• Seite:
  • 1

THEMA: Days - Diskussionsthread

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 3 Monate her #754511

  • Noire.
  • Noire.s Avatar Autor
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Zero Gravity
  • Beiträge: 753
  • Dank erhalten: 307
Days


In dieser Summer Season 2016 erwartet uns mit Days ein Fußball-Anime! Diskussionen und Erwartungen sind natürlich wie immer sehr gewünscht!




Start: 3. Juli 2016
Genre: Shounen Slice_of_Life Sport
Länge: 12 Folgen
Vorlage: Manga
Studio: MAPPA
>>>Days auf Proxer.me<<<
>>>Proxer-News zu Days<<<

Promo-Video:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Es geht um zwei Jungen, die sich nie beabsichtigt treffen sollten: Tsukushi Tsukamoto, mit keinen speziellen Fähigkeiten außer einem versteckten, leidenschaftlichen Herzen, sowie Jin Kazama, ein zurückgezogenes Fußballgenie. Während einer stürmigen Nacht treffen sich die beiden und die Begegnung führt zu einem Wirbelwind in der Welt des Oberschulfußballs.

Wie wird sich Days als Fußball-Anime in dieser Summer Season behaupten? Wird das Werk ähnlich begeistern wie schon frühere beliebte Fußball-Animes (Super Kickers) oder wird Days ein Flop? Werdet ihr Days auch ansehen oder nicht?


Früher hab ich natürlich gerne Super Kickers geschaut, also hoffe ich bei Days auf einen ähnlich tollen Anime. Reingeguckt wird auf jeden Fall, mal sehen ob der Anime mich überzeugen kann.

ACHTUNG: Storyrelevantes vom Manga ist bitte in einem Spoiler zu verstecken!

Neptunia Club | Wir sind Fairy Tail Magier
Bow down to Lastation!
Letzte Änderung: 3 Jahre 3 Monate her von Noire..

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 3 Monate her #754551

  • Ikari-sama
  • Ikari-samas Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Sohn des Zorns
  • Beiträge: 1719
  • Dank erhalten: 1115
Ich persönlich freue mich schon sehr auf diesen Anime. Es sei aber auch an dieser Stelle zu erwähnen das ich auch erst dabei bin das Sport Genre für mich zu entdecken.
Kuroko no Baske war jetzt mehr oder weniger der Einstick in das Genre für mich und ich bin schon ziemlich gehyped von ihm :D Daher erhoffe ich mir einiges von Days. Spannende Matches wo man richtig mitfiebern kann und Charakter mit denen man mitfühlen kann wen sie sich einen Sieg hart erkämpft haben oder eine derbe Niederlage erleiden mussten.

Es ist auch ganz witzig wenn man bedenkt das mir Fußball im RL voll am Arsch vorbei geht und mich nicht im geringsten interessiert.

Ich kenne auch Kickers von früher aber das habe ich kaum angeschaut. Dieser Anime war mir in jungen Jahren schon zu kindisch.
Daher hoffe ich mal das Days nicht so wird. Ich kann mir das aber ehrlich gesagt nicht vorstellen wenn ich mir den Trailer anschaue.
Die Menschen sind in der heutigen Gesellschaft einfach zu unverständnisvoll und versuchen nicht das was ihr gegenüber sagt zu verstehen sondern hören nur das objektive im Gespräch und urteilen dann dementsprechend.
Du darfst weder zu stark noch zu schwach sein. Denn wer zu sehr zu diesen Extremen tendiert, wird nicht fortwähren.
Wenn du dich nicht den anderen anpasst oder dich zu sehr hervortust, werden sie dich nicht akzeptieren.
Damit wir weiterhin in dieser Welt leben können, müssen wir ein Trugbild leben und unser wahres Selbst verstecken.




Days - Diskussionsthread 3 Jahre 3 Monate her #754576

  • dacawizards
  • dacawizardss Avatar
  • Forenbewohner
  • Forenbewohner
  • /人◕ ‿‿ ◕人\
  • Beiträge: 1206
  • Dank erhalten: 747
Ecchi-chan :P schrieb:
Es ist auch ganz witzig wenn man bedenkt das mir Fußball im RL voll am Arsch vorbei geht und mich nicht im geringsten interessiert.

Geht mir haargenau so und trotzdem freu ich mich wie du auch auf den Anime.

Ich kenne das Sourcemateral nicht, daher lasse ich das mal auf mich zukommen. All zu grosse Erwartungen habe ich nicht auf den Titel. Solange es ein üblicher Sportanime wird bin ich, als absoluter Fan des Genres, zufrieden. Das Studio gibt mir auch hoffnung, dass es optisch zumindest einigermassen gut sein wird, wenn man die anderen Werke (Sakamichi no Apollon, Zankyou no Terror z.B ) als anhaltspunkt nimmt. Wo wir gerade bei Optik sind, die Chardesigns sind nicht übel, aber der MC will mir überhaupt nicht gefallen, hauptsächlich weil er wie ein 10-jähriger aussieht. Andererseits hatte BnHA diese Saison auch einen sehr jung aussehnden Protagnisten und vom Ton her ist der Titel überhaupt nicht kindisch, wesshalb ich da nicht zu vorschnell Urteilen will. Weniger gerne sehe ich das nur 12 Folgen geplant sein sollen (ist das fix? Auf MAL steht noch nichts davon) da mir auf anhieb kaum klassische Sportanime mit so einer geringen Anzahl an Folgen bekannt sind.

Früher habe ich als Kind die Kickers gerne geschaut, inwiefern mir das aber heute gefallen würde kann ich nicht beurteilen, da ich seit damals den Titel nicht angerührt habe.
Vielen Dank an die allmächtige Triangle Power (Eysaa) für die Sig!
Letzte Änderung: 3 Jahre 3 Monate her von dacawizards.

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 3 Monate her #754995

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2343
  • Dank erhalten: 1350
Mhm werde ich persönlich erst voraussichtlich schauen wenn er aus dem Airing ist.

Den seit ich Hajime no Ippo und Major geschaut habe (beste Sport Anime überhaupt!) haut mich kein anderer Sport Anime mehr aus den Socken.

Aber vielleicht ist es ein guter Titel also mal abwarten, aber wie gesagt ich werde ihn erst schauen sobald dieser komplett ausgestrahlt wurde.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Days - Diskussionsthread 3 Jahre 3 Monate her #755614

  • Noire.
  • Noire.s Avatar Autor
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Zero Gravity
  • Beiträge: 753
  • Dank erhalten: 307
Die 1. Folge hätten wir mal geguckt.
Finde den Anfang eigentlich schon mal ganz solide. Die MCs könnten gar nicht unterschiedlicher sein.
Den einen wird man dann wohl aber vom absoluten Underdog zu einem Schulstar aufbauen. Ist jetzt auch nicht wirklich was neues.

Gefällt mir bis hierhin aber schon mal sehr gut.

Neptunia Club | Wir sind Fairy Tail Magier
Bow down to Lastation!

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 3 Monate her #755905

  • Ikari-sama
  • Ikari-samas Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Sohn des Zorns
  • Beiträge: 1719
  • Dank erhalten: 1115
Ich weis nicht so recht was ich von Days halten soll.
Ich werde mal die nächsten 2-3 Folgen abwarten und dann mal schauen ob ich ihn weiter schauen werde oder ihn abbreche. Ich finde nach der ersten Folge nichts Positives daran.
Es ist zwar lobenswert das man Ehrgeiz und Leidenschaft unterstützt und bewundert aber mal ehrlich. Der Junge kann ja so garnix. Ich will das jetzt nicht so hart ins negative ziehen aber mich stört der Typ gewaltig.
Durch die Beschreibung wusste ich zwar schon das er nicht so viel auf den Kasten hat wie andere aber das er so unfassbar unfähig ist war dann doch eine Überraschung xD
Es steht ja außer Frage das er ins Team aufgenommen wird aber so wie ich das sehe wird er nur aufgenommen weil sie seinen Ehrgeiz bewundern. Oder wie man auch sagen könnte, das sie Mitleid mit ihm haben.
Ich frage mich echt warum er so versessen auf Fußball ist. Liegt es daran das er noch nie einen Freund hatte und deshalb so zwanghaft versucht mit zuhalten das er bei Kazama zu bleiben kann ?
Die Menschen sind in der heutigen Gesellschaft einfach zu unverständnisvoll und versuchen nicht das was ihr gegenüber sagt zu verstehen sondern hören nur das objektive im Gespräch und urteilen dann dementsprechend.
Du darfst weder zu stark noch zu schwach sein. Denn wer zu sehr zu diesen Extremen tendiert, wird nicht fortwähren.
Wenn du dich nicht den anderen anpasst oder dich zu sehr hervortust, werden sie dich nicht akzeptieren.
Damit wir weiterhin in dieser Welt leben können, müssen wir ein Trugbild leben und unser wahres Selbst verstecken.




Days - Diskussionsthread 3 Jahre 3 Monate her #755960

  • Freilli
  • Freillis Avatar
  • MusiXs-Co-Leitung
  • MusiXs-Co-Leitung
  • Schokoladen- und Frühstücksmod
  • Beiträge: 2589
  • Dank erhalten: 736
So, gerade die erste Folge gesehen und muss sagen, er fesselt mich nicht wirklich. Das einzige Positive bis jetzt ist, dass es keine "Spezialfähigkeiten" gibt wie bei KnB, was für mich einen Sport Anime kaputt macht. Das er bei Folge 2 ins Team aufgenommen wird ist auch sowas von klar, genau so wie er sicherlich das Tor schiessen wird, in der vorschau (ist sicherlich das erste oder entscheidende Spiel der neuen Saison). Mal schauen was uns noch erwarten wird.

Avatar und Signatur ist von der hinreissenden und bezaubernden Kasume

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 2 Monate her #762112

  • leoben11
  • leoben11s Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Beiträge: 648
  • Dank erhalten: 295
BigFreilli123 schrieb:
So, gerade die erste Folge gesehen und muss sagen, er fesselt mich nicht wirklich. Das einzige Positive bis jetzt ist, dass es keine "Spezialfähigkeiten" gibt wie bei KnB, was für mich einen Sport Anime kaputt macht. Das er bei Folge 2 ins Team aufgenommen wird ist auch sowas von klar, genau so wie er sicherlich das Tor schiessen wird, in der vorschau (ist sicherlich das erste oder entscheidende Spiel der neuen Saison). Mal schauen was uns noch erwarten wird.

Ich finde der Anime schlägt sich ganz gut.
Ja, den Hauptcharakter muss man nicht mögen, und er mag im ersten Moment sicher dämlich wirken, aber er besitzt durchaus Tiefe und er entwickelt sich gut.

Bisher fand ich den Anime doch unterhaltsam, und er ist so schön positiv, vielleicht etwas zu idealistisch, aber warum nicht, dafür sind doch solche Geschichten da.

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 2 Monate her #762138

  • Reedfly
  • Reedflys Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 429
  • Dank erhalten: 98
leoben11 schrieb:
Ich finde der Anime schlägt sich ganz gut.
Ja, den Hauptcharakter muss man nicht mögen, und er mag im ersten Moment sicher dämlich wirken, aber er besitzt durchaus Tiefe und er entwickelt sich gut.

Bisher fand ich den Anime doch unterhaltsam, und er ist so schön positiv, vielleicht etwas zu idealistisch, aber warum nicht, dafür sind doch solche Geschichten da.

Tatsächlich fand ich Days in den ersten beiden Folgen auch eher dämlich und irgendwie zum Fremdschämen. Aber mit Folge zu Folge finde ich den immer besser. Trotzdem stört mich immer noch der MC. Mag ja sein, dass es für diese Genre so ein Charakter unüblich und neu ist. Nur muss ein Sportler für mich ehrgeizig, egoistisch und auch einfach mal ein Arschloch sein. Der MC stattdessen ist eher nett, hat keinen Vertrauen in sich und wirkt auch einfach dumm. Da sind mir tatsächlich die typischen Sport Shounen MC lieber. Wenn man das aber ignorieren kann, dann macht der Anime doch recht viel Spaß.

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 2 Monate her #762142

  • Ikari-sama
  • Ikari-samas Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Sohn des Zorns
  • Beiträge: 1719
  • Dank erhalten: 1115
Dem kann ich nur zustimmen.
Am Anfang fand ich Days nicht wirklich so toll. Das lag aber auch an dem MC der mir einfach nicht gefallen wollte. Dieses aus Prinzip immer alles positiv sehen bzw sich nicht wehren wollen hat mich derbst gestört.
Das ist jetzt zwar immer noch der Fall bei ihm jedoch stört es mich nicht mehr. Days hat es trotz des "langweiligen" Starts mich zu fesseln.

Bis jetzt schreitet die Story schon recht schnell voran und ich habe den Eindruck das in den 24 Folgen jede Menge passieren wird aber so wie ich gerade gefallen an Days gefunden habe, würde ich mich jetzt schon über eine weitere Staffel freuen ^^
Die Menschen sind in der heutigen Gesellschaft einfach zu unverständnisvoll und versuchen nicht das was ihr gegenüber sagt zu verstehen sondern hören nur das objektive im Gespräch und urteilen dann dementsprechend.
Du darfst weder zu stark noch zu schwach sein. Denn wer zu sehr zu diesen Extremen tendiert, wird nicht fortwähren.
Wenn du dich nicht den anderen anpasst oder dich zu sehr hervortust, werden sie dich nicht akzeptieren.
Damit wir weiterhin in dieser Welt leben können, müssen wir ein Trugbild leben und unser wahres Selbst verstecken.




Days - Diskussionsthread 3 Jahre 2 Monate her #762153

  • leoben11
  • leoben11s Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Beiträge: 648
  • Dank erhalten: 295
Reedfly schrieb:
Tatsächlich fand ich Days in den ersten beiden Folgen auch eher dämlich und irgendwie zum Fremdschämen. Aber mit Folge zu Folge finde ich den immer besser. Trotzdem stört mich immer noch der MC. Mag ja sein, dass es für diese Genre so ein Charakter unüblich und neu ist. Nur muss ein Sportler für mich ehrgeizig, egoistisch und auch einfach mal ein Arschloch sein. Der MC stattdessen ist eher nett, hat keinen Vertrauen in sich und wirkt auch einfach dumm. Da sind mir tatsächlich die typischen Sport Shounen MC lieber. Wenn man das aber ignorieren kann, dann macht der Anime doch recht viel Spaß.
Welche Sport-Animes bzw Hauptcharaktere kennst du denn, die diese Kriterien erfüllen?
Sakuragi Hanamichi aus Slam Dunk ist egoistisch und ein A-loch, ok, aber sonst?
So ein Charakter ist für Sport-Animes keineswegs neu. Die Attribute körperlich schwach, unterschätzt, vielleicht etwas schüchtern zusammen mit Ehrgeiz, Teamgeist und Freude am Spiel findet man sehr oft, wie auch in aktuell sehr erfolgreichen Sport-Animes wie Haikyuu, Kuroko no Basket oder auch Yowamushi no Pedal. Dort hat man überall quasi nur Hauptcharaktere, die alles für das Team machen, und im Prinzip nur eine Sache wirklich gut können, sich dadurch aber nicht unterkriegen lassen.

Ich weiß nicht wen du als "typische Sport ANime MCs" ansiehst, aber da sind sehr wenige egoistisch und ein A-loch, würde mich mal interessieren. Aber als "typisch" würde ich den Egoisten nicht ansehen.

Ikari-sama schrieb:
Dem kann ich nur zustimmen.
Am Anfang fand ich Days nicht wirklich so toll. Das lag aber auch an dem MC der mir einfach nicht gefallen wollte. Dieses aus Prinzip immer alles positiv sehen bzw sich nicht wehren wollen hat mich derbst gestört.
Das ist jetzt zwar immer noch der Fall bei ihm jedoch stört es mich nicht mehr. Days hat es trotz des "langweiligen" Starts mich zu fesseln.

Bis jetzt schreitet die Story schon recht schnell voran und ich habe den Eindruck das in den 24 Folgen jede Menge passieren wird aber so wie ich gerade gefallen an Days gefunden habe, würde ich mich jetzt schon über eine weitere Staffel freuen ^^
Aber in dem Fall hatte der Hauptcharakter ein starkes und auch nachvollziehbares Motiv, welches zu dieser positiven und durchaus dickköpfigen Sichtweise geführt hat: Ihm hat nämlich zum ersten Mal etwas wirklich Spaß gemacht.
Und diesen unbändigen Ehrgeiz, den viele oft kritisieren,, gibts in der Realität auch, zwar kommt man nicht immer an die Spitze, aber diejenigen die es schaffen, schaffen es durch Ehrgeiz und extremer Willenskraft und Disziplin.

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 2 Monate her #762160

  • Reedfly
  • Reedflys Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 429
  • Dank erhalten: 98
leoben11 schrieb:
Welche Sport-Animes bzw Hauptcharaktere kennst du denn, die diese Kriterien erfüllen?
Sakuragi Hanamichi aus Slam Dunk ist egoistisch und ein A-loch, ok, aber sonst?
So ein Charakter ist für Sport-Animes keineswegs neu. Die Attribute körperlich schwach, unterschätzt, vielleicht etwas schüchtern zusammen mit Ehrgeiz, Teamgeist und Freude am Spiel findet man sehr oft, wie auch in aktuell sehr erfolgreichen Sport-Animes wie Haikyuu, Kuroko no Basket oder auch Yowamushi no Pedal. Dort hat man überall quasi nur Hauptcharaktere, die alles für das Team machen, und im Prinzip nur eine Sache wirklich gut können, sich dadurch aber nicht unterkriegen lassen.

Ich weiß nicht wen du als "typische Sport ANime MCs" ansiehst, aber da sind sehr wenige egoistisch und ein A-loch, würde mich mal interessieren. Aber als "typisch" würde ich den Egoisten nicht ansehen.

Tatsächlich ist A-loch vielleicht das falsche Wort, aber ich wollte damit auch den egoistischen Punkt zeigen. Kuro no Basket als auch haikyuu hast du diese Eigenschaften von ehrgeizig und egoistisch. Beide wollen immer spielen, immer den Ball haben, immer zeigen, was die wollen. Halt eben das sportliche egoistische, was jeder Sportler eben hat. Soll ich noch mehr aufzählen ? Goru aus Major, Furuya als auch Sawamura in Diamond no Ace, Maruo in Baby Steps. Tokuchi in One Outs (der war sogar tatsächlich ein A-loch). Sorry für mich hat er einfach nicht die Eigenschaften eines Sportlers.
Klar er entwickelt das gerade noch alles, weswegen es auch besser wird. Dennoch bleibt der mir ein wenig zu nett.

Days - Diskussionsthread 3 Jahre 2 Monate her #762447

  • leoben11
  • leoben11s Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Beiträge: 648
  • Dank erhalten: 295
Reedfly schrieb:
leoben11 schrieb:
Welche Sport-Animes bzw Hauptcharaktere kennst du denn, die diese Kriterien erfüllen?
Sakuragi Hanamichi aus Slam Dunk ist egoistisch und ein A-loch, ok, aber sonst?
So ein Charakter ist für Sport-Animes keineswegs neu. Die Attribute körperlich schwach, unterschätzt, vielleicht etwas schüchtern zusammen mit Ehrgeiz, Teamgeist und Freude am Spiel findet man sehr oft, wie auch in aktuell sehr erfolgreichen Sport-Animes wie Haikyuu, Kuroko no Basket oder auch Yowamushi no Pedal. Dort hat man überall quasi nur Hauptcharaktere, die alles für das Team machen, und im Prinzip nur eine Sache wirklich gut können, sich dadurch aber nicht unterkriegen lassen.

Ich weiß nicht wen du als "typische Sport ANime MCs" ansiehst, aber da sind sehr wenige egoistisch und ein A-loch, würde mich mal interessieren. Aber als "typisch" würde ich den Egoisten nicht ansehen.

Tatsächlich ist A-loch vielleicht das falsche Wort, aber ich wollte damit auch den egoistischen Punkt zeigen. Kuro no Basket als auch haikyuu hast du diese Eigenschaften von ehrgeizig und egoistisch. Beide wollen immer spielen, immer den Ball haben, immer zeigen, was die wollen. Halt eben das sportliche egoistische, was jeder Sportler eben hat. Soll ich noch mehr aufzählen ? Goru aus Major, Furuya als auch Sawamura in Diamond no Ace, Maruo in Baby Steps. Tokuchi in One Outs (der war sogar tatsächlich ein A-loch). Sorry für mich hat er einfach nicht die Eigenschaften eines Sportlers.
Klar er entwickelt das gerade noch alles, weswegen es auch besser wird. Dennoch bleibt der mir ein wenig zu nett.

Kuroko könnte gar nicht "funktionieren", würde er sich nicht immer in den Dienst des Teams stellen. Er fordert den Ball kaum, sondern vertraut seinen Teammitgliedern, denn letztendlich ist er auf sie angewiesen, und umgekehrt natürlich auch.
Ich weiß im Grunde schon was du gemeint hast, aber bezogen auf Days verstehe ich den Kritikpunkt nur bedingt.
Jetzt gehts im Spoiler weiter weil neue Regeln undso (>.<)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Tokuchi ist ist einfach ein abgebrühter Typ, der über Leichen gehen würde. Er ist jetzt aber nicht so viel Sportler, denn rein aufs sportliche Können bezogen wäre er eher unterdurchschnittlich.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum