• Seite:
  • 1

THEMA: Vorschlag - Foren Erwähnungsbenachrichtigung

Vorschlag - Foren Erwähnungsbenachrichtigung 1 Woche 5 Tage her #840265

Ehrlich gesagt bin ich auf die Idee gerade gekommen, weil ich gesehen habe, dass jemand im Forum einen Beitrag beantwortet hat, welcher ihm vor einem Jahr eine Frage gestellt hat. Ob der Fragenstellende das überhaupt noch auf dem Schirm hat ist etwas zweifelhaft, weshalb es gut sein kann, dass die Nachricht dann untergeht.
So wird es sich vielleicht auch an manch anderen Stellen im Forum verhalten.

Warum also nicht eine Erwähnungsfunktion aufbauen, welche über Markup einen Link zu einem Nutzer herstellt? Dabei denke ich ganz speziell an Funktionen, welche an gewisse Messenger oder Bugtracking Systeme erinnern, wobei ersteres wohl allgemein bekannter sein sollte. Beispielsweise beherrscht Discord oder Microsoft Teams diese Funktionalität. Da sich im Forum sowieso bereits eine gewisse Erwähnungsart etabliert hat, so könnte man diese mit @<username> auch festzurren und bei dem Text eine Benachrichtigung an den erwähnten Nutzen senden (Benachrichtigungen Icon in der User-Menu-Leiste).

"Sie wurden im Beitrag <Thread> von <User> erwähnt." reicht da ja eigentlich.
Noch cooler wäre es natürlich, wenn es dynamisch ersetzt wird, sodass beim Absenden der Nachricht die Erwähnung durch einen konkreten User-Id Link ersetzt wird, sodass sich die Erwähnung automatisch aktualisiert, wenn sich er Benutzer umbenennen sollte oder gar löscht. Man updated natürlich nicht alle Nachrichten, in denen die Erwähnung steht, sondern setzt beim Laden des Beitrags im Forum den aktuellen Nutzernamen dynamisch ein - damit man versteht was ich dabei denke, was natürlich die Foren-Laderoutine vllt ändern würde.

Wie das Forum intern bei Proxer funktioniert weiß ich natürlich nicht, weshalb der verbundene Aufwand für Wunsch Nr. 2 natürlich für mich nicht absehbar ist.
Feature Nr. 1 der generellen Erwähnungsfunktion halte ich für sinnvoll, da es ggf. Forendynamik erhöhen kann. So zumindest wäre meine Hoffnung.
Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von TheAwesomePigeon.
Folgende Benutzer bedankten sich: sabaoz, kaetzacoatl, Korijo

Vorschlag - Foren Erwähnungsbenachrichtigung 1 Woche 5 Tage her #840268

  • Dravorle
  • Dravorles Avatar
  • Animeleitung
  • Animeleitung
  • ~Loli is love~
  • Beiträge: 1046
  • Dank erhalten: 2189
Hallöchen,

interessanter Vorschlag. Ein paar Dinge müssten aber bedacht werden. Ich werfe mal ein paar Gedanken ein.

Grundsätzlich ist die Idee gut, wenn man eine Kommunikation betrachtet. Da ist es interessant zu sagen, wem man direkt antwortet. Ich weiß aber nicht, ob das für das Forum relevant ist. Betrachten wir das mal aus der Sicht des "Antwortenden" und "Erhalter" (der Antwort).
Mit dieser "Ping"-Funktion, legt man quasi die Verantwortung für eine Benachrichtigung in die Hand des Antwortenden, viel mehr sollte sie aber in der Hand des Erhalters liegen. Will er doch eine Antwort haben. Nun ist der Antwortende quasi dafür zuständig, dass der Erhalter diese Antwort auch sieht. Das finde ich, explizit auf dein Beispiel bezogen, verwirrend und unhandlich. Der Antwortende schreibt ja immerhin bereits in einem Beitrag, der sich in so einem Fall meist explizit auf eine Frage bezieht. Viel mehr denke ich, dass in solchen Situationen eher die "Abonnieren"-Funktion eines Threads aktiver genutzt oder erklärt werden könnte. Dann kann jeder, der einen Thread erstellt, auch direkt eine Benachrichtigung erhalten, wenn da geantwortet wird.

Wenn wir davon aber absehen und nur auf den Kommunikationsaspekt schauen, dann sollte man jedem User die Möglichkeit geben, dass er in den Einstellungen auch abschalten kann, dass man ihn pingen kann. Ich bin mir sicher, dass einige Leute nicht noch die Benachrichtigungen gefüllt haben wollen.

Gleichzeitig könnte man aber auch die möglichen Pings beschränken auf Leute, die aktiv im Thread mitgeschrieben haben. Im Falle dieses Beitrages könnte ich also nur dich pingen, und dann auch nur, wenn du es eingeschalten hast. Damit würde man verhindern, dass Leute ungewollt Pings erhalten, man aber die Möglichkeit hat.

Die Frage ist dann wieder: wie sinnvoll ist das? Ergibt das mehr Sinn als die Abo-Funktion?
Da möchte ich mir kein finales Urteil erlauben, denke aber, dass es einige Bereiche gibt, wo das gut funktionieren könnte (Airing, ...), es aber auch andere gibt, wo es wahrscheinlich keinen Sinn ergibt (Support, News, Ankündigungen).

Die Umsetzbarkeit sollte gegeben sein, grundlegend könnte man es auch auf einen neuen BB-Code runterbrechen. Ein "@" könnte ein kleines Vorschlagsfenster öffnen, wo die User aufgelistet sind, die pingbar sind, mit einem Klick könnte man einfach ein [atUser]29185[/atUser] reinhauen, welches dann zu einem schönen @Dravorle umgewandelt wird und eine Benachrichtigung rausschickt. Möglich also sicher.

Liebe Grüße
Dominik
Folgende Benutzer bedankten sich: TheAwesomePigeon

Vorschlag - Foren Erwähnungsbenachrichtigung 1 Woche 4 Tage her #840279

Erst einmal danke für die Antwort.

Dass man nur an die Leute pingen kann, welche im Thread entsprechend geschrieben habe war für mich fast einfache Logik und habe nicht die Boshaftigkeit der Menschheit in Betracht gezogen, dass man ohne die Einschränkung dieses Tool in seiner Niederträchtigkeit auch missbrauchen kann, um Leute zu belästigen.

Mir persönlich gefällt die kleine Ping-Funktionalität mehr als die mMn. umständliche Variante zu wählen, um jeden Thread zu abonnieren, in welchen ich schreibe, um ggf. benachrichtigt zu werden, wenn mich jemand möglicherweise im Text erwähnt. So muss ich jeden Beitrag öffnen und nachsehen, ob es generell nur ein neuer Beitrag ist oder ob ich tatsächlich aktiv werden muss, um eine Antwort zu liefern. Der Ping legt die Verantwortung dem Verfasser in den Schoß und das finde ich auch angebracht. Schließlich möchte er eine Diskussion führen und spricht einen dahingehend an. Ich laufe ja auch nicht als Person von Mensch zu Mensch, stupse sie an und frage, ob sie mit mir reden möchten oder habe alle Welt verwanzt und suche nach der Erwähnung meines Namens, um Gesprächspartner ausfindig zu machen.
Wenn man mich zum Beispiel nur zitieren möchte, ohne eine Begründung für etwas haben zu wollen, weil man zum Beispiel auf einen Textausschnitt Bezug nimmt und seine eigene Argumentation darauf hochzieht, so muss kein Ping gesetzt werden. Somit kontrolliert der Verfasser, wann er eine Person "ansprechen" möchte und wann nicht.

Das Ganze wollte ich einfach mal aus der Sicht von jemandem schreiben, welcher recht viel im Forum liest und früher zumindest auch recht viel (besonders im Bezug auf die Textlänge) geschrieben hat. Wie das Proxer Team das nun für sich bewertet und sich entsprechend entscheidet liegt außerhalb meiner Macht und obliebt natürlich eben jenen Entscheidungsträgern.

Persönlich bin ich einfach jemand, welcher die Abo-Funktion nicht nutzt, da ich mich nicht mit allen möglichen Threads zukleistern möchte, bis sie letztendlich mit der Zeit zum Erliegen kommen und ich sie aufräumen muss, da ich keine losen Enden mag. Wenn ich mich damit lieb tun müsste, dann wäre mein nächster Wunsch wohl eine Funktion, um Abos automatisch löschen zu lassen, wenn seit x Monaten kein neuer Beitrag verfasst wurde oder so etwas in der Art.
Den Ping find ich einfach zeitgemäßer, da es sich auch so schon durch jegliche sozialen Medien zieht.
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von TheAwesomePigeon.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dravorle, Korijo
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: LaynaForummodKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum