cinema staff

Typ Name Alternative Schreibweise
Name cinema staff

Debüt Juni 2012
Aktiv bis heute
Genre Anison Alternative J-Rock J-Pop
Webseiten

Mitwirkende

Name Position Status
Mizuki Iida (飯田瑞規) Vocalist & Guitar Aktiv
Tomotoka Tsuji (辻友貴) Guitar Aktiv
Souhei Mishima (三島想平) Guitar & Bass Aktiv
Youhei Kuno (久野洋平) Drums Aktiv

Einleitung

cinema staff ist eine japanische Alternative-Rock-Band, die bei dem bekannten Plattenlabel Pony Canyon unter Vertrag steht. Ihr offizielles Debüt feierten die vier Musiker am 20. Juni 2012 mit dem Release ihrer ersten EP into the green, die es auf Platz 35 der japanischen Billboard-Charts geschafft hat. Besonders bekannt ist die Band für ihre Single "great escape", die man als zweites Ending aus dem weltweit bekannten Action-Anime Shingeki no Kyojin kennt. Darüber hinaus produzierten sie auch das Opening "Kirifuda" (切り札), das von Episode 76 bis 98 in Yu☆Gi☆Oh! Arc-V zu hören ist.

Werdegang

Ursprünglich formte sich die Band rund um Sänger Mizuki Iida im Jahre 2003 unter dem Namen real bei dem Indie-Label under_bar. Die vier Mitglieder kannten sich bereits aus ihrer Schulzeit und beschlossen nach ihrem Abschluss gemeinsam Musik zu machen. Fünf Jahre und zahlreiche Demo-CDs später veröffentlichte die Band mit document ihr erstes eigenes Album im Indie-Segment. Im Zuge dessen wurde schließlich auch Pony Canyon auf die jungen Musiker aufmerksam.