THEMA: Zentralrat der Musikkritik

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789815

  • XhiteCrunch
  • XhiteCrunchs Avatar Autor
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Not known for giving a fuck
  • Beiträge: 714
  • Dank erhalten: 324
Du hörst liebend gerne Musik und willst neue Songs kennenlernen?
Du bist offen für jedes Genre, von Banana Blues-Pop bis Vegetarian Progressive Grindcore?
Du gibst gerne deine Meinung kund und kannst ein mal mehr, mal weniger kritisches Urteil fällen?

Wenn das alles der Fall ist, dann bist du

Herzlich Willkommen im




Nun, worum geht es hier genau?
Du kennst doch bestimmt das Forenspiel "Bewerte das Lied über dir", in dem man den Song seines Vorposters anhört und diesem x/10 Punkte vergibt.
Dieses simple, jedoch Potenzial besitzende Prinzip der Songbewertung wird hier aufgegriffen und stellt den Dreh- und Angelpunkt des Clubs dar.
Weiterhin sind wir aber einfach ein kleine Ansammlung an Menschen, die es lieben Musik zu teilen und sich über Musik, aber auch alltägliche Themen, zu unterhalten.

Du willst unserer freundlichen Runde beitreten?
Dann schick einfach eine Nachricht an mich aka Fullmetalfan oder [] in der du dich kurz vorstellst. Meist schreiben wir noch am selben Tag zurück.
Auch wenn uns das recht schnuppe ist, musst du dich hier an die Foren- und Clubregeln halten.

Um das Bewerten etwas vielfältiger zu gestalten, werden momentan Songs unter einem bestimmten Motto bewertet.
Dieses Motto wechselt nach jedem 10. Beitrag, bzw. der, welcher die 10. Bewertung zu einem Motto postet, darf das neue Motto ernennen.
Wie das aussieht, kann im Bewerte das Lied über dir-Thread eingesehen werden. Dieser wird nebenbei von uns lahmgelegt und wir werden unsere Lieder nur noch im Club posten.

Wenn du Lust hast mit uns zu chatten, joine unserem Discord-Server! discord.gg/9u53Ajm

Die Clubleitung
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Mitglieder
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Themenliste
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Wir wollen über die Erde regieren und unseren eigenen Staat kreieren!
Liebe und Wahrheit verurteilen wir! Mehr und mehr Macht das wollen wir!

Du interessierst dich für Musik verschiedenster Art? Dann schau mal in unseren Club rein:
proxer.me/forum/36-clubs/381668-zentralr...kkritik?limitstart=0
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Lodrahil.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dyssomnia, Fullmetaldan, Menschenskind, Northson, Twat, Mudstain, Ratze, -Shisui-, Bonnelli

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789820

  • Mudstain
  • Mudstains Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • In Grind we Crust
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 188
Sooo, dann stelle ich mich hier auch mal etwas vor.
Man kann mich ruhig Oliver oder Oli statt Mudstain nennen, falls wem Usernamen zu blöd sind. Ich bin (noch) 21 Jahre jung, komme aus Salzburg und ja ... das sind mal die Eckdaten. Aber ich glaube all zu viel mehr persönliches braucht man eh noch nicht gleich erfahren.
Wie man sich denken kann begeistere ich mich für Musik, spiele selber Gitarre, Schlagzeug, Klavier und singe auch noch. Zu meinen Lieblingsgenres gehören vor allem: Punk, Crust, Death Metal, Black Metal, Rock`n Roll (ala Gluecifer, Hellacopters, etc) und Jazz. Kann mich aber auch für viele andere Genres begeistern.



Und um hier mal mit dem Spiel weiterzumachen:
(Bewertet wurde der Song "Daniel" von Elton John)
Mudstain schrieb:
Echt chillig zum anhören. ^^
Hat mir so ganz gut gefallen, aber gut, singen und Lieder schreiben kann Elton John ja ganz gut. 8/10


Vor- oder Username, 6
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Neues Thema: Wochenende. Es ist Freitag/Samstag Abend, ihr sitzt mit Freunden zusammen, geht in ne Bar, oder bleibt vielleicht auch gemütlich alleine Zuhause. Welche Musik läuft?
Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von Mudstain.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dyssomnia, XhiteCrunch, Fullmetaldan, Sangar, Twat, Bonnelli

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789824

  • Dyssomnia
  • Dyssomnias Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Ein außergewöhnlich guter Mensch
  • Beiträge: 182
  • Dank erhalten: 309
Oki, dann jetzt wohl ich.
Man darf mich Dyssomnia, Somnia, oder Anna schmipfen. Ich werde dieses Jahr noch 25 Jahre alt und komme aus NRW. Ich GFX hier im Forum für den Wonderland Service, bei dem sich gerne jeder melden darf, der eine individuelle Signatur für den Club, oder auch einfach nur irgendeine, haben will :p (Gilt auch für Avas, etc) Außerdem bin ich schuld an unserem Clubbanner.

Natürlich höre ich auch gerne Musik. Allerdings bin ich super unmusikalisch, kann weder Noten lesen noch irgendein Instrument spielen und singen tue ich zwar liebend gerne, aber ernte dafür meist nur genervte Blicke xD Früher war ich sehr dem Metal verfallen, mittlerweile höre ich alles kreuz und quer.

Und damit kommen wir zu meiner ersten Bewertung hier im Thread.
Cooles Lied! Auf jeden Fall eine 8/10 - es macht gute Laune und man hat Lust durchs Zimmer zu hüpfen :3 Vom letzten Thema mein Favorit!

Mittlerweile verbringe ich nur so wenig Zeit wie möglich außerhalb meiner Wohnung, daher mal ein Lied das ich früher gerne gehört hab, wenn ich mich zum weggehen fertig gemacht habt. Aber der Text ist keine Aussage zu meinem Ausgeh-Verhalten gewesen!! xD

Thema Wochenende, Post 1

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, Sangar, Twat, Mudstain, Bonnelli

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789830

  • XhiteCrunch
  • XhiteCrunchs Avatar Autor
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Not known for giving a fuck
  • Beiträge: 714
  • Dank erhalten: 324
Ohne das alles groß einzuleiten:
Ich bin Alex (und nennt mich bitte auch so :P ) , bin 19 Jahre alt und komme aus dem schönen Norden Hamburgs.
Zur Zeit mache ich mein Abitur, arbeite nebenbei im Supermarkt.
Auch habe ich, seitdem ich meine erste Abiprüfung durchgestanden habe, mein E-Gitarre wieder rausgeholt, habe ich noch ein Keyboard, womit ich, jetzt, wo die Ferien beginnen, anfangen möchte Beats und andere Melodien zu produzieren.
Was Musik angeht bin ich für so gut wie alles recht offen, bin jedoch auf Nightcore oder K-Pop überhaupt nicht gut anzusprechen.
Meine Lieblingsgenre sind Thrash Metal und Psychedelic/Progressive Rock.


Zum Song: Party Metal! :D
Macht auf jeden Fall gute Laune um raus zu gehen oder wenn man mit Freunden chillt, als musikalische Untermalung.
Gerade wie der Elektro Beat mit den Drums mitgeht finde ich feierbar. Bekommt eine 7/10

Olli, bei deinem Thema kann man so gut wie alles posten :D Das sind ja alles verschiedene Situationen mit verschiedenen Gemütszuständen.
Jetzt wo aber wieder der Sommer und damit die Grillsaison beginnt, kann ich mal wieder mein Country Playlist aktualisieren. In meinem Freundeskreis hat jeder sein eigenes Genre, aber beim Grillen passt nichts besser als guter Country Rock
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Wir wollen über die Erde regieren und unseren eigenen Staat kreieren!
Liebe und Wahrheit verurteilen wir! Mehr und mehr Macht das wollen wir!

Du interessierst dich für Musik verschiedenster Art? Dann schau mal in unseren Club rein:
proxer.me/forum/36-clubs/381668-zentralr...kkritik?limitstart=0
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, Twat, Mudstain, Bonnelli

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789842

  • Bonnelli
  • Bonnellis Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Ätsch :D
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 106
Werf mal ein feuchtfröhliches "Aloha" in die Runde,

wenn es nach meinen Eltern geht, heiße ich Leona, ansonsten kann man gerne ein Leo verwenden, aber ist mir im Grunde Rille, was sind schon Namen (ja ja, bla bla, eine Gefängniszelle ist auch nur ein Raum oder so xD). Bin junge 23 Jahre (freu mich schon unglaublich auf meinen 30., warum weiß ich auch nicht so genau, vielleicht denke ich ja, dass ich dann endlich erwachsen werde über Nacht xD) und antreffen kann man mich die meiste Zeit über in Berlin (wenn mich nicht spontan mal wieder mein Fernweh packt).
Wie fast jeder arme Grundschüler hatte auch ich das Vergnügen die Bekanntschaft mit einer Blockflöte zu machen, war sogar relativ gut, sodass ich bei zwei Konzerten mitgemacht habe, aber der fehlende Elan und der gruselige Sohn der Lehrerin, haben mich dazu genötigt, das Instrument an den Nagel zu hängen. Auch eine Maultrommel und die Mundharmonika konnten mich zeitweilig begeistern ... man merkt ich habe eindeutige Vorlieben. xD
Später hab ich mich dann auch nochmal eine Runde am Keyboard versucht, aber auch da war der Unterricht nicht meins und jetzt spiel ich gelegentlich einfach mal was mir so in den Sinn kommt. Wie auch Anna singe ich relativ gern (noch lieber summe ich allerdings), wenn auch nicht vor großem Publikum, sondern eher so spaßeshalber mal mit ein paar Freunden an der Konsole "Singstar" oder zusammen mit meinen Schwestern wenn wir den Rest der Familie tyrannisieren wollen (und das haben wir perfektioniert). xD
Mein Musikgeschmack ist ziemlich breit gefächert und ich mag es nicht besonders mich in ein Genre quetschen zu lassen, dadurch werd ich hier auch nichts weiter festhalten, soll man sich eben überraschen lassen, was hier so kommen wird. Nur eines kann ich mit vollster Gewissheit sagen: Ich HASSE Schlager! xD

---

Normalerweise steh ich ehrlich auf Country, aber der Song hat mich einfach mal ultra an diesen grausamen Film von Miley Cyrus erinnert (ja, den musste ich mit meinen Schwestern sehen, so ein Gemeinschaftsding, wo wir einmal die Woche schlechte Filme schauen und dann haten ^^), dass ich mich echt ab der Hälfte zwingen musste, weiter zu hören. 5/10

---

Wochenende, 3.
Puh, das ist echt ein schwieriges Thema, Oli.
Ist bei mir absolut unterschiedlich, wenn ich daheim bleib, dudelt wie fast immer einfach irgendeine Playlist durch und da kann alles drin sein, wenn ich weggeh, kann ich ja meist leider nicht die Musik bestimmen und wenn ich bei Freunden bin oder Freunde bei mir sind, ist auch wieder Random angesagt. xD
Na jut, ich versuch mal eines dieser Lieder zu finden ... xD

Seine Musik führt bei mir irgendwie immer zu guter Laune und kommt auch im Freundeskreis gut an, hab ich vor nem Jahr mal auf einer Filmnacht kennen gelernt und auf Spotify gleich mal alles hoch und runter gehört, weil der so schön variabel drauf ist. Konnte mich jetzt gerade gar nicht so recht für ein Lied entscheiden. ^^

Ezra Furman - Lousy Connection [ Zum Anzeigen klicken ]
Chleudert den Purchen zu Poden!
Schicken ist Fön
Folgende Benutzer bedankten sich: Dyssomnia, Fullmetaldan, Twat, Mudstain

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789847

  • -Shisui-
  • -Shisui-s Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Death is not goodbye.
  • Beiträge: 416
  • Dank erhalten: 129
Dann bin ich jetzt wohl dran :P

Ihr könnt mich Dimi anstatt von Shisui nennen (mein richtiger Name ist Dmytro), bin 20 Jahre jung und werde in ein paar Monaten 21.
Ich habe eine Lehre als Koch gemacht und mache jetzt meine Berufsmatura, weil ich dann später studieren möchte.

Nun zu meinem Musikgeschmack; ich bevorzuge nicht wirklich ein bestimmtes Genre, sondern höre mir grundsätzlich fast alles an und die Songs die ich höre variieren bei mir je nach Stimmung.
Von Rock, Metall, Pop bis über HipHop, J-Pop und Goth/Emo/Punk ist alles dabei und ich bin auch offen für neues, wobei ich kein großer Fan von Schlager bin.
Diese können zwar auf einem Volksfest durchaus gut klingen und bei einem kühlen Bierchen für gute Stimmung sorgen, aber freiwillig würde ich mir solche Lieder zu Hause nicht anhören.

So gerne ich auch Musik höre, bin ich total unmusikalisch und kann kein Instrument spielen bzw. Noten lesen. Im Gymi haben wir die Noten zwar im Musikunterricht durch genommen, aber ich habe sie mir nie richtig gemerkt xD

Wochenende, 4.

Das ist bei mir auch total unterschiedlich und ist je nach dem, in welcher Stimmung ich mich gerade befinde, oder auf was ich gerade Lust habe.
Meistens läuft bei mir eine Playerlist mit Songs aus verschiedenen Genres, die ich mir anhöre während ich irgendwas mache oder einfach nur chille.
Ich habe vor kurzem diesen Song von Sabaton entdeckt und er gefällt mir mega! xD Könnte ich den ganzen Tag hören :D
Das Motto für diesen Song ist einfach gute Laune beim Zocken und Warhammer 40k xD
Bin ein großer Fan vom Warhammer 40k Universum und habe diesen Song auf einem Tribute gefunden.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


_________________________________________________________________________________

Edit:

Im Eifer des Schreibens habe ich total vergessen, den Song von Leo zu bewerten xD

Ich muss sagen, dass mir dieses Lied echt gut gefällt :D
Ist echt chillig und das Video dazu finde ich etwas schräg, aber im positiven Sinne und ziemlich cool.
Von mir gibt es dafür 6,5/10.
Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von -Shisui-.
Folgende Benutzer bedankten sich: XhiteCrunch, Fullmetaldan, Northson, Twat, Mudstain

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789857

  • Northson
  • Northsons Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • 9S: Shut up! Pod: Negative.
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 20
Dann mach ich auch mal eine Vorstellung :)

Mein richtiger Name ist Benjamin und bin 16 Jahre alt. Ihr könnt mich ruhig Ben,Benjo,Northson oder wie
ihr mögt nennen, ist nicht so wichtig. Ich gehe auf eine elektrotechnische Hochschule und möchte falls
möglich sofort anfangen zu arbeiten sobald ich sie fertig habe (falls ichs schaffe).

Mein Musikgeschmack ist eigentlich recht überall gut aufgeteilt, heißt soviel wie ich mag alles anhören außer
vielleicht Speedcore,Nightcore,K-Pop und Schlager. Ein Lieblingsgenre hab ich jetzt nicht wirklich.

Der obere Song hat mir ganz gut gefallen, war aber einen Tick
zu eintönig für meinen Geschmack. Das Musikvideo war auch recht interessant.
7/10 Punkten.

Wochenende, 5.


Was ich jetzt am Wochenende höre ist eigentlich immer unterschiedlich. Habe aber vor kurzem eine Band
entdeckt die mir richtig gut gefällt und deren Songs ich mir immer wieder anhören kann. :D
Hier ein spezieller Song von ihnen:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Folgende Benutzer bedankten sich: XhiteCrunch, Fullmetaldan, Twat

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789861

  • XhiteCrunch
  • XhiteCrunchs Avatar Autor
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Not known for giving a fuck
  • Beiträge: 714
  • Dank erhalten: 324
Erstmal heiße ich euch beide, Shisui und Northson, willkommen im Zentralrat.
Ich gehe auf eine elektrotechnische Hochschule und möchte falls
möglich sofort anfangen zu arbeiten sobald ich sie fertig habe (falls ichs schaffe).
Welche Richtung hast du dir dabei überlegt? Ich wünschte ich hätte auch Ahnung in dem Gebiet, aber meine Schule bietet sowas "cooles" natürlich nicht an...

Jetzt zum Song. Alter Schwede. Da erhofft man erstmal nichts großartiges und wird direkt aus dem Socken gehauen O.O
Musikalisch sowie Lyrisch wird jedem klar: Der Sänger ist wütend. Verständlich bei dem was die USA gerade durchmachen muss.
8/10

Wochenende 6
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Wir wollen über die Erde regieren und unseren eigenen Staat kreieren!
Liebe und Wahrheit verurteilen wir! Mehr und mehr Macht das wollen wir!

Du interessierst dich für Musik verschiedenster Art? Dann schau mal in unseren Club rein:
proxer.me/forum/36-clubs/381668-zentralr...kkritik?limitstart=0
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, Northson, -Shisui-

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789863

  • Sangar
  • Sangars Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 124
Soso, hier soll man sich also vorstellen.

Na dann mein Name ist Tizian und ich bin fast 21 Jahre alt. Also im Moment noch 20. Spitznamen gehen von Tizi bis Titte mir ist das egal, lasst euch was einfallen. Ich hab nach der Schule ein BfD gemacht und dann Geowissenschaften studiert, das dann aber abgebrochen und jetzt bin ich mit verschiedenen Projekten selbstständig. Hier soll es ja um Musik gehen, also hier meine Momentanen Lieblingsgenre. Psychedelic Rock/Metal, Trap/Hip-Hop, (French-)Hard-core/Hardtechno/Darktechno/Progressive Trance und alles andere was sich gut anhört, also eigentlich alles. Electro Swing wird auch immer interessanter für mich.

Zur Bewertung. Das Lied hat eine schöne Message und einen interessanten Sound, aber alles etwas zu verzerrt/raw für meinen Geschmack. Dazu aber auch eine super Melodie.
Das Video dazu hat mir sehr gut gefallen. Top gemacht. 7/10


Da wurde ich wohl überholt. Also dein Lied find ich sehr generisch, aber nicht etwas unglaublich gutes, schlecht ist es aber auch nicht. 5/10
So mein Einstieg ins Wochenende 7

Viel Spaß beim schlecht bewerten hehe ;D

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Ach ja das neue Thema ist Aus Alt mach Neu
Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von Sangar.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, Northson, Twat, Mudstain, Bonnelli

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789871

  • Northson
  • Northsons Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • 9S: Shut up! Pod: Negative.
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 20
Zu deiner Frage: Ich bin eher in der Richtung Elektroniker, also das ganze Zeug mit den Schaltungen,
Logik-Schaltungen erstellen und Installationen am Haus. So in der Art :)
Und cool ist es auf keinen Fall xD. Interessant aber wenn man mal was selber erschafft.
Leider bin ich noch weit von dem Level entfernt.


Zur Bewertung: Da schaut man auf den Titel und erwartet nichts aber danach ist man
einfach nur erstaunt!
Die Lyrics sind sozusagen göttlich! Was die Stimme und den Sound angeht,
die sind ja noch besser, nie zuvor hab ich sowas schönes gehört!
Trotz dessen bin ich aber ein sehr gemeiner Kritiker deswegen nur 3/10 :p
Den Sarkasmus mal weggelassen finde ich den Song eintönig und langweillig
nach einer Zeit, aber auf Partys oder ähnliches ginge er evtl. schon.


Aus Alt mach Neu, 1.

Da stell ich dann mal einen Klassiker hin :D

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von Northson.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, Mudstain

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789877

  • Mudstain
  • Mudstains Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • In Grind we Crust
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 188
Beatles! *-*
Einfach herrlich und auch einer meiner persönlichen Favoriten der Band. Toller Text, toller Gesang, tolle Instrumente. Was will man mehr? ^^ 9/10


Aus Alt mach Neu, 2
Die neuere Version von nem Lied, wo ich bei fast jedem mal hören ne Gänsehaut bekomme.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von Mudstain.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, Northson

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789890

  • Fullmetaldan
  • Fullmetaldans Avatar
  • Stammuser
  • Stammuser
  • This goes me animally on the cookie.
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 707
So, dann werf ich mich auch mal in den Ring.

Ein paar Worte zu meiner Selbst (wobei mich die meisten ja ohnehin kennen dürften):

Ich heiße Daniel, kurz Dan (gesprochen: Dän (ja, Bonnelli :P)), bin seit ein paar Tagen 23 und finde es jedes Mal wieder erstaunlich, dass ich so schnell begriffen hab, inzwischen wieder ein Jahr älter zu sein (normalerweise dauert das bei mir immer fast bis zum nächsten Geburtstag xD). Sonst gibt's nicht so viel zu sagen ... ich studiere Elektrotechnik, Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnik und verstehe bis heute nicht, was der Bereich bei "Elektrotechnik" zu suchen hat. Aber das konnte mir bislang keiner beantworten (ich hab zwar auch noch niemanden gefragt, aber dennoch ...). xD Was meinen Musikgeschmack betrifft, höre ich eigentlich nahezu alles - vorwiegend jedoch Metal in allen Facetten (primär Progressive und Melodic Death) und Klassik. Gerne aber auch Rock, Country, Jazz, Blues, orientalische Musik, Folk, Swing [...]. Einziges, was bei mir nicht zu sehr im Vordergrund stehen darf, sind Dinge, die in Richtung Electro gehen. Als kleine Nebenkomponente kann das aber gerne miteinklingen. Darüber hinaus spiele ich Gitarre, in letzter Zeit vermehrt klassisch und Keyboard ... in letzter Zeit nahezu überhaupt nicht. xD Nein, das verkommt leider immer mehr zum Staubfänger, eine Okarina habe ich auch hier liegen, bisher allerdings (seit Weihnachten 2013) 3 oder 4 Mal bespielt. Wieso ich das alles erzähl? Keine Ahnung ... wohl, um mich von meinem Unikram abzulenken ... ist ja nicht so, als könnte man die Dinge, die hier über mich stehen inzwischen an so ziemlich jeder Stelle im Forum nachlesen.^^ Was sonst noch? Ach ja, verwendet Kommata stets an der richtigen Stelle und wir werden prima miteinander auskommen. :P

Northson schrieb:
Und cool ist es auf keinen Fall xD

:O Wie kann man sowas nicht cool finden? Gibt doch nix besseres. xD


Soweit erstmal ...

Zum Song von Mudstain (ich bleib hier einfach mal bei den Nicks, wird sonst auf Dauer zu verwirrend für Neue, die sich sämtliche Startposts vielleicht nicht mehr durchlesen^^): Den fand ich eigentlich schon sehr cool. Hab ihn mehrmals angehört und hab eigentlich nichts auszusetzen. Hat mir vom Stil sehr gefallen und für mich hat alles gut gepasst. 8/10

Aus Alt mach Neu, die Dritte:

Ich hoffe mal, dass ich das Thema "richtig" verstanden habe - hier also einen alten Schmalzer. xD

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Knowledge is a deadly friend if no one sets the rules.
Did you exchange a walk on part in the war for a lead role in a cage?
Holleri du dödel di, Holleri du dödel di, Diri diri dödel du, Diri diri dödel du.
Letzte Änderung: 2 Jahre 7 Monate her von Fullmetaldan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Menschenskind, Northson, Twat, Bonnelli

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789893

  • XhiteCrunch
  • XhiteCrunchs Avatar Autor
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Not known for giving a fuck
  • Beiträge: 714
  • Dank erhalten: 324
Wow... Ich habe lange nichtmehr so einen guten Punk-Song gehört. Schon nach dem Scream Ende des Intro wusste ich wo ich mich reinstürze. Richtig kraftvolle Riffs, aber ich glaube das ist der Produktion geschuldet.
Warum kannte ich das nicht schon vorher? 9/10


Da war der Dreckige Dan wohl schneller als ich ...
Na dann nochmal von vorne. Zum Glück ist das nicht wieder so ein 15 min Epos wie man es von dir erwarten würde :P
Ich glaube du hast das Motto doch falsch verstanden, weil was neues erkenne ich daraus nun nicht xD
Dennoch ein schöner zum Sonntag Abend passender Song, wie man ihn in dieser Group viel zu selten bekommt. Wenn doch ein bisschen kurz 7/10


@Olli
Ist Pennywise so gut? Hab denen viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Mit welchem Album sollte ich anfangen?

Aus Alt mach Neu #4
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Wir wollen über die Erde regieren und unseren eigenen Staat kreieren!
Liebe und Wahrheit verurteilen wir! Mehr und mehr Macht das wollen wir!

Du interessierst dich für Musik verschiedenster Art? Dann schau mal in unseren Club rein:
proxer.me/forum/36-clubs/381668-zentralr...kkritik?limitstart=0
Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von XhiteCrunch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, Northson, Twat, -Shisui-

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789926

  • Twat
  • Twats Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 38
Uhu, hier geht ja echt die Post ab. Nun denn, es scheint, es ist Zeit auch mich vorzustellen.

Also, ich heiße Joscha (so könnt ihr mich auch gerne nennen), bin 19 Jahre alt und mache derzeit mein Abitur. Nachdem ich dann sechs bis zehn Wochen gearbeitet habe, werde ich wohl ein bisschen den coolen Weltenbummler spielen. Ich chille dann erst mal ein Jahr in Neuseeland, falls ich dann noch Lust habe eventuell auch noch einen oder drei Monate in Australien, mal sehen wie das alles läuft und ob es überhaupt klappt ^^ Studieren werde ich wohl auch, ich meine das Studentenleben ist noch angenehmer als das Schülerleben. Mein ältester Bruder sagt von seinem Studium, es sei "Zeit zum abpimmeln", hört sich meines Erachtens nach gut an. Bezüglich Musik: Ich höre eigentlich fast alles und es gibt wenig Genres, die ich komplett ablehne. In erster Linie höre ich dennoch Rock, da aber querbeet alle Unterarten. Ich spiele seitdem ich elf bin Schlagzeug und bin eigentlich auch gar nicht mal so schlecht. Gitarre und Klavier wollte ich auch mal lernen, jedoch reichte die Motivation nie und so hoffe ich, dass ich sie vielleicht eines glücklichen Tages finde, im Mülleimer oder im BurgerKing vielleicht, mal sehen.

Jetzt zum Lied: Kannte ich nicht, gefällt mir aber :D Hat einen angenehmen Sound. Die Stimme der Dame ist echt was besonderes. So verdammt beruhigend... und dann ist auch noch das Instrumental so verdammt chillig ^^ Ich stufe das Lied mal in die Kategorie "kann-man-gut-zum-schlafen gehen-hören" ein. Danke, dann sollte ich ja gleich gut schlafen gehen können :) 7 von 10

Aus Alt mach Neu, fünfter Beitrag: Hm, keine einfach Wahl, wollte zuerst "Das Model" von Kraftwerk nehmen, entschied mich aber dann doch mit der folgenden Fragestellung für "Die Moritat von Mackie Messer" (halte es auch aus diesem Grund für Themenpassend): "Haifisch" von Rammstein basiert durchaus auf dem genannten Titel, nicht?

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von Twat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, -Shisui-, Bonnelli

Zentralrat der Musikkritik 2 Jahre 9 Monate her #789956

  • Sangar
  • Sangars Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 124
Puh das ist natürlich ein Klassiker und ja das mit Rammstein stimmt auf jeden Fall. Aber so viele Schichten Staub wie auf dem Lied sind kann man kaum wegputzen. Rein musikalisch bewertet, ist das Lied natürlich nichts außerordentliches, oder unglaublich besonderes. Und man kann es immer noch gut hören, wenn man keine Stauballergie hat! 6/10

Aus Alt mach Neu | six

Ich nehme mal noch einen anderen Aspekt aus diesem Thema auf, nämlich die Große Kunst des Coverns :D
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetaldan, Twat
Moderatoren: ForummodLaynaKnivesYuriko.kinehFauliRockt
Powered by Kunena Forum