleme im Manga das Geschehen zu verfolgen was der Anime nun einfacher handhabt.

Die aktuellste Folge war wieder mal klasse. Animationstechnisch ist es ein Hin und Her. Manche Szenen sehen nun nicht wirklich toll aus aber dann gibt es wieder andere dich echt gut aussehen.

Auf jedenfall hatten wir 2 sehr actionreiche Folgen. Die Szene als Estelle Accel darum bittet ihr Meister zu werden. Sehr unterhaltsam. Und wie er die Scavenger ausgeschaltet hat war ein pures Fest der Freude XD.

Accel auf 180 zu sehen bringt mir immer wieder ein fettes Grinsen :).

Der Anime schafft es auf alle Fälle den Manga rein von der Adaption des 1 Arc zu überbieten.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Shana:3.

To Aru Kagaku no Accelerator- Diskussionsthread 1 Monat 3 Wochen her #835804

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2305
  • Dank erhalten: 2255
Folge 6 war die erste Folge, die für mich von der Action her okay ging, typische Midseason Steigerung, allerdings auch nur auf akzeptabel, doch trotzdem endlich okay.

Folge 7 war ein gutes Beispiel, wie man mit vielen Tricks und Kniffen verschleiert, wie wenig man animiert, bzw. wie man erreicht, dass man überhaupt weniger zu zeichnen und zu animieren hat. Vor allem Kameraperspektiven, Drehungen usw. wurden hier oft genutzt, Gesichter wurden so eingespart, bzw. wenn Gesichter gezeigt wurden, dann wurde oft der Rest nicht gezeigt und generell sind Aktionen, wie schräge Bilder halt nicht so leicht als günstig erkennen.
Ich stehe dem jetzt weder positiv wie negativ gegenüber.
Zum Einen hat man es wenigsten versucht, zum anderen ist bei weiten nicht die Kunst, wie es damals bei Index Season 1 war, merke Season 1 hatte durchaus Szenen, die sahen etwas grob gezeichnet aus, doch vielfach wurden aus genau solchen Szenen, eben auch welche mit Accelerator, wahre Badass Szenen ..... dazu gehört aber gewisses Talent und diese Leute sind hier eben augenscheinlich nicht dabei, aber wenigstens hat man es jetzt mal vom Ansatz her versucht.
Folge 7 ist voll mit Standbild Hintergründen, wo Figuren einfrieren, muss man jetzt wirklich nicht mögen und selbst beim Zeichenstil selber variiert es mehrfach, was zeigt, da sitzen ein Haufen andere Leute dran und es ist kein fixes Team. Der CGI Kram ist was er ist (geht vermutlich schlimmer) .... und vielfach wird Action durch Farbe usw. dargestellt, was halt naja, ein Notbehelf ist, der halt schnell und günstig geht.

Und die Umgestaltung der Action, in der aktuellen Folge hat natürlich auch seine Gründe. Die Vorlage ist wesentlich aufwendiger, nicht unbedingt als Zeichnung, jedoch wenn man 1 zu 1 animieren würde.

Ich hab auch keine Ahnung, warum sie an der Ausrüstung rumspielen (gut zu sehen in älteren Folgen), ist mir recht egal, welche MP, Sturmgewehr, doch es fällt halt auf. Die grobe Zeichenarbeit bei den Waffen macht es allerdings nicht besser ...

Was mich zu den Punkt bringt, der zwar nicht extrem auffällt, allerdings halt vorhanden ist ......
Selbstzensur des Studios.
Ist mir schon extrem bei Index 3 aufgefallen, hier schlägt es aber schon Purzelbäume, was da alles von der Vorlage weg gelassen wird.
Ich hab keine Ahnung inwiefern man Dinge, wie sich vor Angst in die Hose machen, zwar die Hauptfigur im Anime aussprechen lässt, es aber nicht zeigt. Oder warum man Nacktheit an manchen Punkten nicht andeutet, wie in der Vorlage (wobei man nix sieht), sondern quasi Wäsche einsetzt .... insbesondere, wenn man ansonsten genug durch Fanservice erkauft.
Bestimmte Punkte was Gewalt angehen sind auch etwas entschärft, da macht Accelerator in der Vorlage etwas mehr Terror.
Animationstechnisch ist es ein Hin und Her. Manche Szenen sehen nun nicht wirklich toll aus
....
aber dann gibt es wieder andere dich echt gut aussehen.

Welche? Ich musste mich anstrengen kurze gut gezeichnete zu finden (ja gab es durchaus, allerdings zu wenige) und Animation ist manchmal echt okay, doch echt gut? Ist aber Haarspalterei, wie gesagt, ganz am Anfang des Threads, Wem es zusagt, Der erhält meinen Glückwunsch. Für mich ist es Platz 4 von J.C. diese Season, bzw. geteilter Platz 3, wenn man bedenkt, wie sehr sie das Material von Isekai Mom vergewaltigen und komprimieren und dabei noch fleißig den Zensurhammer schwingen. Machikado Mazoku ist optisch einwandfrei, die Story und die Figuren werden immer besser und es überrascht sogar, was für einen Weg der Anime einschlägt und der erste Platz ist eh klar D.M. - fehlerfrei, deswegen glaube ich noch ans Studio und damit an Railgun 3.


@Shana:3
Außerdem hatte ich immer Probleme im Manga das Geschehen zu verfolgen was der Anime nun einfacher handhabt.

Inwiefern?
Also ich hätte jetzt nix in dieser Folge mitbekommen, was ich nicht schon vom Manga wüsste. Und ich hab mit den (zugegeben mittelmäßigen) Manga, quasi im Schnelldurchzug durch gelesen - kompliziert ist hier nix, im Indexuniversum gibt es komplizierteres. Einzig liefert der Manga die Informationen in einer etwas anderen Verteilung und langsamer ab.
Bezieht es sich auf die Optik, dann muss ich ernsthaft sagen ..... so mittelmäßig (weder übel, noch gut gemeint) der Zeichenstil des Manga auch ist, ich hatte keine Probleme dem Ganzen zu folgen und Action war doch auch okay?
Der Anime schafft es auf alle Fälle den Manga rein von der Adaption des 1 Arc zu überbieten.

Wo? Und wie?
Indem man den aktuellen Kampf mit den 3 Teilen kürzer und weniger aufwendig macht? Genau diesen Punkt fand ich beim Manga einen der Höhepunkte, weil gut erdacht und weil bei weiten nicht so einfach für Accel.
Und was macht er jetzt wirklich neu - gar nix. Er erzählt die gleiche Story. Die auflockernden neuen Szenen sind ganz gut, doch da gibt es effektiveres im Indexuniversum.

@WhoIsAihanaEtsu
Dagegen ist der Accelerator Manga der Dreck vom ganzen IndexFranchise, dank des Anime kann ich beruhigt es unter den Index Manga stellen.

?
Der Manga scheint echt bei Manchen ein Hassobjekt zu sein ....... ich will ihn gar nicht verteidigen, weil so gut ist er wirklich nicht, doch einen zensierten Anime, der nun wirklich nicht das Prädikat für großartige Animation verdient, sondern gerade so die Kurve kratzt über einen okay Manga zu positionieren. Hab ich was verpasst? Was ist den jetzt furchtbar am Manga?


Aber okay, andere Meinungen sind zu akzeptieren, freut mich auch wirklich, dass sich beim Anime so Viele gut bedient finden, ich verabscheue nicht den Anime (ansonsten würde ihn abbrechen), doch ich sage auch meine Meinung und begründe sie auch gerne.
Und auch wenn ich den Manga nicht unbedingt als Topwerk erachte, sowohl Figuren, Story, als auch Optik, so hllte ich es doch für den Ticken runder und damit empfehlenswerter, wie den Anime, wo sich das Studio leider schon wieder unter Wert schlägt.
Damit hoffe ich auf Railgun.
Wäre nur interessant zu hören, was den jetzt so negativ am Manga ist? Gegen den wird ja furchtbar geschossen.
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Sniperace.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: KnivesYuriko.LaynaFauliRocktForummodkineh
Powered by Kunena Forum