• Seite:
  • 1

THEMA: AMV-Community nun auch auf Discord

AMV-Community nun auch auf Discord 1 Jahr 4 Monate her #829866

  • Apus
  • Apuss Avatar Autor
  • AMV-Moderator
  • AMV-Moderator
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 157


Für alle diejenigen, die sich für AMVs interessieren oder selbst welche machen, gibt es jetzt innerhalb der Proxer-Community einen neuen Ort!
Auf unserem offenen Discord-Server laden wir herzlich alle ein, die sich über AMVs oder allgemeine Themen austauschen möchten! Hier bekommst du Hilfe, wenn du mit einem Video nicht weiterkommst, kannst dir Feedback für deine Arbeiten holen oder bei kleinen Events einfach Spaß haben.

WAS IST DISCORD?
Discord ist in den Grundzügen ein serverbasierter Mix aus Skype und Teamspeak. Einmal einem entsprechenden Server beigetreten, gibt es Text-Kanäle, in denen man miteinander schreiben kann und Sprach-Kanäle für alle mit funktionierendem Mikrofon. Ein großer Vorteil von Discord ist, dass man es sowohl ausschließlich im Browser als auch als Programm für den PC oder App für das Smartphone nutzen kann. Das Programm ist weiterhin ziemlich ressourcenarm, sodass man es (anders als die Skype-App) problemlos auf jeglichen Geräten verwenden kann.
(Quelle: Minato, 07. August 2016 in "Der offiziell inoffizielle Proxer-Discord-Server")

J O I N . N O W

Schaut auch gerne auf dem offiziellen Proxer Discord oder unserem TeamSpeak-Server vorbei, wenn ihr euch allgemein über Animes und Mangas unterhalten wollt. Bei Fragen, Problemen oder anderen Anregungen stehe ich euch ansonsten auch immer gern zur Verfügung!
Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Monate her von Apus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kasume, Kaira, Freilli

AMV-Community nun auch auf Discord 1 Jahr 4 Monate her #829870

  • VideoBeats
  • VideoBeatss Avatar
  • AMV-Moderator
  • AMV-Moderator
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 69
OwO wurd auch langsam Zeit :P Ne Spaß ich freue mich auf interessanten Austausch und Diskussionen und darauf neue Leude kennenzulernen :3
Folgende Benutzer bedankten sich: Apus

AMV-Community nun auch auf Discord 1 Jahr 4 Monate her #829903

  • Oda-Nobunaga
  • Oda-Nobunagas Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 57
Richtigstellung:
Discord ist in den Grundzügen ein serverbasierter Mix aus Skype und Teamspeak.
Nur dass die "Server" (eigentlich sind es Kanäle, denn ihr habt keinen Server) nicht einem selbst gehören, sondern einer gewinnorientierten Firma mit Sitz in den USA, an die ihr auch die Rechte für euren Content abtretet (zudem verpflichtet ihr euch, nur euch gehörende Inhalte hochzuladen) und die alles unverschlüsselt(!) auf Google-Servern speichert. Hinzu kommt die Tatsache, dass Discord ihnen nicht genehme Inhalte einfach löscht, euch systematisch überwacht und ausspioniert. Natürlich nur zu eurem Schutz, ihr seid ja keine mündigen Bürger. Im Gegensatz zu Teamspeak hat man bei Discord nur beschränkte ACL-Einstellungen, nicht die Hoheit über seine eigenen Kanäle und anpassen kann man auch nichts, da es gegen die Terms of Service verstößt.
Man sollte auch nicht vergessen, dass Discord hoch verschuldet ist und das auch noch bei Venture-Capital-Firmen. Diese Heuschrecken wollen Gewinn sehen, aber woher soll der kommen, wenn der Dienst ja angeblich kostenlos ist? Denkt mal drüber nach.
Ein großer Vorteil von Discord ist, dass man es sowohl ausschließlich im Browser als auch als Programm für den PC oder App für das Smartphone nutzen kann.
Discord beherrscht das mehr schlecht als recht. Moderne Messenger können das besser, sogar föderiert, verschlüsselt und bei geringerem Batterieverbrauch.
Das Programm ist weiterhin ziemlich ressourcenarm, sodass man es (anders als die Skype-App) problemlos auf jeglichen Geräten verwenden kann.
Der war gut! Discord hat nicht mal einen richtigen Client, sondern nur eine billige Electron-App mit langsamem JavaScript. Electron ist ein gigantischer Ressourcenfresser. Richtige Messenger setzen auf native Clients, die mindestens 50% weniger Ressourcen als Discord verbrauchen. Schnelle und mächtige Sprachen wie C++ und Qt wischen mit Discords amateurhaftem Gefrickel den Boden auf. Wenn ihr euer System gerne zumüllt, dann ist Electron die erste Wahl. Klar, dass die Latenz von Discord nicht sonderlich niedrig ist und ihr gegen kluge Spieler verlieren werdet, die euch mit einem richtigen Gaming-Messenger immer ein, zwei Sekunden voraus sind. Zum kollaborativen Arbeiten taugt Discord ebenfalls nicht, da essentielle Features wie Stabilität (die Server fallen gerne mal aus und es gibt wie schon oben erwähnt keine Redundanz/Föderation), Threaded Messaging, Widgets und mächtige Bots fehlen. Ach ja, man kann bei Discord ja nicht mal Leute oder Gruppen suchen. Peinlich...

Und hier noch was über den Discord-CEO:
linustechtips.com/main/topic/586044-why-discord-sucks/
Copy-Ninja rekrutiert!
コピ-忍者は 募集する!
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von Oda-Nobunaga.

AMV-Community nun auch auf Discord 1 Jahr 4 Monate her #829927

  • NiggoJaecha
  • NiggoJaechas Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 3
Darf man auf dem server dann auch AMVs von anderen oder sich selber teilen? Also nen YT link in den chat schicken? Weil viele Leute machen großartige AMVs aber keiner sieht sie weil sie in den tiefen von trash auf YT untergehen oder erst gar nicht anderen Leuten vorgeschlagen werden!

AMV-Community nun auch auf Discord 1 Jahr 3 Monate her #829943

  • Apus
  • Apuss Avatar Autor
  • AMV-Moderator
  • AMV-Moderator
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 157
Darf man. Für deine AMVs ist der Kanal "#showcase" gedacht und andere kannst du einfach in "#smalltalk" teilen. Immer her damit :D
Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Monate her von Apus.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaKnivesYuriko.kinehFauliRockt
Powered by Kunena Forum