• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832180

  • Arcuro
  • Arcuros Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Schwere Auswahl bei sovielen guten und unterschätzten Mangas. Neben den üblichen großen Titel entscheide ich mich für:

1. GE: Good EndingGE: Good Ending. Tatsächlich weil es mein erster Manga war, den ich hier gelesen habe. Gute Charactere, schöne Romanze, Drama und Setting was über das normale School-Thema hinaus geht.

2.Medaka Box Medaka Box: Action, Comedy, Charactere die verquerter nicht sein könnten. Nach dem Ende des Animes mit der Vorstellung eines der intresanntesten Antagonisten wollte ich unbedingt wissen, wie es weiter geht und wurde nicht Enttäuscht. Ausserdem beinhaltet der Manga das wohl intensivste Shiritori-Duell das man sich vorstellen kann.

3. Chikan Otoko Lasst euch nicht vom Zeichenstiel abschrecken. Minimalistist wäre hier noch übertrieben. Aber Wenn man sich daran gewöhnt hat (Und an die Namen der Charactere - Miss Understanding, Mister Molester) bekommt hab hier eine wunderschöne Liebesgeschichte von einem sozial unbegabten Mann, der sein Leben ändern möchte.

Und als Bonus Reimei no Arcana. Ein Manga, bei dem man bei der Protagonisten nicht das gefühlt bekommt, sie kann ohne fremde Hilfe nichtmal 2 Tage überleben. Dazu eine schöne Fantasy-Story Über Verrat und Politik. Alles etwas leichter, aber dennoch mit viel Liebe gestaltetes Werk

Onani Master Kurosawa Noch ein Manga, bei dem man sich vom Setting nicht abschrecken lassen sollte. Hier gehts doch sehr psychologisch zu. Rache, Betrug, Verrat, Verleugnung, Ausgrenzung, Sexuelle Dränge, und tatsächlich auch Vergebung. Hier wird alles geboten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daifty

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832182

Sich auf nur drei Mangas zu beschränken ist echt schwer *o-???*
Aber ich kann auch nicht alle Mangas hier aufzählen, also werde ich die drei ohne Platzierung hier aufschreiben.
Sachi iro no One Room(The color of Happiness) ist ein Manga, den ich schon sehr lange verfolge. Am Anfang fand ich ihn sehr seltsam und (etwas) verstörend. Doch er ist kein Mainstream Manga und ich habe bis jetzt noch nichts vergleichbares gefunden. Mir gefällt besonders, wie komplex die Persönlichkeiten der Charaktere sind. Außerdem ust der Zeichenstil sehr schön.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Akuma no Riddle ist ebenfalls einer meiner Lieblingsmangas. Auch hier gefällt mir der Zeichenstil besonders gut. Die Charaktere sind grenzwertig, aber mir gefällt, dass bei allen Antagonisten (das sind mehr als es Protagonisten gibt) auf ihre Motivation eingegangen wird. Sie nicht nicht einfach nur verrückt (bis auf eine), sondern haben ihre ganz eigenen Probleme und sind daher auf die Belohnung für das Ermorden der Protagonistin angewiesen.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Bungou Stray Dogs: Hier muss ich (glaube ich) keine Begründung aufführen. Dieser Manga ist einfach genial! Spannend, lustig und Dazai, das sind die Elemente, die ein Mystery-Manga braucht.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Außerdem mag ich noch die Mainstream Mangas Black Butler und My Hero Academia, die wirklich sehr gut sind.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daifty

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832188

  • Marvin_.14
  • Marvin_.14s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
1. Platinum End
Super Manga. Ich liebe das Setting und einfach die Zeichnung. Kennen vielleicht nicht viele, aber es geht darum einen neuen Gott zu finden. Spannende Geschichte mit einigen Plot Twists.

2. Baby Steps
Süßer Sportmnaga mit Romance, genau mein Ding. Die Charaktere sind sehr liebevoll und es ist einfach Sport :D Leider ist die Fanbase nicht groß genug, weswegen der Manga nicht regelmäßig übersetzt wird.

3. Rainbow: Nisha Rokubou no Shichinin
Dramatischer Manga mit guten Charakteren. Leider wird der so unregelmäßig übersetzt, da die Fanbase anscheinend nicht groß genug ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daifty

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832191

  • Alekspfs
  • Alekspfss Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 4
Ich bin einfach nur verblüfft das ich nirgendwo Kingdom gelesen habe^^.

1. Kingdom

Berserk vom Thron gestoßen und für mich bis jetzt der beste Manga den ich je gelesen habe.

Die Story ist atemberaubend, die Charaktere einzigartiger als in jedem anderen Manga, den ich bis jetzt vor Augen hatte.
Alleine die Zeichnungen könnte ich mir stundenlang ansehen.

Bei diesem Manga gibt es für mich einfach kein langweiliges Kapitel,
die Spannung ist einfach immer auf Höhepunkt und die Time Skips sind einfach immer richtig gesetzt.


2. Berserk

Zu Berserk gibt es nicht viel zu sagen, wurde bereits öfters erwähnt.

3. The Breaker

Wird editiert.
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Alekspfs.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daifty

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832198

  • denret
  • denrets Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 1
1. Toriko
Ist einfach Einer der Manga's die ich mit als erstes von vorn bis hinten gelesen habe und finde das Setting um das "kuriose" Essen einfach genial.

Ich werde gefühlt gleich gesteinigt aber ich lese nunmal viel und gern Isekai-Manga.
2. Isekai Omotenashi Gohan
Keine Ahnung, hat bei mir so ein paar Feel-Good Momente ausgelöst wo ich auch einfach mal ein paar Minuten nicht weitergelesen hab und einfach nur auf mich wirken lies. Außerdem wiedereinmal Essen ^^

3. Solo Leveling
Eigentlich wollte ich an 3. Stelle The Gamer nennen, aber ich finde Solo Leveling bisher einfach besser.

Und dann noch als Honorable Mention's:
So ziemlich alle Isekai-Manga die ich finden konnte, darunter bisher fand ich am besten: Dungeon Seeker, Berserk of Gluttony, Arifureta Shokugyou de Sekai Saikyou, Re:Monster, Kumo Desu ga, Nani ka? und noch ein paar mehr.

PS: 1. Post, Hallo Forum :D
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von denret.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daifty

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832203

  • xXxProKill
  • xXxProKills Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 4
Guten Abend zusammen,

ich zwar noch nicht wirkloch viele Mangas gelesen, würde meine Top 3 trotzdem mal nennen.

1. Merry Nightmare:
Bei Merry Nightmare bin ich momentan auf dem neusten Stand und kann es kaum erwarten bis der 20. Teilvon dem Manga raus kommt. Mein absoluter Favorit da Action, Comedy und Fantasie alles gut vermixt ist. Kann ich auch nur empfehlen (deutlich besser als derAnime)

2. Dantalianno Shoka (Bibliotheca Mytica):
Den Manga habe ich erst vor kurzem gelesen und ich bin sprachlos. Ich hatte mich nie zuvor so gefreut weiter zu lesen und konnte nach Abschluss eines Kapitels kaum abwartenwas als nächstes passiert. Action, Mystery, Fantasy und weiteresehr start vertreten (Würde ich sogar mit Platz 1 gleichsetzen)

3: Kishuku Gakkou no Juliet (Juliet of Boarding School):
Mit erkennbarer Vertretung an Comedy hat sich der Manga sehr beliebt bei mir gemacht. Auch der starke Anteil an Romance darf nicht vergessen werden, da durch Romance und Comedy wirklich witzige Sachen passieren welche ich aber nicht spoilern werde ;D Deswegen auf Platz 3 bei mir
Folgende Benutzer bedankten sich: Daifty

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832206

  • Kyoko89
  • Kyoko89s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
ich hab so viele Mangas die dich mag und in jedem genre gibt es meine top beginne mit romanz

THE ONE
ich liebe diese unterschiede von denn Brüdern ie sie sich ins leben zurück kämpfen und sie ihrer verstorbenen mutter so ähnlich ist

TOKYO CRACY PARADISE
Mädchen können sich wären und kämpfen auch wenn sie eine Polizisten tochter ist beschütz sie doch einen Yakuza und wie er sich veränder ist einfach herrlich...

SKIP BEAT
mein Favorit ich liebe einfach Kyoko wie sie selber sich immer wieder neu endeckt durch ihre schauspielerei und sie und ren sich nicht eingestehen wollen dass sie sich lieben mit ganz viel Comedy und aber durch ihre Vergangenheit sie nicht trauen wieder zu Lieben( Kyoko)... oder glauben es nicht zu verdinnen zu lieben und geliebt zu werden ( ren)


Sport genre


Major
geht um Baseball goro ist einfach spitze egal was im in denn weg gelegt wird ob Verletzung oder sonst was er gibt nicht auf selbst dannach er seinen rechten arm nicht mehr zu pitchen gebrauch kann wird er zum linkshändler… und später sogar zu batter als auch sein linker nachgibt... sein vater stirbt wegen dem Sport und durch denn gegnerischen pitscher erhält er einen Rivalen für Lebenszeit....

Giant Killing
einfach genial der Trainer

Days
ein junge der allein durch sein durchhalte vermögen sich hochkämpft

so das reicht jetzt, viel spass beim lesen

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832207

1. Kingdom

Dieser Manga verbindet geile, gut gezeichnete Aktion mit interessanten und emotional fesselnden Charackteren, welche eine kontinuierliche Entwicklung während des gesamten Werkes vollziehen, wie in keinem Anderen. Obendrein bringt er einen durch seinen semi-realistischen History Aspekt dazu sich mit der chinesischen Geschichte auseinander zu setzten, da man doch wissen möchte welche Ereignisse/Personen nur erfunden oder wirklich so existiert haben.

2. Berserk

Is zwar sehr Brutal und hat Szenen die jetzt echt nich so ausführlich gezeigt werden müssten um die Story zu verdeutlichen aber sonst einfach Top. Die Characktere sind mit soviel Liebe und Emotionen geschaffen, dass man noch jeden Schmerz und besonders die wenigen Momente der Freude mit ihnen teilt und klar is auch hier als Action-Fantasy der gesamte Aktionpart hammer.

3. Vinland Saga

Hier ist zwar die Menge und Quallität and wirklich geilen Charackteren sehr überschaubar (2-3) aber dafür ist mit Thorfin ein Hauptchar geboten, welcher einen nicht mehr los lässt. Man kann all den Schmerz und Hass den Thorfin zu beginn verströmt richtig spüren und wenn sich seine Welt schließlich verändert kommt man nich drum herum sich jedes Kapitel aufs neue zufragen ob er seinem neuen Ich und dessen Prinzipien treu bleiben kann oder doch ein weiteres mal zerbricht. Einfach der besste Char in einem Manga und auch unter meinen Top 20 der besten Characktere in Manga/Fime/Serien/Bücher/Games (nenns auch meine Big Five der Unterhaltung:) überhaupt. Wenn nich die Story und Nebencharacktere der ander beiden soviel extra zubieten hätten wäre Vinland Saga durch Thorfin klar Platz 1.
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von ShiroAnimeNerd.

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832215

1. One piece
Das muss man glaube ich nicht so genau erklären. Is einfach mein Liebling aufgrund der Story, des zeichnungsstils und der Vielfalt an Charakteren und fähigkeiten.

2. Tate no Yuusha no Nariagari
Meines Erachtens einer der besten Mangas innerhalb des isekai genres. Kaum ein anderer behandelt die Themen des Mobbing und der Diskriminierung so gut und lässt den HC damit sehr gut umgehen. Darüber hinaus ist der zeichenstil sehr ausführlich sauber und fein gemacht.

3. GATE
Wer hat nicht schonmal darüber nachgedacht wie es ist mit nem kampfhubschrauber ne mittelalterliche Festung zu stürmen?
Genau dafür liebe ich diesen manga. Der anime ist zwar ein wenig gerusht worden was schade ist, aber dafür brilliert der Manga mit einer so detaillierten Zeichnung wie ich sie selten sehen. Auch die trotteligkeit des HC passt auch sehr gut rein. Ein wundervolles rundes manga Geschenk an uns otakus.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von XJohnnyWaddX.

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832223

Aloha Proxler,

ein wirklich schönes Topic der Woche, und ein wirklich netter Ersteller des Themas, der wirklich jeden Beitrag mit einem Dank würdigt, gut gemacht Daify *o-yay*
Ich muss gestehen, ich habe lange einen großen Bogen um die Manga Welt gemacht, weil mich die vielen Kapitel der Mainstream Mangas so abgeschreckt haben. Ich war mehr der Anime schauer als der Manga Leser. Doch das hat sich mit der Zeit geändert, aber dennoch finde ich es weiterhin angenehmer Mangas zu lesen, die nicht mehr wie 50 Kapitel haben. Unter diesem Aspekt habe ich auch meine Top 3 Mangas ausgewählt, die auch alle in meiner Top 10 zu finden sind. Bedanken möchte ich mich auch bei den bisherigen Usern, die auf diesen Topic geantwortet haben, ganz besonders bei "Shana", "Froschinski" und "Sniperace", was wäre das Forum nur ohne euch *o-like*

1. Boku Girl (100 Kapitel)
Ein Manga, der zeigt, in welcher Zwickmühle Menschen stecken, die beide Geschlechter in sich vereinen und wie sie damit umgehen.
Für "Yaoi" Liebhaber, aber auch Fans des "Gender" Genres (siehe Anime "Kämpfer") ein muss - und für jeden, der auch mal Abseits des
Mainstreams unterwegs ist.

2. Novice Policewoman Kiruko-san (24 Kapitel)
Ein lustiger Manga, bei dem ordentlich die Stadt zertrümmert wird ... Dieser Manga gehört mit zu meinem Lieblingsmangas und ich bin
so dankbar, dass er mir empfohlen wurde, weil er zeigt, wie es geht mit wenig Kapiteln den Leser wunderbar zu unterhalten. Mehr will
ich gar nicht sagen, ich habe euch schon neugierig gemacht denke ich ...

3. Ore ga Doutei (22 Kapitel)
"Bei dem Manga geht es doch eh nur wieder um Sex" - Ah nicht wegklicken! Es hat schon einen tiefen Hintergrund, denn der Protagonist
soll gerade lernen sich vom Sex zu verabschieden, es besser gesagt kontrollieren zu lernen, vom Schicksal bekommt er eine zweite Chance,
ihr fühlt euch an "ReLife" erinnert? Zu Recht! Viel Spaß mit dem Manga, auch hier wird man wunderbar mit nur 22 Kapiteln unterhalten, und
wir sehen es geht!

Ich habe wahrscheinlich zum Thema "Manga" eine andere Ansicht, wie der Mainstream in Deutschland und wahrscheinlich Japan, denn es wird seinen Grund haben, warum erfolgreiche Mangas Kapitel von 200 und mehr haben. Aber das ist nunmal nichts für mich, und bin doch ein wenig traurig, dass es nicht mehr qualitativ Hochwertige Mangas mit 100 und weniger Kapiteln gibt, für die man keinen ganzen Monat braucht.

Mit freundlichen Grüßen
Pandoralight *winke winke*

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." - Albert Einstein
"Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente" - Hippokrates
"Die meisten Menschen würden ihre Stärken nicht erkennen, selbst wenn diese kommen und einem die Hand schütteln würden." -Richard Bolles

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 2 Wochen her #832244

  • godzero
  • godzeros Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • ベルセルク[Berserk]♥
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 27
Jetzt will ich auch mal meine Empfehlungen raushauen, danke an den Ersteller des Threads, ich habe das Gefühl, dass es zu wenige Animefans gibt, die Manga lesen; das muss geändert werden! Es gibt so viele unglaublich gute Manga, die auch teilweise um einiges besser sind als viele Anime die ich bisher gesehen habe, außerdem gehen die Manga der Anime die man feiert meistens noch weiter, weswegen man auch nicht immer darauf hoffen muss, dass eine neue Staffel kommt. Also warum nicht auch Manga lesen?

Nun zu meinen Empfehlungen:

1. Berserk
Da ich natürlich nicht der Erste bin der dieses Meisterwerk empfiehlt, kann ich mich recht kurz fassen und das was meine Vorredner gesagt haben nur unterstreichen. Berserk ist ein Klassiker, der direkt an die Spitze meiner Anime und Manga Welt gewandert ist. Die Handlung, die Charaktere, die Welt, die Zeichnungen; alles ist einfach nur genial!

2. Sun Ken Rock
Meine zweite Empfehlung für euch ist, meiner Meinung nach, ein Must-Read für jeden der auf Martial Arts Anime/Manga steht. Wir haben hier einen Japaner der, der Frau in die er sich verliebt hat, nach Korea folgt, allerdings nehmen die Dinge eine Wendung die unser Protagonist sich nicht gewünscht hat; er wird Boss einer Gang, während sein Schwarm Polizistin wird. Er will also am Anfang keineswegs dort sein wo er ist, entwickelt sich aber immer weiter und wächst in seine Rolle hinein, außerdem merken auch die Leute um ihn herum was für ein Kerl er ist und helfen ihm seine Ziele zu erreichen, auch besiegte Gegner schließen sich ihm an. Aber auch die Nebencharaktere werden beleuchtet und man lernt jeden kennen, jeder entwickelt sich weiter. Die Bilder sind unkonventionell, aber meiner Meinung nach wirklich gut, siehe mein Profilbild. Man bekommt viele Kämpfe zu sehen, die mich immer wieder in ihren Bann gezogen haben, allerdings gab es auch viel Comedy, die manch einer überzogen finden mag, für mich aber war alles gut so wie es ist. Ich will jetzt aber auch keinen Roman schreiben, lest einfach mal rein und schaut ob er euch gefällt, ich kann ihn nur wärmstens empfehlen.

3. Beelzebub
Auch hier ist die Story etwas unkonventionell, unser Protagonist geht auf eine der asozialsten Schulen und gilt als einer der Stärksten dort, er gerät sehr oft in Schlägereien. Eines Tages, nach einer Schlägerei am Fluss, wird ihm, von einem komischen Mann der den Fluss entlang treibt, ein Baby überreicht, dass sich als Sohn des Dämonenkönigs herausstellt; er wurde dazu auserkoren dieses Baby groß zu ziehen. Daraus entsteht eine wunderbare Story, welche einen in ihren Bann zieht und nicht mehr so leicht loslässt. Man hat außer unserem Protagonisten auch noch eine ganze Reihe anderer Charaktere die alle, auf eine gute Weise, komplett durch sind, dadurch entstehen immer wieder neue, lustige und auch unerwartete Situationen und Interaktionen, weswegen einem beim Lesen nie langweilig wird; ich habe mich verdammt oft schlapp gelacht. Der Fokus liegt hier natürlich ganz klar auf der Comedy, aber es gibt auch hier ernste Szenen, meistens Kämpfe, die sehr gut gemacht sind und einen ebenfalls in ihren Bann ziehen. Wer also einen Manga sucht, den man einfach ganz entspannt genießen kann der wird hier fündig.

Das waren meine 3 Empfehlungen für euch, ich hoffe mal, dass jemand durch mich einen Manga gefunden hat, der ihm gefällt.

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen!

Peace out.
"This scene which should be only gruesome...however...instead...it was like an inimitable painting."
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von godzero.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alekspfs

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 1 Woche her #832258

  • TheDarkGaiden
  • TheDarkGaidens Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 37
Es gibt sicher noch die ein oder andere Perle da draußen, aber von denen, die ich bisher gelesen habe - von Manga bis hin zu Manhwa - haben es einige ins Gedächtnis geschafft. Meine aktuell beliebtesten - nur Manga und mehr als drei - sind:

1. The Breaker und The Breaker - New Waves
Es war rein zufällig, dass ich über den Manga gestolpert bin. Aber nach den ersten 10 Chaptern hatte mich das Teil aber so richtig im Würgegriff. Habe ihn schnurstracks innerhalb von wenigen Tagen durchgelesen und direkt mit der zweiten Season angefangen. Der Zeichenstil ist echt krass und perfekt in Szene gesetzt, die Kämpfe herrlich übertrieben, die Charakter haben eine gute Integration und entwickeln sich positiv zur Story und tragen zur Hammeratmosphäre bei. Auf jeden Fall eine Empfehlung für jeden, der z.B. Sun Ken Rock, Wallman, Shi ga Futari wo Wakatsu Made und ähnliche Ableger mögen.

Kurzrum: Für mich der absolut beste Action, Material Arts-Manga, den es gibt. Warte mittlerweile schon mehrere Jahre auf den dritten Teil ... Vielleicht ist es dieses Jahr soweit. Gerüchten zufolge könnte es was werden.

2. Koe no Katachi und Watashi-tachi no Shiawase na Jikan
Was soll man hier groß zu sagen: Beides sehr herzzerreißende Geschichten. Haben mich emotional neben Clannad - After Story in Animeform ganz schön mitgenommen. Zu Koe no Katachi wissen sicher viele Bescheid dank des Films und der doch recht hohen Bekanntheit.

Aber Watashi-tachi no Shiawase na Jikan könnte dem ein oder anderen noch fremd sein. Sehr traurige und kurze Geschichte, die man sich an einem Abend ansehen kann. Wenn man mit seinem Leben nichts mehr anzufangen weiß und alle Hoffnung verloren hat, findet hier den Grund, warum man sich nicht aufgeben sollte. Sehr tolle Geschichte!

3. Oyasumi Punpun
Oh Boy ... War das ein Ritt. Ein Manga, mit dem man sich einlassen muss. Ansonsten könnte es ziemlich unangenehm werden. Die Psychospiele und die ziemlich realtitätsnahe - wenn auch etwas angespitzte - Geschichte hats mir ziemlich angetan. Der Zeichenstil mit den symbolischen Emelenten wie Punpun, der nach und nach sein "Charakter" ändert, sorgt dafür, dass man sich in die Story hineinversetzen kann. Man durchlebt viele schwere Lebenslagen mit den Charaktern und bekommt den ein oder anderen Schocker mit dazu. Für mich der Manga, wenn es um Psychologie und Tragödie geht. Super Teil! Aber wie gesagt: Ist nichts für jedermann.

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 1 Woche her #832280

  • Nivi
  • Nivis Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Ich weis nicht ob es meine Top 3 sind aber sie sind suuuuuuuuper *o-wahaha* "* !!!!

1. Sun-Ken Rock
Männlicher geht es nicht, gerechter Typ, seine Waffe ein Baseballschläger, recht pervers, größter Mafiaboss aller Zeiten.

2. Great Teacher Onizuka
Ich lache immer noch wen ich an diesen Manga denke.
Die Serie handelt vom Heranwachsenden Eikichi Onizuka, der nach seiner Zeit als Rocker der beste Lehrer Japans werden will.

3. Akame ga Kill!
Game of Thrones in Manga Version.

Gebt dem mal eine Chance sie werden euch nicht enttäuschen.*o-hero*
viel Spaß beim Lesen!
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Nivi.

Eure Top 3 Mangas, die man gelesen haben sollte 2 Monate 1 Woche her #832296

  • TeamJoker
  • TeamJokers Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
1. Real - ich bin niemals fan von slice of life gewesen, doch dieser manga war viel zu gut / es geht darum wie jemand ein handicap bekommt und trotzdem ziele verfolgt, genauso wie um einen gesunden und falsch verstandenen Mann mit dem ich immer wieder sympathisiere/ es legt sich nicht auf einen Charakter nieder und ihr werdet tolle Storys erleben mit qualitativ reichem Zeichenstil

2.Gokushufudou: The Way of the House Husband - hat mich letztens am besten unterhalten und bin sehr sehr schnell zum letzten kapitel gelandet, lustiger weise nachdem ich die yakuza spiele angesehen habe / Sotry: Slice of life wie ein Yakuza als Hausmann lebt

3.Gto, Hajime no ippo, berserk, rainbow nisha - alles mangas die keine fortsetzung zum anime haben, aber sehr unterhaltsam sind

ich find Mangas sind sehr geil und sollten genauso viel Beachtung wie Animes erhalten, weitere empfehlungen könnt ihr bei meinen mangas sehen , alle mit 8 sternen solltet ihr mal reinsehen wenn die genres euch ansprechen, ich schau mir die anderen empfehlungen über die Tage an.. tolles Thema
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ForummodLaynakinehKnivesYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum