• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga?

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 4 Wochen her #831515

  • MingCR
  • MingCRs Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 2
Das süssete Mädchen ist immer ein Junge. Oder der höchstrangige Dämon. Oder beides im Falle von Hasuta.
Folgende Benutzer bedankten sich: Snipi, Mystico-chan

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 4 Wochen her #831521

  • Enishi
  • Enishis Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 10
Jeder kann jederzeit aufs Dach der Schule oder anderer Gebäude.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ansreng, haferflocken, Snipi, Nicht_Peter, Mystico-chan

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 4 Wochen her #831524

  • Negister
  • Negisters Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
das größte Klischee ist doch wohl, egal wiviel Action so ein Serie auch haben mag, das nach Neujahr und em Valentinstag anscheinend nichts passiert.
jeder anime den ich kenne überspringt diesen Zeitraum.

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 3 Wochen her #831583

  • Helldragon
  • Helldragons Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 6
NEIN!!!!!!!!
Ihr alle vergesst das häufigste Klischee in Anime/Manga.

DAS BADEZIMMER Klischee das immer ein Junge ins Badezimmer kommt wenn da grad ein Mädel beim Umziehen ist.
Wissen die in Japan nicht wie man Türen absperrt???

DIE THERAPIE-GRUPPE in Action Anime/Manga das immer in Kämpfen die Probleme der Kindheit aufgearbeitet werden. Die Kämpfe wären viel Besser wenn die nicht immer ihre Probleme dabei bereden würden oder sich wieder daran erinnern.

FAN-SERVICE Klischee in allen Anime/Manga gibt es immer eine Strand Folge mit Badeanzügen usw.

PERVERSEN Klischee es gibt immer einen Perversen entweder ist es ein Mc oder ein unbedeutender NC der nur deswegen geschaffen wurde
Folgende Benutzer bedankten sich: Snipi

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 3 Wochen her #831602

  • KameKeks
  • KameKekss Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 7
Zwar mag ich Harem nicht, aber in Romance Animes/Mangas findet man das Klischée leider auch viel zu oft wieder, wie GhostofFate92 schon gesagt hat.
Shirayukihime Mini-spoiler: (Bevor es ein Mod als Spoiler markieren muss)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Gerade quäle ich mich auch mit diesem Klischée durch Chihayafull. ;^;

"Ore wo Suki nano wa Omae dake ka yo" (copy and paste for the win) fand ich als Harem ganz witzig, aber ich spoiler mal nicht. :D
Wenn mir jemand noch so ein Werk empfehlen kann, was nicht dem Konzept folgt: immer her damit. ^^

Das wollte ich einfach mal loswerden. ^^
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von KameKeks.
Folgende Benutzer bedankten sich: GhostofFate92

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 3 Wochen her #831617

  • Snipi
  • Snipis Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Warnung: Spoiler! [Zum Anzeigen klicken]
  • Beiträge: 132
  • Dank erhalten: 105
Wenn es so aussieht als würde jemand mitten im Kampf 10 Minuten lang nachdenken können aber in der Realität war es nur eine Sekunde.
Oder wenn der Gegner wartet bis der andere bereit ist, weil der gerade noch nachdenkt oder sich mit anderen Leuten unterhält.
~Ich mache keine Rechtschreibfehler. Entweder lest ihr falsch, es sind Eigennamen, Neologismen oder Schreibdialekt, was auf keinen Fall in die Kategorie "Neologismus" fällt.

Langeweile? [ Zum Anzeigen klicken ]

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 3 Wochen her #831691

  • Miina.
  • Miina.s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 1
Egal wann, wo, wie oder aus welcher Höhe ein weiblicher Charakter stolpert oder herunter fällt, sie wird IMMER aufgefangen und meißtens dann natürlich auch noch ausgerechnet von Ihrem Schwarm. *o-hero* Was ein komischer Zufall das immer ist. :D *o-run*
Folgende Benutzer bedankten sich: KameKeks

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 3 Wochen her #831816

  • AndreKim
  • AndreKims Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 108
Die Antwort ist eindeutig:
Niemand von uns wird sich je erfolgreich in die Mädchenumkleide der Schulschwimmhalle einschleusen.

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 3 Wochen her #831859

  • Glupit
  • Glupits Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Miau
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 10
1. Das Mädel das stolpert und dann im letzten Moment von einen heissen Typen aufgefangen wird, oder ihr wird wieder aufgeholfen von ebendiesem Typen.
(Meist ihr Schwarm, oder ihr Rivale der ihr Lover wird)
Können die nicht selber aufstehen? Die haben doch auch Grips (manchmal zumindest), oder wenigstens die erforderlichen Körperteile dazu.

2. Eine Perverse/n gibt es immer, der spannt für uns, kriegt Nasenbluten, oder sammelt Unterwäsche.

3. Vom Zero zum Hero *o-hero*

4. Tsundere, könnt ihr nicht einfach mal ablehnend bleiben?

5. Ein Charakter hat zu 100% grosse Brüste

6. In der letzten Sekunde in der ein Kampf eigentlich schon zu Ende ist kommt von irgendwoher doch noch Hilfe, oder eine geheime Kraft daher.

7. wen es Eltern gibt, ist meist ein Elternteil auf dem Foto unkenntlich gemacht.
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von Glupit.

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 6 Monate 1 Woche her #832327

  • Ansreng
  • Ansrengs Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 6
necor schrieb:
Zählen Jojo references als Klischee?

Yare yare, ich denke die gelten als Weltkulturerbe

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 5 Monate 1 Woche her #833121

  • kovN
  • kovNs Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 7
Ich revidiere meinen letzten Beitrag hierzu und bin seitdem zu der Erkenntnis gelangt, dass sich zwei andere Klischees in bisher wohl fast allen Animes finden lassen.
Beide Klischees befinden sich eher auf einer Metaebene als im Inhalt und sind tief in der japanischen Mentalität begründet.

1.) Hierarchiedenken
Am härtesten betroffen von diesem Klischee sind besonders Animes, in denen es Kampfszenen mit einer Kriegerkultur o.ä. gibt. Dort wird darum nicht lang gefackelt und die Hierachie wird direkt klargemacht (dies geht auch oft einher mit Punkt 2.)). Das Hierarchidenken meint, dass es immer eine Rangfolge aus Kriegern, Schülern, Frauen, Waffen etc. gibt, die sich in ihrer jeweiligen Kategorie in Stärke/Fähigkeit, Intelligenz/Fleiß, Schönheit oder Tödlichkeit unterscheiden und einander anordnen. Animes, die dieses Klischee in ihrer Gänze erfüllen sind bspw. Shokugeki no Souma (unverkennbar), Overlord und Strike the Blood. Aber auch Death Note weist es auf, der Anime/Manga reibt es dem Zuschauer/Leser aber nicht derart unter die Nase, was m.E.n. Respekt verdient.
Wem dieses Klischee in seinem Lieblingsanime noch nicht aufgefallen ist, der sollte nochmal genauer nachsehen, es ist tatsächlich öfter vorzufinden, als man denkt.

2.) maximalen Respekt zollen
Dieses Klischee kommt besonders dann zu Geltung, wenn die Hierarchie betont wird und geht in gewisser Weise damit einher. Dem einen oder anderen wird in den typischen Kampfszenen aufgefallen sein, dass der (meistens) Gegner nicht selten dem Protagonisten oder wem auch immer, für seine Fähigkeiten seinen Respekt zollt.
Dann wenn der Protagonist bspw. eine außergewöhnliche Fähigkeit im Kampf besitzt, wird dies von seinem Gegner (dann oft in einem merkwürdig langen Dialog oder Monolog) hervorgehoben und respektiert, dass es doch eine so seltene und/oder starke Fähigkeit sei.
Esto quod es
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ForummodLaynakinehKnivesYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum