Einleitung

Suguha Kirigaya ist ein junges Mädchen und die Schwester/Cousine von Kazuto Kirigaya. Sie ist eigentlich nicht an Videospielen interessiert, doch eines Tages beginnt sie das VR-MMORPG ALO (Alfheim Online) als Lyfa zu spielen. Ihr Charakter ist ein Sylph und im Laufe des Spiels wird sie von zwei Begleitern begleitet. Die beiden Begleiter kennt sie in der realen Welt auch. Einer der Begleiter ist ihr Bruder Kazuto (im Spiel Kirito) und der andere heißt Recon. Die wahre Identität von Kirito findet Suguha in Episode 22 und 23 heraus.

Aussehen

Suguha ist ein junges, 15 jähriges Mädchen. Sie hat kurze schwarze Haare und schwarze Augen. Meistens trägt sie eine Schuluniform. Der Pullover der Uniform ist grau. Dazu trägt sie schwarze Schuhe und einen schwarzen Rock. Um ihren Hals hat sie ein gelbes/grünes Halstuch. Wenn sie zu Hause ist, trägt sie einen roten Jogginganzug und eine kurze blaue Hose.

In dem Spiel Alfheim Online hat sie lange blonde Haare, die zu einem Zopf zusammengebunden sind. Die Ohren im Spiel sind, wie bei allen Spielern, lang und spitz. Ihre Augen sind grün. Außerdem trägt sie im Spiel grünweiße Kleidung und lange braune Stiefeln. Auf dem Kopf trägt sie ein Haarband, das wie eine Blüte aussieht.

Persönlichkeit

Suguhas Persönlichkeit unterscheidet sich stark von Kazutos Persönlichkeit. Sie ist aufgeschlossener gegenüber anderen und kann besser ihre Gefühle zeigen. Sie ist optimistisch und kann sich so besser mit anderen Menschen bzw. Spielern unterhalten.

Außerdem bleibt sie immer positiv, sogar auch dann noch als Kazuto sich von ihr abgrenzt, weil er herausgefunden hat, dass Suguha nicht seine wirkliche Schwester ist. Sie würde alles tun, um Kazuto zu beschützen. Suguha hat auch eine verletzliche Seite an sich, vor allem, wenn es um ihre Beziehung mit Kazuto (Kirito) geht. Aber sie kann auch mal austeilen und aggressiv gegenüber denjenigen werden, die sie verärgern.

Fähigkeiten

Sie ist sportlich und sehr begabt im Kendo. Auf dem Wunsch ihres Großvaters hat sie mit Kendo begonnen.

Gegenwart

Nach einem Nachtflug mit Recon (ihrem Begleiter) werden Suguha (Lyfa) und Recon von Salamandern, einer gegenüber der Sylph feindlich gesinnten Spielergruppe, angegriffen. Dabei wird Recon getötet und Lyfa versucht zu entkommen. Doch sie wird kurze Zeit später eingeholt. Als sie keinen Ausweg mehr sah, kam Kirito ihr zur Hilfe. Die Identität von Kirito findet Suguha erst ganz am Ende heraus. Kirito und Lyfa wurden "Freunde". Nachdem sie in einem Dungeon waren, erzählte Kirito, warum er das Spiel spielte. Seitdem unterstützt Lyfa Kirito darin, sein Ziel zu erreichen.