• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga?

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 4 Wochen her #831467

  • UnohanaRetsu
  • UnohanaRetsus Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 26
Protagonisten die sich gerne mal überschätzen, dann realisieren das sie ein wenig mehr Training/Erfahrung benötigen und es am Ende meist immer schaffen ihr Ziel zu erreichen. Das machen die Japaner gerne bzw spiegelt sich deren Ansichten sehr in Animes/Mangas wieder: Harte arbeit = erfolg.

Antagonisten die Rache als Motiv haben und aber doch irgendwo immer einen guten Kern in sich tragen und nicht wirklich 100% böse sind.

Jungs (meist der Protagonist oder der beste Freund dessen) die denken das sie nie bei dem schönsten Mädchen in der Klasse landen. (Und natürlich am Ende das Mädel trz bekommen)

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 4 Wochen her #831470

  • SilverRailegh
  • SilverRaileghs Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen!?
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 31
Ein berühmtes Klischee ist auch, dass der MC bzw. andere wichtige Charaktere es immer ganz knapp aus einer scheinbar unentrinbaren Situation schaffen(obwohl sie schon was weiß ich wie oft hätten sterben müssen) oder im letzten Augenblick gerettet werden. Wobei der Retter oftmals ein/e Bekannte/r ist.

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831475

  • -c.m.cell-
  • -c.m.cell-s Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 8
Also ein Klischee, was ich besonders auffällig finde ist das der Lolita und Tsundere.

Kleine Charaktere müssen in Animes oder Mangas fast immer die Rolle der Lolita übernehmen, sei es nun als DereDere Form oder als Tsundere, ich persönlich finde das nicht immer schlimm. Oft mag ich solche Charaktere wie z.Bsp. in Toradora oder Plastic Memories, aber manchmal ist es auch nervig. Ich meine gibt es nicht auch Mädchen die klein sind, aber ganz normal? *o-???*

Na ja wahrscheinlich nervt mich das Ganze nur, weil ich selber so ein Zwerg bin *o-brav*

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831478

  • Enishi
  • Enishis Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 10
In den meisten Geschichten gibt es immer nur Schwarz und Weiß, einen Konflikt zwischen Gut und - oftmals durch Dämonen mit einem solchen König repräsentiertes - Böse.

Der MC hat eine Kraft, die seit ewigkeiten nicht mehr aufgetreten ist. Ggf. gibt es auch keinen anderen, welcher mit dieser Kraft umgehen könnte.
Die Liebe zu Freunden und deren Vertrauen etc. treiben den MC zu unermesslicher Stärke.

Der MC ist fast immer der stärkste und die Person, welche die Welt rettet. Könnte doch ruhig mal jemand anderes machen.

Wenn es einen Verräter gibt, so ist er oft doch auf der Seite des MC und wollte nur an den Gegner herankommen. Oder wird am Ende doch wieder bekehrt.

Häufig ist der MC neu in einem Klub (z. B. Sport), ist zunächst ziemlich schlecht, in dem was er tut und am Ende doch der Beste bzw. mischt ganz vorne mit.
Folgende Benutzer bedankten sich: Snipi

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831480

Egal wie schlecht der Anime gezeichnet ist, Essen sieht immer 1A aus
Folgende Benutzer bedankten sich: Tinsch, Snipi

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831484

  • densch
  • denschs Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 5
Je flacher desto Tsundere :-)

Wogegen ich in beiderlei hinsicht nichts hätte :-D

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831485

  • Inkubator
  • Inkubators Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 4
Weibliche Charaktere aus Gummi gemacht zu sein scheinen? *o-run*

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831487

  • Snipi
  • Snipis Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Warnung: Spoiler! [Zum Anzeigen klicken]
  • Beiträge: 118
  • Dank erhalten: 94
Alle Ausländer sprechen fließend japanisch
Die Leute tuscheln über den kleinsten Mist
Es gibt immer einen Charakter der Beziehungen zu wichtigen/mächtigen Leuten hat
Charaktere mit Brillen sind immer durchtrieben oder Streber (je nach Genre auch die die am ehesten runteregemacht werden)
Undurchsichtige Brillen und Brillen die Glänzen wenn man sich hochschiebt
Haarschatten die das komplette Gesicht unkenntlich machen

Und noch viele viele mehr, aber ohne sie wären viele Animes/Mangas wesentlich langweiliger :D
~Ich mache keine Rechtschreibfehler, entweder lest ihr falsch, es sind Eigennamen, Neologismen oder Schreibdialekt, was auf keinen Fall unter die Kategorie Neologismus fällt.

Langeweile? [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Snipi.

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831499

  • catdevil
  • catdevils Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 2
Der MC ist für gewöhnlich Waise oder zumindest Halbwaise. Scheinbar ist die Sterblichkeitsrate von Eltern in Manga/Anime extrem hoch. *o-heul*

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831501

  • McFetti
  • McFettis Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 1
Was mir auffällt, ist, dass für Animecharaktere das Magenknurren offenbar das peinlichste überhaupt ist. *o-blush*
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von McFetti.
Folgende Benutzer bedankten sich: Snipi

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831507

  • Rokom3sz
  • Rokom3szs Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 0
Was in vielen Mangas oder Animes auch echt blöde Klischeé sind:

Entweder alle Mädchen sind flach, außer eine und die ist meist Japaner/Ausländer Mix
oder alle Mädchen der Schule mit großem Oppai stehen nur auf den MC und sind voll pervers.

Dann kommt noch das Nasenbluten hinzu...Haben Japaner allgemein so eine dünne oder empfindliche Nasenmembran oder leiden an chronischem Bluthochdruck schon in jungen Jahren?

Und um mal die Hentais anzusprechen: es ist echt unnatürlich 1. wieviel der Kerl kommen kann und wie oft, selbst professionelle Pornostars mit Stimulanzien könnten dies nicht. Und 2. nur Erwachsene reife Frauen werden letztendlich Schwanger von nur einem Mal, aber die ganzen jüngeren verhüten praktisch nie und werden selbst nach 365d/24h nicht schwanger.....

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831508

  • OneEyedOwl
  • OneEyedOwls Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Das hat den simplen Grund, dass der Mangaka so weniger Charactere zeichnen muss

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831512

  • Dentorion
  • Dentorions Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 1
Das was so gut wie in jedem Anime und manga vorkommt ist wenn wer über wen anderen redet das dieser niesen muss^^
(zählt das als Klischee?)

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831513

  • Lumbo307
  • Lumbo307s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hautenge Anzüge in Mecha Animes z.B Darling in the Franxx, Evangelion oder auch Code Geass.

Fällt nur mir das auf?

Was ist das häufigste Klischee in Anime/Manga? 2 Monate 3 Wochen her #831514

  • kovN
  • kovNs Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 6
Ich bezeichne dieses Phänomen selbst als 'Regel von der Unwahrscheinlichkeit' und es beschreibt einen Ereignis, in dem der unwahrscheinlichste und zugleich (aus Sicht des Handelnden) unerwartetste Fall immer zu 100% eintritt.
Das bedeutet in einem Beispiel, wenn irgendetwas passiert, von dem der Protagonist oder andere Charaktere nicht wollten, dass es jemand anderes mitbekommt, erfährt immer die Person etwas davon, die es aus Sicht des Handelnden auf gar keinen Fall erfahren sollte (wie konkret in Domestic na Kanojo Folge 1).
Es gibt auch andere Fälle, wie e.g. in Kimi no Na Wa. (Your Name.), wo stets der unwahrscheinlichste Fall von allen eintritt, ohne hier groß zu spoilern. Wenn wir 5 Möglichkeiten haben mit Wahrscheinlichkeiten von 2%, 5%, 10%, 25% und 58% treten immer die 2% ein.

Das mag zuerst widersprüchlich klingen, aber die Wahrscheinlichkeiten beziehen sich dabei auf die innerrealen Begebenheiten des speziellen Animes, wie es wäre, wenn sie in keinem Anime vorkommen würden, sondern in Realität passierten.

Änderung vom 3. April 2019:
Tatsächlich gibt es ein Prinzip, das mein Konzept in seinen gröbsten Zügen ziemlich gut beschreibt. Es nennt sich Murphys Gesetz ("Murphy's law") und besagt folgendes:
"Alles, was schiefgehen kann, wird schiefgehen."
Esto quod es
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von kovN.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ForummodLaynakinehKnivesYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum