Akira Ishida

Typ Name Alternative Schreibweise
Name Akira Ishida 石田 - 彰

Debüt 1997
Aktiv bis heute
Genre Anison J-Pop
Webseiten

Einleitung

Akira Ishida ist ein japanischer Synchronsprecher, welcher bis 2002 Imagesongs sang. Seit 2002 lehnt er dies allerdings ab, da er es nicht für notwendig hält.
Bekannt wurde er durch seine Rollen in bekannten Anime wie Naruto, Blood+, Chrono Crusade, Accel World, Shugo Chara! oder auch Toriko.

Werdegang

1986 kam Ishida nach Tokio, um an der Nihon-Universität in der Fakultät für Künste, das Fach Theater zu studieren.
Neben seiner Studentenzeit begann er 1988 eine Ausbildung an der Schauspielschule der Künstleragentur Ezaki Productions.

Er machte 1990 seinen Universitätsabschluss und wurd seitdem von Ezaki Productions, die ihren Namen im Jahre 2000 zu Mausu Promotion geändert haben, vertreten.

Auszeichnungen

Im Jahre 2004 wurde er beim Anime Grand Prix zum beliebtesten Synchronsprecher gewählt.
Des Weiteren erhielt er 2007 bei den 1. Seiyū Awards den Preis als bester Nebendarsteller für Rollen, wie Athrun Zala aus Gundam Seed Destiny und Joel Goldschmidt aus Blood+.