• Seite:
  • 1

THEMA: Suche Zeichner/in bzw. Partner für Mangaprojekt!

Suche Zeichner/in bzw. Partner für Mangaprojekt! 2 Jahre 11 Monate her #795513

  • StiekArt
  • StiekArts Avatar Autor
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen! Ich schätze jeder der Anime und Manga mag, tüfftelt auch selber an einer Story, auch wenn sie nur in den Gedanken spielt. Das war zumindest bei mir bis jetzt der Fall. Mir ist bewusst, dass der Prozess bis zu einem richtigen Manga wesentlich mehr Arbeit kostest als es einem Lieb ist, aber mich quält mehr der Gedanke meine Story nicht teilen zu können, und vorallem auch nicht so visualieren zu können, wie ich es möchte. Zu mir, ich bin männlich, 20, viel Erfahrung mit Filmen, Serien und natürlich Anime/Manga. Ebenfalls kann ich sehr gut mit Photoshop und After Effects umgehen, was bei manchen Dingen natürlich von Vorteil sein kann.

Wen ich eigentlich genau suche:
-eine etwas jüngere bzw. gleich altrige Person, die bock hat ein Projekt, ohne Zeitdruck sondern einfach aus Spaß an der Arbeit und für sich selbst, zu erstellen und bei der Ausarbeitung des Inhaltes aber viel mehr bei der Zeichnung des Mangas zu helfen.

(Ohne bezahlung!:D)


Ich habe mich selber schon viel mit Zeichnen beschäftigt und bin rein objektiv betrachtet auch nicht schlecht. Allerdings ist "nicht schlecht" nicht gut. Deshalb suche ich Leute, die gut zeichnen können. Ich möchte mich nicht mit der Ausrede schmücken dass ich nicht zeichnen kann, sondern das ich es noch(!) nicht gut genug kann. Character-Design kann ich selber Zeichnen bzw. erste Konzepte liefern, Hintergründe etc. sind eher meine größeren Schwächen.



Zu meiner Manga-Idee: Die Genre wären Drama, Action, Blutig, Fantasy, Shounen(allerdings mehr Adult) und auch Romance, die in die Geschichte eingebaut wird.


Idee: Eine dystopische Entwicklung, andere Dimension, Anti-Held, keine Scheu Charakter sterben zu lassen, unerwartete Entwicklungen, Kopfgeldjäger in Form von Todesgötter.

Meine Inspiration: Akame ga Kill, Fate Zero, Attack on Titan, Bleach Re:Zero.
und ein Zitat von Nietsche, was sogesehen den moralischen Unterton der Geschichte bilden soll:

"He who fights with monsters should be careful lest he thereby become a monster.

And if thou gaze long into an abyss, the abyss will also gaze into thee."



Der Inhalt: (mögliche namen) Artificial Morality, Death's Placebo, Blackened White.


Der Protagonist hat einen immer wiederkehrenden Traum ab einem bestimmten Abschnitt seines Lebens. Eine Person, die blutgetränkte Kleidung trägt steht auf einer Erhöhung, umgeben von Leichen. Diese Träumee entwickeln sich in "Visionen" die in seinem Täglichen Leben vorkommen, wobei er kurzzeitig ohnmächtig wird. Einmal ist er dabei mit seinem Kopf an einer Kante aufgekommen und wurde in die Krankenstation der Schule gebracht. Als er wieder aufwacht, ist er komplett allein. Die Schule, die Stadt, alles ist verwüstet. Überall ist Blut, doch nirgends eine Leiche.

Nachdem der Protagonist (Kyo Amura) durch die Stadt verzweifelt irrt, wird er in eine Art große Halle transportiert, in dem ihm der Todesgott "Meruem" erklärt was mit seiner Welt passiert ist. "Eine Kollision der Dimensionen". Die Dimensionen zweier verschiedenen Welten ist aufeinander gestoßen, wobei Kyo's Welt den größeren schaden erlitten hat. Die Menschen wurden in die andere Dimension transferiert, wobei diese ein anderes Zeitgefüge hat, als die von Kyo.
Die andere Dimension ist eine Welt, die dem Prinzip "der Stärkere überlebt" folgt. Ein Ödland, das kein Platz für Hoffnung besitzt.

Kyos einzige chance zu überleben besteht darin stark zu werden. Er wird von einer Assasinen gruppe rekrutiert und wird duch eine schreckliche Ausbildung zu einer Waffe instrumentalisiert. Auserwählte Menschen haben das Privileg unter der Orden der Todesgötter Seelen-Kopfgeldjäger zu werden. Kyo wird einer von ihnen, und nicht nur irgendeiner, sondern der berüchtigste auf der ganzen Welt. Allerdings hat er seine komplette Menschlichkeit verloren, weder Emotionen noch soziale Kontakte sind teil seines lebens.

Doch nachdem er eine bestimmt Person aus seiner Vergangenheit trifft, ihm aber nicht bewusst das er sie kennt, pendelt sich Kyo nach und nach wieder zu seinem alten Ich zurück. Doch die Beziehung zu dieser Person wird das Leben von Kyo noch viel mehr Schmerz bereiten, als er schon in seinem tief dunklen Leben erleiden musste.

So, was vielleicht noch interessant wäre zu wissen, die Kämpfe etc. sind auch mit fähigkeiten, kyo kann beispielsweise Gravitation beeinflussen und kämpft mit einer Sichel/einem Schwert und Wurfmessern.

Das Konzept der Welt, inneren Systemen, Völkern sowie Strukturen von Charaktären und dessen Fähigkeiten habe ich schon viele Ideen und Konzepte entwickelt.

Also das soll jetzt nicht zu ernst klingen, ich will einfach nur ein bisschen spaß bei so einem projekt haben und das am liebsten mit anderen zusammen! ^^

Ansonsten bei weiteren Fragen zum Inhalt, schreibt mir.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodKnivesLaynaJolieekinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum