• Seite:
  • 1

THEMA: Saekos kleines Ate­li­er

Saekos kleines Ate­li­er 5 Jahre 4 Monate her #629181

  • Saeko.san
  • Saeko.sans Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 現代日本学と歴史学の学生
  • Beiträge: 1783
  • Dank erhalten: 1361
Hallo, ihr Lieben! *o-hi*
Also ich bin Saeko und ich möchte es auch einmal mit einem kleinen Atelier hier versuchen.
Ich freue mich über jedes liebe Lob und auch über jede konstruktive Kritik. :3

Dann fange ich mal mit ein paar Werken an.

Dies war ein Geschenk für meinen Bruder, eine Collage aus Spielkarten und einer Bleistiftzeichnung des Charakters Hisoka aus dem Anime Hunter x Hunter, den ich nie geschaut habe.
Das Aufhellen und Schattieren hat mir besonders viel Spaß gemacht.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Hier ist eine süße Chibi-Nekomimi. So eine hab ich irgendwo im weiten Internet gefunden und konnte nicht anderes, als sie versuchen zu zeichen und zu colorieren.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Noch eine Nekomimi, eine sexy Nekomimi xD
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Wer kennt sie nicht, unsere Hatsune Miku? Und wer kennt ihn nicht, unseren MrThaeng? Auch dies war ein Geschenk, wie man unschwer erkennen kann.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Hoffentlich haben diese euch gefallen!
Freue mich auf jeden Kommentar

Saeko
„Wenn man sich treu bleibt, wird man vielleicht sogar dafür belohnt, auch wenn das anderen Leuten gar nicht passt.“

アヤノの幸福理論 [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: MrThaeng

Saekos kleines Ate­li­er 5 Jahre 4 Monate her #629220

  • Rainy-tan
  • Rainy-tans Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Xethats Meisterin
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 578
Hallo Saeko.san,

da ich hier gerade eh nichs zu tun habe, dachte ich mir, dass ich ja mal was zu deinen Bildern sagen könnte. Naja.
Meine allererste Frage zum ersten Bild wäre, ob du alles frei Hand gezeichnet hast oder ob du das abgezeichnet hast bzw eine Referenz genommen hast. Davon hängt es nämlich ab, was man zu anatomischen Tipps sagen kann. Da gibt es ja viele Tricks und Methoden. Was ich meine ist das typische Kreise zeichnen, oder Quadrate und für die Gelenke kleine Kreise und was weiß ich nicht.
Ich habe ja selber viel gezeichnet, anfangs ebenfalls traditionell, später dann aber digital.
Am Anfang lohnt es sich total, erstmal ein Haufen Skizzen mit den Kreisen oder Kasten zu machen, weil man so ein Gefühl für Anatomie bekommt. Klingt zwar lästig, aber es gibt eben nichts, was man sich einfach mal über Nacht aneignen kann. Da du eh schon japanisch lernst zweifel ich auch nicht an deiner Geduld. Ich kenne viele Zeichner und viele geben leider auf, weil sie ihre eigene Erwartungen nicht erfüllen können, dabei ist Geduld einfach der Schlüssel.
Ich schweife irgendwie ab.
Zurück zum Bild. Ich habe eigentlich nicht wirklich was auszusetzen, du hast es sehr schön gelined. Hast du das mit einem Fineliner gemacht oder mit Tusche und Feder?
Ich tippe mal auf Fineliner.
Schattierungen waren schon immer meine Schwäche, aber da kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen: "Nur Mut"
Schattierungen mögen zwar manchmal um vieles dunkler sein als der Basic-Farbton, aber das fällt nur dir auf, weil du weißt, wie es vorher war. Ich beziehe mich hier gerade auf das Gesicht. :3
Haare schattieren ist auch LevelIchFangJedesMalAnZuMeckernUndMacheDannWütendDenPCAus.

Weißt du, was ein Bild um vieles ordentlicher wirken lässt? Lines! Im ersten Bild hast du die so schön gemacht und im zweiten hast du einfach die Bleistift Skizze ausgemalt. D: Mit Bildern ist das ähnlich wie mit Baustellen. Du kannst die Zimmer nicht anfangen einzurichten, wenn noch nicht einmal die Wände stehen. Du kannst nicht Farbe ins Spiel bringen, wenn die Lines nicht stehen.
Ansonsten gefällt mir das Motiv sehr gut und die Schattierungen sind auch durchdacht.

Zum dritten Bild kann ich, außer ein paar anatomische Kleinigkeiten, nicht viel sagen, es gefällt mir und du hast es gut ausgearbeitet.

Und zu Geschenken äußert man auch keine Kritik, da geht es schließlich um etwas anderes. Das Motiv ist sehr süß und die Farben gefallen mir auch und MrTheang sicher auch. :3

Ich hoffe ich hab dir nicht zu viel Müll gelabert. Wie gesagt, Übung macht den Meister, ich weiß nicht, wie lange du schon zeichnest, aber deine Ansätze find' ich gut.

~
-Irgendwas Lustiges-
[DEINE MUTTER WIRD SUBSTANTIVIERT]


---
Auch bekannt als RegnerischeOrganischeAbfallprodukte, RegnerischeTransaktionsnummer, Regnerische Bräune, Rai-Nyan, Lady Rainicorn

Folgt mir auf deviantART! ♥
Folgende Benutzer bedankten sich: Saeko.san

Saekos kleines Ate­li­er 5 Jahre 4 Monate her #629282

  • Saeko.san
  • Saeko.sans Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 現代日本学と歴史学の学生
  • Beiträge: 1783
  • Dank erhalten: 1361
Zu dem ersten Bild:
Ich habe mir ein paar Bilder zu dem Charakter angeschaut. Da ich den Anime nie gesehen habe, musste ich mir so eine Vorlage irgendwie suchen.
Hier hat mir auch wirklich das Schattieren am meisten Spaß gemacht, aber du hast recht, im Gesicht habe ich die Schattierungen wirklich zu zaghaft gemacht ... Da hätte es ein wenig mehr sein können.
Aber das hast du ja auch schon gesagt, ich trau mich da auch nicht so immer ran, besonders im Gesicht. Bei den Ringen ist es ja eigentlich sehr viel schwieriger, aber da hab ich mich einfach mehr getraut. ^^"
Und ja, Fineliner habe ich da benutzt.

Bei dem zweiten könnte ich doch die Linien mit Fineliner nachziehen, oder?
Du hast aber recht, das ist wirklich was ganz anderes, wenn die Linien nicht da sind. :/

Also vielen Dank für deine Anregungen, werde mich gleich mal an die zweite Zeichnung nochmal setzen! ^-^
Hoffentlich schaust du auch öfter hier rein.

Saeko
„Wenn man sich treu bleibt, wird man vielleicht sogar dafür belohnt, auch wenn das anderen Leuten gar nicht passt.“

アヤノの幸福理論 [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: MrThaeng

Saekos kleines Ate­li­er 4 Jahre 8 Monate her #687386

  • Saeko.san
  • Saeko.sans Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 現代日本学と歴史学の学生
  • Beiträge: 1783
  • Dank erhalten: 1361
Hier ist lange nichts mehr los gewesen... Aber jetzt möchte ich auch recht regelmäßig hier meine kleinen Werke zeigen und würde mich immer wieder über Kommentare, Lob, aber auch Kritik sehr freuen.

Hier ist ein etwas größeres Projekt, ein Selbstporträt. Diese Bleistiftzeichnung war eine ziemlich schwierige Sache letztes Jahr im Kunstkurs. Anfangs habe ich es für unmöglich gehalten, bin schon verzweifelt ehe ich nur einen Bleistift in die Hand genommen hatte...
Das hier war die Vorlage:

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


Und das hier kam dann nach einigen Stunden dabei raus:

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


Nachdem Zeichnen ging es an das Präsentieren. Eine Collage sollte es werden, die uns selbst darstellt. Also wieder einige Zeit später:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
„Wenn man sich treu bleibt, wird man vielleicht sogar dafür belohnt, auch wenn das anderen Leuten gar nicht passt.“

アヤノの幸福理論 [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Melia08

Saekos kleines Ate­li­er 4 Jahre 8 Monate her #687426

  • Layna
  • Laynas Avatar
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • Rentner
  • Beiträge: 2518
  • Dank erhalten: 12429
... Nun denn, hier bin ich. Dein Wunsch sei mir Befehl!

Einerseits hat man bei Portraits immerhin eine Vorlage, an die man sich halten kann; doch andererseits ist es schwierig, dem Anspruch auf eine möglichst realistischen Darstellung nachzukommen.
Anatomisch gesehen konntest du dem Anspruch gut nachkommen! Ein paar Details sind nicht ganz perfekt, so tritt die linke Wange (vom Blick aufs Bild aus gesehen) etwas stärker hervor als auf der Zeichnung, dort sind Wange und Stirn auf gleicher senkrechter Linie, bzw. die Stirn tritt fast mehr hervor. Dadurch wirkt dein Blick auf dem Portrait etwas mehr nach unten geneigt. Auch wirkst du auf der Zeichnung etwas müder; ich denke, die waagerecht geschwungenen Linien unter den Augen suggerieren, dass du dort eine müde Falte hast ... Oder so ähnlich xD
Doch ansonsten wurde die Gesichtsform sehr gut getroffen. Ja, das ist zweifellos Saeko! :3
Die Schattierung finde ich noch etwas zu grob und hell. Hier und da könntest du dem Bild noch mehr Plastizität und Tiefe verleihen, wenn du die dunklen Stellen etwas mehr ausarbeitest (linke Gesichtshälfte). Am Hals hingegen wurdest du etwas dunkler, das hättest du auch in manchen Stellen des Gesichts tun können. Außerdem könnte man die Striche noch etwas sanfter auslaufen lassen, wenn du nochmal leicht und hell über die Schattierungen gehst, aktuell sieht man die Striche des Stiftes noch etwas zu sehr.
Doch das alles ist natürlich leichter gesagt als getan; realistisch zu schattieren ist sehr schwierig. Ich persönlich habe durch zu vieles Schattieren auch schon Bilder "zerstört", weil ich diverse Stellen zu dunkel oder unförmig gezeichnet habe. Sowas kann man schwierig korrigieren. Falls du im Schattieren also etwas unsicher bist, ist etwas zu wenig besser als zu viel. Abgesehen von den Kritikpunkten finde ich die Schattierungen gut gesetzt, die richtigen Gesichtspartien sind hervorgehoben.
Wozu ich nicht viel sagen kann sind die Haare; Um hier Kritik und Tipps zu äußern, habe ich selbst zu wenig Erfahrungen mit Haaren, da habe ich mich selten rangewagt xD
Das Gesamtbild der Collage gefällt mir sehr gut, der japanische Flair ist unverkennbar und mit schönen Elementen in Szene gesetzt, i like! :3 Oben rechts wirkt es vielleicht noch ein wenig leer, doch ansonsten bildet die Collage ein stimmiges Gesamtbild, das auch zu dir passt.

Doch genug der Kritik ... Lass dich von den genannten Punkten nicht zu sehr beeindrucken, ich bin nun mal eher der Kritik- als der Lob-Typ. Und trotz der genannten Punkte gefallen mir das Portrait an sich und vor allem die Collage im Gesamten ziemlich gut. Dafür das du so bammeln hattest, kannst du auf das Ergebnis stolz sein o: Ich hoffe doch, dass du eine 1 bekommen hast!

Liebe Grüße~
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von Layna.
Folgende Benutzer bedankten sich: Saeko.san

Saekos kleines Ate­li­er 4 Jahre 7 Monate her #697036

  • Saeko.san
  • Saeko.sans Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 現代日本学と歴史学の学生
  • Beiträge: 1783
  • Dank erhalten: 1361
Aber dein ausführlicher Kommentar. Ja, das ist zweifellos Layna! :3 xD
Deine Kritikpunkte habe ich selbst auch bemerkt, aber teilweise auch nicht so stark. Vielen Dank für die Hinweise. Bei Portaits Tipps zu geben ist auch sehr schwer, dass habe ich in meinem Kunstkurs auch gemerkt. Einerseits passt einiges nicht so und man weiß genau warum, bei anderen Sachen sieht es einfach komisch aus, aber man weiß nicht so recht warum.
Was die Schattierungen angeht war ich echt unsicher auch, ich versuche nächste Mal, wenn mich wirklich mal die Langeweile plagt und das Bedürfnis ein Selbstportait zu zeichnen drängt, etwas... ja, selbstbewusster die Schattierungen zu setzen. Hoffentlich dann auch etwas besser. :D

Joar, erkennen tut man mich sowohl auf dem Portait als auch in der Collage doch recht gut. Aber ist bei mir jetzt auch nicht so schwer, da ich eigentlich auch DEN Schwerpunkt *hust* Japan, wer es noch nicht erkannt hat *hust* gewählt habe. Für mich war da auch weniger ist mehr, generell da es besser zu mir passt, aber auch weil es doch etwas Zeitdruck dann gab. :D
Insgesamt habe ich dafür 15 Punkte bekommen, war also mega happy. *o*
„Wenn man sich treu bleibt, wird man vielleicht sogar dafür belohnt, auch wenn das anderen Leuten gar nicht passt.“

アヤノの幸福理論 [ Zum Anzeigen klicken ]

Saekos kleines Ate­li­er 4 Jahre 7 Monate her #698763

  • Saeko.san
  • Saeko.sans Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 現代日本学と歴史学の学生
  • Beiträge: 1783
  • Dank erhalten: 1361
Diese Zeichnungen gehören zu dem Thema "A&D - Angel and Devil" des Drawing of the Month-Wettbewerb aus dem September.
Eigentlich wollte ich auch dran teilnehmen, aber irgendwie hatte ich kurz davor ein kreatives Tief und war einfach mit meiner Zeichnung überhaupt nicht zufrieden, nur das Motiv gefiel mir. Leider hatte ich dann auch nicht mehr genug Zeit, um das nochmal ordentlich zu zeichnen... Zum kolorieren hatte ich auch keine Zeit.
Würde mich freuen, wenn ihr mir noch ein paar Tipps und Anregungen geben könntet. Dann könnte ich das verbessern :)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Anhang:
„Wenn man sich treu bleibt, wird man vielleicht sogar dafür belohnt, auch wenn das anderen Leuten gar nicht passt.“

アヤノの幸福理論 [ Zum Anzeigen klicken ]

Saekos kleines Ate­li­er 4 Jahre 1 Monat her #736950

  • Saeko.san
  • Saeko.sans Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 現代日本学と歴史学の学生
  • Beiträge: 1783
  • Dank erhalten: 1361
Das Semester ist ja rum und da habe ich mal die Zeit genutzt, um meine Ordner etwas zu ordnen und da sind mir doch einige kleine Zeichnungen in die Hände gefallen, die mir die ein oder andere Vorlesung etwas erträglicher gemacht hat. Also nicht wundern, wenn der Hintergrund aus Kanji und Kana besteht. ^^"

Frisuren-Test [ Zum Anzeigen klicken ]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

mit Bleistift [ Zum Anzeigen klicken ]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

noch ein Frisuren-Test [ Zum Anzeigen klicken ]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
„Wenn man sich treu bleibt, wird man vielleicht sogar dafür belohnt, auch wenn das anderen Leuten gar nicht passt.“

アヤノの幸福理論 [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Saeko.san.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodJolieeLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum