• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Zombieland Saga - Diskussionsthread

Zombieland Saga - Diskussionsthread 10 Monate 3 Wochen her #827600

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 1350
Für mich ist der Anime sowieso schon seit der 1 Folge mein absoluter Liebling dieser Season.

Diese Folge ist bis dato auch einer der besten Folgen. Die Comedy ist zum totlachen gut und er schafft es dennoch Drama einzubringen und sogar ernste Szenen auch wirklich ernsthaft rüber zu bringen.

Dazu kommen noch die guten Ideen für die Comedy. Einfach der Hammer! Der letzte Anime bei den ich fast gestorben bin war Asobi Asobase denn dieser hat genauso gute Comedy.

Aber auch das Voice Acting in den Anime ist einfach nur erstklassig. Nichts desto bei den vielen tollen Mädels bleibe ich bei Tae wenn es um das Best Girl geht. Weil einfach "Tae" XD.

Die lustigste Stelle für mich in dieser Folge war auf jedenfall als sie Junko umgenietet haben XD.

Der Anime darf ruhig weiterhin so bekloppt sein wie bisher denn das ist es doch was den Anime gerade erst seinen Charme verleiht :).

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 10 Monate 3 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Zombieland Saga - Diskussionsthread 10 Monate 1 Woche her #828228

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2297
  • Dank erhalten: 2235
Nicht nur das Folge 10 wieder mal klasse war, so hat sie auch einen jodelnden Japaner oder vielmehr Jemanden der es versucht;)

Doch Folge 9 davor ....... nicht nur, dass ich oft genug vor Lachen gestorben bin und die Rückspultaste zigmal gedrück hab, einfach diese Ideen, der absolute Hammer .... wer auch immer die Idee zu diese Folge geschrieben hat, einfach perfekt ...... allein die Details die so vorkommen - perfekt.


Kleiner Auszug:

03:51 Musik come on;) Ich lache bereits - 03:56, ich hau mich weg, die Alte, zu viel Fun;)

04:44 Die "Bikes" ......... - 04:48 Das böse Gesicht ........ ernsthaft? Der Lachflasch beginnt - 04:56 ich kann nicht mehr, ich kann nicht mehr ...... diese Gesichter und dazu die total unpassenden Mädels ........nur mehr big Fun

05:14 Von eine Kind als lahm bezeichnet .......... und kurze Zeit später vorgeführt ......

06:19 So macht man das Ganzen, so schaut man böse drein .....

08:11 So schnell beendet man Wortmeldungen ...... einfach die Kettensäge

09:24 Wartet! .......... 09:25 - 09:26 Entsetzen macht sich breit (ob des leicht beschädigten .....) .........09:27 Instalachen ...........;)

09.40 "Hääääärrrrr" (Hast Du ein Problem ......) = Folge - Hihi;) Hrrrrrrr.-Hihi

09.53 Ich bin ein Polizist und mach mich wichtig ....... ab 09:56 Leichter Herzinfarkt bei selbigen ........ 10:00 ich kann Verstärkung holen, nur damit ihre es wisst .... aber ich lass euch noch mal "davon kommen" ..... to fun;)

12:57 Wenn das Kind trotzdem oder gerade deswegen nach den Eltern ........ grandiose Szene

15:32 Die Aussage ....... Ich kann gar nicht sterben .......15:37 Upps .......

15:46-15:50 die Idee mit der Schürze, zu geil;)

16:23 Ja, da schaust du ....... echtes Bike (nicht Euro Möhren) und cooler Auftritt von Mama

17:10 Kling, Kling ....... ich hau mich weg ......... 17:20 noch besser .......;)

19:12 Durch Brüllen mutig werden ....... 19:14 Folge auf der Gegenseite = Gähn - 19:10 Get this Bitch;)

19:59 - 20:12 Badass appears:) 20:10 Ziemlich einfach, "Eingeweide zu haben", wenn man nicht mehr sterben kann - weil man schon tot ist;)

20:22 - 20:37 Mami hat es noch immer drauf
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski

Zombieland Saga - Diskussionsthread 10 Monate 3 Tage her #828390

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 1350
Zombieland steigert sich wirklich nach jeder Folge und meine Güte Folge 10 war einfach toll auch wenn das Ende etwas vorhersehbar ist es einfach wieder zum Totlachen wie der LKW unsere Zombies umnietet XD.

Aber die beste Stelle wo ich in Tränen ausgebrochen bin war die Stelle mit Sakura und dem Wildschein XD. Ich war kurz davor abzukratzten. Das war wirklich der Oberhammer.

Die Macher dieses Anime verdienen einen Oscar für diesen Ideenreichtum. Mein Gott Zombieland Saga ist wirklich zum brüllen *o-XD*

Bin echt gespannt wie die 2 letzten Folgen werden und ob wir nochmals so eine emotionale Folge wie Folge 8 mit Lily bekommen.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 10 Monate 3 Tage her von Shana:3.

Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828729

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 893
  • Dank erhalten: 977
Ich finde unsere Zombies ja nach wie vor unterhaltsam, aber man merkt schon, dass die Serie jedes mal ein bisschen schwächelt, wenn es zu dramatisch wird. Ich will nichts gegen Sakuras Hintergrundgeschichte sagen, die ja sogar mit Humor rübergebracht wurde (ich verweise mal auf die Omas) und die auch super zur Geschichte passt. Ich meine, die Geschichte HAT damit angefangen, dass sie angefahren wurde. Trotzdem finde ich Zombieland Saga viel stärker, wenn er sich auf seine lustigen Momente fokusiert. Das Drama ist nicht schlecht, aber lange nicht so besonders wie der Humor des Anime, weshalb ich die Stellen dann immer etwas langweilig finde.

Mal schauen wie es endet. Im Großen und Ganzen war der Anime bisher sehr sehr stark, doch wie gesagt, er knickt meiner Meinung nach etwas ein, wenn er die Dramaschiene zu lange fährt. Ich hoffe also auf viel Witz und Humor in der letzten Folge!
Letzte Änderung: 9 Monate 3 Wochen her von Plinfa-Fan.

Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828810

  • Rikkie
  • Rikkies Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 62
Also ich muss ganz ehrlich sagen, ich fand den Anime wirklich klasse.

Ich hatte ja wirklich Bedenken, dass der die Comedy aufrecht erhalten kann, weil die erste Folge einfach so stark war und ich dachte, da wird nicht mehr viel Überraschendes passieren und der Anime kann das nicht aufrecht erhalten, aber ich habe mich gewaltig getäuscht. Ich habe wirklich in jeder Folge extrem viel gelacht. Natürlich hat er hier und da geschwächelt, vor allem in den "emotional dramatischen" Momenten fand ich das immer nicht unbedingt mitreißend, aber da der Anime halt mehr Fokus auf Comedy hat, war das schon zu erwarten und ich fand es jetzt nicht schlimm, denn grade in den letzten Folgen hat er dennoch die schöne Message gebracht, dass egal wie sehr alles schief geht, man nicht aufgeben sollte und weitermachen sollte.

Alles in allem ein wirklich sehr guter Anime, der bei mir zumindest in der Comedy Schiene fast schon Favoritenstatus erreicht hat und anz nebenbei noch eine schöne Message fürs Leben mitgibt.

Die letzte Szene gibt mir irgendwie das Gefühl, dass es Hoffnung auf eine zweite Staffel geben könnte. :D Ich würde mich zumindest sehr darüber freuen.
How can we evolve, when regulation is all we know?Itachi Uchiha <3

Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828832

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 893
  • Dank erhalten: 977
Ich fand das Ende okay. Aber ich hätte mir schon etwas mehr gewünscht als Andeutungen, z.B. dass Tatsumi ein Klassenkamerad von Sakura war oder dieser mysteriöse Barkeeper. Insgesamt wurde ZS gegen Ende immer idol-mäßiger statt originell. Aber gut, als Ganzes betrachtet ist der Anime immer noch empfehlenswert. Zwischendurch hätte ich 10/10 gegeben, lande nun aber "nur" bei 8/10.

Immerhin ein paar gute Tae-Momente! Auch wenn wir nie etwas über ihre Vergangenheit erfahren haben... =(
Folgende Benutzer bedankten sich: Fish.

Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828835

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2297
  • Dank erhalten: 2235
@Rikkie
Die letzte Szene gibt mir irgendwie das Gefühl, dass es Hoffnung auf eine zweite Staffel geben könnte. :D Ich würde mich zumindest sehr darüber freuen.

This, ich denke Folge 12 ist ein ziemlicher Cliffhanger.
Ich denke, die Chancen stehen mehr als gut. Nicht nur, dass sich dieser Anime angenehm von anderen Idol Anime abhebt und damit auch Leute anspricht, die ansonsten einen weiten Bogen darum herum machen, so lässt er sich doch trotzdem auch hervorragend vermarkten, eben weil es ein Idol Anime ist .......
Datenträger Käufer sind eine Sache ..... allerdings wird es dazu vermutlich auch Musikverkäufe, Auftritte usw. geben, da ist schon Kohle drin. Vom Budget war das ganze auch nicht massiv teuer - weil viel CGI (wobei gesagt sein muss, die letzte Folge hat vergleichsweise gutes CGI) und der Rest eher simpel und effektiv.


@Plinfa-Fan
Ich fand das Ende okay.

Jupp. die besten Momente hatte der Anime schon früher, in Ordnung geht es aber durchaus und es ist fairerweise den ganzen Anime auch genau daraus hinaus gelaufen.
gegen Ende immer idol-mäßiger statt originell

Ist der Anime ja am Ende auch ...... Idol Anime. Der Comedy Aspekt war zwar göttlich und teilweise ist auch der emotionale Teil gut aufgegangen, doch am Ende ist es auch Idol, ein Thema, dass mir nicht extrem zusagt, was hier aber aufgrund des Mix für mich funktioniert.
Immerhin ein paar gute Tae-Momente! Auch wenn wir nie etwas über ihre Vergangenheit erfahren haben

Zweite Staffel? OVA? Film? Sie ist ja nicht die einzige, deren Vergangenheit wenig beleuchtet wurde ........ gut, bei dieser Figur handelt es sich auch um die älteste und um die emotional stabilste, doch eine eigene Folge (die mit dem Kopf abschlagen endet;) hätte sie sich vermutlich auch verdient ...... hat sie vermutlich nur nicht bekommen, weil sie eben keine großes Trauma in sich trägt.
Tae´s Geschichte wäre aber auch sehr nice, auch wenn ich den Verdacht hab, dass sie hauptsächlich den Funny/Crazy Support Part geschrieben bekommen hat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828837

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 893
  • Dank erhalten: 977
Sniperace schrieb:
Ist der Anime ja am Ende auch ...... Idol Anime. Der Comedy Aspekt war zwar göttlich und teilweise ist auch der emotionale Teil gut aufgegangen, doch am Ende ist es auch Idol, ein Thema, dass mir nicht extrem zusagt, was hier aber aufgrund des Mix für mich funktioniert.
Eigentlich hab ich nicht mal was gegen Idol-Animes, d.h. solange die Charaktere nicht nur flache Pretty Boys, Moe Girls etc. sind. Was ich mir hier halt gewünscht hätte, dass man gegen Ende nochmal andere Musikgenres ausgräbt, so wie der Rap-Battle am Anfang. Nachdem die Bühne eingestürzt ist und sich unsere Idols wieder erheben, hätte man zum Beispiel auf die erste Folge zurückgreifen und einen Death-Metal-Song raushauen können. In der Szene hat Sakura ja immerhin ihren "Wendepunkt" und da hätte es doch wunderbar gepasst, wenn sie sich die Seele aus dem Leib scheit und in die Menge springt. So wie am Anfang halt. Oder ein ganz anderes Genre, z. B. eine Techno-Nummer etc. (ja, ich merke, ich wiederhole mich^^).

