• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Was haltet ihr von chinesischen Manhua?

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 3 Wochen 2 Tage her #838498

  • mpzocker
  • mpzockers Avatar Autor
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 8
Dies ist der Thread der Woche!
Dieser Thread wurde als besonders interessant befunden und ist der 231. Thread der Woche!
Mehr Infos und vorangegangene Threads findet ihr hier im Übersichtsthread.
Du bist neu im Forum? Lies dir bitte die Forumsregeln durch!

Was haltet ihr von der chinesischen Version des manga die Manhua?
Da ich finde das Manhua momentan immer beliebter werden, wollte ich mal fragen, wie eure Meinung dazu ist.

Da die Manhua mit farbseiten sind, finde ich das eine Schöne Abwechslung.
Ich würde mir aber gerne ein breiteres Genere- Specktrum wünscheen, da fast alle Werke die gleichen Themen bearbeiten.
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Lodrahil.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anhyliax, Seiichi-kun, ahmedxd_879

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 3 Wochen 2 Tage her #838500

  • Carlos12
  • Carlos12s Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 75
  • Dank erhalten: 80
Hallo mpzocker,

hast du ein Beispiel, welches man sich ansehen kann?

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 3 Wochen 1 Tag her #838509

  • mpzocker
  • mpzockers Avatar Autor
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 8
Guck dir zum Beispiel mal: Apotheosis, Rebirth of the Urban Immortal Cultivator oder God of Martial Arts an
Folgende Benutzer bedankten sich: Carlos12

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 2 Wochen 6 Tage her #838542

  • Carlos12
  • Carlos12s Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 75
  • Dank erhalten: 80
Herzlichen Dank für die Kostproben.
Der Zeichenstil ist etwas eigenes, nicht mehr ganz Manga, aber auch nicht westliche Comics. Die Bildersprache, die Figuren und die Themen orientieren sich an den typischen chinesischen Martial Art-Filmen. Während die Personen in Manga und Anime multikulturell erscheinen, sind sie hier erkennbar chinesisch.

Nicht schlecht, aber auch nicht ganz mein Geschmack, weil zu sehr Martial Arts und die Geschichten für meinen Geschmack etwas zu pathetisch sind.

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 2 Wochen her #838723

  • Kookie-chan
  • Kookie-chans Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 7
Ich kann dir sehr 魔道祖师 (mo dao zu shi) empfehlen. Dieser Manhua basiert auf einem Roman/ novel von Mo Xiang Tong Xiu. Die Story kann zwar am Anfang etwas verwirrend sein wird aber von Kapitel zu Kapitel klarer.
Es gibt auch ein donghua, ein audio drama und eine live-action Serie (auch sehr zu empfehlen).
Folgende Benutzer bedankten sich: Anhyliax, nivia-chan, AslansTears, Claudiaghoula, Alina_S.

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838725

  • Shiva1978
  • Shiva1978s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
einfach nur klasse

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838726

  • pascal2004
  • pascal2004s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Ich finde Manhua Mangas extrem geil obwohl so gut wie alle nur von Martial-Arts handeln sind aber trotzdem nice

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838727

Ich finde Manhua eigentlich ganz gut,
wenn man weiß, dass diese anders als Manga von links nach rechts gelsen werden kann man diese gut lesen.

Einen der besten Manhua ist meiner Ansicht nach Doupo Canqicong auch bekannt als Battle through the heavens.
Folgende Benutzer bedankten sich: Uindo

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838730

  • HioShizuka
  • HioShizukas Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 0
Also ich finde, dass es gute und schlechte Manhua gibt. Leider sind viele ähnlich oder sehr an Klischees orientiert. Vor allem romance Manhua. Es gibt aber auch viele gute, wie bereits erwähnt.

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838733

  • noobydoo
  • noobydoos Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Bei einigen könnte man schön durchgehend von oben nach unten durchscrollen und würde die volle Story sehen. Da sind die Links zu den
koreanisch-englischen auf Webtoon von Vorteil.
Allgemein bin ich ein Fan von den durchgehend colorierten Zeichenstilen, bringen sie doch mal frischen Wind
in die schwarz-weiß und doch recht einheitliche Masse an Lesestoff.
Ok, bei den Namen jetzt nicht so. Da ist nicht selten das ich keine Ahnung mehr habe mit wem die über wen reden.
Was ich persönlich von dieser Storyboard-mäßigen Darstellung von Szenen halte ist recht schwierig. Manchmal passt es in den Fluss, manchmal drück
ich mir genervt die Finger wund....

Und die Handlungen: schätze mal, wenn es genügend Interesse und Nachfrage gibt, haben wir auf dem Server auch bald eine größere Auswahl daran.
Vielleicht könnte Proxer ja einen weiteren Suchfilter für Manhua (chinesisch) / Manhwa (koreanisch) basteln?

Soweit bei mir auf der Liste: Martial King's Retired Life, My Wife is a Demon Queen, Iron Ladies und Xiao Zhang Kuang Fei
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von noobydoo.

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838735

  • Lenrow_
  • Lenrow_s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Wie einige andere hier finde ich es bei chinesischen Werken manchmal ein bisschen eintönig, was die Story anbelangt, was dann teilweise dazu führt, dass man nach den ersten paar gelesenen Titeln schon alles bei anderen vorhersagen kann. In vielen ist mir persönlich auch negativ aufgestoßen, dass der Protagonist viel zu sehr in den Vordergrund gedrückt wird, und immer als nahezu perfekt dargestellt wird, was es natürlich auch bei vielen anderen koreanischen oder Japanischen Werken gibt, aber mir ist es bei chinesischen im besonderen negativ aufgefallen.
Schlussendlich kann man aber sagen, dass es trotzdem sehr viel spaß machen kann sich den martial arts manhuas zu widmen. Meine persönliche Empfehlung wäre noch tales of demons and gods, auch Yaoshenji genannt
Lg Lenrow

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838741

  • LupusDei
  • LupusDeis Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • RNG-sama hates you
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 101
Am Anfang etwas schwer 'rein zu kommen' doch nach einer Weile hatte ich eine ganze Menge auf meiner Liste, sei es jetzt aus China oder Korea (nicht webcomics, sondern halt wie Manhua aufgebaut).

Danach halt wie bei Manga, gibt gute, gibt schlechte.
Was ich aber oft beobachten musste war das einige nach einer Weile wirklich stark nachlassen.
So zB.
Doupo Cangqiong
Chang An Yao Song
Xianxia Shijie
Xian Ni

und der Straftäter im Besonderen Maße von "war mal gut, ist jetzt Müll":
Shen Yin Wang Zuo

Hoffe Gu Daoist Master hält sich da dort bislang 'nur' 77 Kapitel erschienen sind. Denn oft wurden die nach 100-200 Kapitel langsam aber sicher schlechter.

Recht gut gehalten haben sich zB.
Quanzhi Fashi (316 Kapitel)
oder
Xing Wu Shen Jue (311 Kapitel)

Gibt halt auch da Gute und Schlechte, und wie gesagt, leider viele Gute die schlecht werden.

The average Hard Mode Event KanColle Participant consists of 100% salt.

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838754

  • Gizem912
  • Gizem912s Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 3
Manhuas sind ganz gut und haben auch hin und wieder abwechslungsreiche Handlungen. Nur bei dem Genre Romance sind fast alle Geschichten gleich, was ich schade finde. Der Zeichenstil ist auch nicht viel anders als japanische Manga.

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838768

  • Snipi
  • Snipis Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Warnung: Spoiler! [Zum Anzeigen klicken]
  • Beiträge: 135
  • Dank erhalten: 107
Hab noch nicht viele gelesen, aber die die ich gelesen habe waren große klasse. Einer hält sich sogar seit längeren in meiner Top 10, ich kann ihn jedem nur ans Herz legen ihm eine Chance zu geben. Er heisst Feng Shen Ji bzw. Tales of Demons and Gods und hat nicht nur den großartigsten Zeichenstil den ich jemals gesehen habe, sondern auch eine sehr gute Story, auch wenn sie einen etwas längeren Anlauf braucht. Also nicht gleich nach 10 Kapiteln aufgeben.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
~Ich mache keine Rechtschreibfehler. Entweder lest ihr falsch, es sind Eigennamen, Neologismen oder Schreibdialekt, was auf keinen Fall in die Kategorie "Neologismus" fällt.

Langeweile? [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Snipi.

Was haltet ihr von chinesischen Manhua? 1 Woche 6 Tage her #838776

  • Phai
  • Phais Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • K`nocking on Heaven`s Door
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 105
Ich finde Manhua sind sehr interessant. Zur Zeit lese ich sehr gerne Tales of Demons and Gods. Ich mag die Geschichte dahinter sehr gerne. Viele Manhuas kenne ich leider nicht, also wenn jemand noch gute Manhuas kennt, kann er/sie mir empfehlen. Das man sie von links nach rechts lesen muss finde ich toll. Also viel mehr kann ich nicht sagen, außer das jedes Bild illustriert ist, ich meine damit, dass sie alle farblich sind, nicht so wie bei Mangas. Ich finde Manhuas toll, Fazit ende
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLaynakinehKnivesYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum