THEMA: Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 11 Monate her #728805

  • BoatsAndBirds
  • BoatsAndBirdss Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • My soul's in the sky.
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 9
Hey alle miteinander! c:
Ich habe mittlerweile die beiden neu erschienenen Werke - Citrus 4 und Welt ohne Freiheit - gekauft und gelesen.
Von dem Autor von Welt ohne Freiheit fand ich seine anderen Werke besser, auch wenn der Manga natürlich wieder süß gezeichnet ist. Die Story ist eben nicht ganz mein Fall (Hauptsächlich gefällt es mir nicht, dass die eine sich für die andere vollkommen 'Aufopfert'), aber ich finde er ist definitiv ganz süß für zwischendurch, und in meiner Yuri/Shoujou ai-Sammlung darf er natürlich nicht fehlen. Ich persönlich präferiere eher die Geschichten von Milk Morinaga.
Citrus dagegen ist für mich von ebensolcher Qualität wie seine drei Vorgängerbände. Das Artwork finde ich einfach göttlich und die Geschichte ist ganz süß. Auch wenn ich unbedingt sehen will, dass sich die beiden endlich mal zusammenraufen! °^°
We're rich in love. Wild.
Folgende Benutzer bedankten sich: Haviland

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 10 Monate her #729754

  • Haviland
  • Havilands Avatar Autor
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 477
  • Dank erhalten: 266
Soo... jetzt habe ich "Welt ohne Freiheit" auch endllich durch ;). Zugegeben, eine nette Geschichte um Schuld und Sühne, wenn auch nicht so tiefgründig wie erhofft - da fand ich "Geliebte Mangaka" doch besser.

Ja, "Citrus"... ein absoluter Stern am aktuellen Yuri-Himmel - aber noch mehr freue ich mich auf "Cocytus" - auch weil ich hoffe, das im Manga mehr Kapitel sind als bei Dynasty; da fehlt nämlich noch einiges, finde ich... na, mal sehen :).
Nette Menschen drücken den DANKE-Button, wenn ihnen ein Beitrag geholfen hat ;).

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 10 Monate her #731113

Die Grippe hat mich erwischt, aber bin nun zurück :-)

Zu den Vorschlägen:
1. Cocytus: Da freue ich mich auch sehr darauf. Es sind aber noch 2 Monate Wartezeit :-(

2. Lilly 2 und 3 habe ich gelesen. Ist kein richtiger Manga, sondern Broschuren von je ca. 20 seiten.
Die Kurz-Geschichten waren nett, aber am Ende stirbt immer eine der Frauen :-(
Kosten je ca. 3-4 Euro.

3. Akuma no Riddle ist ein echter Manga, und Yuri ist auch drin, zwar nicht so prominent, aber vorhanden.
Die Geschichte ist auch spannend, habe bisher die ersten 2 Bücher gelesen. Kann ich empfehlen.

4. Eidron Shadow habe ich nicht bekommen :-(

5. Blue: Ist kein Manga, sondern eine Visuelle Novelle. Zeichenstil wie bei Eros und Psyche (also nicht mein Geschmack),
aber etwas besser und die Geschichte ist OK. Da es aber kein Manga ist und kein MOE gehört es nicht in die Liste.

6. Kämpder: Ein 10-Bänder Manga mit Anime Verfilmung. Hat auch Yuri Momente drin. Habe die ersten 3 Bänder gelesen und es hat mir gut
gefallen.

Ergebnis:
Man könnte 'Akuma no Riddle' und 'Kämpder' unter Sonstiges verbuchen, da es keine richtigen Shojo Ai Titel sind,
sondern mehr Richtung Action gehen. Da aber die Yuri Titel in Deutsch so selten sind, kann man sich ruhig anschauen

P.S.
In Japan ist der 9-te Teil vom 'Schulmädchen Report' (Otome no Teikoku) herausgekommen und wir warten hier immer noch auf
Teil 7 :-(
Ich liebe diese Serie. Alleine wegen Kaoru Yamada im yukata würde ich mir die ganze Serie nochmal kaufen :-)
Das ist KUNST !!!!
Zu 'Otome no Teikoku' soll ein Anime kommen. Soweit ich es verstanden habe als chibi Version. Bin echt gespannt.

Habe mir aus USA die Komplette Strawberry Panic auf DVD und die Omnibus Manga Collection besorgt.
Ist zwar auf englisch, aber gefehlt mir sehr gut.
Ist wirklich schade dass kein Deutscher Publisher es herausbringt. Ich schätze es gibt zu wenig Yuri Leser in Deutschland
damit es sich lohnt.

Habe im Internet die Fortsetzung zu 'Ipomoea' gefunden und gelesen. Schade dass es momentan nicht geplant ist
es in Deutschland herauszubringen. Ist zwar auf englisch, aber falls es jemanden interresiert:
mangafox.me/manga/asagao_to_kase_san/c001/1.html
(Ist die komplette Geschichte, also auch mit dem in Deutschland veröffentlichten Teil)
Letzte Änderung: 3 Jahre 10 Monate her von Tssir-De-Macabre. Begründung: Info hinzugefügt

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 10 Monate her #731387

  • Haviland
  • Havilands Avatar Autor
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 477
  • Dank erhalten: 266
Das Problem mit "Ipomoea" ist, dass die Autorin die Kapitel nur als abgeschlossene Episoden veröffentlicht. Zu den ersten Kapiteln war ja zuerst auch kein Manga geplant. Für ein zweites Tankoubon müssten erst genug Kapitel zusammenkommen, zusätzlich müsste sich wieder ein Publisher finden (weil es sicherlich keinen Vertrag für mehrere Mangas gab...). Uns bleibt nur zu hoffen, dass sich da noch mal etwas bewegt - leider sind auch lange keine neuen Kapitel herausgekommen...

Zur Liste: Dort möchte ich nur generische Yuri-Mangas aufführen, sonst wird sie wirklich zu lang. Empfehlen kann man andere hier ja trotzdem ;).
Nette Menschen drücken den DANKE-Button, wenn ihnen ein Beitrag geholfen hat ;).
Folgende Benutzer bedankten sich: Tssir-De-Macabre

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 10 Monate her #731975

Gibt es eigentlich Listen mit den Verkaufs-Charts für die Yuri Titel ?
Es würde mich wirklich interessieren wie sie in Deutschland ankommen.

Ist die Yuri Gemeinde groß genug, dass es sich für die Publisher lohnt
Arbeit und Zeit in die Titel zu investieren ?
Ein Buch aus dem Japanischen zu übersetzen und neu gestalten ist ja ziemlich
aufwendig.

Was mir Hoffnung macht, ist dass dieser Thread so lang ist und so viele
Personen ihn gelesen haben :-)

@Haviland: Danke für die Gute Arbeit und Ausdauer

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 9 Monate her #740169

  • Noface83
  • Noface83s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 174
Entschuldigung erst mal, dass ich hier in dieses Thema ohne große Vorstellung hereinplatze.
Mein Name ist Andi und ich habe ein paar Fragen ^^

War in Deutschland live dabei als die ersten groß kommerziell vermarkteten Manga wie Dragonball und Ranma in die Läden kamen.
Nach jahrelanger Pause von Anime und Manga (einzig One Piece habe ich all die Jahre verfolgt) habe ich Anfang des Jahres spontan entschlossen japanisch zu lernen und tue dies nun auch fleißig privat und an der VHS.

Seit kurzen lese ich auch wieder Manga und bin durch Zufall online auf "Sasameki Koto" (Whispered Words) aufmerksam geworden. War von Beginn an gefesselt und habe mir gleich den Mange aus England bestellt. Habe natürlich nach vergleichbaren Manga gesucht und bin mit "Aoi Hana" auch fündig geworden (dieser lässt sich leider nicht in Buchform finden - habe ihn auf englisch online gelesen). Auch das Genre "Yuri" war mir nun bekannt und so bin ich auf der Suche nach neuem Lesestoff hier gelandet.

Habe diesen Thread quer gelesen und bin so auf die Serie "Wir beide" (Girl Friends) aufmerksam geworden. Habe diese nun auf englisch online gelesen und mir auch die deutschen Manga zugelegt.

Da es im Internet nicht ganz so leicht ist ähnlichen Lesestoff zu finden ohne sich durch etliche Manga mit dem Schwerpunkt "Erotik" durchzukämpfen hoffe ich hier ein paar Empfehlungen zu Geschichten in denen Romantik und Beziehung im Vordergrund stehen zu finden.
Ob auf deutsch oder englisch ist egal.

Vielen Dank schon mal an alle die eventuell antworten.
Zu einem schönen Abend gehören für mich ein guter Whisky und ein schöner Yuri-Manga ^^

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 9 Monate her #741459

Hallo Noface83,

Ja, die Yuri Manga in Deutsch sind leider Mangelware. Haviland hat die Liste aller Mangas zusammengefasst
(Liste auf Seite 1 dieses Threads) :-)
Allerdings sind manche Titel kaum noch zu bekommen. Ich habe endlich "Rosen unter Marias Obhut" gebraucht in
gutem Zustand für ca. 100 Euro bekommen (alle 8 Bänder). Aber ein Indianer kennt keinen Schmerz ;-)
Das einzige was mir noch fehlt ist "Chirality"

Zu meinen Favoriten gehören:
- Ipomoea
- Geliebte Mangaka
- Cherry Lips (Gleiche Autorin wie 'Wir Beide')
- Citrus
- Schulmädchen Report (Der Titel ist wirklich grausam ;-) )

Leider gibt es auch in Englischer Sprache kaum mehr zu bekommen. Ich muss sagen dass ich ein gedrucktes
Buch im Regal immer noch am liebsten habe, und online zu lesen ist mir ein Graus.
Außerdem finde ich dass es wichtig ist die Autoren zu unterstützen und dass mache ich eben indem
ich die Bücher kaufe.

Da bleibt einem tatsächlich nur noch japanisch zu lernen. Ich quäle mich momentan mit dem Hiragana.
Ich habe bereits mehrere europäische Sprachen gelernt, aber Japanisch ist auch für mich eine Herausforderung :-)

P.S.
Auf der AnimagniC 2016 in Bonn soll der Autor von Citrus anwesend sein. Geht einer von Euch dahin ?
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von Tssir-De-Macabre.

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 9 Monate her #741666

  • Noface83
  • Noface83s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 174
Ja der deutsche Markt ist leider Überschaubar und bei meiner aktuellen Lesewut sicher bis Ende Mai abgegrast.

Habe jetzt so einige One-Shots auf englisch durch und einige Mini-Serien wie Prism - HIGASHIYAMA Shou (leider nicht fortgesetzt).
Auch Sakura Trick wurde gelesen und angeschaut - eine sehr lustige Serie. Leider ist die Handlung etwas dünne und sie Serie verliert durch das übertrieben viele Küssen schnell ihren Reiz. Hoffe da passiert noch was mehr in Richtung Zwischenmenschlicher Beziehung und Romanze. Lustig und mega kawaii ist die Serie aber allemal.

Mit dem japanisch lernen geht es gut voran aber für das richtige Lesen werden sicher noch 1-2 Jahre ins Lande gehen. Bis dahin gibt es zum Glück im Netzt noch einiges in englischer Übersetzung zu entdecken.

Zwecks dem gedruckten Wort: auch ich bevorzuge gedruckte und bezahlte Manga. Wenn ich im Netz was finde und lese das mir gefällt wird es auch gekauft sofern es diesen Manga auf deutsch oder englisch gibt. Aoi Hana z.b. gibt es nicht - da bleibt mir nichts anderes über als auf das Internet zurückzugreifen.



Edit:



PS: noch eine Frage. Wie ist das Thema Yuri in der Mangaszene angesehen. Wird man da als "Perverser" komisch angeschaut wenn man über das Genre redet und wie ist das Genre auf den Messen vertreten ? Will meinen kleinen Bruder dieses Jahr mal zu der Connichi in Kassel begleiten.




Edit by Yuriko.

Doppelpost zusammengefügt.
Zu einem schönen Abend gehören für mich ein guter Whisky und ein schöner Yuri-Manga ^^
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von Yuriko..

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 9 Monate her #741734

Die Manga-Gemeinde ist ziemlich tolerant. Die Einen mögen Yuri, die Anderen BL, etc.
Ich habe Persönlich noch keine negativen Erfahrungen gemacht.
Auf den Messen wird man allerdings meistens BL finden. Yuri entwickelt sich nur langsam bei uns.
Es sieht so aus, dass es doch ziemlich viele Mädels gibt, die Mangas lesen, denn sonst kann ich mir
den Erfolg von BL nicht vorstellen ;-)

Zu Aoi Hana: Es gibt den ersten Teil als e-Book bei Amazon oder Bücher.de. Leider ist die Firma, die es herausgebracht hat
pleite gegangen und von einer anderen übernommen worden. Diese hat die Serie aber bisher nicht weiter fortgesetzt.
Ich habe auf der französischen KAZE Seite die Serie in französisch gefunden (alle 8 Bänder) und habe bei KAZE Deutschland
nachgefragt ob sie es mir liefern könnten. Ich warte immer noch auf eine Antwort. KAZE lässt sich bei Antworten auf Mail-Anfragen
immer sehr viel Zeit :-(
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von Tssir-De-Macabre.

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 9 Monate her #741738

  • Noface83
  • Noface83s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 174
Jo Frankreich und Italien scheinen da besser bedient zu werden als der deutsche Markt.
BL schein ein großes Thema zu sein. Selbst bei uns im Buchladen gibt es da ein eigenes Regal voller BL Manga.
Yuri sind so 3-4 Manga im "Romance" Regal zu finden was ja auch passt aber irgendwie einen doch eiversüchtig auf das BL Regal schauen lässt.

Mal gespannt was dieses Jahr so alles in den deutschen Handel kommt.
Cocytus habe ich vorbestellt.

PS: habe soeben die Serie "Watashi Sekai o Kousei suru Chiri no You na Nani ka" für mich entdeckt. Sehr gut und spielt in der Welt von Studenten.
Zu einem schönen Abend gehören für mich ein guter Whisky und ein schöner Yuri-Manga ^^
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von Noface83.

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 8 Monate her #743095

  • BoatsAndBirds
  • BoatsAndBirdss Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • My soul's in the sky.
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 9
Hey, gute Neuigkeiten: Tokyopop bringt ab September eine zweibändige Serie raus, namens: "der Zauber einer mir unbekannten Welt"
Ich freu mich wahnsinnig darauf, mal sehen ob ich den online schon irgendwo finde °^°

tokyopop.de/programm-august-bis-november...ir-unbekannten-welt/
We're rich in love. Wild.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tssir-De-Macabre, Noface83

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 8 Monate her #743159

  • Noface83
  • Noface83s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 174
Danke für den Hinweis - das erste Kapitel gleich mal gelesen und das hat Potential. Werde daher nicht weiter lesen und mir dann den Manga kaufen.
Zu einem schönen Abend gehören für mich ein guter Whisky und ein schöner Yuri-Manga ^^

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 8 Monate her #743161

Danke für den Tipp!
Ist aber noch viel Zeit. Erst am 15. Sept. kommt es raus.
Die Story scheint gut zu sein. Mal was anderes als die üblichen "Schulmädchen" Yuri.
Nicht dass ich was gegen Schulmädchen Yuri hätte ;-) aber etwas Abwechslung ist auf
jeden Fall gut. Deshalb hat mir "Geliebte Mangaka" auch so gut gefallen.
Wird auf jeden Fall gekauft.

Ich konnte endlich meine Sammlung vervollständigen. Ich habe mehrere Urushihara Mangas
ersteigert, und darunter war auch die gesamte 'Chirality' Serie.
Damit habe ich alle deutschsprachigen Yuri Mangas :-)

Mal sehen was man noch in Englisch bekommt.
Ja, Ja, der Jäger und Sammler Trieb ist bei mir stark ausgeprägt ;-)

P.S.
Weiss einer wie viele Bänder von Citrus es insgesamt geben wird ?
Letzte Änderung: 3 Jahre 8 Monate her von Tssir-De-Macabre. Begründung: typo

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 8 Monate her #743171

  • Noface83
  • Noface83s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 174
Auf englisch kann ich dir Sasameki Koto empfehlen - sind drei dicke Bücher aus Kanada die man bei amazon.de unter "Whispered Words" für gutes Geld kaufen kann. Übersetzung ist ganz in Ordnung und Druckqualität ist top.

Mit Citrus will ich morgen anfangen - bin schon gespannt.
Zu einem schönen Abend gehören für mich ein guter Whisky und ein schöner Yuri-Manga ^^

Das Neuste auf dem deutschen Yuri-Markt 3 Jahre 8 Monate her #746538

Cocytus war nicht schlecht.
Allerdings, von den 3 publizierten Büchern von Kodama Naoko, finde ich "Geliebte Mangaka" am besten :-)

Für den Herbst hat Tokiopop noch ein Yuri Titel angekündigt: Der Zauber einer mir unbekannten Welt
(2 Bändern) Teil 1 soll Mitte September erscheinen.

Morgen soll Teil 7 von "Schulmädchen Report" erscheinen. Da freue ich mich drauf :-)

Bin momentan "Yurikuma Arashi" am schauen. Die Serie (vor allem am Anfang) ist wie ein LSD Trip ;-)
Moderatoren: ForummodLaynakinehKnivesYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum