• Seite:
  • 1

THEMA: Yarichin Bitch-bu – weiteres Promo-Video zum Boys-Love-Anime veröffentlicht

Yarichin Bitch-bu – weiteres Promo-Video zum Boys-Love-Anime veröffentlicht 3 Monate 2 Wochen her #822035

  • nych
  • nychs Avatar Autor
  • Offline
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Couchpotato
  • Beiträge: 233
  • Dank erhalten: 2083
*Update 08. August 2018*

Vor Kurzem wurde ein weiteres Promo-Video zur Anime-Adaption von Tanaka Ogeretsus Boys-Love-Manga Yarichin Bitch-bu veröffentlicht.

Promo-Video [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: Moetron



Vor einiger Zeit veröffentlichte TOHO ein Video auf YouTube, welches ankündigt, dass der Boys-Love-Manga Yarichin Bitch-bu eine Anime-Adaption in Form einer OAD erhalten wird. Die erste Episode erscheint in einer limitierten Auflage des dritten Manga-Bands am 21. September. Ob es weitere Episoden geben wird ist bisher unbekannt. Neben einem Visual, einigen Synchronsprechern und den Produktionsmitgliedern wurden bereits zwei Promo-Videos veröffentlicht.


Promo-Videos [ Zum Anzeigen klicken ]

Synchronsprecher [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung des Mangas durch Egmont:
Tono wechselt an eine reine Jungenschule. Der sportliche Yaguchi nimmt sich ihm prompt an und schlägt ihm vor, dem Fussball-Club beizutreten. Tonos Mangel an sportlichem Können verschlägt ihn jedoch letztendlich in den Fotografie-Club. Allerdings wird ihm schnell klar, dass sich die Mitglieder weniger für Fotografie als mehr für leiblichere Dinge interessieren: Sie wollen einfach nur Sex haben – je ausgefallener desto besser!

Ai Yoshimura leitet den Anime im Studio GRIZZLY, während Noel Mizuki für die Serienkomposition verantwortlich ist. Koji Haneda zeichnet die Charakterdesigns. Shuuji Katayama (Overlord) komponiert die Musik und Kisuke Koizumi führt die Tonregie. Der Theme-Song mit dem Titel „Touch You“, welcher in den Promo-Videos zu hören ist, wird von den Synchronsprechern unter dem Gruppennamen Pure Nine gesungen.

Der Manga von Tanaka Ogeretsu wird seit dem Jahr 2012 von Gentosha in Japan veröffentlicht und umfasst derzeit zwei Bände. Hierzulande liegen die Vertriebsrechte bei Egmont.

>> Yarichin Bitch-bu (Manga) auf Proxer
>> Yarichin Bitch-bu (Anime) auf Proxer

Quellen: ANN // Moetron
Letzte Änderung: 2 Monate 6 Tage her von nych.

Yarichin Bitch-bu – Boys-Love-Manga erhält Anime-Adaption in Form einer OAD 3 Monate 2 Wochen her #822070

Wow!
Das sind Neuigkeiten, die ich eigentlich gar nicht fassen kann?!
Das gerade der Bitch-Boys Manga eine Anime-Adapation erhalten wird?!
Ich hätte mit vielen anderen Boys Love Manga gerechnet, aber mit dem ... never! Einfach nur, weil er von vorne bis hinten ziemlich pervers ist und ich nicht glauben kann, dass sie die erotischen Szenen animieren!
Ich bin richtig gespannt, ob sie den Manga umgestalten oder den Szenen treu bleiben (Ich tippe nämlich auf das Erste, da die meisten Adapationen so ausfallen und Bitch-Boys praktisch nur aus erotischen Szenen besteht!)
Mal sehen wie viel Zensierungen oder Streichungen es geben wird! Egal wie es ausläuft, ich werde die Anime-Adaption definitiv anschauen!
Folgende Benutzer bedankten sich: KuronaTetsu, mellipopelli

Yarichin Bitch-bu – Boys-Love-Manga erhält Anime-Adaption in Form einer OAD 3 Monate 2 Wochen her #822076

Endlich endlich endlich mal wieder ein neuer Yaoi anime!
Ogeretsu Tanaka ist eine meiner liebsten Yaoi- Mangaka, der Zeichenstil einfach nur zum dahinschmelzen Haaaah
Zensur wird es bei dem sexy Manga sicher geben im Anime, doch der Trailer sieht vielversprechend aus( ͡° ͜ʖ ͡°) . Ich werd mir das Special definitiv ansehen!
Wer weiß, vielleicht werden in Zukunft mehr Werke von Ogeretsu Tanaka animiert, wenn dieser OAD gut ankommt, wünschen würd ich es mir jedenfalls (*hust* Escape Journey *hust*)
Folgende Benutzer bedankten sich: mellipopelli

Yarichin Bitch-bu – weiteres Promo-Video zum Boys-Love-Anime veröffentlicht 2 Monate 6 Tage her #823963

  • Misheru10
  • Misheru10s Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Anyone could be a hero or heroine
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 14
Den Manga kenne ich ja schon und finde ihn echt gut, sowohl vom eigentlichen Plot als auch von dem... naja ihr wisst schon...
Ich frage mich nur ab welchen Alter der Anime sein soll. Wenn man 100% beim Manga bleibt, wäre das hier schon fast Hentai (beschweren würde ich mich da jetzt aber nicht) XD

Yarichin Bitch-bu – weiteres Promo-Video zum Boys-Love-Anime veröffentlicht 2 Monate 6 Tage her #823971

Oh Gott! Das wird ein Fest! *o-love2* *o-toohappy*

Ich kann es kaum glauben. Der Manga ist wirklich eines der härtesten Yaoi-Werke, die ich je gelesen habe. Mein Fujoshi-Herz ist kurz ausgesetzt als ich von der Anime-Adaption gelesen habe. Oh shit! Ich kann es kaum erwarten diese delikaten und überaus kreativen Szenen in Animation zu erleben.
Und die Promo-Videos sehen eh schon unglaublich aus. Ich freue mich wie blöd!
Es ist zwar sehr überraschend, dass dieser SEHR explizite Manga eine Adaption erhält, aber hinsichtlich der vielen Fans ist es wieder verständlich.
Allerdings, wenn man sich wirklich an das Original hält, muss es 100%-ig ein Hentai werden!

Lasset die Bitch-Club-Spiele beginnen!!! *o-8)* *o-like* *o-ero2*
♥ Lasset mich schwelgen in den Moe-, Ecchi- und Yaoi-Sümpfen, ♥
♥ welche mich durch Nosebleeds, DokiDokis und Fanfiction-Fantasien zu ersaufen drohen. ♥
Folgende Benutzer bedankten sich: SetoSayuri
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum