CooRie

Typ Name Alternative Schreibweise
Pseudonym CooRie クーリエ

Debüt Februar 2003
Aktiv bis heute
Genre J-Pop Anison
Webseiten

Einleitung

CooRie ist eine japanische Sängerin und Songwriterin, die bei Lantis unter Vertrag steht. Ihr offizielles Debüt feierte sie am 26. Februar 2003 mit der Veröffentlichung ihrer ersten Single "Taisetsu na Negai" (大切な願い), die in romantischen Komödie Nanaka 6/17 als Ending verwendet wurde. Seitdem veröffentlichte sie noch zahlreiche weitere Songs für Animeserien wie Circlet Princess, das Da Capo Franchise oder auch für die berühmt-berüchtigte Novel-Adaption von School Days.

Darüber hinaus ist CooRie zusätzlich auch als Teil des Pop-Duos yozurino* bekannt, das sie gemeinsam mit der Sängerin yozuca* gründete.

Werdegang

Ursprünglich war CooRie als Musiker-Duo, bestehend aus Sängerin rino und Komponist Naoyuki Osada, geplant. Osada trat allerdings schon wenige Monate nach dem Debüt wieder von seiner Position zurück und verfolgte seine eigenen Projekte weiter. Seitdem nutzt die junge Sängerin den Namen des Duos offiziell als Künstlernamen für ihre eigene musikalische Karriere, wohingegen sie unter dem Namen rino vorrangig als Songwriterin für andere Künstler arbeitet oder Musik für Eroges veröffentlicht. Die Musik für ihre eigenen Singles produziert sie seit der Trennung von Osada ausnahmslos selbst.