• Seite:
  • 1

THEMA: Housekisho Richard-shi no Nazo Kantei – zwei Visuals und Umfang bekanntgegeben

Housekisho Richard-shi no Nazo Kantei – zwei Visuals und Umfang bekanntgegeben 9 Monate 3 Wochen her #835433

  • nych
  • nychs Avatar Autor
  • Redakteur
  • Redakteur
  • (눈_눈)
  • Beiträge: 478
  • Dank erhalten: 5673
*Update 11. Januar 2020*

Vor Kurzem wurden zwei neue Visuals sowie ein Promo-Video zum TV-Anime Housekishou Richard-shi no Nazo Kantei veröffentlicht. Zudem ist nun ebenfalls bekannt, dass die Serie insgesamt zwölf Episoden umfassen wird.



Promo-Video [ Zum Anzeigen klicken ]

Quellen: ANN // ANN



*Update 06. Dezember 2019*

Auf der offiziellen Website des TV-Animes Housekishou Richard-shi no Nazo Kantei wurden ein neues Promo-Video, zwei Synchronsprecher, Informationen zu den Titelliedern sowie der konkrete Start am 09. Januar enthüllt. Demnach stammt das Opening „Houseki no Umareru Toki“ von Nagi Yanagi, während Da-iCE das Ending „Only for you“ beisteuert.

Kana Hanazawa als Akiko TanimotoYuuichi Iguchi als Haruyoshi Shimomura

Promo-Video [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN



*Update 06. November 2019*

Zu der im Januar 2020 startenden TV-Adaption des Mystery-Romans Housekishou Richard-shi no Nazo Kantei von Nanako Tsujimura wurde kürzlich ein neues Visual veröffentlicht.


Quelle: Moetron



*Update 18. Oktober 2019*

Auf der offiziellen Website des TV-Animes Housekisho Richard-shi no Nazo Kantei wurde ein erstes Promo-Video enthüllt, welches das schicksalshafte Treffen der beiden Protagonisten zeigt. Zudem wurden die Synchronsprecher dieser sowie Produktionsmitglieder enthüllt.

Takahiro Sakurai (Giyu Tomioka in Kimetsu no Yaiba)
als Richard Ranashinha Dvorpian
Yuuma Uchida (Ritsuka Uenoyama in Given)
als Seigi Nakata

Promo-Video [ Zum Anzeigen klicken ]

Demnach entsteht der Anime unter der Regie von Tarou Iwasaki (One Week Friends), während Mariko Kunisawa (Ascendance of a Bookworm) das Skript schreibt und die Serienkomposition übernimmt. Natsuko Kondou (Karakai Jozu no Takagi-san) adaptiert die Charakterdesigns von Light-Novel-Illustrator Utako Yukihiro für die Animation und fungiert auch als Leiter der Animationsabteilung. Masakazu Kawazoe beaufsichtigt die Haltung und Animation der Bewegung für die Figur Richard und Juwelier Naokazu Kudou betreut die Darstellung der Juwelen. Für die musikalische Untermalung wurde Nobuko Toda (One Week Friends, Amaama to Inazuma) beauftragt.

weitere Produktionsmitglieder [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN



Wie das japanische Animationsstudio Shuka (91 Days, Durarara!!x2 Shou) bekanntgab, produziert man gegenwärtig einen TV-Anime zur Mystery-Romanreihe Housekisho Richard-shi no Nazo Kantei (The case files of Jeweler Richard). Dieser soll bereits im kommenden Januar starten. Im Zuge der Ankündigung wurde zudem ein erstes Visual veröffentlicht.


Beschreibung des Romans:
Die Geschichte handelt von Richard Ranashinha Dvorpian, einem gutaussehenden britischen Juwelier, und Seigi Nakata, welcher ein freundlicher und aufrechter japanische Student ist. Gemeinsam lösen sie verschiedene juwelenbezogene Fälle, indem sie die versteckten psychologischen Aspekte deren Besitzer lüften.

Die Romanreihe von Nanako Tsujimura erscheint seit 2015 unter dem Imprint Orange Bunko von Shueisha. Bislang zählt die Reihe acht Bände, während der neunte Band am 21. August in Japan erscheinen wird. Für die Coverillustrationen ist Utako Yukihiro, welche sich unter anderem durch ihre Arbeit an Devils and Realist auszeichnet, verantwortlich. Hierzulande ist das Werk nicht erhältlich.

>> Housekisho Richard-shi no Nazo Kantei (Anime) auf Proxer

Quelle: ANN
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von nych.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ragnaroc, Plinfa-Fan, Shimotsuki.05, Kuchenkatze

Housekisho Richard-shi no Nazo Kantei – zwei Visuals und Umfang bekanntgegeben 3 Monate 1 Woche her #839727

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 931
  • Dank erhalten: 1041
Woah, der Anime hat hier auf Proxer eine Wertung von 5,93? AUTSCH! Das tut nicht nur weh, sondern ist obendrein noch total unverdient. Die Charaktere sind echt toll, die einzelnen Storys gut durchdacht und man wird wider Erwarten nicht einfach mit Juwelen-Trivia bombardiert. Im Gegenteil, das Werk beschränkt sich auf das nötigste und bindet das Wissen wunderbar in die Geschichten der Kunden ein. Ich würde sogar sagen, dass die Charaktere und deren Emotionen hier klar im Vordergrund stehen und die Juwelen diese nur untermalen.

Klar, hier wird mitunter recht viel geredet und ein Großteil der Handlung findet an ein und dem selben Ort statt, aber das Writing ist meiner Meinung nach gut genug und braucht gar nicht viel mehr. Also ein kleiner shout-out an alle, die den Anime nicht auf dem Schirm haben oder wegen der niedrigen Bewertung zögern: Gebt ihm eine Chance! Zumindest der ersten Folge, denn die gibt einen guten Eindruck davon, was euch erwartet.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum