• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: DARLING in the FRANXX – Manga weicht stark von Anime-Vorlage ab

DARLING in the FRANXX – Manga weicht stark von Anime-Vorlage ab 2 Monate 3 Wochen her #830057

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2111
  • Dank erhalten: 1872
Minato.
Vor Kurzem kündigte der To Love-Ru-Mangaka Kentaro Yabuki an, dass die Manga-Adaption zu DARLING in the FRANXX ab dem 37. Kapitel deutlich von der Anime-Vorlage abweichen wird und das „utlimative Was-Wäre-Wenn-Szenario“ bieten soll. Obendrauf veröffentlichte der Mangaka eine Zeichnung, die Miku und Kokoro in Schwimmanzügen zeigt.

Irgendwie logisch (kann mir nicht vorstellen, dass das original Ende große Begeisterung auslöst und wer die maue Story am Ende kennt, der wird vermutlich nicht den Manga kaufen - so hat man schon eher Gründe) und irgendwie ein großer Seitenhieb auf den Anime;)
Es ist kein Geheimnis, dass der Anime ein Haufen gegen Ende ruiniert hat ........ und Leute, die bis dahin recht freundlich über den Anime gesprochen haben so etliche Flüche ausstoßen und unfreundlich werden ließen. Ich kann es verstehen, als Minimum war es frustrierend als Zuseher, was mit Story und Figuren innerhalb einer Folge gemacht wurde, und was es damit zerstört hat und retten konnte sich der Anime mit den verbliebenen Folgen dann auch nicht mehr, auch weil es ziemlich unmotiviert und skurril wurde. Es war lächerlich, was da abgezogen wurde und nebenbei eine der größten Enttäuschungen in der Season.

Kann sich jetzt der Manga irgendwie retten? Ich hoffe es, viel schlechter, als der Anime gegen Ende, kann es auch nicht mehr werden und mit ein ganz klein wenig Hirn und Motivation, ist alle mal ein besserer Abschluss möglich.
Danke im übrigen für diese (wichtige) Info, ich hätte ohne die nämlich nicht in Leben daran gedacht den Manga an zu lesen.


Live is good
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: Kaischiro, RaZor-FTW, Herren2, Plinfa-Fan
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum