Saburouta

Typ Name Alternative Schreibweise
Name Saburouta サブロウタ

Geschlecht Weiblich
Blutgruppe -
Geburtstag 21. Februar
Geburtsort -
Wohnort
Nationalität Deutschland
Webseiten

Einleitung

Die Pause hatte ziemlich gut getan, wenn auch die Zeit, in der ich mich in Gespräche verwickelt haben lasse, abhanden gekommen war. Der Chat-Bot selbst stellte sich zwar als nicht sonderlich gesprächig heraus, aber es ist schon interessant, was so alles möglich ist.
Vor mir hatte ich nun Saburouta, eine Mangaka aus einem sehr eigenartigen Genre. Fern erinnerte ich mich daran, dass Kouki ein Faible für diese Richtung hatte und fragte mich, ob sie eventuell ebenfalls hier unterwegs war. Saburouta selbst war kaum ansprechbar, zu sehr war sie in ihre Arbeit vertieft, helfen würde sie mir nicht können.
Außerhalb des Raumes vernahm ich ein lautes Poltern und ließ es mir nicht nehmen, dem Geräusch nachzugehen. Zwischen umgefallenen Mangas und Büchern, sich mit einer Hand den Kopf reibend und mit der anderen den Hund streichelnd, fand ich doch tatsächlich Kouki vor. In ihrem Mund befand sich ein Keks und man sah ganz deutlich, dass ich sie nicht bei der Arbeit erwischt hatte. Räuspernd machte ich mich bemerkbar. Sie erblickte mich, warf erst den nächstbesten Gegenstand nach mir, ehe sie sich einen Manga packte, diesen verlegen hinter ihrem Rücken versteckte und sich mir zuwandte. Kauend hörte sie mir zu, ehe sie mir kopfschüttelnd ein Blatt reichte. Ich würde mit ihrer Hilfe und der des Teams rechnen können, wenn ich ihr die Arbeit abnehme, folgende Aufgabe zu lösen:

Infomoderatorin Leephoya hat für den zweiten Weihnachtsfeiertag fast das ganze Infoteam zum Essen eingeladen. Leider sind nur sieben Leute tatsächlich erschienen, die restlichen drei hatten wohl etwas Besseres zu tun. Nun möchte sie jedem einen Sitzplatz zuweisen und fragt sich, wie viele Möglichkeiten es gibt, alle sieben Mitglieder zu verteilen, wenn sie selbst an einem der beiden Tischenden sitzt.

Gesagt, getan. Nachdem ich ihr zu meiner Zufriedenheit die Lösung geben konnte, reichte sie mir ein kleines Stofftier, einen roten Panda mit einem großem "W". Zeitgleich scheuchte sie mich und auch die User, die schon zu mir aufgeholt hatten, wieder in den Animebereich, um wieder ihrer "Arbeit" nachgehen zu können.

-

Saburouta, geboren am 21. April ist eine japanische Mangaka.
Ihr bekanntestes Werk ist unter anderem der Manga Citrus, welcher zudem animiert wird.

Biografie

Als sie mit 7 Jahren den Anime zu Sailor Moon sah, fing sie an zu zeichnen. In ihren jungen Jahren wurde sie unter anderem von Werken wie Card Captor Sakura, X, Fushiki Yugi inspiriert.
Das Yuri-Genre entdeckte sie durch Pretty Cure und fing an sich dieser Sparte zu widmen.

Trivia

Zu ihren Stärken zählt das zeichnen von Nahaufnahmen der Gesichtsausdrücke sowie diverse Frisuren. Sie selbst findet es schwierig kleine Dinge zu zeichnen.