Tae´s Geschichte wäre aber auch sehr nice, auch wenn ich den Verdacht hab, dass sie hauptsächlich den Funny/Crazy Support Part geschrieben bekommen hat.
Ich fände ja eine traurige Hintergrundgeschichte für sie passend. Also dass Tae nicht aufwachen will, damit sie das Vergangene verdrängen kann oder so ähnlich. Man müsste sie auch gar nicht "erwecken" und könnte dem Zuschauer allein ihre Story zeigen, dann kann sie ja immernoch den Suppenkasper spielen (nicht, dass ich es anders haben wollte, sonst wäre sie ja langweilig). Aber ja, in einer zweiten Staffel (die ich auch recht wahrscheinlich finde) wäre ja noch genug Platz für sowas.
Folgende Benutzer bedankten sich: rabbitcat

Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828842

  • Fish.
  • Fish.s Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • konstruktiv!
  • Beiträge: 602
  • Dank erhalten: 304
Das Ende.. nachdem der Anime unglaublich stark anfangs & in der Mitte gepunktet hat, hat er dann doch gegen Ende super nachgelassen. Leider.
Eigentlich kann ich mich meinen Vorpostern nur anschließen. Das Ende wirft Fragen auf. Nicht beleuchtete Hintergrundgeschichten (Der Dude dessen Namen ich immer noch nicht drauf habe, Tae, "-Han"Charakter dessen Namen ich vergessen habe), das offene Ende und die Tatsache, dass Saga noch nicht gerettet wurde.
Für einen Idol Anime war der Anime echt richtig gut. Ich muss sagen, dass mir die "emotionalen" Aspekte des Animes gefallen haben. An sich war der Anime einfach mal erfrischend und hat sich einfach mal abgehoben, indem er viele Dinge anders gemacht hat. Auch finde ich, dass er das Idol- & Zombiegenre auf seine eigene Art neu definiert hat.
Besonders gut, eigentlich mit die beste Szene aus der letzten Folge, fande ich Tae. Ihre Motorik ist super clunky, sie ist sehr.. "zombiehaft" und an sich einfach der Trollcharakter der Bande - aber trotzdem irgendwie super präsent. Das wurde nochmal in der letzten Folge deutlich, in der sie sich auf ihre Art versucht hat nützlich zu machen um Sakura zu helfen. Sehr witizg waren ebenfalls die "Heul-Szene" und die Folgeszenen darauf.
Fish. schrieb:
Wobei ich jedoch nach der ersten Folge das Gefühl habe, dass es in Richtung "Mahou Shoujo Ore" geht, in der der Witz einfach nach wenigen Folgen vorbei ist und irgendwelche typischen Stereotype teilweise doch recht stereotypisch aufs Korn genommen werden und man es im Endeffekt dann doch schonmal gesehen hat.
Fish. schrieb:
Aber ich glaube, dass es schwierig wird den "in your Face" Effekt von der ersten Folge aufrechtzuerhalten bzw. sich in der Genre überhaupt richtig behaupten zu können.
Wie sehr ich mich dann doch in meinem Ersteindruck getäuscht habe. Aber ungefähr das beschreibt den Anime ganz gut: Man denkt, man weiß was los ist und bereitet sich mental darauf vor, nur um dann wieder aufs Korn genommen zu werden.
Fish. schrieb:
Es fehlt nur noch der männliche Nebencharakter/Crush, um der fast gar nicht vorhandenen Story Inhalt zu verpassen.
*hust* Schulfreundflashback *hust*
Plinfa-Fan schrieb:
Zwischendurch hätte ich 10/10 gegeben, lande nun aber "nur" bei 8/10.
Genau so geht es mir auch. Die Endbewertung ist im Endeffekt bei 8/10 Sternen mit Weiterempfehlungspotential.
Sniperace schrieb:
Ist der Anime ja am Ende auch ...... Idol Anime. Der Comedy Aspekt war zwar göttlich und teilweise ist auch der emotionale Teil gut aufgegangen, doch am Ende ist es auch Idol, ein Thema, dass mir nicht extrem zusagt, was hier aber aufgrund des Mix für mich funktioniert.
Leider. Was besonders gegen Ende immer mehr deutlich wurde. Wobei der Anime ein super Konzept hat. Anfangs mit Troll- und starken Comedyelementen die Zuschauer in den Bann ziehen, dann ein paar, doch recht gute, emotionale Szenen reinschmeißen, um das Publikum näher an die Charaktere zu bringen, um nebenbei unterschwellig und gegen Ende dann die Idol-Schiene nochmal komplett auszupacken. Anders hätte mich der Anime nicht wirklich gefesselt.

Aber ich hätte mir musikalisch etwas mehr Diversität gewünscht. Ungefähr so, wie Plinfa-Fan es bereits angesprochen hat. Andere Genres, mehr "Witz". Irgendeine zombiehafte Showeinlage, nachdem die Bühne auf die Charaktere stürzt - selbst, wenn es ne Abkupferung von Michael Jacksons Thrillertanz gewesen wäre. Idolmusik mit irgendeinem Roboterweltkriegsdubstepdrop, eine Oper - keine Ahnung. Irgendwie etwas bei dem man sich den Kopf schüttelt oder grinsend vor dem Bildschirm sitzt.
Ich muss jedoch zugeben, dass die Texte und Themen beim Überfliegen der Szenen (mir gefällt die Musik und die CGI gar nicht, deshalb wurden die meisten Musikszenen übersprungen) sehr gut in die Thematik der Charaktere/Story gepasst haben und auch irgendwie die Charakterentwicklung nochmal präsentiert haben. Das muss man dem ganzen lassen. Gut durchdacht schien der Anime auf jeden Fall zu sein. Vielleicht mit der durchdachteste der ganzen Genre, wobei ich mich da nicht aus dem Fenster lehnen will - das ist glaube ich der zweite Idol-Anime, den ich mir überhaupt gegeben habe.
“I still don't know what it really means to grow up. However, if I happen to meet you, one day in the future, by then, I want to become someone you can be proud to know.”
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828857

  • rabbitcat
  • rabbitcats Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 205
  • Dank erhalten: 74
Ich muss sagen, dass mir die ersten beiden Folgen aufgrund der Comedy richtig gut gefallen haben.
Ansonsten kann ich leider nur das wiederholen, was schon gesagt wurde. Nach Folge 2 wurde Zombieland Saga immer mehr zu einem normalen Idol-Anime, weswegen ich den Anime auch nicht unbedingt weiterempfehlen kann.
Als reiner Troll-Anime hätte mir Zombieland Saga weitaus besser gefallen, genug Musikrichtungen wären ja da gewesen (Hardstyle und Dubstep habe ich besonders vermisst). Auch die Tanzeinlagen hätte man für einen in CG absichtlich schlecht animierten Robodance nutzen können.

Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828859

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 1350
Der beste Anime aus der Herbst Season 2018 geht für mich leider nun auch vorerst zu Ende. Vorerst auf jedenfall!
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Es geht nämlich weiter! War auch klar nach diesem Cliffhanger am Ende der Folge. Ich persönlich hoffe natürlich auf eine 2 Staffel.

Aber nun zur letzten Folge. Die Folge zeigt mal wieder warum Tae einfach Best Girl ist. Die Tae Momente waren wieder Comedy vom feinsten ^^.

Auch das Problem mit Sakura wurde ziemlich gut gelöst wie ich finde. Alles in allem also ein gutes Ende vorerst auch wenn der Cliffhanger echt mies ist......

Alles in allem gebe ich Zombieland Saga sogar 9/10. Er war einfach der unterhaltsamste Anime aus dieser Season bei weitem! Die Kreativität muss man einfach loben und der Überraschungseffekt wurde super genutzt in der 1 Folge und ich fand jede Folge klasse. Das Opening ist sowieso der Oberhammer!

Hätte nie gedacht das ein Idols Anime jemals mein Favorit aus einer Season werden würde. Ich wollte ursprünglich Zombieland Saga sogar überhaupt nicht erst anschauen. Gott sei Dank habe ich in doch geschaut!

Jetzt heißt es warten bis hoffentlich eine 2 Staffel / Film bestätigt wird. Und dann bitte mehr Infos zu Tae, Kotaro und Yuugiri. Es sind noch einige Fragen offen und ich sehe hier wirklich noch sehr viel Potenzial und ich glaube auch das Mappa es schaffen kann wenn sie es wollen.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Zombieland Saga - Diskussionsthread 9 Monate 3 Wochen her #828862

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2297
  • Dank erhalten: 2235
So ........ Trommelwirbel ............
Es ist (offiziell) bestätigt, der Anime wird fortgeführt und die Idol Gruppe ansich wird fortbestehen:)
*o-gj*
Und es liegt, wie vermutet an der schlichten Tatsache, dass das Ganze eine Franchise um einen Idol Anime/Idol Gruppe ist und wirklich gut bei den Fans an kam, ergo wird es die Idol Gruppe weiter geben und vermutlich dazu Anime usw. um das Ganze am Laufen zu halten ...........

Was soll ich sagen, es ist am Ende ein Idol Anime und die sind es nun mal, die in der letzten Zeit eines der sichersten Genre darstellen, die man als Studio fertigen kann. Viele Idol/Franchise Anime finden genug Fans, die auch brav kaufen und selbst wenn nicht, mit den Einnahmen rundherum, durch Merch, Konzerte, Autogrammkarten usw. kommt genug Geld rein, damit es sich mehr als lohnt ....... leider mit der Folge, dass genug 0815 und genug uninspirierter Brei raus kommt. Aber wie gesagt, hier kann man ja kaum davon sprechen, sie gehen mit einer gewissen Frische an das Werk und versuchen es mal etwas anders, gerade deswegen funktioniert der Anime auch (für sich alleine ebenso).

Und nun braucht sich auch Keiner mehr fragen, warum Cygames das ganze finanziert hat ............

Einzig müssen sich die Macher darauf besinnen, was den Anime ausmacht. Es darf nicht der Fehler begangen werden, nun nur mehr rein die Idolfranchiseschiene zu bedienen.


@Plinfa-Fan
Eigentlich hab ich nicht mal was gegen Idol-Animes, d.h. solange die Charaktere nicht nur flache Pretty Boys, Moe Girls etc. sind.

........... sind aber gefühlt die Mehrheit aller Idol Anime:( Genau genommen bedient sich sogar Zombieland Saga ein wenig bei der Optik seiner Figuren, die ja weit weg von hässlich sind, selbst als Zombies sehen sie süß aus. Zusätzlich verwenden sie das (eigentlich schon recht lange existierende) Thema, von kaputten Körpern/Figuren, die süß aussehen sollen, ich kenne jetzt nicht die jap. Bezeichnung dazu, doch "morbide" Plüschtiere, denen Eingeweide raus hängen und Zombiemädels usw. gibt es seit Ewigkeiten und die Japaner stehen drauf.

Ist aber recht egal, weil man mit genug Humor und Ideen einen hervorragenden Anime geschaffen hat. Das Drehbuch, die Ideen, die Kreativität und die Szenen, auch was unwesentliche Details angeht, war in manchen Folgen einfach der Haaaaaammer. Alleine die Motorradgang Folge .......... wer kommt auf solche Szenen? Manche Folgen gehören für mich zu den besten Einzelfolgen der Season!, was Regie, Drehbuch, Szenen, Kreativität usw. angeht schon was heißt.

Beim Script beispielsweise hat man einen brauchbaren Mappa Mann ran gelassen, der schon zbs. bei Garo: Honoo no Kokuin dafür gesorgt hat, dass es ein wenig über Schnitt liegt.

Auch die Sprecherinnen bzw. Sängerinnen, also so neu und unerfahren sind die nicht .........

Seiyuu Award, zig Sprechrollen und diverse Anime Openings alleine bei der Figur von Lily. Minami Tanaka, ist ja nicht Irgendwer, sondern ein aufsteigender Stern und bereits etabliertes Idol.

Miyano Mamoru (Tatsumi Koutarou) ist dreifacher Seiyuu Award Gewinner (unter anderem für Setsuna F. Seiei ......)....... der ist nicht nur seit Jahren einer der gefragtesten Sprecher, sonder auch selbst ein Idol und ein Sänger zig OP. ED usw.
Der Typ ist auch schon bei zig sehr erfolgreichen Idol Anime Projekten aktiv ....... Uta no☆Prince-sama usw.

Tano Asami (Saki) ebenfalls Erfahrung mit Idol Anime ......... Love Live! Sunshine!!, Smile Precure!

Mitsuishi Kotono (Tae), ich meine, was will man - sie ist seit 1986! im Geschäft (geboren 1967) und hat das Geschäft von der Pike auf gelernt. Und sie ist ja nur die Stimme von Sailor Moon Bunny ........ eigentlich genug gesagt;) Sie ist auch Birdy, NGEs Misato Katsuragi .........
Eine der einflussreichsten Sprecherinnen überhaupt, sie hat das Geschäft mit verändert ..... oft genug bei Nebenrollen (wie die von Haro) zu finden, was sie zu mögen scheint.
Im übrigen ebenfalls Gesangserfahrung in diversen Anime

Hondo Kaede (Sakura), genug Gesangserfahrung inkls. OP und ED in Anime, etliche Sprechrollen und wer sie als Hitomi in Hinamatsuri oder Hikari in Interviews With Monster Girls nicht mochte der ist selber schuld.

Kawase Maki (Junko), ist vielleicht noch recht neu im Geschäft (unter anderem aber Hoshino Eru in Hisone to Maso-tan), allerdings mach sie mit ihrer Stimme so ziemlich alles weg ....... ich meine, von allen Sängerinnen hat sie eine der Stimmen im (ist nur unerfahren) Anime gehabt. Und ja, sie hat das Hisone to Maso-tan OP mit gesungen ...... das legendäre;) Hoffe, dass Wir von ihr noch mehr sehen, Top Stimme - sehr einprägsam und mächtig.

Taneda Risa (Ai), was will man bei Ihr noch mehr, ich meine extrem erfolgreiche Sprecherin (Erina Nakiri, Yukina Himeragi, Xenovia Quarta, Rory Mercury usw.) .......... bis zur (krankheitsbedingten) Pause und noch bessere Sängerin (enorme Erfahrung), ihre Stimme ist ebenfalls sehr einprägsam umso mehr wenn sie singt.

Kinugawa, Rika (Yuugiri), relativ neu dabei, allerdings schon Erfahrung mit einem ED (Hundred - Tabooless) und eine Hauptrolle (Takako Chino aus Orange) zu verbuchen. Scheint auch durchaus Potenzial zu haben, ihre Stimme kam im aktuellen Anime eigentlich recht gut rüber. Außerdem passt ihre Stimme im Anime wie die Faust aufs Auge.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Also ich mag die Nummer;)

Sogar beim Hund Romero hat man mit Takato Yasuhiro keine Kosten und Mühen gescheut ....... Artemis (Sailor Moon), Nezu (Hero A.), Gluttony (FMA), Shalnark Ryuseihs (HxH) zweite! Stimme, zig One Piece Rollen - zig, Russia (Hetalia) auf "besondere" Nebenrollen spezialisiert.

Verdammt, selbst der Polizist - Yoshino Hiroyuki, der ist ja auch nicht irgendwer ....... Allelujah "Hallelujah" Haptism, Favaro Leone usw.......... hab ja gewusst, dass ich die Stimme irgendwoher kenne;) Und natürlich zig andere Rollen (wieder mal inkls. Gesang ......)


Als einen Art Direktor einen Ogura Kazuo ....... der ist auch nicht irgendwer.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Musik .......... ist nur einer der erfolgreichsten und bekanntesten Komponisten der letzten Jahre (Naruto, Fairy Tail, Beelzebub, Caligula, Eyeshield 21, Killing Bites, Pretty Cure, Shiki, Smile Precure! usw.)
Takanashi Yasuharu, jemanden unbekannteren haben sie vermutlich nicht bekommen können.

Und als Regie (im übrigen auch Soundregie) hat man einen Veteranen geholt ..... blöderweise ist er ein Fan von CGI ......... und von One Piece gewohnt Ecken zu schneiden ........


@Shana:3
Alles in allem gebe ich Zombieland Saga sogar 9/10. Er war einfach der unterhaltsamste Anime aus dieser Season bei weitem! Die Kreativität muss man einfach loben und der Überraschungseffekt wurde super genutzt in der 1 Folge und ich fand jede Folge klasse. Das Opening ist sowieso der Oberhammer!

Hätte ich auch fast gegeben. Hab es aber wieder in eine 8er Wertung abgeändert, für etwas mehr wäre ein bisschen mehr Optik notwendig gewesen. Sie haben schon genug günstig gemacht. Und das Ende ist halt nicht ganz dort, wo die besten Folgen waren, wobei ich schon sagen muss, es funktioniert prima und ist nice.

Ich muss jedoch wieder sprechen, was
unterhaltsamste Anime aus dieser Season bei weitem
angeht.
Da müsste man Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl-senpai no Yume wo Minai vergessen, der großartig ist, wenn ich auch ehrlich gesagt diese Season kaum einen Favoriten nennen will.
Irozuku Sekai no Ashita kara (P.A.)
Tsurune: Kazemai Koko Kyudo-bu (Kyoto)
Kaze ga Tsuyoku Fuiteiru (I.G)
Müsste ich auch beiseite schieben, die sind aber sehr gut darin.
Und als Comedy Anime zum Brüllen, mit sehr ersten emotionalen Momenten gemixt, die echt das Herz zerreißen angeht - Uchi no Maid ga Uzasugiru!, dass ist ein absolutes Topwerk, dass aber offensichtlich auf Proxer untergeht:( Und ja, UzaMaid bekommt diesen Mix besser hin, wie Zombieland Saga und dass liegt daran, dass der Anime unter anderem eine der Momente in dieser Season am Ende der vorletzten Folge gesetzt hat ...... wow.
Nicht falsch verstehen, Z. Saga war oft und lange genug nah dran, doch gegen ein kleines Mädel mit ordentlichen Verlust als Background und einer Maid, die zwar unheimlich lustig rüber kommt, dabei aber immer bemüht ist, dem Mädel weiter zu helfen, selbst wenn es sie ihr ihren Fetisch kosten könnte .... dagegen kann man nicht bestehen:) Z. Saga hat einzelne 10er! Folgen, allerdings ist der Anime für mich nicht ganz dort, grade am Ende.
Dazu kommen noch genug Anime mit der einen oder anderen Schwäche, die aber ebenfalls sehr unterhaltsam sind, wenn sie funktionieren.
Karakuri Circus - sofern man ausblendet, dass alles viel zu komprimiert abläuft.
Ken En Ken: Aoki Kagayaki (der Wassefolter Anime;) - sofern man ausblendet, dass es DEEN ist, die zig Anime nebenbei machen und es die Monsterseason ist.
Tensei shitara Slime Datta Ken (eigentlich keine Schwäche)
Tensei shitara Slime Datta Ken (sofern man Logiklöcher ausblendet)
Index III (sofern man mache Folgen übersteht, vergisst und vergräbt und akzeptiert, dass es schon besser war)
Goblin Slayer (solange man nicht die Vorlage kennt - die einfach besser ist)
Golden K. Season 2 (solange man mit der billigen Optik und der Tatsache, dass der Manga um Meeeeeilen weit besser ist, leben kann und vor allem nicht kennt)
Release the Spyce (solange man sich nicht von der Aufmachung und Thema abschrecken lässt, Action ist ganz nice)
usw.
Letzte Änderung: 9 Monate 3 Wochen her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum