×

Umfrage: Ich...

enthalte mich, bzw. es ist mir egal (Das Thema)
29 13.9%
bin selber einer. Mit anderen Worten sowas ist doch total geil!
42 20.2%
finde sowas total cool. Bin aber keiner. :D
7 3.4%
finde, das es in Ordnung ist,aber es Grenzen gibt. Bin aber selber einer.
59 28.4%
finde, das es in Ordnung ist, es gibt aber Grenzen. Bin selber keiner.
55 26.4%
hasse sowas (von leicht bis sowas wie die Pest).
11 5.3%
hasse sowas und habe Erfahrung / war selber einer.
5 2.4%
Anzahl der Wähler: 208 ( GodKingGilgamesh, miso-AMV, .Kaori., Tatsu, Fairy-Otaku ) Mehr
Bitte zuerst anmelden. Nur angemeldete Benutzer können an dieser Umfrage teilnehmen.

THEMA: Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein?

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 11 Monate her #778995

  • Ritsuka92
  • Ritsuka92s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 37
Hallo. :)
Meiner Meinung nach darf man ein Weeb/Weeaboo/Otaku sein.
Ich wüsste auch nicht wo das Problem liegen sollte?
Wenn man etwas von ganzem Herzen liebt und man es für sein Leben gerne macht dann finde ich gibt es keine Grenzen.
Ich wüsste persönlich jetzt auch nicht wo die Grenzen liegen sollte. XD
Außerdem ist es doch schön wenn man ein Hobby hat das einem völlig ausfüllt und man Freude daran hat.
Klar sollte man nicht vergessen zwischendrin mal etwas zu essen, trinken oder sonst so wichtige Dinge aber ansonsten kann es jeder nach Herzenslust ausleben. :)
[/URL]
Folgende Benutzer bedankten sich: AllNight, Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 11 Monate her #779029

  • depatte91
  • depatte91s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 239
  • Dank erhalten: 76
Ich bin mir ziehmlich sicher das es gesetzlich nicht verboten ist also ja man darf ein weeb weeaboo otako sein ... da wirst du keine probleme mit der polizei bekommen
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 11 Monate her #779031

  • Evanz
  • Evanzs Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 187
  • Dank erhalten: 116
Ist das nicht einfach jedem Menschen selbst überlassen ?
Es gibt genügend Menschen,welche sich in unnötige Richtungen vollkommenst austoben dürfen,wieso sollte man also seiner Leidenschaft für Japan nicht freien Lauf lassen ?
Genau so muss man die Gegenseite akzeptieren,die sich in so etwas nicht derart hineinsteigert.Allerdings muss diese Gegenseite auch die Otakus tolerieren.
Ich persönlich würde mich als Otaku bezeichnen.Und alle die meinen,dass das für sie unverständlich wäre,haben das gute Recht diese Meinung zu vertreten.Allerdings sollte man trotzdem versuchen mich zu verstehen.Es ist einfach eines meiner Hobbys,welches ich mit Freude auslebe.
Also zusammengefasst:Jeder sollte so etwas für sich selbst entscheiden,aber auch die andere Meinung akzeptieren.

Kleiner FunFact: Otaku ist in Japan ein negativer Begriff.Leute,die sich zu sehr reinsteigern,werden damit verhöhnt.
Lg Evanz :)
Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von Evanz.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 11 Monate her #779077

Jau!

Zu deiner Frage sage ich mal nur Grundsätzlich eins:
Es ist meiner Meinung nach nichts Schlechtes. Auf dieser Welt gibt es sooo viele Hobbys , dass man sie kaum aufzählen kann. Für mich ist das Otaku - Dasein keine Schande und viele meiner Freunde die zum Beispiel nur einen Anime sehen z.B One Piece, (nehm das jetzt mal her weil jeder meiner Freunde kuckt den) bewundern mich wie viele Details und sachen ich mir merke. Sie sagen dann oft so etwas wie , " Jau wie krass bist du dass du dir das alles merkst??"

Nun zu etwas anderes.
Viele Leute denken sich : Oh nein ich bin ein Otaku , was werden sich die Menschen denken??
Es ist unumstritten das wir gerne als "Weebs" beschimpft werden , oder die Phrase hören : "such dir ne Freundin". *o-kihihi*
Ich sage dazu nur eins: Die können mich mal. *o-wahaha*

1. Punkt : Nich jeder "Weeb" hat keine Freundin. *o-noooo*
Ich hab eine und sie hatte zuerst keine Ahnung was Anime überhaupt sind (jaa es soll auch solche Menschen geben)!
Jetzt sieht sie selber Anime , sogar etwas was eher für das männliche Geschlecht bestimmt ist ( Highschool DxD , Shinmai Maou no Testament)!
Bevor ich jetzt von den weiblichen Usern hier einen Shitstorm kassiere , IHR WISST WAS ICH MEINE!! *o-ero2*

2. Punkt : Wenn ich mal so sagen darf ist es kein Mysterium dass wenn man sagt dass man sich Anime ansieht erstmal schräg angekuckt wird. *o-haha*
Ich kanns nich bestreiten das viele Leute auf dem Planeten so viel Müll im Hirn haben und denken : Huch Anime = Hentai. Aber damit will ich nur verdeutlichen dass viele Leute einen Toleranzbereich haben den man auf ne Messerspitze packen kann.

3. Punkt : Otakus sind seltsam!
Dazu will ich mich kurz halten weil sonst gerate ich wieder mal in Rage. Es ist meiner Meinung nach wie oben schon angeführt ein Hobby wie jedes andere, und ich verstehe leute nich die so dumm sind dass sie glauben jeder der Anime sieht , oder Manga liest , gleichzeitig seine Seele verkauft hat und kein Leben mehr hat.

Leute ich sag euch eins. Wenn ihr mal nen Typen vor euch habt der meint ihr seid nich ganz dicht wegen der Anime Manga etc. dann Rate ich euch folgendes zu machen : Fragt ihn was er besonders gerne macht. Denkt nach was daran komisch ist , und vielleicht aus einem anderem Standpunkt gesehen her dumm ist und zieht es durch den Dreck.

Grüße Tet.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 11 Monate her #781165

  • mochihime
  • mochihimes Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • ヾ(。>﹏<。)ノ゙✧*。mahō desu
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 45
Auch ich denke, dass es jedem selbst überlassen ist wie sehr man sich in sein Hobby reinsteigert. Wenn man gerne ein Weeaboo oder Otaku ist, ist das doch vollkommen in Ordnung. *o-yay*

Wenn man sich aber selber nicht als solcher sieht, sondern von anderen als solcher beschimpft wird (da beides ja negative Begriffe sind) ist das nicht mehr nice. *o-DX*

Die Bewegung geht aber glaube ich mehr zur positiven Seite dieser Bezeichnungen - immer mehr Animefans schreiben in ihre Beschreibungen, dass sie Otakus sind.

- Nunja, ich bin auch einer von ihnen *o-ero1*

~Lg Anni-Chan
Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von mochihime.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo, Evanz

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 10 Monate her #781577

  • AslansTears
  • AslansTearss Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 13
Ich finde, da spricht nichts gegen. Im Gegenteil, ich mag das sogar, wenn Menschen Ihre Begeisterung zu etwas ausleben und einfach glücklich sind. Anime und Manga sind ein Hobby wie jedes andere, das jeder, der es mag so ausleben sollte, wie er es möchte. Solange er damit glücklich ist und niemandem schadet ^^

Ich selbst zähle mich ja auch dazu. Ich lebe das 'Otaku'-Dasein unter Freunden aus und liebe es einfach, meine Begeisterung zu teilen. Aber ich versuche trotzdem, eine gewisse Kontrolle zu wahren, heißt, wenn jemand genervt ist von mir, lasse ich es auch bleiben.

Und in der Schule/auf Arbeit etc. gehört das auch nicht unbedingt hin. Begeisterung ausleben ist also auf jeden Fall etwas schönes, was Menschen niemals verlernen sollten, solange man sich niemandem aufzwingt *o-run*
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 10 Monate her #782758

  • Exc3ption
  • Exc3ptions Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Madara-Sama
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 1
Eigentlich ist es mir total egal ob andere Leute Otaku, Weeb oder Weeaboo sind. Ist ja nicht meine Entscheidung sondern deren, jedoch finde ich es ein bisschen übertrieben ein Weeaboo zu sein, da man als Weeaboo alles außer Anime und Manga in seiner Lebensumwelt vergisst/nicht beachtet.

Letzten Endes ist es jedoch nicht meine Entscheidung, welche das Hobby anderer Menschen bestimmt, und wie bereits oben erwähnt interessiert es mich herzlich wenig ob einer ein Otaku, Weeb oder Weeaboo ist.^^

Ich persöhnlich würde mich als ein "kleiner" Otaku einstufen *o-run*


Lg Steve
Love is not necessary, power is the only true necessity ~ Uchiha Madara
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 10 Monate her #782797

  • .Liz
  • .Lizs Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 13
Gegenfrage warum sollte es verboten sein ein Otaku oder so zu sein klar es ist jetzt nur Meine Meinung und ich bin selber ein extremer Otaku und liebe Japan über alles weswegen es eigentlich klar ist das ich es mega cool finde!!! Ausserdem ist es doch deine Leidenschaft/Hobby das du magst da hat meiner Meinung nach niemand zuentscheiden ob du das darfst oder nicht und wenn die person es trotzdem so denkt dann tritt sie bitte gegen die Wand xD jeder hat seinen eigenen Willen das macht diese Welt doch grade interessant also sollte man für das Leben was man mag :D

LG Gerarios
und sorry falls Schreibfehler drin sind :P
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von .Liz.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 10 Monate her #783584

Natürlich darf man das.

Solange es die Person glücklich macht, oder, besser: Solange die Person es will, denn es ist schließlich deren Entscheidung und geht niemanden was an, solange dieser Niemand nicht darunter leidet (da stellt sich natürlich die Frage: Was definiert man als leiden, und wo sind die Grenzen? Nur genervt sein würde ich nicht dazuzählen, den Abbruch von jeglichen Sozialkontakten allerdings schon xD Ändert aber nichts daran, dass der andere ein Otaku/... sein "darf").
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von Serpent-chan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 9 Monate her #787120

  • TeamAlex
  • TeamAlexs Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Vergiss nie, die glorreiche Sonne zu lobpreisen-
  • Beiträge: 688
  • Dank erhalten: 299
In meiner Kindheit war ich ein leibhaftiger Weeb und Otaku. Habe ständig Japanische Wörter in Sätze eingebaut, versucht Japanisch zu lernen, Anime geliebt und gefeiert, eine Top 10 aus möglichen 0815 Werken zusammengestellt und war Tag täglich auf verschiedensten Seiten unterwegs.


Irgendwann veränderte sich mein Geschmack, als ich anfing tiefgründigere Werke zu sehen und mein Horizont erweiterte sich. Jetzt kann ich nichts mehr mit den Begriffen "Weeb/Otaku" anfangen und will sie nicht in meiner Nähe haben, genauso wenig wie die Anime die ich früher gefeiert habe.


Von mir aus kann jeder sein was er will, dennoch bin ich nicht offen für sowas wie Toleranz, von daher nicht in meiner nähe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Deathmettal13666, ChronosXIII, Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 9 Monate her #787136

  • Cathrines
  • Cathriness Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 5
Aalso
Ich selbst bin ansatzweise ein Otaku ^^, allerdings finde ich Weeaboo übetrieben. Man sollte seine anderen Aktivitäten/Hobbys auch schätzen und sich am Rest der Umwelt schon beteiligen.
Trotzdem, Animes und Mangas feiern und lieben, daran ist nichts falsch. Es gibt ja auch Büchervernarrte und Sportenthusiasten~
Die Entscheidung liegt noch immer bei einem Selbst.
Joa das wars auch :D
Liebe Grüße, Cathy

I feel a little lost in this world. - Gangsta.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 9 Monate her #787867

Theoretisch ist daran eigentlich nichts schlimm, aber ein Problem ist, dass durch Weeaboos einige schlechte (natürlich auch Meinungsabhängig, aber ich rede jetzt von objektiven Bewertungen) Anime/Manga noch weiter in den Vordergrund rücken. Das hat natürlich zur Folge, dass viele gut gemachte Anime/Manga, trotz generell positiver Meinung davon, in den Hintergrund rücken und nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie eigentlich verdient hätten.

Beim Thema Otaku ist das etwas anderes, zumindest meiner eigenen Erfahrung nach, da Leute die sich als Otaku bezeichnen, meistens auch auf weniger bekannte Werke achten und sie auch Objektiv bewerten können.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 8 Monate her #789448

  • Oda-Nobunaga
  • Oda-Nobunagas Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 68
  • Dank erhalten: 54
Man darf sein, was man will, solange man nicht gegen Gesetze verstößt und sich der Konsequenzen seiner Aktionen bewusst ist.
Ich würde mich selbst als お宅 (=otaku) bezeichnen, da ich viel Zeit in Hobbys investiere, die sich mit der japanischen Kultur befassen.
Allerdings kann ich mich auch für andere Freizeitaktivitäten begeistern und ich komme auch unter die Leute.
Copy-Ninja rekrutiert!
コピ-忍者は 募集する!
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 8 Monate her #789553

  • nivia-chan
  • nivia-chans Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • El Psy Congroo!~
  • Beiträge: 179
  • Dank erhalten: 31
Naja,ich sehe darin kein Problem, ich nenne mich selbst Otaku und lebe auch wie einer. Nur wenn man nicht genau weiß, was ein Weebo oder Otaku ist und tut, dann wird man manchmal auch mal falsch verstanden und unter eine Schippe mit anderen gekehrt.
Mittlerweile hat es sich ein wenig abgeschwächt, ich bin nicht mehr so danach aus die japanischen Wörter überall einzubauen, aber trotzdem investiere ich sehr viel Zeit in mein Hobby, nicht nur in der Sprache. So sehe ich es für mich ^^
Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo

Umfrage: Darf man ein Weeb/ Weeaboo/ Otaku sein? 2 Jahre 8 Monate her #789773

  • Northson
  • Northsons Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • 9S: Shut up! Pod: Negative.
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 20
Sicher darf man.
Aber (es gibt immer irgendwo ein aber) übertreiben sollte mans jetzt nicht.
Unter übertreiben verstehe ich alles um dich herum ist einfach nur sekundär zu Anime und Manga
machen, was wirklich unnötig ist. Bin selber kein Weeb/Weeaboo/Otaku, steht aber nichts dagegen.

Lg Northson :)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Folgende Benutzer bedankten sich: Nhavo
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum