• Seite:
  • 1

THEMA: Das Konzept von "Love Hotels": Auch hier in DE möglich?

Das Konzept von "Love Hotels": Auch hier in DE möglich? 1 Jahr 2 Monate her #823414

  • lil-cut-throat
  • lil-cut-throats Avatar Autor
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 11
Hallo liebe Forennutzer,
heute wollte ich mal ein eher kritisch betrachtetes Thema einwerfen: Love Hotels.
Love Hotels sind eigentlich eine Art "Stundenhotel" und sie kommen in der typischen Animeform nur in Japan, Thailand oder Südkorea vor. Wie der Name schon sagt verschwinden Leute für den Akt der Liebe in diese Hotels, meistens junge Schüler / Studenten oder Affären. Andere Formen der Love Hotels haben sich auch in anderen Ländern etabliert, wie zum Beispiel Nigeria, Brasilien, Indien etc.
Jeder Fan von Romance-Animes kennt sie, sie kommen in Titeln wie "B Gata H Kei", "Scums Wish" etc. vor und spielen auch im Leben von japanischen Paaren, Singles oder verheirateten Personen mit einer Affäre eine Rolle.
Doch würde dieses Konzept auch in Deutschland funktionieren?
Auf der Reeperbahn sicherlich, aber was ist mit einem Love Hotel tief in der Innenstadt Düsseldorfs? Oder irgendwo neben einer Autobahn? Vielleicht sogar auffällig in der Innenstadt als normales Hotel getarnt?
Das ist meine Frage:
Ist das Konzept von den "Love Hotels" auch hier in Deutschland umsetzbar?

Das Konzept von "Love Hotels": Auch hier in DE möglich? 1 Jahr 2 Monate her #823421

  • RDK
  • RDKs Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 58
Ich bezweifel sehr stark, dass dieses Konzept auch in Deutschland funktionieren würde, denn im Gegensatz zu Japan & Co. leben die meisten Deutschen nicht in beengten Verhältnissen ohne Privatsphäre, weshalb Paare in der Regel nicht irgendein Hotel aufsuchen müssen für den Liebesakt. Dementsprechend würden Love Hotels in Deutschland das gleiche Klientel wie die Stundenhotels bedienen, spricht überwiegend Freier/Prostituierte (Escort/Straßenstrich/Hobby-Prostituierte), sowie Affären und daher im direkten Wettbewerb stehen, weshalb ich allein schon aus ökonomischer Sicht bezweifel das sich Love Hotels durchsetzen können, auch nicht im Rotlichtbezirk, dazu ist einfach die Konkurrenz zu stark, denn es gibt heutzutage auch hochwertige Stundenhotels und das nicht nur in den Rotlichtbezirken der jeweiligen Städte.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Tssir-De-Macabre

Das Konzept von "Love Hotels": Auch hier in DE möglich? 1 Jahr 2 Monate her #823776

  • RedKingIV
  • RedKingIVs Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 15
Keine Chance

In Japan ist der gesellschaftliche Druck und das Image extrem hochgestellt, weshalb die Love Hotels dort so beliebt sind, erst Recht da die Privatsspähre in Japan eher dürftig ist. In Deutschland hat jeder seine Privatsspähre und in gewöhnlichen Hotels ebenso. Wozu also LoveHotel?

Das Konzept von "Love Hotels": Auch hier in DE möglich? 3 Wochen 2 Tage her #836606

  • Yunatan
  • Yunatans Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 3
Der Beitrag ist schon zwar etwas länger her, aber ich bin auch der Meinung dass das hier in Deutschland nicht funktionieren würde.

So wie die Vorredner schon sagen existieren diese Hotels hauptsächlich, weil die Pärchen zuhause kaum Privatsphäre haben. Gäbe es sowas in Deutschland würden so ne Hotel schnell mit der Prositutionsszene enden, anstatt dass 'Privatpersonen' sich das gönnen. Aber dafür gibt es ja auch genug Bordells hier, was im Endeffekt aufs selbe hinauslaufen würde. Außerdem kann ich mir vorstellen dass Love Hotels in DE sehr überteuert wären, sodass es sich kaum lohnen würde, dahin zu gehen.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum