• Seite:
  • 1

THEMA: Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 4 Monate 3 Wochen her #837492

  • Kuebert
  • Kueberts Avatar Autor
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 565
Mit der Veröffentlichung einer Illustration von Mangaka Yasuhisa Hara verkündete der Sender NHK jüngst, dass das beliebte Action-Franchise Kingdom um eine dritte Staffel erweitert wird, welche im April 2020 über die Bildschirme flimmern soll. Des Weiteren wird der Anime unter einem neuen Team entstehen, welches Mangaka Hara betreut. Hierzu bleiben genaue Informationen jedoch noch abzuwarten. Bezüglich des Casts sind dennoch schon einige wiederkehrende Sprecher genannt worden.




Wiederkehrende Sprecher [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung der ersten Staffel:
Das alte China; 245 A.D; Shi-Provinz. Shin und Hyou sind Kriegswaisen in einer Zeit, in der dieses Schicksal nicht selten ist. Die Beiden sehnen sich nach dem Schlachtfeld und trainieren täglich hart, um dort zu überleben. Als Hyou eines Tages von einem Nobelmann in den Kaiserpalast geladen wird, scheint zumindest für einen der beiden der Traum in Erfüllung zu gehen. Doch unglücklicher Weise kommt es anders als erwartet, sowohl für Hyou als auch für Shin...

Der als Vorlage für den Anime dienende Manga stammt aus der Feder von Yasuhisa Hara. Dieser läuft seit dem Januar 2006 im Young Jump-Magazin und umfasst derweil satte 55 Volumes und 620 einzelne Kapitel. Die bisherigen Anime-Adaptionen aus den Jahren 2012 und 2013 stammten aus dem Hause Studio Pierrot und zählen zwei Staffeln mit insgesamt 77 Episoden. Hierzulande ist bislang weder eine Lizenzierung des Mangas noch des Animes erfolgt.

>> Kingdom Season 3 (Anime) auf Proxer
>> Kingdom (Manga) auf Proxer

Quelle: ANN
Letzte Änderung: 4 Monate 4 Tage her von MrSalomon.

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 4 Monate 3 Wochen her #837502

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2452
  • Dank erhalten: 2481
Zum einen unerwartet, nach all der Zeit .....
Zum Anderen, naja, Kingdom ist ja nicht gerade schwächlich, was Mangaverkäufe angeht (war es nie, auch wenn es natürlich schwankt) und profitiert dazu noch in letzter zeit von schwachen Konkurrenten plus der Tatsache, dass etliche davon schlichtweg auslaufen oder ausgelaufen sind .... ergo führt es fast zwangsläufig zu einem Anime .....

Müsste ich tippen, dann dürfte es wieder von Studio Clown kommen, weil die ja nicht unbedingt gerne etwas aus der Hand geben, grade was man länger aufziehen kann. Anderseits wäre es durchaus möglich, dass sie die Rechte verloren haben, weil nach Staffel 2 ja nicht wirklich der Eindruck erweckt wurde, als wollten sie weiter machen ......
Grundsätzlich muss ich ja sagen, dass das CGI Zeug von damals zwar nicht toll ausgesehen hat und nicht der Vorlage gerecht wird, allerdings es immer gut gelungen ist, die Kämpfe und Schlachten spannend zu machen, den Rest hat Story und Figuren erledigt, die man kaum ruinieren kann, naja geht schon, doch schwierig .....

Es hat seine Gründe warum der Manga so beliebt ist ........

Ich freu mich auf jeden Fall:)
Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Sniperace.

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 4 Monate 3 Wochen her #837503

  • Rokom3sz
  • Rokom3szs Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 0
musste erst 3x lesen bevor ich es begriffen habe.... ich finde den Manga richtig gut, Und ich hoffe dass die 3. Staffel dann auch in einem ähnlichen Stil wie seine vorgänger animiert wird^^

Kingdom ist echt ein muss für jeden den Geschichte, Strategie und Schlachten interessieren^^

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 4 Monate 3 Wochen her #837504

  • Aristotle
  • Aristotles Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Ich bin sehr glücklich, habe mich sehr in die story verliebt ist aber auch gut gemacht. CGI lässt zu wünschen, aber wie Sniperace zitiert hat macht der anime mit story wett. Sehr gute Nachrichten danke.

Viele Grüße
Aristotle
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Aristotle.

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 4 Monate 3 Wochen her #837507

  • Alekspfs
  • Alekspfss Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 17
Die beste Nachricht des Jahres! Der Manga ist mein All time Favorit!

Die ersten zwei Staffeln waren leider nicht dem Manga gerecht, ich hoffe mit der dritten Staffel ändert sich das.
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Alekspfs.

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 4 Monate 3 Wochen her #837509

  • Nefilim
  • Nefilims Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 22
Wow - endlich - ich warte schon so lange auf Staffel 3...

Leider waren die Animationen nie die besten, allerdings hatte ich ich in den ersten beiden Staffeln in die Geschichte verliebt :) und lese auch durchgehend den Mange.
Ich wäre auch nicht traurig wenn ein anderes Studio die Produktion des dritten Teils übernimmt - fände ich sogar besser, da leider was Animationen und alles anging sich nie etwas zum besseren gewendet hatte und der Mange hat einfach so unendlich viel Potenzial gut in Szene gesetzt zu werden.

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 4 Monate 2 Wochen her #837528

Fand für damals konnte man mit den Computer Animationen noch echt leben. Kingdom war immer irgendwie der leicht fröhlichere und übetriebenere Bruder von Beserk. Wenn sie also das CA. nicht komplett übertreiben, sollte die Staffel ganz okay werden;)

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 2 Wochen 3 Tage her #840071

  • densch
  • denschs Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 17
Ich habe den Anime , die 1. und 2. Staffel, echt geliebt und sicherlich zig Mal rewatched.

Aber irgendwie traue ich dem Braten kein Bisschen.

Ich meine, wie viele Jahre ist das jetzt her?
5?10?

Unzählige Jahre mit absoluter Totenstille, wo man, genauso wie bei Meisterwekren wie pandora hearts, leider gar nicht mehr mit einer neuen Staffel rechnen braucht.
Und nun plötzlich eine 3. Staffel?

man hofft natürlich das Beste aber es kann auch sein dass sich das Studio in fiannzieller Not befindet und ihm wieder einfiel was für eine Cash Kuh das damals war.

Dementsprechend befürchte ich da minderwertige ualität, gerade nach all den jahren Abstinenz.
ich meine, wer Jahre nicht mehr getanzt hat, ist doch völlkig aus der Übung.

ob die das nochmal im original Setting, und ohne dass es nur ein billiger Abklatsch zum kohle scheffeln wird, hinkriegen?
Ich hege meine Zweifel :-/

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 2 Wochen 2 Tage her #840077

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2452
  • Dank erhalten: 2481
densch schrieb:
Ich habe den Anime , die 1. und 2. Staffel, echt geliebt und sicherlich zig Mal rewatched.

Aber irgendwie traue ich dem Braten kein Bisschen.

Ich meine, wie viele Jahre ist das jetzt her?
5?10?

Unzählige Jahre mit absoluter Totenstille, wo man, genauso wie bei Meisterwekren wie pandora hearts, leider gar nicht mehr mit einer neuen Staffel rechnen braucht.
Und nun plötzlich eine 3. Staffel?

man hofft natürlich das Beste aber es kann auch sein dass sich das Studio in fiannzieller Not befindet und ihm wieder einfiel was für eine Cash Kuh das damals war.

Dementsprechend befürchte ich da minderwertige ualität, gerade nach all den jahren Abstinenz.
ich meine, wer Jahre nicht mehr getanzt hat, ist doch völlkig aus der Übung.

ob die das nochmal im original Setting, und ohne dass es nur ein billiger Abklatsch zum kohle scheffeln wird, hinkriegen?
Ich hege meine Zweifel :-/

Reden Wir vom gleichen Anime? Gleichen Studio usw.?

Weil ich kann mich doch gut entsinnen, welche Ohrfeigen die erste und zweite Staffel damals für seine Optik und Animation einstecken musste, ich denk zu vielen Teilen auch zu recht. Weil man einen Manga, der zu den erfolgreichsten der letzten zwei Jahrzehnte zählt und zwar relativ konstant, halt einfach eine etwas besser Umsetzung wünschen würde.
Faktisch war der übermäßige und zum Teil halt auch nur eher günstige CGI Anteil einfach nicht der übermäßige Bringer, grade damals, darum gab es ja gerade keine dritte Staffel, Pierrot war damals noch bei weiten nicht so schmerzbefreit wie heute, wo es teilweise komplett egal ist, wie die Anime aussehen und wie mies die Quali teilweise absinkt, weil man die Kosten und Belegschaft schlichtweg brutal auf ein Mindestes reduziert, wenn der Anime nicht selber viel Geld bringt, sondern nur als Werbung funktioniert. So Anime wie Black Clover, hätte Studio Clown früher schlichtweg abgesägt und, weil nicht erfolgreich genug.
Doch sie denken nun anders, Studio Clown hat nun andere Geschäftsideen, bzw. lebt sie nun viel brutaler und skrupelloser wie früher und es geht schlichtweg nicht mehr um den Anime - ja Realität, es geht um die Franchise und die Marken - damit machen sie fairerweise seit den 80er Kohle, dass ist ihr Geschäftsmodell und in 90er und etwas später noch mal haben umso mehr Weichen in diese Richtung gestellt - Anime ist Werbung (und schlechte Werbung gibt es nicht), die große Kohle macht man anders wo, etwas mit Games usw. Deswegen hat man sofort mit der Idee von Boruto nach geschossen, nur deswegen ..... es geht darum die Marke am Leben zu erhalten, anders wo, anderes Studio nennt sich so etwas DB Super ...

Staffel 1 und 2 waren für damalige Verhältnisse Studio Clown und wohl auch den Geldgebern, sollten sie diesen Einfluss gehabt haben, schlichtweg nicht lohnenswert genug. Vermutlich hat es die Marke Kingdom, den Verkauf des Manga usw. nicht genug gepusht, bzw. waren die Anime Verkaufszahlen nicht gut genug.
Und ja, es lagt auch der Animation - CGI können Studios wie Ufotable gut, die stecken aber wesentlich mehr Mannpower und Fähigkeiten in einen Anime - Ufotable macht meisten nicht viele Anime (die alle nur dan ausgewählt werden, wenn die Vorlage fast sicher ein Gewinn abwirft) über ein Jahr, teilweise gar keine (nur als Hilfsstudio unterwegs) und hat trotzdem die doppelte Besetzung eines normalen Guten Studios für einen Anime zu Verfügung - sie haben auch früher, wie die meisten Studios in CGI investiert, dass nicht ganz wie CGI wahrgenommen wird ..... Clown setzt dagegen auf schiere Menge und Animatoren aus aller Ecken der Welt + der eine oder andere gute Freiberufler, den man engagiert, damit es nicht ganz wie eine Katastrophe aussieht, Clown ist Wachstum und Kostenminimierung, mit Gewinnmaximierung.
Kingdom 1 u. 2 war damals auch Kostenminimierung - CGI hat immer diesen Gedanken, grade wenn es so aussieht, wie hier. Komplexe Bewegungsanimation, die der Anime nun mal braucht, bei den vielen Kämpfen, ist so auch viel einfacher zu stemmen - man braucht seine Gittermodelle und gut ist. Optisch ist es halt lau, weil es abgehackt und leblos wirkt. Darin ist Clown aber auch kein Meister - Polygon P. ist darin vermutlich der Meister und kommt damit durch, weil sie immer gute, durchaus spektakuläre Animation liefern, die nur mit CGI zu diesen Kosten möglich ist und gleichzeitig, weil sie sehr, sehr gut verstehen, was die Vorlage ausmacht und sie sehr, sehr gute bekommen.

Doch die Zeiten haben sich schlichtweg geändert - heute ist der Werbewert eines Anime sogar noch höher, weil Jeder mit dem S.Phone rum läuft, wo Videos nun mal ziehen und es im übrigen recht egal ist, ob er was oder wirklich viel dafür zahlt, was er da ansieht.
Und weil Kingdom nun vermutlich lohnenswert erscheint, ob nun dem Studio oder, wie ich vermute, den Finanzierenden, die sich dadurch etwas erwarten, wird es kommen. Nur darum.

Irgendwelche Vermutungen und Gerüchte sind überflüssig, außer Du wüsstest mehr wie ich und Clown ist am Ende.
Billig, war in gewisser Weise auch Staffel 1 u. 2. Wohlgemerkt ich mochte diese Staffel durchaus und Clown hat schlimmeres Zeug fabriziert, über dem CGI muss man schlichtweg stehen können, damals, wie Heute.
Aus der Übung ist Clown auch nicht, die machen streng genommen viel zu viel. Einzig ist die Quali des Studios nicht mehr die Gleiche, was am Management und der Tatsache, dass viel Stammpersonal weg gegangen ist liegt. Die Quali war aber schon zu Zeiten vom Kingdom Anime im Sinken begriffen und wie so oft liegt es am reinen Willen des Management, sie könnten theoretisch auch einen besseren Anime machen, wenn sie wollen - Geld und Macht hätten sie durchaus, genug Studios auch.
Die Frage ist, will das Management oder die Geldgeber und reduziert man dafür die Arbeitsbelastung des Teams, bzw. holt man die guten Leute.

Kingdom als Manga hat derzeit, auch aufgrund wegbrechender Konkurrenz, ganz oben, einen Platz am Treppchen oder in der Nähe inne, nach fast 15 Jahren, eine durchaus beachtliche Leistung. Es gab Aufs und Abs, allerdings nie extrem, Der Manga war immer in den Top Plätzen zu finden. Um die 50 Millionen (vielleicht auch mehr, kenne derzeit die genauen Zahlen nicht) Verkaufte Exemplare sind schon nicht übel .....
Und derzeit hat der Manga einen Lauf bei der Kritik und den Fans - es ist fast zwangsläufig, dass da Etwas kommen musste.
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von Sniperace.

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 2 Wochen 2 Tage her #840082

  • densch
  • denschs Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 17
Über Manga will und kajn ich ncihts sagen, lese ich nciht wirklich.

Insofern halte ich mich aus so in meinen Aufen fragwürdigen Vergleichen zwishcen Anime und Manga raus.
In manchen Situationen können die Mangaleser auch ziemlich nervn mit ihrem Allwissen, ich denke da nur an die ~Like a fallen Angel~ Nervensägen von AoT, denen bei einem kitschigen mittelmässigen Shcnulzenlied richtig was abging in der Hose und sie sich in wirklich jedem Kommentar darüber ausgeilen mussten -.-
Insofern kann ich nicht mitreden wie es im Manga ist und halte mich da auch weit fern, die mehrwissenden kameraden sind meistens nervig genug.

Natürlich war die CGi richtig derb, genauso wie die Nasen (das war doch der Anime, oder?).

Aber man gewöhnte sich dran und von der Story her war er auch recht nice.

Ich kenne mich mit den diversen Mangastudios gar nicht aus, ich kann mir nur denken dass man nach Jahren, in denen man sich gar nicht damit beschäftigt hat und das Ganze schon komplett vergessen war, nicht einfach den Pinsel aufheben kann und was fabriziert was von der Qualität her (ében jene Qualität) Story und Co. nahtlos dran anschließt.
Ich meine, würde ich den Anime nicht ab und zu rewatchen, wüsste ich auch nicht mehr worums geht, geschweigedenn Details.

Dass die mittlerweile besser und besser Animes produzieren , kann sein.
Ihc bezog mich mehr drauf, ob sie es den hinkriegen nach Jahren in der Rumpelkammer das nochmal hochzuhoolen und passend weiterzuführen.

optisch und Co. wäre sicherlich viel besseres möglich, aber wenn man zu sehr versucht, neuer, besser, anders zu sein, kommt meist ein komplett neuer Anime raus.
Ist ja oft so wenn nach x Jahren eine Fortsetzung von was kommt.

Da sist dann so extrem anders, dass es nicht mehr wirklich zum ursprünglichen passt.

Aber wie erwähnt, lassen wir uns überraschen.
Für mich war der Anime, wie wohl auch für das Studio, in all den jahren klinisch tot.

Das Kingdom Genre nochmal aufleben zu lassen, wird schwer.

Man sah ja, sowohl pro und Contra, bei Code Geass was rauskommt wenn man eine recht alten Anime versucht, komplett neu aufzuarbeiten und weiterzuführen.
Und es da, wohl auch mangels passender Erinnerungen, nicht immer so konsistent mit Allem hat.

ich meine, alleine shcond as Aussehen und die persönlichkeit mancher Charaktere ändert sich in so einem Sequel teilweise immens, gerade auch weil nach all den jahren selbst die Produzenten nicht mehr alle Details zu einem Charakter wissen.
Wie denkt er, wie verhält er sich, etc.

Aus der Tsundere wird da gerne mal die extrovertierte klassenschl... Männerliebhaberin, im Extremfall.

Hoffen wir dass Alles konsistent weitergeht, es gibt jedenfalls viele Sachen, die dabei schief gehen könnten.
Hängt halt auch davon ab wie sehr sich das Studio da reinkniet und all das Alte aufarbeitet bevor es munter mit Animieren losgeht :-)

Irgendwie hätte ich jetzt Bock, das mal wieder zu gucken.
~ran,tan,tan.
ran,tan,tan~

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 2 Wochen 2 Tage her #840086

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2452
  • Dank erhalten: 2481
Ich bin auch kein Experte für den Manga, irgendwann hab ich ihn mal angelesen, es aber aus Zeitgründen auf die lange Bank geschoben. Die Zahlen dazu kenne ich allerdings schon und die interessieren mich. Genauso dafür, wie Studios ticken und wie sie im Hintergrund produziert werden, was da abgeht.

Optisch dürfte es ziemlich von Staffel 1. u 2. abweichen, weil Studio Pierrot, ein ganz neues Team und ihrer neuen Studio Signpost das ganze fertigen lassen wird. Viel hat das Studio bis jetzt nicht vorzuweisen (meiner Meinung eher enttäuschend), dass Team gibt aber ein wenig Hoffnung.

Kenichi Imaizumi (Regie) kann durchaus große Projekte stemmen (Katekyo Hitman Reborn! usw.) und er hat gute Kontakte um Animatoren aufzutreiben. Ebenfalls in bei Animation selber sehr erfahren:

Hisashi Abe freut mich durchaus, weil man damit vermutlich wesentlich bessere Charakterdesigns bekommt (was der Teaser auch zeigt), außerdem mochte ich die meisten seiner Designs und es kann so überhaupt nicht schaden, dass er sehr, sehr gut animieren kann.

Mit Hiroyuki Sawano hat man natürlich einen tollen Fang gemacht, seine Musik wird sicher helfen, dass der Anime besser rüber kommt, zumal er mit Kohta Yamamoto einen Partner beim Anime haben wird, der sich stark an ihm orientiert und der schon gut mit ihm zusammengearbeitet hat.

Noboru Takagi (Baccano!, Durarara!!, Kuroko no Basket usw.) fürs Script zu bekommen ist sicher auch keine üble Idee.

Man sah ja, sowohl pro und Contra, bei Code Geass was rauskommt wenn man eine recht alten Anime versucht, komplett neu aufzuarbeiten und weiterzuführen.
Und es da, wohl auch mangels passender Erinnerungen, nicht immer so konsistent mit Allem hat.

Naja, alt? Da gibt es ganz andere Beispiele, die viel länger zurückreichen, oft genug auch erfolgreich.
Außerdem war die Marke Code Geass auch nie tot, mit Code Geass: Boukoku no Akito hat man eine parallele Geschichte sehr gut verkauft, weswegen man es auch verlängert hat auf 5 Filme, 4 waren geplant. Uns so lang war der letzte nicht her.
Bei Code Geass hat man für die späte Fortsetzung (Film - Fukkatsu no Lelouch) quasi eine leicht alternative Version der Vorgeschichte erschaffen, schon die drei zusammenfassenden Filme (Koudou, Handou, Oudou) der Staffel 1. u. 2 hatten Änderungen.
Und es soll auch gesagt sein, dass die Idee für ein anderes Ende der zwei Staffeln schon damals als die Serie noch lief im Gespräch war, faktisch gab es mindestens 4 entwickelte Enden, davon etliche gar als voll entwickelte Konzepte.
Gebraucht hat es den letzten Film aber nicht ....

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 2 Wochen 2 Tage her #840087

  • densch
  • denschs Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 17
Die 3 Filme mit Akito, die wirklich gar nichts mit dem richtigen Code Geass zu tun haben und auch nicht wirklich fortgeführt wurden im Sinne einer richtigen Story, nur mal eben 3 OVAs im prinzip und nichts Geshceites wie eine eigene Staffel;
die würde ich nciht als Code geass zählen.
eher als "unter dem namen Code Geass die Cash Cow tot melken".

Der Film?
Alleine schon CCs und Kallens Persönlöichkeit war anders, seit wann waren Lulu und CC bitteschön ein hardcore liebespaar?
Vorher hatte die eine ziemlich kühle Beziehung zueinander, da gabs kein "Schatzi, ich lieb dich so doll" Unsinn.

Ja, dass sich die Animazion ändert, ist zu befürchten (kann auch zum Guten sein, wer weiß).
Hoffe nur dass nicht zu viele Inkonsistenzen zu den ersten 2 Staffeln entstehen.

Naja, so Pre-2002 Animes gucke ich nicht wirklich.
Bspw. Legend of the Galactic Heroes.
Hatte mal, weil jeder das so lobpreist, damals versucht das Orignial zu gucken.
Gott, schlimm mir der Kopf ein und dann diese holden Jünbglichen mit den Goldlöckchen, die man heute wohl als neukunden in der Schwulenbar am Ehesten antreffen würde.(sinngemäß
, meine halt diesen fragwürdigen prinzessinenzeichenstil)

Hatte auch mal ein paar Episoden der Neuauflage geguckt, aber irgendwie gehts einfahc gar nicht voran in dem Anime.

Kommt mir vor wie Sissy.
Zieht sich wie Kaugummi und passiert lange nur wenig.

Nicht mein Ding, habe es nach 7 Episoden oder so abgebrochen (bzw. einfahc nocht mehr die neu erscheinenden Episoden geguckt)

Gibt sehr wenige Ausnahmen, Trigun und sowas bspw.
Aber in den meisten Fällen komme ich mit diesen uralten 8und auch echt unscharfen) Zeichenstilen aus der Pre-2002 zeit nicht klar.

bei kingdom musss man mal schauen was rauskommt.
Neu Animation und so ist klar, hoffentlich ändern sich die Charaktere vom Verhalten und Co. und die Story an sich nicht allzu sehr.

Nicht dass die 2 brüder nun plötzlich BFFs4Life sind oder sowas komplett Widersprüchliches zum Vorgänger :-)

Kingdom – beliebtes Historical-Action-Franchise bekommt dritte Staffel 2 Wochen 2 Tage her #840091

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2452
  • Dank erhalten: 2481
@densch
Die 3 Filme mit Akito, die wirklich gar nichts mit dem richtigen Code Geass zu tun haben und auch nicht wirklich fortgeführt wurden im Sinne einer richtigen Story, nur mal eben 3 OVAs im prinzip und nichts Geshceites wie eine eigene Staffel;
die würde ich nciht als Code geass zählen.
eher als "unter dem namen Code Geass die Cash Cow tot melken".

Lese doch bitte Sinnerfassend.
Mit den drei Filmen hab ich die Kompilationsfilme die die Serie zusammenfassen gemeint, die leichte Änderungen beinhalten, die wiederum zum aktuellsten Film führen ....
Die Akito Filme - es sind 5 an der Zahl haben aber trotzdem natürlich was mit Code Geass zu tun, spielen sie doch zwischen den zwei Staffeln und enthalten auch wichtige Informationen und Geschichte, die die Originalserie schuldig blieb.
Um das ganze Universum von Code Geass zu verstehen muss man viel weiter blicken, als nur die zwei Staffeln der Serie. Und ja da gibt es noch viel mehr, viel, viel mehr.
Der Film?
Alleine schon CCs und Kallens Persönlöichkeit war anders, seit wann waren Lulu und CC bitteschön ein hardcore liebespaar?
Vorher hatte die eine ziemlich kühle Beziehung zueinander, da gabs kein "Schatzi, ich lieb dich so doll" Unsinn.

Wie lange ist es bei Dir her, dass Du die Serie gesehen hast? Er ist ihr verpflichtet, war er immer schon. Er hat ihr quasi ein Versprechen gegeben und verdankt ihr alles. Genauso ist er der Einzige dem sie zutraut, dass er ihr Erlösung bringen kann. Kühl würde ich die Beziehung auch nicht nennen, eher necken sie sich recht früh und es herrscht eine gewisse Anziehung, ganz davon zu schweigen, dass der "kühle" Lelouch ohnehin nur eine Fassade ist. Ich glaube da hab ich den Anime ganz anders wahrgenommen wie Du. Und Kallen, Herrgott, sie war von Anfang Teil seines Harems, ihre gesamte Charakterentwicklung dreht sich um Ihn und der Film spielt nicht direkt im Anschluss, Alle haben sich verändert.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum